Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 16° sonnig

Navigation:
Home
Julia Fuchs erfindet kurioses Quartett

BER-Pannen jetzt auch als Kartenspiel

"Nur mit Satire wird der BER erträglich." Die Berliner Studentin Julia Fuchs hat die 40 kuriosesten und peinlichsten Pannen rund um den Skandal-Airport gesammelt und daraus ein Quartett gemacht – mit Wowi-Joker!

mehr
Fragen und Antworten zur Garnisonkirche

Tricks, Finten und eine ehrliche Linke

Wer hat taktiert und wer getrickst? Die Entscheidung der Stadtverordneten zum Garnisonkirchen-Bürgerbegehren wirft viele Fragen auf – die MAZ gibt einige Antworten.

mehr
Am Sonntag empfängt Energie Cottbus die SG Dynamo Dresden

Massiver Polizeieinsatz bei Risikospiel

Alkoholverbot, strikte Fantrennung und ein Großaufgebot der Polizei: Cottbus rüstet sich für ein Fußball-Drittligaspiel der höchsten Sicherheitsstufe. Am Sonntag (Anstoß: 14 Uhr) empfängt Energie Cottbus im Duell der Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Mit einem Regelkatalog soll für Sicherheit gesorgt werden.

mehr
Mutter aus Glindow muss ins Gefängnis

4 Jahre Haft für Tod eines Babys

Der Säugling lag auf einem Kompostierer, weggeworfen von seiner Mutter wie Müll. Die 35-jährige Verkäuferin wurde am Donnerstag zu vier Jahren Haft verurteilt. Das Landgericht Potsdam geht von einem minderschweren Fall aus, da sie die Tötung nicht geplant, sondern sich spontan dazu entschlossen hat.

mehr
Leipziger Dreieck wurde am Dienstag zum Rotlichtbezirk

Akkordschicht für den neuen Superblitzer

Am Dienstag war das Stauchaos auf Potsdams Straßen perfekt. Nur der neue Blitzer der Stadt hatte am Leipziger Dreieck seine Freude: Er blitzte im Sekundentakt Fotos. ADAC-Verkehrsrechts-Experte rät in dem unwahrscheinlichen Fall eines Bußgeldbescheids dringend, Widerspruch einzulegen.

mehr
  • BER-Pannen jetzt auch als Kartenspiel
  • Tricks, Finten und eine ehrliche Linke
  • Massiver Polizeieinsatz bei Risikospiel
  • 4 Jahre Haft für Tod eines Babys
  • Akkordschicht für den neuen Superblitzer
Tragischer Zwischenfall in beliebtem Brandenburger Bad

Ein Besucher des Brandenburger Marienbades ist am Mittwochnachmittag gestorben. Die Todesursache ist noch unklar. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Andere Badegäste hätten den 70-Jährigen um die Mittagszeit bewusstlos neben einer Liege auf dem Boden gefunden.

mehr
Potsdamer Bibliothek könnte Ausleihmillionär werden

Seit Umbau und Wiedereröffnung vor einem Jahr ist die Stadt- und Landesbibliothek in Potsdam der Renner. Noch immer melden sich pro Monat mehr als 300 neue Nutzer an. Erstmals könnte die Bibliothek sogar "Ausleihmillionär" werden – in den ersten sieben Monaten wurden nämlich bereits 680.000 Medien verborgt.

mehr
Flucht endet nach zwei Monaten in Reinickendorf

Nach zweieinhalb Monaten endete am Donnerstag einer der spektakulärsten Gefängnisausbrüche der letzten Jahre mit der Festnahme des zweiten Geflüchteten. Der mutmaßliche Mörder wurde in Berlin-Reinickendorf festgenommen - nur wenige Kilometer Luftlinie von der JVA Moabit entfernt.

mehr
Zweckverbände warnen vor Betrügern in Blankenfelde-Mahlow

Die Abwasserzweckverbände warnen vor Betrügern in der Region Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming). Vermeintliche Handwerker und Installateure bieten ihre Dienste an, um schnell Kasse zu machen. Sie sind weder angemeldet, noch legitimiert - und doch wittern die Betrüger das große Geld mit Kanalreinigungen.

mehr
20 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort

Ein Mädchen saß mit ihrem Teddy auf dem Pflaster und weinte, der Schock saß auch eine Stunde nach dem Unfall noch tief. Sie und 27 Mitschüler hatten Donnerstagmittag in einem Bus gesessen, der auf der Breiten Straße in Velten mit einem schwarzen Geländewagen aus Schleswig-Holstein zusammengestoßen war.

mehr
Technikausfall und Bürokratie in Werder

Urlaub, Krankheit und immer mehr Bürokratie: Die Fahrerlaubnisbehörde der Kreisverwaltung in Werder ist offenkundig überlastet. Nach einem Technikausfall zieht das Landratsamt die Notbremse. Die vier Stunden Sprechzeit am Mittwoch sind gestrichen.

mehr
Neuruppiner Landgericht fällt überraschendes Urteil

Für Horst-Michael Arndt (64) ist es eine klare Niederlage: Der frühere Geschäftsführer der Ruppiner Kliniken ist 2012 zu recht fristlos entlassen worden. Das geht aus einer Entscheidung des Landgerichtes Neuruppin hervor, die am Donnerstag verkündet wurde. Und es kommt noch dicker für ihn: Arndt soll 15.000 Euro Schadensersatz an seinen früheren Arbeitgeber zahlen.

mehr
Verkehrsteilnehmer in Wittstock sind verärgert

"Skandalös, unmöglich, nicht hinnehmbar, gefährlich für alle Verkehrsteilnehmer." So kommentieren Betroffene den unhaltbaren Zustand der angeblich reparierten Straßenoberfläche in der Meyenburger Chaussee in Wittstock. Die Steinchen des aufgetragenen Splitts werden zunehmend zur Gefahr für die Verkehrsteilnehmer.

mehr
Drachenflieger starten in Altes Lager im Kampf um die Meisterschaft

Drachenflieger erobern den Fläminger und Lausitzer Himmel. In Altes Lager (Teltow-Fläming) werden derzeit die ostdeutschen Meisterschaften der Drachenflieger und die "German Flatlands" ausgetragen. Im harten Wettkampf um die Meisterschaft kommt aber selbst der beste Flieger nicht weit, wenn die Thermik nicht mitspielt.

mehr
Anzeige
Sind Sie für einen Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland?


Anzeige
Die BER-Pleiten zum Nachspielen

Brandschutzanlage sticht Lichtpanne – und der Wowi-Joker verdoppelt die Baukosten: Fans und Gegner des Pannenflughafens BER können sich die Wartezeit bis zur Eröffnung nun mit einem Kartenspiel verkürzen. Die MAZ zeigt eine Auswahl des Pannen-Quartetts von Julia Fuchs.

Diskussion um den Entwurf des neuen Leitbildes für Teltow-Fläming

"Miteinander leben und die Zukunft gestalten": Der neue Entwurf eines Leitbildes für den Landkreis Teltow-Fläming sorgt für Diskussionen beim Ausschuss für Regionalentwicklung und Bauplanung. Der Entwurf sieht eine Unterteilung in einen pulsierenden Norden und den ruhigen Süden vor, der nicht auf die Beine kommt. 

mehr
Potsdam: Polizeibericht vom 31. Juli

+++ Babelsberg: Diese grüne Deko hatte es in sich: Ein Potsdamer züchtete bei sich zu Hause Cannabis und stellte die Pflanzen für alle sichtbar in sein Fenster zum Innenhof +++ Brandenburger Vorstadt: Auf frischer Tat hat ein Ladendetektiv eine Diebin am Dienstabend im Potsdamer Marktcenter ertappt

mehr
Anzeige
Die Mainzer gewannen mit Ach und Krach gegen Asteras Tripolis.
Fußball

Mainz (dpa) – Shinji Okazaki hat den FSV Mainz 05 beim Stotterstart in die Europa League vor einer bösen Überraschung bewahrt. Mit einem Glückstor in der 45. Minute sicherte Japans WM-Stürmer dem Fußball-Bundesligisten im Qualifikations-Hinspiel gegen Asteras Tripolis einen schmeichelhaften 1:0 (1:0)-Sieg und damit eine gute Ausgangsposition für den Vorstoß in die Playoff-Runde.

mehr
Fußball
Julian Brandt (M.) wird von den Portugiesen Tomas Podstawski (l) und Gelson Martins in die Zange genommen.
U 19 dank Mukhtar Europameister - 1:0 gegen Portugal

Am Ende gab es kein Halten mehr: Die überglücklichen Spieler und Trainer der deutschen U-19-Nationalmannschaft lagen sich in den Armen und feierten entfesselt den EM-Titel.

mehr
Fußball Kuranyi bewahrt Moskau vor Hinspiel-Niederlage

Kevin Kuranyi hat seinen russischen Club Dynamo Moskau vor einer Heimniederlage im Hinspiel der Europa-League-Qualifikation bewahrt. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler und Bundesliga-Profi erzielte in der 71. Minute in Moskau den Ausgleichstreffer zum 1:1 (0:0)-Endstand gegen Hapoel Kirjat Schmona.

mehr
Ölpumpen stehen auf einem Ölfeld bei Los Angeles. Öl und Gas sind seit jeher ein gigantisches Geschäft. Momentan aber verdienen die Konzerne besonders gut.
Öl

Öl und Gas erweisen sich durch die Bank als höchst lukratives Geschäft für die Multis. Dank einer höheren Fördermenge, besserer Preise und des Verkaufs von Firmenteilen konnten ExxonMobil, Shell und ConocoPhillips ihre Gewinne im zweiten Quartal kräftig steigern.

mehr
Telekommunikation
Filiale von T-Mobile US in New York. Lange dümpelte das Geschäft der Telekom-Tochter vor sich hin. Nach guten Zahlen wird T-Mobile US nun zu einem Übernahmekandidaten.
Franzosen wollen Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen

Die Deutsche Telekom könnte ihre US-Mobilfunktochter am Ende doch noch loswerden. Der aufstrebende französische Internet- und Mobilfunkanbieter Iliad bestätigte am Donnerstagabend (Ortszeit) in Paris ein Interesse an T-Mobile US.

mehr
Arbeitsmarkt Arbeitsmarkt trotzt Konjunktur-Pessimismus

Trotz Sommerflaute und wachsender Sorgen über den sich zuspitzenden Ukraine-Konflikt gab es im Juli so wenig Arbeitslose wie zuletzt Anfang der 1990er Jahre. Zum Beginn der Sommerpause waren in Deutschland 2,871 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Als erstes alpines Refugium Österreichs steht die Berliner Hütte seit 1997 unter Denkmalschutz, sowohl die bauliche Gestalt als auch die historische Innenausstattung dürfen ohne Genehmigung nicht mehr verändert werden.
Alpenhütten unter Denkmalschutz

Im Tal gibt es oft nichts mehr zu retten. Deshalb gehen die Tiroler Denkmalpfleger hoch hinaus und stellen Alpenvereinshütten unter Schutz. In Bayern ist man noch nicht so weit.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Achtung: Auch Passivrauchen von Cannabis kann die Fahrerlaubnis kosten. Foto: Torsten Leukert
Passives Kiffen kann zu Fahrverbot führen

Bekifft Auto zu fahren, ist bekanntermaßen verboten. Weniger bekannt ist: Auch das passive Einatmen von THC-Rauch kann genügen, um schmerzliche verkehrsrechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen.

mehr
Beruf & Bildung
Angebot des „Runden Tisches Studienabbruch“ geht heute online
Neues Informationsportal für Studienabbrecher

Die Arbeitswelt ist auch nach einem Studienabbruch voller Chancen und Perspektiven – das neue Info-Portal dient als Handwerkszeug und liefert Inspirationen, um den für sich richtigen beruflichen Weg zu finden

mehr
Ein palästinensischer Junge steht in Gaza-Stadt auf einer Straße, hinter ihm ein ausgebranntes Fahrzeug, dass bei einem israelischen Angriff getroffen wurde.
Konflikte

Im unerbittlich geführten Krieg zwischen Israel und militanten Palästinensern leidet die Bevölkerung im Gazastreifen immer größere Not. Die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos und der Leiter des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), Pierre Krähenbühl, berichteten am Donnerstag dem Weltsicherheitsrat über die katastrophale Lage der Zivilbevölkerung nach mehr als drei Wochen kriegerischer Auseinandersetzungen.

mehr
Wahlen
Vier Tage lang können mehr als 1,4 Millionen türkische Staatsbürger in Berlin und sechs anderen deutschen Städten ihre Stimme für einen neuen türkischen Staatspräsidenten abgeben.
Türken stimmen in Deutschland über ihren Heimat-Präsidenten ab

Zum ersten Mal wählen in Deutschland lebende Türken von der Bundesrepublik aus den Präsidenten ihres Heimatlandes. Am Donnerstag haben in sieben deutschen Städten riesige Wahllokale für die Präsidentschaftswahl eröffnet - unter anderem in Messehallen und im Berliner Olympiastadion.

mehr
Steuern Unions-Wirtschaftsflügel begehrt gegen Merkel und Seehofer auf

Der Wirtschaftsflügel der Union begehrt gegen die Steuerpolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer auf. Die Parteispitzen verstießen mit der weiteren Akzeptanz der sogenannten Kalten Progression gegen das Wahlkampfversprechen, keine Steuern zu erhöhen.

mehr
Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte sind am Mittwoch fünf aufeinanderfolgende Zahlen gezogen worden.
Glücksspiele

Die Lotto-Überraschung mit fünf Zahlen in Folge hat selbst den erfolgreichsten Tippern relativ wenig gebracht. Zum zweiten Mal in der Lotto-Geschichte fielen fünf aufeinanderfolgende Zahlen: 9, 10, 11, 12, 13 und die 37. Drei Spieler hatten diese Gewinnzahlen angekreuzt und erhalten jeweils rund 263 000 Euro.

mehr
Brände
Die Seebrücke in Eastbourne steht in Flammen.
Flammen verschonen zwei Drittel der Seebrücke von Eastbourne

Das Feuer auf der berühmten Seebrücke in Eastbourne sah dramatisch aus und hat schlimmen Schaden angerichtet. Den Großteil des historischen Häuserensembles auf Stelzen konnte die Feuerwehr aber wohl retten.

mehr
Prozesse Todkranke erschossen: Ex-Mann wegen Totschlags vor Gericht

Mit drei Kopfschüssen soll ein 64-Jähriger in der Oberpfalz seine todkranke Ex-Frau erschossen haben. Wegen Totschlags muss sich der Mann vor dem Landgericht Weiden verantworten.

mehr
Das Wetter spielt in Wacken mit - meistens wenigstens.
Musik

Schneller, härter, lauter: Unter diesem Motto haben Zehntausende "Metalheads" den Start des weltgrößten Heavy-Metal-Festivals im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken gefeiert.

mehr
Musik
Menschenmassen schon am ersten Tag in Kostrzyn.
Orchester eröffnet "Haltestelle Woodstock"

Mit dem Kostrzyner Orchester ist das polnische Musikfestival "Haltestelle Woodstock" eröffnet worden. Das Spektakel an der deutschen Grenze gilt als eines der größten nichtkommerziellen Open Airs in Europa.

mehr
Glücksspiele Drei Mal sechs Richtige mit Fünfer-Zahlenreihe

Eine außergewöhnliche Reihe aus fünf aufeinanderfolgenden Zahlen beschert drei Lotto-Spielern je rund 263 000 Euro. Sie hatten gewagt getippt - und bei der Ziehung am Mittwoch sechs Richtige erzielt.

mehr
Rettungskräfte in Schutzanzügen bringen eine am Ebola-Virus gestorbene Frau im Nordosten Liberias zum Friedhof. Flughunde waren wohl die Quelle der derzeitigen Epidemie, vermuten Forscher.
Gesundheit

Die Ebola-Epidemie in Westafrika mit mindestens 729 Toten geht Wissenschaftlern zufolge wahrscheinlich auf Flughunde zurück. Entweder seien manche der Tiere in der Region schon seit langem Träger des Virus oder ein infizierter Flughund sei aus Zentralafrika hergezogen, berichten Forscher im Fachmagazin "PLOS Neglected Tropical Diseases".

mehr
Wissenschaft
Ein Tiefseekrakenweibchen wurde dabei beobachtet, wie es viereinhalb Jahre lang seine Eier behütete und wärmte, ohne sich selbst vom Nest zu entfernen.
Rekordfasten für den Nachwuchs: Krake hütet Eier gut vier Jahre

Monterey Bay (dpa) – Viereinhalb Jahre hat ein Krakenweibchen in Dauerdunkel und Kälte der Tiefsee ausgeharrt, um seine Eier bis zum Schlüpfen zu betreuen. Eine ähnlich lange Brutzeit sei von keinem anderen Tier bekannt, berichten Forscher um Bruce Robison vom Monterey Bay Forschungsinstitut (MBARI)in der Fachzeitschrift "PLOS ONE".

mehr
Wissenschaft "HitchBot" auf großer Fahrt: Ein Roboter trampt durch Kanada

Es dürfte der seltsamste Anhalter auf Kanadas Straßen sein: ein buntes Konstrukt aus Schwimmnudeln, Gummistiefeln, Handschuhen, einem Eimer und einer Kuchenhaube.

mehr