Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

4°/ -1° wolkig

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Home
Tierschutzverband lehnt Haltung ab

Immer mehr exotische Tiere in Brandenburg

Exotische Tiere gehören auf märkischem Boden inzwischen offenbar zum Alltag. Ob das Känguru von Werder oder eine Tigerpython auf einer Wiese bei Bernau (Barnim) im April. Immer wieder stößt man in der Mark auf Tiere die hier eigentlich nicht hingehören. Der Tierschutzverband Brandenburg lehnt das Halten von Exoten in Privathaushalten ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Strafverschärfend: Neben dem Kokain lag eine Maschinenpistole

Drogendealer muss acht Jahre ins Gefängnis

Eine derart hohe Strafe hat kein anderer Drogenhändler aus der Stadt Brandenburg in den vergangenen Jahren erhalten. Christian G. (36) soll nach dem Urteilsspruch im Landgericht Potsdam für acht Jahre ins Gefängnis. Fahnder entdeckten damals bei ihm unter anderem 750 Gramm Kokain und 12.000 Ectasy Pillen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Wir stoßen irgendwann an unsere Grenzen"

Innenminister Schröter im MAZ-Interview

Der neue Innen- und Kommunalminister Karl-Heinz Schröter (SPD) spricht im MAZ-Interview über den schwierigen Umgang mit Flüchtlingen und seine Pläne zur Reform der Landkreise. Der Minister rechnet allein in diesem Jahr mit 6200 neuen Flüchtlingen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rettungsversuch zweier Brandenburger Polizisten ohne Erfolg

Dieb findet in der eisigen Neiße den Tod

Ein 28 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Donnerstag bei der Flucht vor der Polizei bei Forst (Spree-Neiße) in die Neiße gestiegen und untergegangen. Zwei Brandenburger Polizisten zogen den Mann unter Einsatz ihres eigenen Lebens aus dem eiskalten Wasser. Doch für den Mann kam die Hilfe zu spät.

mehr
Dreharbeiten für Agenten-Thriller mit Tom Hanks

Steven Spielberg blockiert die Glienicker Brücke

Hollywood beehrt Potsdam, und das bekommen vor allem die Autofahrer zu spüren: Die Glienicker Brücke, wichtigste Verbindung nach Berlin, ist ab heute 19 Uhr gesperrt. Steven Spielberg dreht für seinen Kalter-Krieg-Thriller "St. James Place" mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

mehr
  • Immer mehr exotische Tiere in BrandenburgKostenpflichtiger Inhalt
  • Drogendealer muss acht Jahre ins Gefängnis Kostenpflichtiger Inhalt
  • Innenminister Schröter im MAZ-InterviewKostenpflichtiger Inhalt
  • Dieb findet in der eisigen Neiße den Tod
  • Steven Spielberg blockiert die Glienicker Brücke
Treuenbrietzener Lottoladen-Inhaber wehrt sich gegen den Angreifer

Was Lottoladen-Inhaber Karsten Händel aus Treuenbrietzen am Mittwochnachmittag erlebt hat, ließ am Donnerstag noch vielen seiner Kunden die Haare zu Berge stehen. Er sollte überfallen werden – wohl bemerkt: sollte.

mehr
Prozess gegen mutmaßliche Betrüger

Die Förderung der Biotechnikfirma Human Bio Sciences (HBS) in Luckenwalder (Teltow-Fläming) wird immer unverständlicher. Der Firmengründer war immerhin wegen Betrugsvorwürfen sogar dem FBI bekannt. Die landeseigene Förderbank ILB zahlte trotzdem elf Millionen Euro an die HBS. Das Geld ist bis heute verschwunden.

mehr
Bundespolizei sucht Zeugen

Ein noch unbekannter Mann hat am Mittwochnachmittag in einer Regionalbahn von Berlin-Spandau nach Nauen (Havelland) eine Zugbegleiterin attackiert, wobei die Frau verletzt wurde. Zuvor hatte der Mann in der Bahn randaliert. Am Bahnhof Brieselang konnte der Täter flüchten. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

mehr
B 122 zwischen Köpernitz und Rheinsberg stundenlang gesperrt

Nur mit Glück sind am Donnerstagvormittag 16 Fahrgäste und der Fahrer eines Linienbusses einer Feuerkatastrophe entgangen. Offenbar aufgrund einer defekten Heizung geriet der Bus zwischen Köpernitz und Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) plötzlich in Brand. Die Insassen konnten sich gerade noch retten, ehe der Bus komplett in Flammen aufging.

mehr
Schwerer Unfall bei Mittenwalde

Wegen eines brennenden Lkw-Anhängers ist am Donnerstagmorgen die A13 bei Mittenwalde (Dahme-Spreewald) für mehrere Stunden gesperrt worden. Ein mit Getränkeflaschen beladener Lastwagen-Anhänger hatte wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen. Die Bergung gestaltete sich schwierig und aufwändig.

mehr
Polizei ermittelt drei Kinder aus Berlin-Mitte

Sie sind erst 12 und 13 Jahre alt, aber schon auf Krawall aus: Drei der mutmaßlichen Angreifer, die am Dienstag Schüler aus Eberswalde (Barnim) vor dem Berliner Admiralspalast attackiert hatten, sind von der Polizei ermittelt worden. Eigentlich hatten die Kinder zuvor gemeinsam ein Theaterstück sehen sollen.

mehr
Deutscher Hanfverband fordert Legalisierung

Cannabis ist in Deutschland noch immer verboten. Doch in deutschen Kinos, darunter auch in Potsdam, Wildau und Cottbus, wird ab heute für die Legalisierung von Cannabis geworben. Das Fernsehen will die drei Spots, hinter denen der Deutsche Hanfverband steht, nicht ausstrahlen.

mehr
Anzeige
Wie zufrieden sind Sie mit dem Schulessen Ihrer Kinder?


Anzeige
Betreiber sehen keine Zukunft mehr für Baitzer Betrieb

Ein neuer Besitzer wird gesucht, für die geschlossene Kompostieranlage am Ortsrand von Baitz. Frank Jeremias, der Eigentümer des Areals, hat das Berliner Auktionshaus Karhausen mit der Vermarktung der Siloanlage beauftragt. Die Immobilie soll am 29. und 30. November unter den Hammer kommen. Mindestens 25.000 Euro sollen dafür erzielt werden.

mehr
Mäzen Mathias Döpfner ist guten Mutes

Die Sanierung des Pfingstberges in Potsdam bleibt weiter fraglich. Zwar will Mäzen Mathias Döpfner das Unesco-Welterbe retten. Die Frage ist nur, zu welchen Konditionen. Bis Frühjahr 2015 soll für die Sanierung des Unesco-Welterbes am Pfingstberg ein schlüssiges Konzept erstellt werden.

mehr
Anzeige
Beruf & Bildung
Arbeit
Viel Telefoniererei: Frauen müssen mehr Aufwand in die Suche nach einem Ausbildungsplatz stecken als Männer.
Frauen fällt die Lehrstellensuche schwerer

Bei der Suche nach einem betrieblichen Ausbildungsplatz haben es Frauen nach der Schule schwerer als Männer. Das zeigt ein neuer Report des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

mehr
Bauen & Wohnen
Wohnen
Damit der Adventskranz nicht zur Gefahrenquelle wird, sollten die Kerzen sicher stehen und genügend Abstand zu den Zweigen und der Deko haben.
Kerzen in Adventsgestecken auf hitzefeste Halter stecken

Bevor der Christbaum ins Haus kommt, ist es das Adventsgesteck, das für Lichterglanz in der Weihnachtszeit sorgt. Brennende Kerzen können jedoch schnell zur Gefahr werden - vor allem wenn sie nachlässig angebracht werden.

mehr
Auto & Verkehr
Auto
In Deutschland soll der Ssangyong Tivoli ab dem zweiten Halbjahr 2015 erhältlich sein.
Ssangyong tauft neues Kompakt-SUV Tivoli

Ssangyong erweitert 2015 seine Modellpalette um ein Kompakt-SUV. Nachdem der koreanische Hersteller auf Automessen schon mehrere Studien für einen entsprechenden Wagen gezeigt hatte, kommt das Serienmodell zunächst im Januar in Korea auf den Markt.

mehr
Pleitenserie nimmt kein Ende: Wolfsburg verliert gegen Everton!

Der VfL Wolfsburg hat seinen England-Fluch auch im sechsten Anlauf nicht besiegen können. Mit dem 0:2 (0:1) gegen den FC Everton machte der Bundesliga-Zweite am Donnerstag das deutsche Europacup-Debakel gegen die Clubs von der Insel in dieser Woche perfekt. Pleitenserie nimmt kein Ende: Wolfsburg verliert gegen Everton!
Villarreals Luciano Vietto erzielte das 1:0 gegen die Gladbacher.
Fußball

Mit einem Traum-Freistoß hat Granit Xhaka die dritte Niederlage in Serie für Borussia Mönchengladbach verhindert. Der Bundesliga-Dritte erkämpfte in der Europa League ein 2:2 (0:1) beim FC Villarreal, hat aber den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde verpasst.

mehr
Fußball
Wolfsburgs Kevin De Bruyne (l) im Kopfballduell mit James McCarthy von FC Everton.
0:2 gegen Everton: "Wölfe" machen Debakel perfekt

Der VfL Wolfsburg hat seinen England-Fluch auch im sechsten Anlauf nicht besiegen können. Mit dem 0:2 (0:1) gegen den FC Everton machte der Bundesliga-Zweite das deutsche Europacup-Debakel gegen die Clubs von der Insel in dieser Woche perfekt.

mehr
Fußball Medien: FIFA ermittelt gegen Beckenbauer

Franz Beckenbauer ist offenbar erneut ins Visier der Ermittler des Fußball-Weltverbands FIFA geraten. Neben vier anderen hochrangigen Funktionären steht der 69-Jährige Medienberichten zufolge unter Verdacht, im Zuge der Vergabe der WM 2018 nach Russland und der WM 2022 nach Katar gegen den FIFA-Ethikcode verstoßen zu haben.

mehr
WTO-Chef Roberto Azevedo bei einer Sitzung im Hauptsitz in Genf. Foto: Martial Trezzini
Welthandel

Ende 2013 bejubelte die Welthandelsorganisation den Durchbruch zu ihrem ersten weltweiten Abkommen. Bald aber gab es Widerstand gegen das sogenannte Bali-Paket. Endlich kann es nun ratifiziert werden.

mehr
Tarife
GDL-Chef Claus Weselsky zeigt sich im tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn kampfbereit aber auch zuversichtlich.
GDL-Chef zeigt sich Verhandlung mit Bahn kampfbereit

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) schließt vor der Verhandlungsrunde mit der Deutschen Bahn einen neuen Streik nicht aus. Sie hält aber eine Lösung für Zugbegleiter für möglich.

mehr
Energie Opec pumpt weiter kräftig Öl

Trotz einbrechender Ölpreise kürzt die Opec ihr derzeitiges Förderziel nicht. Verbraucher können sich freuen: Die Preise für Benzin und Heizöl dürften noch weiter sinken.

mehr
Smartphone mit abhörsicherer Technik der Firma Secusmart, die nun von Blackberry übernommen wurde.
Bundesregierung

Die Bundesregierung hat Medienberichten zufolge einen Anti-Spionagevertrag mit dem IT-Unternehmen Blackberry geschlossen. Nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" räumt die Vereinbarung der Bundesregierung Kontrollrechte gegenüber dem Unternehmen ein.

mehr
EU
Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal angeklagte serbische Nationalistenführer Vojislav Seselj ist derzeit auf freiem Fuß.
Serbien fühlt sich durch EU-Parlament erniedrigt

Belgrad/Straßburg (dpa) – Die harsche Kritik des EU-Parlaments am serbischen Nationalistenführer Vojislav Seselj hat in Serbien Enttäuschung hervorgerufen. "Diejenigen, die diese Resolution eingebracht haben, wollten das Ansehen Serbiens erniedrigen", kritisierte der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic in Belgrad.

mehr
Migration De Maizière will Kooperation mit Flüchtlingsländern

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) setzt beim Umgang mit den steigenden Flüchtlingszahlen auf eine bessere Zusammenarbeit mit den Herkunfts- und Transitländern.

mehr
Der 37-jährige frühere Krankenpfleger ist wegen dreifachen Mordes und zweifachen Mordversuchs angeklagt.
Prozesse

Gestörte Persönlichkeit oder nicht? Einen unter Mordverdacht stehenden Krankenpfleger beurteilen zwei Psychologinnen unterschiedlich. Vermindert schuldfähig ist der 37-Jährige nach Ansicht des Landgerichts Oldenburgs aber nicht.

mehr
Kriminalität
Trauer-Grafitti am Tatort: «RIP» (übersetzt: Requiescat in pace/Ruhe in Frieden).
Tuğçe A. verliert den Kampf mit dem Tod

Die Studentin Tuğçe A. ist an ihren schweren Verletzungen nach einem Prügelangriff gestorben. Die Offenbacher Klinik teilte im Einvernehmen mit den Angehörigen der 22-Jährigen mit, dass der Hirntod von zwei Ärzten festgestellt worden sei.

mehr
Gesundheit Getesteter Ebola-Impfstoff offenbar gut verträglich

Ein neuer Ebola-Impfstoff ist in den USA vielversprechend an Menschen getestet worden. Wie das Forscherteam unter Leitung der US-Gesundheitsbehörde NIH in einem vorläufigen Bericht mitteilte, vertrugen die 20 gesunden Teilnehmer den Wirkstoff "VRC 207" gut.

mehr
Was ist damals passiert?
Prozesse

Auf den Rapper Sido kommt ein Auftritt als Angeklagter zu: Wegen gefährlicher Körperverletzung muss sich der Musiker an diesem Freitag (13.00 Uhr) vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten.

mehr
Film
Angelina Jolie stellt ihr Weltkriegsdrama «Unbroken» in Berlin vor.
Angelina Jolie plagen manchmal Selbstzweifel

Oscarpreisträgerin Angelina Jolie (39) hinterfragt sich selbst immer wieder. "Wie jeder Mensch habe ich Momente des Selbstzweifels", sagte der Hollywoodstar am Donnerstag in Berlin.

mehr
Leute Hollywoodstar Mickey Rourke boxt in Moskau

Moskau (dpa) - Der mit Tätowierungen übersäte Oberkörper von Hollywoodstar Mickey Rourke glänzt nach dem anstrengenden Training vor Schweiß. Stolz zeigt der 62-jährige dem russischen Fernsehen seine vom Boxen gestählten Muskeln.

mehr
Der Klimawandel in Verbindung mit der größer werdenden Weltbevölkerung wird der Menschheit wachsende Probleme bereiten.
Wetter

Die Welt muss sich wegen des Klimawandels zunehmend auf extreme Wetterbedingungen wie Flutkatastrophen, Dürren und Hitzewellen einstellen. Betroffen seien vor allem weniger entwickelte Länder in Ost-, West- und Zentralafrika sowie Südostasien, heißt es in einem 120 Seiten starken Bericht der britischen Royal Society, der in London vorgestellt wurde.

mehr
Raumfahrt
Start einer Ariane 5-Rakete: Die Kosten für die Entwicklung der Ariane 6 werden auf 3,8 Milliarden Euro geschätzt. Foto: Arianespace/S Martin
Gabriel: Deutschland gibt 60 Millionen jährlich für neue Ariane

Deutschland will seine Kooperation zur Entwicklung einer neuen europäischen Ariane-Trägerrakete fortsetzen. "Wir sind der festen Überzeugung, dass das Konzept richtig ist", sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) in Paris bei einem Treffen mit seinem Amtskollegen Emmanuel Macron zu französischen Plänen.

mehr
Tiere Rotes Ordensband ist Schmetterling des Jahres 2015

Das Rote Ordensband ist Schmetterling des Jahres 2015. Das Insekt aus der Familie der Eulenfalter verschwinde in vielen Gegenden Deutschlands, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Düsseldorf mit.

mehr