Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 0° wolkig

Navigation:
Home
Gartenschau wird mit spektakulärer Lasershow eröffnet

8000 Besucher erleben Buga-Erwachen

Nach sechs Jahren Vorbereitungszeit wird am Sonnabend die Buga offiziell in Brandenburg an der Havel eröffnet. Am Freitag sind schon einmal 8000 Zuschauer zum "Buga-Erwachen" geströmt. Sie haben eine faszinierende Lasershow und ein sensationelles Feuerwerk erlebt. Am Sonnabend wird Bundespräsident Joachim Gauck erwartet.                                                                     

mehr
Bahn-Reisende müssen sich auf erneute Streiks der Lokführer einstellen
GDL-Chef Weselsky lässt Verhandlungen mit Bahn scheitern

Lokführer streiken kommende Woche

Die Lokführergewerkschaft GDL hat am Freitag Tarifverhandlungen mit der Bahn für gescheitert erklärt und neue Streiks angekündigt. Der genaue Termin ist noch unklar, aber Bahn-Reisende müssen in der kommenden Woche mit Arbeitsniederlegungen rechnen. In Brandenburg betrifft das besonders die Buga-Besucher.

mehr
MAZ-Interview mit Peter-Michael Diestel

Darum ist die CDU Brandenburg durchschnittlich

Peter-Michael Diestel (63) war letzter DDR-Innenminister. Im MAZ-Interview spricht er über seine Erinnerungen an die Wendezeit. Außerdem spricht er über die innere Zerstrittenheit der Brandenburger CDU und über die Durchschnittlichkeit der Partei, für die er lange im Landtag als Fraktionschef saß.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pegida-Anhänger
Erste Ergebnisse des Göttinger Instituts für Demokratie-Forschung zu Pegida

Die Angst der Pegida-Anhänger

Der durchschnittliche Pegida-Anhänger ist nicht nur mittleren Alters, männlich und berufstätig, sondern überdurchschnittlich gebildet und gut informiert. Eine Studie des Göttinger Instituts hat erstaunliche Ergebnisse aus dem Innenleben von Pegida zu Tage befördert. Sie sind nun als Buch erschienen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Der Brandenburger AfD-Vorsitzende Alexander Gauland
Partei verliert zwei Fraktionsvorsitzende

AfD-Politiker kritisiert Gauland und tritt aus

Am Freitag sind zwei Fraktionsvorsitzende der AfD aus der Partei ausgetreten. Der Potsdamer Lothar Wilhelm Wellmann hat außerdem den Landesvorsitzenden Alexander Gauland scharf für dessen extrem rechts-konservativen Äußerungen kritisiert. Das verspricht Konfliktpotenzial für den Parteitag am Sonnabend.

mehr
  • 8000 Besucher erleben Buga-Erwachen
  • Lokführer streiken kommende Woche
  • Darum ist die CDU Brandenburg durchschnittlichKostenpflichtiger Inhalt
  • Die Angst der Pegida-AnhängerKostenpflichtiger Inhalt
  • AfD-Politiker kritisiert Gauland und tritt aus
Gedenkfeier an den Seelower Höhen
Gedenkfeier an den Seelower Höhen.

Am Freitag ist an die Opfer der Schlacht um die Seelower Höhen vor 70 Jahren gedacht worden. Die Gäste, darunter Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, legten Kränze nieder. In seiner Rede betonte er den Anteil der Sowjetunion an der Befreiung vom Nationalsozialismus. Ab Sonnabend ist in Seelow die Sonderausstellung „Krieg an der Oder“ zu sehen.

mehr
Leiche zerstückelt und dann verbrannt

Der rätselhafte Mord im Landkreis Barnim stellt sich immer mehr als bestialischer Mord unter Bekannten nach einer Party heraus. Gegen einen 44-Jährigen ist Haftbefehl erlassen worden. Die Leiche des Opfers ist nach neuestem Ermittlungsstand zerstückelt und dann verbrannt worden.

mehr
Plädoyers im Maskenmann-Prozess
Der Angeklagte Mario K. im Gerichtssaal.

Mit einer Medienschelte hat die Staatsanwaltschaft am Freitag im Maskenmann-Prozess ihre Plädoyers eröffnet und hat von einer Hetzjagd auf das mutmaßliche Entführungsopfer gesprochen. Allerdings können die Ankläger im Prozess auch nur vage Indizien präsentieren. Ob der Angeklagte Mario K. wirklich ins Gefängnis muss, ist mehr als unklar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umgestaltung von Potsdams Mitte kommt voran
Der Alte Markt in Potsdam wird umgestaltet.

Am Freitag ist in Potsdams Stadtmitte das Richtfest des Barberini-Museums gefeiert worden. Es wird an der Stelle des Palais Barberini wieder aufgebaut. Oberbürgermeister Jann Jakobs und Bauherr Hasso Plattner feiern den Neubau als Meilenstein für Potsdams Stadtmitte.

mehr
Polizist liegt nach Not-OP schwer verletzt im Krankenhaus
Am Schillerplatz in Potsdam ist ein Polizist im Einsatz schwer verletzt worden.

Nach der Messerattacke auf einen 30-jährigen Polizisten am Donnerstagnachmittag in Potsdam liegen sowohl der Polizist als auch der Angreifer noch schwer verletzt im Krankenhaus. Der Polizist musste notoperiert werden. Der 24-jährige Angreifer soll in einer Psychiatrie untergebracht werden.

mehr
In Röbel rotiert die Plattenpresse auf Hochtouren
In Röbel läuft die Plattenproduktion auf Hochtouren. In Potsdam-Babelsberg wurden einst Amiga-Scheiben gepresst.

Eben noch eine klebrige schwarze Masse, wenig später eine Schallplatte mit feinen Rillen und feiner Musik. Vinyl boomt. Am Sonnabend wird den Klang-Kulturgut wieder beim Record-Store-Day gehuldigt. Im mecklenburgischen Röbel, nur eine Autoviertelstunde vom Nachbarland Brandenburg entfernt, laufen die Plattenpressen von Optimal Media heiß.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburger belastet vor Gericht auch seine Freundin schwer
Gerichtssaal des Landgerichts Stralsund.

Bald sollte er aus der Haft entlassen werden. Die Freiheit war für einen 34-jährigen Brandenburger schon zum Greifen nah. Doch das „Probewohnen“ bei seiner Freundin und den drei Kindern auf Rügen scheint ihn überfordert zu haben. Darunter hatte vor allem ein Baby zu leiden. Und jetzt fällt auch auf die Frau ein böser Verdacht.

mehr
DJ Westbam über Rock'n'Roll und Loveparade-Ende

Techno ist für ihn die Fortsetzung des Rock'n'Roll und Sex die Basis der Jugendkultur: Der DJ Westbam erweist sich im MAZ-Interview einmal mehr als der große Intellektuelle unter den Techno-Künstlern. Da verwundert es nicht, dass sein Urteil zum Ende der Loveparade ganz unsentimental ausfällt.

mehr

Sollte die Polizei stärker gegen Raser vorgehen?



Anzeige
BUGA-Erwachen am Havelufer

Eine bombastische Eröffnungsshow gab am Freitagabend in Brandenburg an der Havel den Startschuss für die BUGA 2015 in der Havelregion. Eine Gartenschau an fünf Standorten hat es zuvor noch nie gegeben, ebenso war die Pyro- und Lasershow, zu der 8000 Menschen ans Havelufer strömten, ein Novum in der BUGA-Geschichte.

Händlerin Ilona Augustin gewinnt Wettbewerb
Mode schmückt das beste Schaufenster

Modehändlerin Ilona Augustin hat in ihrem Laden in der Kurstraße 4 das schönste Schaufenster der Stadt Brandenburg. Citymanagerin Christin Helwich, IHK-Regionalchefin Kathrin Fredrich und Anita Berner vom Handelsverband bildeten die Jury in dem stadtweiten Wettbewerb. Bewertet wurden Kriterien wie Professionalität, Beleuchtung, Inszenierung, Aktualität und auch Preisauszeichnung.

mehr
Schüler lernen bewussten Umgang mit Essen
Die Kunst zu speisen

Königsberger Klopse, Rahmschnitzel, Eier in verschiedenen Variationen und – na klar – Nudeln mit Tomatensauce. Auf ihre Lieblingsessen konnten sich die Kinder noch fix einigen. „Eine Rangliste zu erstellen, fiel ihnen aber schon bedeutend schwerer“, sagt Jutta Pelz.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Historische Turmuhr in Buckow Das Stündlein schlägt wieder regelmäßig

85 Menschen leben derzeit im beschaulichen Dörfchen Buckow im Amt Nennhausen. Neben der Trappenstation ist der Ort auch für seine Wallfahrtskirche bekannt, die bereits im 14. Jahrhundert erbaut wurde, als Buckow noch eine Insel im Havelländischen Luch war. 2009 gründete sich ein Förderverein um den Erhalt des Gotteshauses zu sichern.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Ein Schmuckstück in der Schul-Landschaft: das Einstein-Gymnasium.
Schulsanierung in Potsdam
Anbau Einstein-Gymnasium eröffnet

Das Einstein-Gymnasium ist komplett: Am Freitag wurde der Anbau eröffnet. Die Schüler hatten ihn bereits seit einigen Wochen belebt, dennoch war der offizielle Akt noch einmal ein Höhepunkt für alle Beteiligten.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Bürgerdialog zur Zukunft der Potsdamer Innenstadt
Modell der Hof- und Garnisonkirche: Eingangsbereich.
Ratenweiser Abschied vom Garnisonkirchschiff

Vor dem Bürgerdialog zur Garnisonkirche verdichten sich die Hinweise, dass der Turmaufbau auf der Agenda bleibt, die Rekonstruktion des Kirchenschiffs hingegen aufgegeben werden könnte. Der Bürgerdialog soll am 29. April mit einer Verständigung über die Diskussionsinhalte eröffnet werden.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
„GemüseAckerdemie“ startet an drei Potsdamer Schulen Schüler beackern Hofgärtnerei im Park Babelsberg

Die königliche Hofgärtnerei im Park Babelsberg hat schon bald wieder leckeres Gemüse im Angebot: Im Rahmen des Projektes „GemüseAckerdemie“ pflanzen Potsdamer Schüler ihr eigenes Gemüse an. Im Unterricht gibt’s die passende Theorie.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Auch Dauerparkplätze können zeitweise anderweitig für Veranstaltungen genutzt werden. Ein Autofahrer muss auch dort sein Fahrzeug alle paar Tage kontrollieren.
Auf dem Dauerparkplatz alle paar Tage nach dem Auto sehen

Auch ein Dauerparkplatz steht unter Umständen nur eingeschränkt zur Verfügung – etwa wenn er aufgrund einer öffentlichen Veranstaltung gesperrt wird. Über eine solche Einschränkung muss sich der Parker vorab informieren.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Ohrstöpsel rein und abtauchen. Das sollten Beschäftigte nur nach Absprache tun. Foto: Schönberger
Mit Kopfhörern einfach ausklinken?

Beschäftigte wollen sich manchmal abschotten. Mit Kopfhörern gelingt das gut. Allerdings sollten sie vorher den Chef und die Kollegen fragen, ob das ok ist. "Man entzieht sich damit zum Teil der Kommunikation", erklärt Karrierecoach Carolin Lüdemann.

mehr
Bauen & Wohnen
Immobilien
Verbrauchen zahlen vermutlich weniger Geld fürs Heizen. Die Freude sollte aber kein Grund sein, die Betriebskostenabrechnung einfach durchzuwinken.
Niedrigere Heizkosten: Betriebskosten trotzdem überprüfen

Mieter können für 2014 mit niedrigeren Heizkosten rechnen. Laut dem Deutschen Mieterbund werden sie für das vergangene Abrechnungsjahr rund 25 Prozent weniger Heizkosten zahlen müssen als noch für 2013. Grund sind stabile Energiepreise.

mehr
Weltmeister Christoph Kramer kam mit seinen Gladbachern in Frankfurt nicht über ein 0:0 hinaus.
Fußball
Gladbacher werten 0:0 in Frankfurt nicht als Rückschlag

Im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League sehen sich Spieler und Verantwortliche von Borussia Mönchengladbach trotz des 0:0 bei Eintracht Frankfurt weiter auf Kurs.

mehr
Fußball
Der FC Bayern muss nun ohne Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (l) nach Krisen-Rezepten suchen.
Bayern ohne Chefarzt - Klopp-Abschied auf Raten

Zu den Brennpunkten der Fußball-Bundesliga gehört am 29. Spieltag urplötzlich auch wieder München. Beim FC Bayern brodelt es nach der 1:3-Abfuhr in Porto und der Kündigung des Ärzteteams.

mehr
Eishockey Adler-Goalie Endras nach Ausgleich: "Haben das Momentum"

Ingolstadt (dpa) - Nach dem klaren 6:2 bei Titelverteidiger ERC Ingolstadt liegt der vermeintliche Heimvorteil in der Finalserie der Deutschen Eishockey Liga wieder bei den Adler Mannheim.

mehr
Konkurrenz für die Bahn: Ein Fernbus steht am Bahnhof in Freiburg neben einem ICE.
Verkehr
Bahnchef Grube fordert Maut für Fernbusse

Bahnchef Rüdiger Grube fordert eine Maut für Fernbusse. "Wir müssen pro Person und Kilometer im Bahn-Fernverkehr mit Trassenbenutzungsgebühren von sechs Cent rechnen.

mehr
Banken
Das Logo der Postbank über dem Eingang einer Filiale in Düsseldorf.
Zukunft der Postbank weiter offen

Das Rätselraten um den künftigen Kurs der Deutschen Bank hält an. Nach Informationen des "Spiegels" hat der Vorstand des Branchenprimus eine Vorentscheidung für den Verkauf der Postbank getroffen.

mehr
Telekommunikation Kartellwächter wollen Fusion von Comcast und TWC blocken

Die Megahochzeit der US-Kabelgiganten Comcast und Time Warner Cable steht laut einem Medienbericht vor großen Hindernissen. Die Rechtsexperten der Wettbewerbsbehörde des Justizministeriums tendierten dazu, die gut 45 Milliarden Dollar (42 Mrd Euro) schwere Kaufofferte von Comcast zu blockieren, meldete der Finanzdienst Bloomberg am Freitag unter Berufung auf eingeweihte Quellen.

mehr
Tödliche Waffe mit Fernsteuerung: Eine Drohne von Typ MQ-1 Predator der US Air Force. Foto: Lt. Col. Leslie Pratt
Geheimdienste
"Spiegel": Dokumente belegen Drohnensteuerung über Ramstein

Die US-Armee wickelt laut "Spiegel" praktisch alle tödlichen Drohnenangriffe zum Beispiel in Afghanistan oder Somalia über ihren Stützpunkt in Ramstein ab. Das belegten erstmals Dokumente aus den USA, die ihm und dem Internetportal "The Intercept" vorliegen, schreibt das Magazin.

mehr
Konflikte
Bei einem Luftangriff auf Sanaa im Jemen explodiert ein Waffenlager.
Irans Präsident fordert Ende der Militärangriffe auf Jemen

Irans Präsident Hassan Ruhani hat Saudi-Arabien aufgefordert, die Militärangriffe auf Huthi-Rebellen im Jemen einzustellen. "Was immer Ihr (Saudis) verfolgt, Angriffe auf unschuldige Kinder bringen Euch keine regionale Vormachtstellung, sondern nur Schande", sagte Ruhani während einer Militärparade in Teheran.

mehr
Terrorismus Fünf Männer in Australien bei Anti-Terror-Razzien festgenommen

Im australischen Melbourne sind bei Anti-Terror-Razzien insgesamt fünf junge Männer festgenommen worden. Nach Polizeiangaben planten zwei von ihnen Anschläge am 25. April, wie lokale Medien berichteten.

mehr
Verkehrsfliegerschule der Lufthansa: Jetzt beginnen Opferanwälte mit der Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Luftverkehr
Opferanwalt zu Germanwings-Absturz: "Schuldfrage ist geklärt"

Die Schuldfrage beim Germanwings-Absturz ist zumindest nach Ansicht von Opferanwalt Christof Wellens "eindeutig geklärt". "Wir haben es mit einer schrecklichen, ja monströsen Tat zu tun, für die Lufthansa/Germanwings verantwortlich ist", sagte Wellens dem Sender Phoenix.

mehr
Gesellschaft
So zuvorkommend, wie es öfter sein dürfte: Ein Taxifahrer öffnet einem Fahrgast die Tür.
Jung und Alt einig: Deutsche waren früher höflicher

Früher waren die Menschen höflicher - dieser Meinung sind laut einer Umfrage drei von vier Deutschen (75 Prozent). Genauso viele denken, dass junge Leute zu wenig Respekt vor älteren Menschen haben, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergibt.

mehr
Luftverkehr Deutschland trauert um die Opfer des Flugzeugabsturzes

Köln (dpa) - Deutschland vereint in Schmerz: Bei einer bewegenden Trauerfeier im Kölner Dom haben Angehörige, Bevölkerung und die Spitze des Staates der Opfer des Germanwings-Absturzes gedacht.

mehr
Conchita Wurst wirbt für ihr Album «Conchita» und ihr Buch «Ich, Conchita».
Medien
Conchita Wurst wird es nicht ohne Bart geben

Conchita Wurst will nicht ohne ihren Bart leben. "Conchita gibt es nur mit Bart", sagte die österreichische Dragqueen, die den Eurovision Song Contests (ESC) 2014 gewann, am Freitag in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Film
George Lucas ist der geistige Vater von «Star Wars».
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet

Neun Monate vor dem nächsten "Star Wars"-Film haben die Produzenten einen neuen Trailer veröffentlicht. Das nicht einmal zwei Minuten lange Stück wurde in den ersten 24 Stunden fast 20 Millionen Mal bei Youtube angeklickt.

mehr
Leute Gwyneth Paltrow scheitert bei sozialem Experiment

Gwyneth Paltrow (42), Oscargewinnerin und Millionärin, ist bei einem sozialen Experiment schon bald nach dem Start gescheitert. "Wie ich befürchtet habe, haben wir es nur vier Tage durchgehalten", schrieb die Schauspielerin in einem Blog.

mehr
Frisches Geld für Forschung und Lehre.
Bildung
Neues Milliarden-Programm für die Wissenschaft

Für ihr Milliarden-Programm zur Förderung der Wissenschaft will die große Koalition auch die Bundesländer in die Pflicht nehmen. Der jüngste Beschluss der Fraktionsspitzen von Union und SPD werde "erhebliche Verhandlungen von Bund und Ländern" über die Ausformung dieser Pläne nach sich ziehen, sagte der stellvertretende SPD-Fraktionschef Hubertus Heil der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

mehr
Raumfahrt
Der russische Präsident Putin kündigt den Bau einer russischen Raumstation in der Erdumlaufbahn bis 2023 an.
Putin: Russland baut bis 2023 eigene erdnahe Raumstation

Kremlchef Wladimir Putin hat den Bau einer russischen Raumstation in der Erdumlaufbahn bis 2023 angekündigt. Von der derzeit im Weltall kreisenden Internationalen Raumstation ISS seien nur fünf Prozent des russischen Staatsgebiets einzusehen.

mehr
Umwelt Mexiko will Schweinswale vor dem Aussterben schützen

Mexiko will die extrem seltenen Kalifornischen Schweinswale vor dem Aussterben schützen. Für die kommenden zwei Jahre wird der kommerzielle Fischfang wie etwa mit Treibnetzen im Norden des Golfes von Kalifornien untersagt.

mehr