Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 8° heiter

Navigation:
Home
Stiftung Preußisches Kulturerbe zieht sich zurück

Garnisonkirche verliert Millionen-Spende

Es ist ein herber Rückschlag für den geplanten Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche: Die Stiftung Preußisches Kulturerbe, zieht sich endgültig aus dem Projekt zurück – mitsamt 6,3 Millionen Euro an gesammelten Spenden. Das ehrgeizige Einweihungsziel – Oktober 2017 – scheint nun nicht mehr zu halten. Und die Gegner rüsten weiter auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Weniger ökologische Landwirtschaft in Brandenburg

Bio-Bauern machen sich vom Acker

Bio-Boom ohne die Bio-Bauern: Obwohl Äpfel oder Karotten mit dem Bio-Siegel so beliebt sind wie nie, hat die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe in Brandenburg 2013 erstmals seit 1999 abgenommen. Das hat ökonomische Gründe.

mehr
Bürgermeister gegen Tempolimit auf Landstraßen

Viel Geld für Tempo 70 verpulvert

Tempo 70 auf Landstraßen: Dieser neue Erlass stößt bei Bürgermeistern in Brandenburg auf große Ablehnung. Besonders die Stadtoberen in Teltow-Fläming halten den Erlass für Unsinn und bitten Landrätin Kornelia Wehlan (Linke), ihn nicht umzusetzen.

mehr
135. Baumblütenfest ab dem 26. April 2014

Obstbauern in Werder kämpfen um ihre Zukunft

Obstkammer Berlins nannte sich die Region um Werder einst. Heute gibt es nur noch 900 Hektar Anbaufläche. Der Trend zu regionalen Produkten könnte das Havelland aber neu aufblühen lassen. Apropos blühen: Werder sollte über einen neuen Termin für das Blütenfest nachdenken.

mehr
Budget für Neubau und Erhaltung für 2014 reduziert

Brandenburg spart bei Radwegen

Dem Radwegenetz in Brandenburg droht ein langsamer Verschleiß. Aus Sicht der Opposition im Landtag müsste mehr Geld in Erhalt und Ausbau investiert werden. Das Infrastrukturministerium hatte die Ausgaben für Radwege wegen der aktuellen Haushaltslage deutlich verringert.

mehr
  • Garnisonkirche verliert Millionen-SpendeKostenpflichtiger Inhalt
  • Bio-Bauern machen sich vom Acker
  • Viel Geld für Tempo 70 verpulvert
  • Obstbauern in Werder kämpfen um ihre Zukunft
  • Brandenburg spart bei Radwegen
Falsche Abrechnungen im Gesundheitswesen

Die Ersatzkassen in Brandenburg und Berlin haben 2013 erneut hohe Schadensersatzforderungen infolge falscher Abrechnungen im Gesundheitswesen geltend gemacht. Das teilte der Verband der Ersatzkassen (VDEK) jetzt mit. Rund 110000 Euro aus 53 bestätigten Brandenburger Fällen seien erfolgreich zurückgefordert worden.

mehr
Diskussion zum Ausbruch des 1. Weltkriegs in Potsdam

In einer Gedenkveranstaltung zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zu einer Stärkung der EU aufgerufen. Mit ihm diskutierten der Bestseller-Autor Christopher M. Clark, der FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher und Martin Schulz (SPD), Präsident des EU-Parlaments.

mehr
Mehrere Einsätze der Feuerwehr

Kurze, aber heftige Gewitter haben am Mittwoch die Berliner Feuerwehr zu Einsätzen in mehreren Stadtteilen gezwungen. Besonders im Norden der Stadt habe man wegen Überflutungen von Kellern, Straßen und Unterführungen viel Wasser abpumpen müssen, sagte ein Sprecher.

mehr
Ketziner Feuerwehr war Mittwoch gleich zweimal im Einsatz

Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden wurden am Mittwoch Ketziner und Paretzer Feuerwehrleute zu Einsätzen auf der Havel gerufen. Im Bereich der Havelpromenade in Ketzin (Havelland) und am Seesportclub Ketzin wurde Öl entdeckt. Der Verursacher ist noch nicht bekannt, die Polizei hat jedoch eine Vermutung.

mehr
Imker beklagen Folgen toxischer Pflanzenschutzmittel für ihre Arbeitstierchen

Sie ist die wohl verlässlichste Saisonarbeitskraft, die es im Hohen Fläming gibt. Der Alltag der Honigbiene könnte hierzulande aktuell eigentlich auch ganz entspannt sein. Gäbe es nicht bestimmte Pflanzenschutzmittel, die Gift für die Bienen sind.

mehr
Abenteuerlustiger Kater sorgt für Einsatz der Templiner Feuerwehr

„So etwas hat der doch noch nie gemacht“, meint Manuela Köhn. „Unser ‚Futzi' ist doch eher ein echter ‚Stubentiger!’“, fügt sie ängstlich in die Höhe blickend hinzu. Jedenfalls hat der eineinhalbjährige Kater am Mittwochvormittag für einen ungewöhnlichen Feuerwehreinsatz in der Bahnhofstraße 2 in Templin (Oberhavel) gesorgt.

mehr
Brandenburger Bergsteiger in Sachsen abgestürzt

Einen Tag nach dem tödlichen Kletterunfall im Zittauer Gebirge ist die Polizei weiter um Aufklärung bemüht. Am Ostermontag waren zwei Bergsteiger mehrere Meter tief gestürzt. Ein 36-jähriger Mann aus Brandenburg kam dabei ums Leben.

mehr
MAZ-Kolumne vom 24. April

Natürlich ist das keine gute Nachricht für Feministinnen, aber der Mann als solcher erweist sich als langlebiger als erwartet. Es liegt an seinem Y-Chromosom, das nicht wenige Frauen verfluchen, weil es den Menschen zum Mann macht und daher den ganzen Schlamassel überhaupt erst angerichtet hat.

mehr
MAZ verlost drei Brandenburg-Bücher

Jammer-Ossis sind dem gebürtigen Münchener und langjährigen MAZ-Chefredakteur Klaus Rost kaum begegnet. Diese und andere Geschichten erzählt er in seinem Buch "Einheitslabor oder Kleine DDR"? über das Brandenburg der Nachwendezeit. MAZ verlost drei Exemplare.

mehr
Anzeige
MAZ Sportbuzzer
Mehr Geld für Deutschlands Straßen
Anzeige
Museumsschätze in Oberhavel

Elfenbeinmöbel aus Südamerika aus dem 17. Jahrhundert, kunstvoll gefertigte Kaminöfen und die Kunst der Ziegelherstellung - Das Oranienburger Schloss, der Mildenberger Ziegeleipark und das Veltener Ofenmuseum bergen einige Schätze, die es zu entdecken gibt.

Falkensee wird am ersten Maiwochenende zur temporären Kunstmeile

Insgesamt 18 Stationen wird es am Tag des offenen Ateliers in Falkensee geben. Die Aktion ist inzwischen landesweit angekommen. Ihren Ausgang nahm sie vor mehr als 20 Jahren in Falkensee. Außer Potsdam kann keine andere Stadt so viele Angebote unterbreiten.

mehr
Potsdam: Polizeibericht vom 23. April

+++ Mit 3,34 Promille im Blut wird eine 56-Jährige beim Ladendiebstahl erwischt, danach holt sie sowohl verbal als auch körperlich aus +++ 20 Hanfpflanzen und fast 200 Gramm getrocknetes Cannabis fallen sicher nicht unter die Kategorie "Eigenbedarf" +++ Riesiges Glück hat ein 12-jähriges Mädchen, das von einem Bus angefahren wird +++

mehr
Anzeige
Daniel Carvajal (l) hat Bayerns Sturmspitze Mario Mandzukic voll unter Kontrolle.
Fußball

Eiskalt ausgekontert von Superstar Cristiano Ronaldo und Co. muss der FC Bayern auf dem Weg zur historischen Titelverteidigung eine Niederlage verdauen. Trotz viel Ballbesitz verlor der Titelverteidiger im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid 0:1 (0:1).

mehr
Fußball
Cristiano Ronaldo (l) ist fit, Gareth Bale nimmt auf der Bank Platz. Foto: Chema Moya
Ronaldo kann spielen - Mandzukic statt Müller

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid geht mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo in das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger Bayern München.

mehr
Motorsport Kampf ums Lebenswerk: Prozess gegen Ecclestone beginnt

Für Bernie Ecclestone soll der Gang vors Gericht in München besser enden als für Uli Hoeneß. "Ich gehe in diesen Prozess, um meine Unschuld in der Sache zu beweisen, für die ich angeklagt bin", kündigte der mächtige Geschäftsführer der Formel 1 an.

mehr
Apple hat einen Quartalsgewinn von 10,2 Milliarden Dollar eingefahren.
Computer

Starke iPhone-Verkäufe haben Apple wieder Zuwächse bei Umsatz und Gewinn beschert. Der Konzern verkaufte 43,7 Millionen seiner Smartphones. Das war mehr als die meisten Analysten erwartet hatten.

mehr
Internet
Facebook hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2014 bekanntgegeben.
Facebook verdient mehr Geld als gedacht - Neuer Finanzchef

Der stetige Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für Werbetreibende wird, stieg im ersten Quartal der Umsatz um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (1,8 Mrd Euro).

mehr
Auto ADAC kommt nicht zur Ruhe

Für den ADAC währte die Osterruhe nur kurz. Zwar erledigte der skandalgeplagte Autoclub vor den Feiertagen wieder sein Kerngeschäft und warnte etwa vor langen Staus.

mehr
«Wer Hamas wählt, will keinen Frieden.» Israles Ministerpräsident Benjamin Netanjahu kritisiert den neuen Pakt zwischen Hamas und Fatah.
Konflikte

In Nahost stehen die Zeichen wieder auf Sturm. Kurz vor Ablauf einer Frist bei den Verhandlungen mit Israel schließt Fatah einen neuen Pakt mit Hamas. Israel lässt daraufhin weitere Vermittlungsgespräche platzen.

mehr
Konflikte
«Zutiefst besorgt»: US-Außenminister John Kerrys.
Säbelrasseln im Ukraine-Konflikt zwischen Moskau und Washington

Die Drohungen sind unüberhörbar. Russlands Außenminister Lawrow wirft den USA vor, die ukrainische Regierung zu steuern. Sein US-Kollege Kerry spricht Moskau die Glaubwürdigkeit ab.

mehr
International Deutschland und Frankreich versprechen Moldau Annäherung an EU

Die Ukraine-Krise hält die EU nicht davon ab, ihre Partnerschaft mit den östlichen Nachbarn auszubauen. Mit einem gemeinsamen Besuch in Moldau setzen die Außenminister Deutschlands und Frankreichs ein entsprechendes Zeichen.

mehr
Nach dem grausigen Fund nahm die Londoner Polizei einen Tatverdächtigen fest.
Kriminalität

Die Leichen eines vierjährigen Mädchens und seiner drei Jahre alten Zwillingsbrüder sind in einem Wohnhaus im Süden Londons gefunden worden. Die Polizei nahm am Mittwoch eine 42 Jahre alte Frau unter Mordverdacht fest.

mehr
Fußball
Die Polizei war mit vielen Einheiten im Einsatz.
Krawalle in Rios Copacabana-Viertel dämpfen WM-Vorfreude

50 Tage vor WM-Anpfiff haben Krawalle in Rios Touristenviertel Copacabana erneut ein Schlaglicht auf die prekäre Sicherheitslage am Zuckerhut geworfen. Anwohner eines Armenviertels - einer Favela - blockierten mit brennenden Barrikaden mehrere Straßen.

mehr
Medien Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

mehr
Lupita Nyong'o bei den MTV Movie Awards in Los Angeles.
Leute

Oscargewinnerin Lupita Nyong'o ist die schönste Frau der Welt - wenn es nach dem New Yorker "People"-Magazin geht. Die Zeitschrift kührte die 31-Jährige am Mittwoch zur "Most Beautiful" und damit zur Nachfolgerin von Gwyneth Paltrow, die im vergangenen Jahr als Schönste benannt wurde.

mehr
Musik
Marius Müller-Westernhagen meldet sich krank.
Sido und Westernhagen sagen Konzert wegen Krankheit ab

Der Berliner Rapper Sido (33) und Rocksänger Marius Müller-Westernhagen (65) haben ihr für diesen Samstag geplantes Konzert abgesagt. Beide Musiker sind krank.

mehr
Auszeichnungen Kremlkritikerin Ulitzkaja erhält Österreichischen Staatspreis

Das teilte das Bundeskanzleramt am Mittwoch in Wien mit. "Ljudmila Ulitzkaja zählt zu den großen europäischen Erzählerinnen, die als unbestechliche Autorin die russische und jüdische Erzähltradition auf bestechend eindringliche Weise mit moderner Erzählkunst zusammenführt", sagte Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ).

mehr
Der Tscheljabinsk-Asteroid, der vergangenes Jahr über der russischen Stadt niederging, hatte eine Sprengkraft von 600 Kilotonnen.
Wissenschaft

Die Erde ist seit der Jahrtausendwende nach Daten einer privaten Stiftung von mindestens 26 großen Asteroiden getroffen worden. Die kosmischen Bomben hätten eine Sprengkraft zwischen einer und 600 Kilotonnen TNT gehabt, berichtete die Stiftung B612 in Seattle (US-Staat Washington).

mehr
Raumfahrt
«Ladee» war im September vergangenen Jahres in Richtung Mond gestartet.
Nasa-Sonde "Ladee" wie geplant auf Mondoberfläche zerschellt

Die vorerst letzte Mond-Mission der US-Raumfahrtbehörde Nasa ist zu Ende. Die Sonde "Ladee" (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) sei wie geplant mit fast 6000 Kilometern pro Stunde auf die Oberfläche des Mondes zugerast und dort zerschellt, teilte die Nasa mit.

mehr
Umweltverschmutzung Regierungsstudie: Ein Fünftel von Chinas Agrarfläche ist verseucht

Rund ein Fünftel von Chinas Agrarland ist verseucht. "Die Situation des Bodens in China stimmt nicht optimistisch", heißt es in einem von der Umweltschutzbehörde veröffentlichten Bericht.

mehr
Multimedia
Computer
Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs.
Chaos Computer Club: "Verschlüsselung lässt Geheimdienste erblinden"

Eine konsequente Verschlüsselung kann nach Einschätzung von Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Clubs, wirksam vor Überwachung schützen. In einem Interview mit der Wochenzeitung "Der Freitag" sagte Kurz, man könne manchmal den Eindruck haben, dass Geheimdienste omnipotent seien.

mehr
Wohnen
Wohnen
Ab dem 1. Mai treten neue Regeln für Immobilienanzeigen in Kraft.
Neue Regeln für Immobilienanzeigen ab 1. Mai

Wer gerade eine Immobilienanzeige aufgeben möchte, muss die neuen Regeln beachten. Ab dem 1. Mai müssen Annoncen Informationen über die energetische Qualität der Objekte enthalten - ansonsten droht ein Bußgeld.

mehr
Beruf
Arbeit
Aufgepasst: Handy-Gespräche in der Öffentlichkeit sind nicht anonym. Wer Geschäftliches bespricht, muss diskret sein.
Handy-Etikette im Job: Interna und Privatsphäre schützen

Wer am Handy über Geschäftliches spricht, muss diskret vorgehen. Telefonate in der Öffentlichkeit sind nicht anonym. Wenn Firmen-Interna ausplaudert werden, handelt es sich um Fahrlässigkeit.

mehr