Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 11° wolkig

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Home
Die Landeshauptstadt ist wieder ein Stück sicherer

Die Bombe in Potsdam ist entschärft

Sprengmeister Mike Schwitzke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst hat die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der Sperrkreis wurde am späten Vormittag aufgehoben. Mit der MAZ sprach Schwitzke über die Sprengkraft der Bombe, Vorbehalte gegenüber seines Jobs und den Plan B.

mehr
MAZ-Redakteur Igor Göldner hofft auf einen großen Wurf

Koalitionsverhandlungen im Zeitplan

Die Koalitionsverhandlungen in Potsdam gehen voran. SPD und Linkspartei in Brandenburg tagen noch bis voraussichtlich Ende kommender Woche im Kongresshotel am Luftschiffhafen. Am 8. Oktober soll sich der neue Landtag konstituieren. Dazu ein Kommentar von MAZ-Redakteur Igor Göldner.

mehr
Bei Skoda, VW und Renault wurden Wagen vom Feuer zerstört

Brandanschläge auf Kyritzer Autohäuser

Die Serie von Brandstiftungen reißt in Kyritz nicht ab. Immer wieder lodern Papierkörbe und Müllcontainer, dann erwischte es die Tauschbox auf dem Marktplatz, zuletzt eine Lagerhalle, und jetzt brennen in Kyritz auch noch Autos. Die Suche nach den Serientätern läuft auf Hochtouren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jan-Ulrich Weiß weist Antisemitismus-Vorwurf zurück

AfD-Mann fühlt sich "verkauft und beschissen"

Die Vorwürfe gegen den AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß wegen einer judenfeindlichen Karikatur wiegen sehr schwer. Nun bestreitet der Abgeordnete, Antisemitismus verbreitet zu haben - von seiner Partei fühlt er sich "verkauft und beschissen". Der NPD hat er derweil eine klare Absage erteilt.

mehr
Initiative und Linke kritisieren Bauherrn Mathias Döpfner und Schlösserstiftung

Privatzaun im Welterbe wird zum Politikum

Die Kritik an der Einzäunung des bisher frei zugänglichen Areals rund um Villa Henckel und Villa Schlieffen in Potsdam nimmt zu. Anwohner haben sich jetzt zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen. Die Henckel-Villa gehört Springer-Verlagschef Mathias Döpfner.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
  • Die Bombe in Potsdam ist entschärft
  • Koalitionsverhandlungen im Zeitplan
  • Brandanschläge auf Kyritzer AutohäuserKostenpflichtiger Inhalt
  • AfD-Mann fühlt sich "verkauft und beschissen"
  • Privatzaun im Welterbe wird zum PolitikumKostenpflichtiger Inhalt
Trio schmuggelte NPD-Pamphlete in die Gedenkstätte Sachsenhausen

Zwei Männer und eine Frau aus der rechten Szene mussten sich am Mittwoch erneut wegen Störung der Totenruhe am Amtsgericht Oranienburg verantworten. Dem Trio wird vorgeworfen, am 5. Juni vorigen Jahres fremdenfeindliche Flyer in der Gedenkstätte Sachsenhausen hinterlegt zu haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach geflopptem Konzert in Velten werden Vorwürfe laut

3000 Gäste sollten zum Veltener Bernsteinsee kommen, am Ende waren es nur 113. Geplant war dort am letzten August-Wochenende ein Charity-Event zugunsten krebskranker Kinder. Rund 35.000 Euro Schulden haben sich nach dem Wochenende angehäuft. Nach MAZ-Informationen haben viele Künstler und Bands noch immer keine Gage erhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rede über die harten Verhandlung zum Einigungsvertrag

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) war in Potsdam zu Gast. An der Universität berichtete er über die aufregenden Zeit vom November 1989 bis zum 3. Oktober 1990 und die schwierigen Verhandlungen zum deutsch-deutschen Einigungsvertrag von 1990. Auch Nachtbackverbot des Westens war damals ein Thema.

mehr
Viele Autofahrer verwirrt über kuriose Namen - Änderung geplant

Eine Straße, ein Name - so ist es in den meisten Gemeinden. In Schulzendorf ist es ein wenig anders. Ein Straßenzug hat nicht zwei, sondern gleich drei Namen. Hört sich lustig an, sorgt aber immer wieder für Verwirrung. Nun soll Klarheit geschaffen werden. Aber das ist nicht ganz einfach. Denn eine Änderung von Straßennamen hat weitreichende Konsequenzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Diskussion um Kreisverkehr in Zehdenick

Die Online-Petition für die Beibehaltung der Ampelführung an der Zehdenicker Postkreuzung zählte am Abend der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins 1192 Unterstützer. Die Diskussion über den geplanten Kreisverkehr geht indes in die nächste Runde. Bei einer Gegenüberstellung der Pros und Kontras schnitt die Ampelanlage nämlich etwas besser ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Luckenwalder Bauern machten Urlaub mitten in der Erntezeit

Über vieles hat die Stasi zu DDR-Zeit genauestens Buch geführt. Natürlich wurde auch die Arbeitsmoral in den LPGs unter die Lupe genommen. Besonder der Vorsitzende der LPG in Luckenwalde wurde in einer Stasi-Akte heftig kritisiert. Der Vorwurf, der ihm gemacht wurde, hört sich heute ziemlich absurd an.

mehr
Investoren gehen etwas auf Schildower Kleingärtner zu

Mit dem September endete auch die Räumungsfrist für die Schildower Gartengrundstücke in der Kolonie „Koppelweg“ und „Birkenring“. Die Eigentümer von der Projektgesellschaft „Grünes Wohnen“, die hier bis zu 51 Einfamilienhäuser planen, setzen dennoch nicht auf Bulldozer, sondern auf Diplomatie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Münzen aus dem Orient und Hacksilber aus der Uckermark zeigen Handelsbeziehungen

Das Land Brandenburg ist um eine archäologische Sensation reicher. Am Mittwochabend präsentierte das Brandenburgische Archäologische Landesmuseum in Brandenburg/Havel einen gut 1000 Jahre alten Silberschatz. Er war 2013 in einem Wald in Stolpe (Uckermark) gefunden worden.

mehr
Eier-Skandal zum Ende der DDR

Eier - Wir brauchen Eier. Dieses Zitat von Oliver Kahn ist mittlerweile zum geflügelten Wort geworden. In der DDR war die Eier-Versorgung streng geregelt. Zuviele Eier, das durfte nicht sein. Deswegen wurden bei Luckenwalde Millionen davon verbuddelt - im Auftrag der Stasi. Die dokumentierte den Eier-Skandal bis ins Detail. Dank zweier Luckenwalder ist der Skandal nun öffentlich.

mehr
Anzeige
Wie gefällt Ihnen die neue MAZ?


Anzeige
Ein Baumschiff im Hohen Neuendorfer Wald

Angefangen hat alles 2013 mit einer kleinen Hütte irgendwo im Wald an den Rotpfuhlen in Hohen Neuendorf. Seither ist das "Baumschiff" auf eine beachtliche Größe angewachsen. Naturverbundene Jugendliche nutzen den Ort im Wald als Refugium und Erholungsort. Die Idylle ist jedoch in Gefahr.

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 2. Oktober

+++ Kirchmöser: Unbekannte erbeuten sechs Gullideckel von einer Straße +++ Tschirchdamm: Unter Alkohol lenkt ein 34-Jähriger sein Fahrrad in die Arme der Polizei +++ Große Gartenstraße: Polizisten stellen eine Bon und Marihuana in einer Wohnung sicher +++ Plauer Landstraße: Rentner gerät in den Gegenverkehr +++

mehr
Scharfenberg kritisiert Klipps Umzugspläne als „fragwürdig“ und „nicht angemessen“

Für Wirbel sorgen die Pläne der Stadt, die Fachhochschule Potsdam (FH) vom Alten Markt ab September 2015 provisorisch ins Rechenzentrum an der Dortustraße zu stecken. Das für den Abriss vorgesehene FH-Gebäude, sollte eigentlich erst 2017 freigezogen werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Karim Bellarabi wurde von Joachim Löw in den Kader berufen.
Fußball

Mit einem starken Weltmeister-Block und dem hochgelobten Neuling Karim Bellarabi will Joachim Löw trotz anhaltender Verletzungssorgen den nächsten Schritt zur EM 2016 machen.

mehr
Fußball
Die Leverkusener belohnten sich für ihren Aufwand.
Bayer begeistert sich selbst - "Großartiger Abend"

Bayer Leverkusen Vereinschef Michael Schade war schlichtweg begeistert von seiner Elf und der Nominierung von Karim Bellarabi für die deutsche Nationalmannschaft.

mehr
Fußball Aufatmen beim BVB - Kehl: "Wahres Gesicht gezeigt"

Sebastian Kehl humpelte aus der Kabine, war aber dennoch bester Laune. Das 3:0 (1:0) von Borussia Dortmund beim RSC Anderlecht half über den Schmerz in seinem angeschwollenen Fuß hinweg.

mehr
Die große Mehrheit der GDL-Mitglieder hat sich für weitere Streiks im derzeitigen Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn entschieden.
Tarife

Bei der Deutschen Bahn wird aller Voraussicht nach in Kürze wieder gestreikt. In einer Urabstimmung votierten die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) mit 91,0 Prozent der gültigen Stimmen für einen Arbeitskampf.

mehr
Versicherungen
Die Allianz Lebensversicherung muss Kunden künftig über Fehler in ihren Versicherungsverträgen informieren.
Bäte folgt auf Diekmann an der Spitze der Allianz

Überraschender Chefwechsel bei der Allianz: Der 49-jährige Oliver Bäte löst den langjährigen Vorstandschef Michael Diekmann ab, der den Posten nach seinem 60. Geburtstag räumt.

mehr
Geschichte DIW: Wiedervereinigung auch wirtschaftlich ein Erfolg

25 Jahre nach dem Fall der Mauer feiert Deutschland die Wiedervereinigung. In Hannover begannen am Donnerstag die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Urlauber auf dem Brocken: Der Teufelsstieg wird dank der neuen Verbindung fast doppelt so lang sein.
Teufelsstieg verbindet Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Passend zum Tag der Deutschen Einheit rücken West- und Ostharz touristisch näher zusammen: Der Teufelsstieg verbindet künftig Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Elektrischer Extraschub: Die Studie Kia Optima T-Hybrid fährt mit einem Mild-Hybrid-System, das künftige Modelle der Marke sparsamer und umweltverträglicher machen soll.
Venga, Rio und Mild-Hybrid: Kia-Neuheiten auf dem Autosalon

Kia bringt nach Paris aufgefrischte Versionen des Rio und des Venga mit. Wie die Koreaner künftig den CO2-Ausstoß ihrer Flotte senken wollen, demonstrieren sie anhand der Studie Optima T-Hybrid.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Die Klage gegen eine Kündigung muss innerhalb von drei Wochen eingereicht werden.
Gegen Kündigung innerhalb von drei Wochen klagen

Wer eine Kündigung erhält, kann dagegen gerichtlich vorgehen und klagen. Dabei müssen Angestellte allerdings wichtige Fristen einhalten. Werden diese verpasst, kann das Gericht nicht eingeschaltet werden.

mehr
Wahlplakat der Alternative für Deutschland: Die junge Partei hat Probleme mit dem politischen Vorleben mancher prominenter Mitglieder.
Parteien

Mecklenburg-Vorpommerns AfD-Landesvorsitzender Holger Arppe ist wegen Volksverhetzung angeklagt worden. Er soll sich in einem Internetforum unter einem Pseudonym islamfeindlich geäußert haben.

mehr
Konflikte
IS-Kämpfer patrouillieren an der syrisch-türkischen Grenze.
IS-Vormarsch: Lage in Kobane spitzt sich zu

Die Lage in der von Kämpfern der IS-Terrormiliz eingeschlossenen nordsyrischen Stadt Kobane spitzt sich dramatisch zu. Die Extremisten des Islamischen Staats (IS) sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte bis auf einige hundert Meter an die Stadtgrenze herangerückt.

mehr
Konflikte Putin: Russische Wirtschaft spürt westliche Sanktionen

Kremlchef Wladimir Putin hat Schäden in der russischen Wirtschaft durch westliche Sanktionen in der Ukraine-Krise eingeräumt. Mehrere Branchen und Unternehmen seien durch "ungerechtfertigte Strafmaßnahmen" der EU und USA stark unter Druck geraten.

mehr
Sogenannte «City Carrier», mit Besen, Schaufel und Mülleimern ausgestattete Sackkarren, bei der Suchthilfe in Essen.
Sucht

Ein ungewöhnliches Projekt für Suchtkranke läuft in Essen - bei dem auch Bier eine Rolle spielt. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen will Abhängigen mit gemeinsamen Mahlzeiten und Putzeinsätzen eine Aufgabe und einen strukturierten Tagesablauf geben.

mehr
Kriminalität
Jordan Davis hatte mit drei Freunden im Auto Musik gehört.
Mord wegen lauter Musik: US-Gericht verurteilt Todesschützen

Ein US-Gericht in Florida hat einen weißen Amerikaner verurteilt, weil er einen unbewaffneten schwarzen Teenager nach einem Streit über zu laute Musik erschossen hatte.

mehr
Gesundheit US-Ebola-Patient traf Dutzende Menschen

Der erste in den USA erkrankte Ebola-Patient hatte offenbar Kontakt zu Dutzenden Menschen, bevor er ins Krankenhaus kam. Der Sender NBC berichtet von etwa 80 Leuten, die mit dem Fernfahrer zu tun hatten; darunter auch mehrere Kinder.

mehr
Tokio Hotel sind zurück.
Musik

Fünf Jahre war es still um Tokio Hotel. Die Frontmänner Bill und Tom Kaulitz zogen nach Los Angeles und fanden Inspiration und Freiheit. Im Interview der Nachrichtenagentur dpa sprechen die Zwillinge über den Luxus der Anonymität, kreischende Mädchen und ihr neues Album "Kings of Suburbia".

mehr
Ausstellungen
Russische und amerikanische Raumanzüge.
Bundeskunsthalle zeigt große Weltraum-Ausstellung

Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt in den nächsten Monaten eine große Weltraum-Ausstellung. Viele Originalteile aus der Raumfahrt, dazu Exponate aus Wissenschaft, Technologie und Kunst sollen den Besucher in die außerirdische Welt und ihre Geheimnisse führen.

mehr
Medien Themenabend über Missbrauch löst Welle von Reaktionen aus

Das ARD-Drama "Die Auserwählten" über den sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule hat teils heftige Reaktionen bei den Zuschauern ausgelöst. Auf der Social-TV-Seite des Ersten im Internet ging eine Vielzahl von Kommentaren ein, die ersten gleich nach dem Beginn des Fernsehfilms am Mittwochabend.

mehr
Die Artenvielfalt bei Regenwürmern nimmt von Norden nach Süden zu.
Wissenschaft

Volkszählung unter der Erde: Biologen haben erstmals sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet. "Es gibt 46 Arten von Regenwürmern bei uns", erklärte Studienleiterin Ricarda Lehmitz vom Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde.

mehr
Wissenschaft
Neid und Angst sind keine guten Ratgeber. Nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass sie sogar das Risiko für Demenz erhöhen könnten.
Launische Frauen haben laut Studie höheres Alzheimerrisiko

Neidische, launische und auch ansonsten unausgeglichene Frauen haben ein erhöhtes Risiko für Alzheimer und andere Demenzerkrankungen. Dies berichten Wissenschaftler der Universität Göteborg in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift "Neurology".

mehr
Umwelt Erste Asiatische Tigermücke im Mückenatlas registriert

Im deutschen "Mückenatlas" ist zum ersten Mal eine "Asiatische Tigermücke" verzeichnet. Ein Hobby-Fänger aus Freiburg habe das Exemplar zur Sammelstelle in Müncheberg (Brandenburg) geschickt, sagte Monique Luckas, Sprecherin des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF).

mehr