Volltextsuche über das Angebot:

34°/ 18° Regenschauer

Navigation:
Home
Bevölkerung in Ostdeutschland schrumpft

Zwei Maßnahmen gegen die Demografiefalle

Die Bevölkerung in Ostdeutschland schrumpft schneller als im Westen und sie wird immer älter. Manche Regionen entvölkern sich. Die Konzentration auf die Städte sei daher sinnvoll, so eine Expertenmeinung, da man so Kosten sparen könnte. Aber das ist nicht die einzige Maßnahme, die Ostdeutschland vor der Demografiefalle bewahren könnte.

mehr
Rockerclub verlässt Potsdam
Die Hells Angels haben ihr Domizil in der Landeshauptstadt aufgegeben.

Sie sind berüchtigt und gefürchtet. Nun haben sie Potsdam offenbar den Rücken gekehrt: Die Hells Angels. Ihr Quartier in der Landeshauptstadt steht leer. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Razzien in dem Domizil in der Charlottenstraße gegeben. Zahlreiche Waffen wurden beschlagnahmt. Künftig werden die Räumlichkeiten anders genutzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
CDU will späteren Unterrichtsbeginn
Zu müde zum Lernen.

Wer länger schläft, lernt besser? Forscher kommen schon länger zu dem Ergebnis. Die CDU in Brandenburg fordert nun eine Verschiebung der Unterrichtszeit. Auch Schüler und Eltern plädieren fürs Ausschlafen. Doch bei der praktischen Umsetzung gibt es ein Problem.

mehr
Paarungszeit der Rehe
Vor Wildwechsel wird im Havelland - wie hier bei Ribbeck – häufig gewarnt.

Die Paarungszeit der Rehe stellt für Autofahrer in Brandenburg eine besonders gefährliche Zeit dar. Die meisten Wildunfälle ereignen sich mit Rehwild. Im Havelland sterben im Jahr etwa 500 Rehe auf der Straße.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Betrunkener Unfallfahrer
Auf alle drei Fahrspuren der Autobahn flogen Einzelteile des verunglückten Wohnmobils aus Berlin.

Zwischen Brandenburg an der Havel und Wollin hat es am Sonntagabend auf der Autobahn heftig gekracht. Ein Wohnmobil überschlug sich, nachdem ein 30-jähriger Pole zuvor an den Wagen gekracht war. Ein Trümmerfeld. Der Unfallfahrer soll weit mehr als 2 Promille im Blut gehabt haben. Doch das bestreitet er bei der Polizei – trotz Test.

mehr
Arbeiten an der Basis
Harald Petzold testet eine Kniehebelpresse in Schönfließ.

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold arbeitete am Montag Seite an Seite mit gehandicapten Mitarbeitern der Schönfließer Nordbahn GmbH. Der Politiker informierte sich zudem bei Geschäftsführer Micha Schaub über die Hintergründe beim Thema Mindestlohn. Der dürfe nicht zum Bumerang für Behinderte werden, gab der Geschäftsführer Petzold mit auf den Weg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfallgefahr in Luckenwalde
Birgit Bode (l.) und Silvia Hempe mit  rostigen Nägeln, die sie auf dem Sandweg fanden, und den Rechnungen für neue Reifen

Der Sandweg zwischen Jasminweg und Frankenfelder Chaussee in Luckenwalde ist zu einer gefährlichen Abkürzung geworden. Unbekannte Täter streuen dort offenbar immer wieder rostige Nägel. Einige Anwohner haben sich daher schon die Reifen platt gefahren. Die Polizei will nun öfter kontrollieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blitzgeburt in Blesendorf
Mächtig stolz auf Nelé sind ihre Eltern Nicole Müller und Michael Neuendorf.

Nelés Geburt dauerte gerade einmal 33 Minuten. In der Nacht zum 25. Juli kam das kleine Mädchen auf die Welt. Die Schwester der Mutter wurde unfreiwillig zur Geburtshelferin. Die Hebamme schaffte es nicht mehr rechtzeitig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Elias spurlos verschwunden

Viele Menschen nehmen Anteil am Verschwinden des kleinen Elias aus Potsdam. Seit fast vier Wochen gibt es kein Lebenszeichen von ihm. Die Sonderkommission ist am Montag um 15 Beamte verkleinert worden. Nun hat ein Rapper aus Lutherstadt Wittenberg einen Song für Elias auf Youtube veröffentlicht.

mehr
Ex-Häftling geht es besser
Horst Mahler.

Brandenburgs bekanntester Ex-Häftling befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der Neonazi Horst Mahler (79) plant nach Informationen der MAZ nun sogar eine Reha-Maßnahme und könnte schon bald aus dem Brandenburger Klinikum entlassen werden. Wegen einer zuvor lebensbedrohlichen Erkrankung bekam Mahler Mitte Juli eine Haftverschonung.

mehr

Was halten Sie von der Idee, den Acht-Stunden-Arbeitstag abzuschaffen?



Anzeige
16a38080-389e-11e5-a913-f2b4e5770ad1
Bootskorso auf dem Rhin

Fantasievoll gestaltete Boote und geschmückte Ufer bei der 94. Korsofahrt in Alt Ruppin – zum Teil wochenlang haben die Bootscrews und Uferanrainer daran gearbeitet. Keine einfache Aufgabe für die Jury, sich für die schönsten Ideen zu entscheiden.

Interessierte Blicke: Besucher am ersten Tag der Ausstellung  in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche.
Rathenower Künstlergruppe
Farben des Havellandes

Die ganze Schönheit des Havellandes kann seit Sonntag im Chorraum der Sankt-Marien-Andreas-Kirche bestaunt werden. Die sieben Maler der Rathenower Künstlergruppe haben die Reize der Region auf die Leinwand gebannt.

mehr
30 Jahre Meistertitel
Tischlermeister Richard Wandel vor seinem Holzwohnwagen-Prototyp.
Die eigene Immobilie zum Mitnehmen

Der Tischler Richard Wandel stellt individuelle Wohnwägen aus Holz her und feiert gerade sein 30-jähriges Meisterjubiläum. Seit etwa zwei Jahren entwickelt er sein Konzept: Er entwickelt individuellen, bauökologisch nachhaltigen und Energie sparenden Wohnraum. Dafür organisiert er gebrauchte Fahrgestelle und baut darauf einen Korpus aus Holz.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Mario Kofnyt ist seit 25 Jahren Schmiede- und Schlossermeister Mit einem Tresor zum Meistertitel

Für den Jüterboger Mario Kofnyt stand schon als Junge fest, dass er das Schmiede- und Schlosserhandwerk erlernt. Er stammt aus einer alten Handwerkerfamilie und hat den Betrieb seines Vaters übernommen. Inzwischen hat er seinen Meistertitel seit 25 Jahren.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Was für ein schöner Morgen. Nicht eine Wolke über Potsdams Innenstadt.
4. August 2015
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig

Potsdam startet mit viel Sonne in die neue Woche. Auch heute soll es in der Landeshauptstadt richtig heiß werden. Schwitzen wird sicherlich auch Affe, der sich heute mit Oberbürgermeister Jann Jakobs trifft. Und sonst so? Hier gibt es einen Überblick über die wichtigsten Termine des Tages.

mehr
Jann Jakobs besucht städtische Bauprojekte
Architekt Martin Sting  zeigt Oberbürgermeister Jann Jakobs  (3.v.l.) und Werkleiter Bernd Richter (4.v.l.), wo der barrierefreie Zugang ins Rathaus erfolgen soll.
Die größte Baustelle ist das Rathaus selbst

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs hat sich die kommunalen Baustellen angeschaut. Nach Besuch einer Kita, Grundschule und Flüchtlingsunterkunft ist klar: Die größte Baustelle befindet sich unter seinem Schreibtisch im Rathaus. Schon bald wird das Haus deutlich zugänglicher für Behinderte sein.

mehr
Oldtimer auf „Rennkurs“ Le Mans lässt grüßen

Die Zweitauflage der Oldtimer-Rallye „24 Tour du Pont“ Ende August an der Glienicker Brücke wird noch glanzvoller als die Premiere vom vergangenen Jahr. Diesmal sind nicht nur alte und edle Autos auf den Straßen unterwegs, sondern auch Bootsklassiker auf der Havel.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Bauen & Wohnen
Wohnproblem in Plaue
Janine Stanowsky und Jens Zautke: Im Flur hängt Monate nach dem Einzug noch immer das lose Kabel aus der Wand.
Zu klein und mangelhaft: Mieter unzufrieden

Janine Stanowsky und Jens Zautke warten ein halbes Jahr nach ihrem Einzug noch immer darauf, dass ihre Wohnung in Plaue fertig wird. Außerdem sind sie verärgert, dass sie für mehr Quadratmeter zahlen als sie bewohnen. Sie haben das Jobcenter informiert, weil Hartz-IV-Mieter in ähnlichen Wohnungen desselben Vermieters leben. Die Behörde prüft den Sachverhalt.

mehr
Auto & Mobiles
Landkreis investiert in ÖPNV
Fahrer Piotr Knitter (22,l.)  und Manfred Suhr (68) vor zwei neuen Bussen.
Neue Busse, neuer Betriebshof

Es tut sich was bei Havelbus: Nachdem der Spaltungsvertrag zwischen den Landkreisen Potsdam Mittelmark und Havelland besiegelt worden ist, wächst in Nauen die neue Betriebszentrale in die Höhe. Bis Jahresende sollen 19 Mitarbeiter dort ihre Arbeit aufnehmen. Die Fahrgäste haben von den Strukturveränderungen bei Havelbus bisher nichts mitbekommen, heißt es.

mehr
Ausbildung & Beruf
Ausbildungsbeginn in Perleberg
Torsten Uhe begrüßt  Lina Köhn (l.)  und Anna-Luisa Kuhs.
Prignitz-Landrat begrüßt Azubis

Unabhängig von der anstehenden Kreisgebietsreform bietet der Landkreis Prignitz jungen Leuten die Chance einer Ausbildung. Von den mehr als 100 Bewerbern für sechs Plätze erwiesen letztlich aber nur zwei als geeignet.

mehr
Jürgen Damm (r) hat deutsche Wurzeln. Foto: Miguel Sierra
Fußball
Speedy Gonzales mit deutschen Wurzeln: Damm will Copa

Wenn Jürgen Damm auf dem Spielfeld den Turbo zündet, können ihm seine Gegner oft nur staunend hinterherschauen. Bis zu 35,23 Kilometer pro Stunde soll der Rechtsaußen von den Tigres UANL aus Monterrey mit dem Ball am Fuß schnell sein.

mehr
Fußball
Christian Seifert kritisiert das Abschneiden der deutschen Juniorenteams.
DFL-Chef kritisiert deutsche Junioren-Nationalteams

DFL-Chef Christian Seifert hat das schwache Abschneiden der deutschen Junioren-Nationalmannschaften bei den jüngsten Welt- und Europameisterschaften kritisiert.

mehr
Fußball Erloschene Liebe: Großkreutz und BVB im Zwist

Echte Liebe ist es derzeit nicht. Die vermeintliche Traumehe zwischen Kevin Großkreutz und Borussia Dortmund kriselt. Mit seinen öffentlichen Klagen über die fehlende Gesprächsbereitschaft der Vereinsführung sorgte der Weltmeister für Miss-Töne.

mehr
Wie das Madrider Arbeitsministerium mitteilte, waren im Juli bei den Arbeitsämtern rund 4,0 Millionen Erwerbslose registriert, 8,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.
Arbeitsmarkt
Niedrigste Arbeitslosigkeit in Spanien seit fünf Jahren

Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien ist auf den tiefsten Stand seit fast fünf Jahren gesunken. Wie das Madrider Arbeitsministerium mitteilte, waren im Juli bei den Arbeitsämtern rund 4,0 Millionen Erwerbslose registriert, 8,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

mehr
Auto
Der Reifenhersteller und Autozulieferer erhöht erneut sein Gewinnziel für 2015.
Conti hebt Prognose erneut an - Steuern bremsen Tempo unterm Strich

Getrieben von einem starken Geschäft und niedrigen Einkaufskosten traut sich der Autozulieferer Continental 2015 abermals mehr zu und schraubt seine Prognose leicht nach oben.

mehr
Auto Toyota fährt Rekord-Quartalsgewinn ein

Der japanische VW-Rivale Toyota hat zum Start in das laufende Geschäftsjahr einen Rekordgewinn eingefahren. Im ersten Quartal, das bei dem Autoriesen in den Zeitraum von April bis Juni fällt, erhöhte sich das Nettoergebnis dank des günstigen Yen-Wechselkurses und niedrigerer Kosten um 10 Prozent auf 646,4 Milliarden Yen (rund 4,7 Mrd Euro).

mehr
Generalbundesanwalt Harald Range kritisiert das Verhalten des Justizministeriums im Fall «Netzpolitik.org».
Internet
Generalbundesanwalt Range greift Justizminister Maas an

Generalbundesanwalt Harald Range hat Justizminister Heiko Maas (SPD) im Zuge der Landesverrats-Ermittlungen gegen zwei Journalisten politische Einflussnahme auf die Justiz vorgeworfen.

mehr
Finanzen
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras. Die Regierung in Athen strebt eine Einigung mit den Gläubigern bis Mitte August an.
Athen berät mit Gläubigern über Privatisierungen

Die Gespräche der Regierung in Athen mit den Gläubigern haben eine wichtige Phase erreicht. Der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos und Wirtschaftsminister Giorgos Stathakis wollten am frühen Nachmittag mit den Experten der Geldgeber das schwierige Thema Privatisierungen erörtern, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen der Regierung.

mehr
Prozesse NSU-Prozess geht in die Sommerpause

Im Münchner NSU-Prozess findet heute der letzte Sitzungstag vor der Sommerpause statt. Das Gericht pausiert danach für knapp einen Monat. Am 2. September geht das Verfahren weiter.

mehr
Ein Feuerwehrmann bringt eine verletzte Frau zu einem Rettungswagen.
Brände
38 Verletzte nach Explosion in ehemaligen Hamburger Bunker

Beim Brand und einer Explosion in einem ehemaligen Bunker in Hamburg sind am Dienstagmorgen mindestens 38 Menschen verletzt worden. Das Feuer war in den frühen Morgenstunden in einer Tischlerei in dem einstigen Hochbunker ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit.

mehr
Kriminalität
Kollegen des ermordeten Fotojournalisten Rubén Espinosa prangerten in Mexiko-Stadt die Gewalt gegen Journalisten und weit verbreitete Straflosigkeit an.
Protest nach Mord an kritischem Fotografen in Mexiko

Die Vereinten Nationen haben den Mord an einem kritischen Pressefotografen in Mexiko scharf verurteilt. "Sollte sich herausstellen, dass der Mord im Zusammenhang mit seiner journalistischen Arbeit stand, wäre das ein schwerer Anschlag auf die Pressefreiheit", hieß es am Montag in einer Stellungnahme des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte.

mehr
Prozesse BGH urteilt über Esoteriker-Paar wegen Kindesmisshandlung

Karlsruhe (dpa) - Ob eine Mutter und ihr Lebensgefährte wegen Misshandlung eines schwer kranken Jungen ins Gefängnis müssen, will der Bundesgerichtshof (BGH) entscheiden.

mehr
Ingrid van Bergen hat Power.
Medien
Ingrid van Bergen im Dschungelcamp-Finale

Mit trockenen Sprüchen hat es Schauspielerin Ingrid van Bergen (84) ins Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" geschafft. Die Zuschauer gaben der vierten Dschungelkönigin am Montagabend per Telefonvoting die meisten Stimmen.

mehr
Leute
Gwen Stefani und der Muisker Gavin Rossdale gehen getrennte Wege.
Gwen Stefani und Gavin Rossdale lassen sich scheiden

Das Liebes-Duett ist vorbei, ab jetzt starten sie wieder ihre Solo-Karrieren: Die Rockmusiker Gwen Stefani (45) und Gavin Rossdale (49) wollen sich nach 13 Jahren Ehe scheiden lassen.

mehr
Leute Woody Allen wäre lieber tot als in Korea

Regisseur Woody Allen wäre lieber tot, als mit seiner Liebsten nach Korea zu reisen. Seine Frau Soon-Yi wolle unbedingt mit ihm nach Seoul, weil sie koreanische Wurzeln habe, sagte er dem "Berliner Kurier".

mehr
Die Versauerung bedroht Meereslebewesen wie Korallen oder Muscheln und Schnecken, weil der niedrige pH-Wert die Bildung von Kalkschalen und Skeletten beeinträchtigt. Auch Fische nehmen Schaden
Wissenschaft
CO2-Emissionen lassen Meere dauerhaft versauern

Um die Versauerung der Meere zu stoppen, müsste man den fortlaufenden Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) möglichst rasch senken. Eine nachträgliche Entfernung des Treibhausgases aus der Atmosphäre würde den Ozeanen dagegen kaum nützen.

mehr
Wissenschaft
Ein riesiges Eisstück bricht vom weltberühmten Perito-Moreno-Gletscher in Patagonien ab. Der Gletscherschwund erreicht einen Rekordwert.
Studie: Gletscherschwund erreicht Rekordwert

Die Gletscher weltweit schmelzen seit Beginn des 21. Jahrhunderts in Rekordtempo. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des World Glacier Monitoring Service mit Sitz an der Universität Zürich, die im Journal of Glaciology vorgestellt wurde.

mehr
Wetter Braune Kronen: Die Trockenheit lässt Stadtbäume leiden

Braune Blätter schon im Sommer: Die Straßenbäume leiden vielerorts in Deutschland unter der ungewöhnlichen Trockenheit in diesem Jahr. In KÖLN sterben wegen des trockenen Sommers einige Bäume ab, sagte ein Sprecher der Stadt.

mehr