Volltextsuche über das Angebot:

32°/ 15° wolkig

Navigation:
Home
Kulissen stehen in Flammen

Feuer bei Filmdreh im Studio Babelsberg

Es waren filmreife Szenen, die in keinem Drehbuch standen: Auf dem Gelände des Studio Babelsberg ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften war stundenlang im Einsatz, um die Halle „Neue Film 2“ vor dem Einsturz zu retten. Die Filmcrew konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

mehr
Flüchtlinge: Streit um medizinische Betreuung
Erstuntersuchung eines Flüchtlings.

Der Streit um die medizinische Erstuntersuchung von Asylbewerbern geht weiter. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg, Hans-Joachim Helming, hat jetzt einen Offen Brief an Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) geschrieben. Darin berichtet er auch von Tuberkulose-Fällen. Eine Familie soll trotz positiven Befundes in ein Übergangsheim gezogen sein.

mehr
2,68 Promille
Bei dem Unfall wurde die Front des Wagens stark beschädigt.

Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonnabend bei einem schweren Verkehrsunfall bei Güterfelde (Potsdam-Mittelmark) verletzt worden. Der Fahrer ist betrunken gegen einen Baum gerast. Für den Verursacher dürften die rechtlichen Konsequenzen aus dem Unfall jedoch schmerzhafter als die Verletzungen sein.

mehr
Seen glänzen mit guter Wasserqualität

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Doch das letzte Augustwochenende strahlt noch einmal um die Wette und ist wie gemacht für einen Ausflug an den Badesee, davon hat Brandenburg einige zu bieten. Die MAZ stellt 10 Seen vor. Darunter königliche oder familienfreundliche Badestellen. Aber auch welche für Naturliebhaber und FKK-Freunde.

mehr
Torloses Unentschieden gegen Wacker Nordhausen

Der SV Babelsberg 03 bleibt auch nach sechs Spielen in der Regionalliga Nordost ohne Niederlage. Am Sonnabend spielten sie im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion 0:0 gegen Wacker Nordhausen. Es ist das zweite Unentschieden binnen weniger Tage für die Babelsberger.

mehr
Brand auf Gelände von Flüchtlingsheim
Die Sporthalle ist bei dem Feuer komplett niedergebrannt.

Nach dem Brand einer Sporthalle nahe einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Reinickendorfer war kurze ein Anschlag befürchtet worden. Jetzt ist die Ursache klar. Kokelnde Kinder haben den Brand ausgelöst, das hat die Polizei am Sonnabend mitgeteilt.

mehr
Ärger wegen eidesstattlicher Erklärung
Baudezernent Matthias Klipp (Grüne).

Nach MAZ-Informationen wusste der Baubeigeordnete, Matthias Klipp, schon früher als bisher zugegeben, dass sein privates Grundstück Probleme aufwerfen könnte. Jetzt untersucht die Berliner Staatsanwaltschaft eine eidesstattliche Erklärung des Chefs der Bauverwaltung.

mehr
Fremdenfeindlicher Vorfall
Die Polizei im Einsatz.

In Potsdam-Waldstadt ist eine serbische Familie mit Kindern angepöbelt worden. Die Männer, von denen die Asylbewerber beschimpft wurden, bückten sich sogar schon nach Steinen. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus und sucht nun zwei Männer mit kurz geschorenen Haaren. Zuletzt wurden sie im Zug nach Jüterbog gesehen.

mehr
Ministerpräsident rechnet mit 1 Million Flüchtlinge
Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke traut den Prognosen der Bundesregierung nicht und rechnet mit deutlich mehr Flüchtlingen als erwartet. Eine Million sei realistisch, sagt Woidke. Wer in Brandenburg aufgenommen wird, muss damit rechnen, den Winter in einem Zelt zu schlafen.

mehr
Wohnungen für Flüchtlinge
In Rheinsberg sollen leer stehende Neubauwohnungen abgerissen werden. Im Kreistag wurden Forderungen laut, das zu stoppen.

Bis zum Ende des Jahres erwartet Landrat Ralf Reinhardt noch etwa 720 Flüchtlinge und Asylsuchende im Kreis Ostprignitz-Ruppin. Aktuell stehen laut Reinhardt nur zwölf Plätze zur Verfügung. Der Landrat ruft Vermieter auf, schnell mehr leer stehende Wohnungen zu melden. Doch schon jetzt ist die Kreisverwaltung mit der Zahl der Angebote überfordert.

mehr

Polizisten in den Zügen: Sollte der Bahnverkehr besser geschützt werden?



a8247678-4e37-11e5-a5bd-9a982a66757f
Tausende Fans alter US-Schlitten fluten Diedersdorf

US-Car-Classics auf Schloss Diedersdorf mit Glanz und Chrom - wieder ist der Ort zwei Tage im Ausnahmezustand, Oldtimerfans alter amerikanischer Schlitten kommen, um zu sehen und gesehen zu werden. Wegen Anwohnerkritik über die Unmengen an Besuchern und Fahrzeugen ist die Veranstaltung erstmals als Messe deklariert, und Behörden kontrollierten Samstagvormittag – doch alles in Ordnung, Veranstalter Frank Peppel erfüllt alle Auflagen.

Bei Bestensee ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.
Tödlicher Unfall
Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ist am Samstag ein Motorradfahrer bei Bestensee (Dahme-Spreewald) ums Leben gekommen. Genaueres zur Unfallursache und zum Hergang sind noch nicht bekannt.

mehr
Ein Stück Amerika in Groß Haßlow
Marten Ehlers und Freundin Jennifer Blume an dem gelben amerikanischen Schulbus.
Die Geschichte eines ganz besonderes Busses

Einst brachte er amerikanische Kinder zur Schule – künftig wird er zur Party-Attraktion mit ganz besonderer Ausstattung. Zwei Busliebhaber aus Ostprignitz-Ruppin haben das Fahrzeug wieder fit gemacht. Um das gute Stück aus Kalifornien nach Deutschland zu bekommen, mussten die Besitzer ziemlich viel Geduld aufbringen.

mehr
Hortkinder zaubern leckeres Frühstück Zebra-Spieß für die Brotbox

Hortkinder der Damsdorfer Grundschule „Am Fenn“ haben am Freitag mit Ernährungsberaterin Veronika Wrobel ein gesundes Frühstück zubereitet. Die Verbraucherzentrale rät rechtzeitig zum Schulstart zu einer abwechslungsreichen Brotbox. Vollwertige Alternativen sind zum Beispiel Zebra-Spieß und Brot-Obst-Variante.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Park+Ride-Stationen sollen auch die Zeppelinstraße entlasten.
Potsdams Rathaus legt „Park+Ride“-Konzept vor
Neue Angebote zum Parken und Umsteigen

Die Landeshauptstadt will den Autoverkehr drastisch reduzieren. Ein wichtiger Anteil kommt dem Ausbau von Möglichkeiten zum Parken und Umsteigen in den öffentlichen Nahverkehr zu. Vorhandene Möglichkeiten am Stadtrand und in den Nachbargemeinden sollen ausgebaut und ergänzt werden. Das Konzept dazu wird den Stadtverordneten am 9. September vorgestellt.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Bundespolizeipräsidium muss umplanen
Helikopter der Bundespolizei.
Heli-Landeplatz in Potsdam ist abgesagt

Der umstrittene Hubschrauberlandeplatz für das Bundespolizeipräsidium am Horstweg in Potsdam wird nun doch nicht gebaut. Das teilte die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben auf MAZ-Anfrage mit. Mit dem rund 60 Millionen Euro teuren Neubau auf dem Gelände soll 2017 begonnen werden, Ende 2019 soll er fertig sein.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
„Viadrina“-Absolventen revolutionieren den Kebab-Markt Vollkorn-Döner: Wird das der neue Trend?

„Mustafa’s Gemüse-Kebap“ in Berlin macht es vor: Es reicht schon eine kleine Veränderung, um mit dem wohl bekanntesten und beliebtesten Fast Food der türkischen Küche einen riesigen Hype auszulösen. Ein Brandenburger will mit seinem Geschäftspartner einen neuen Trend setzen. Wir präsentieren: den Vollkorn-Döner.

mehr
Bauen & Wohnen
Potsdamer Müllabfuhr wird teurer
Die flächendeckende Einführung der Biotonne in allen Stadtteilen hat eine drastische Erhöhung der Müllgebühren zur Folge.
Kostenexplosion bei Müllgebühren

Die braune Biotonne kommt. Zum Jahreswechsel 2016 wird sie in ganz Potsdam eingeführt. Mit der Tonne kommt die Kostenexplosion. Bis zu 255 Prozent mehr muss dann berappt werden – je nachdem, wie viel Müll man produziert, wie oft die Müllabfuhr kommen soll und welchen Service man sich wünscht.

mehr
Auto & Mobiles
Pendler künftig schneller
Am Hauptbahnhof geht es nun auch mit der Tram voran.
Neue Straßenbahn-Anbindung in Berlin

Viele Brandenburger pendeln. Doch manchmal stimmen die Anbindungen in Berlin nicht. Am Hauptbahnhof könnten einige künftig schneller und komfortabler voran kommen, denn es gibt neue Straßenbahn-Anbindungen. Wer die Strecken Samstag testen will, fährt gratis.

mehr
Ausbildung & Beruf
Bereits 94 Aussteller gemeldet
Die Region im Nordwesten wirbt gemeinsam für die Berufs- und Studienmesse.
Die zehnte Jobstart-Messe wieder in Wittstock

Als gelungenes Konzept bezeichnen Wirtschaftsförderer die Jobstart-Berufs- und Studienmesse, die am 12. September in ihrer zehnten Auflage in Wittstock stattfindet. Das Augenmerk gilt Rückkehrern und Zuwanderern. Dass die Messe regelmäßig durch Brandenburgs Nordwesten tourt, gilt auch beim jüngsten Messeort Neuruppin als gelungenes Identifikationskonzept.

mehr
Pizza-Blumen und Lilien-Kratzer: Die Bilder und Geschichten des 3. Spieltags

Ein fliegender Holländer, ein abstürzender Adler und ein Torhüter, der partout nicht rot sehen will – die besonderen Bilder und großartigen Geschichten des dritten Bundesligaspieltags Pizza-Blumen und Lilien-Kratzer: Die Bilder und Geschichten des 3. Spieltags
Mare Dibaba holte sich das Marathon-Gold.
Leichtathletik
Spannender Marathon: Dibaba siegt im Schlussspurt

Die Äthiopierin Mare Dibaba hat bei der Leichtathletik-WM in Peking den spannendsten Frauen-Marathon der WM-Geschichte gewonnen. Die 25-Jährige schüttelte erst auf den letzten Metern die Kenianerin Helah Kiprop und die für Bahrain startende Eunice Kirwa ab.

mehr
Fußball
Real Madrid besiegte Betis Sevilla klar mit 5:0.
Erster Saisonsieg für Real Madrid - 5:0 gegen Betis

Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid den ersten Saisonsieg geholt. Die Königlichen siegten gegen Aufsteiger Betis Sevilla deutlich mit 5:0 (2:0).

mehr
Fußball Ein Müller im Haifischbecken und wieder Ärger um Spahic

Am 3. Bundesliga-Spieltag hat der FC Bayern dem vermeintlichen Jäger Bayer Leverkusen klar die Grenzen aufgezeigt. Am anderen Ende der Tabelle steckt der VfB Stuttgart schon nach drei Spielen in der Krise.

mehr
Für den August rechnen die Fachleute saisonbedingt mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Von der Konjunktur komme derzeit wenig Schub.
Arbeitsmarkt
Volkswirte: Dynamik auf dem Arbeitsmarkt schwächt sich ab

Den großen Schub auf dem deutschen Arbeitsmarkt vermissen Fachleute schon länger - in den kommenden Monaten könnte sich die Dynamik weiter abschwächen, prognostizieren Volkswirte. Viele Unternehmen seien wegen der globalen Krisen verunsichert.

mehr
Agrar
Milchkühe stehen in einem Stall in Hohenwestedt (Schleswig-Holstein).
Milchbauern erwarten katastrophales Jahr: Viele geben auf

Die stark sinkenden Milchpreise bringen viele Bauern in Not. Der Bauernverband befürchtet, dass Tausende Betriebe aufgeben müssen. Am Dienstag wollen Milchbauern aus ganz Deutschland sich bei einer Protestaktion in München Gehör verschaffen.

mehr
Freizeit "Caravan-Salon" erwartet über 170 000 Besucher

Die weltgrößte Campingmesse "Caravan-Salon" hat am Samstag für das Publikum geöffnet. Zahlreiche Besucher seien bereits am Morgen gekommen, sagte ein Messesprecher in Düsseldorf.

mehr
Maria Klein-Schmeink ist gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag.
Gesundheit
Grüne fordern bessere Hilfsmittelversorgung von Kassen

Was fehlt mir? Welche Behandlung brauche ich? Was zahlt meine Kasse? Wer krank ist, hat viele Fragen - und nicht immer gibt die Krankenkasse die richtige Antwort, wie die Unabhängige Patientenberatung (UPD) zeigt.

mehr
Konflikte
Gesichert: Frank-Walter Steinmeier verlässt auf dem Nato-Gelände in Kabul einen Hubschrauber. Der Bundesaußenminister ist zu einem zweitägigen Besuch in der Region.
Steinmeier wirbt für neue Friedensgespräche in Afghanistan

Außenminister Steinmeier auf Kurzbesuch in Kabul: Trotz der jüngsten Anschläge appelliert er an Präsident Ghani, die Friedensgespräche wieder aufzunehmen. Und dann ist auch noch ein Jubiläum.

mehr
Flüchtlinge Nach Leichenfund in Lkw: Mutmaßliche Schlepper in U-Haft

71 tote Flüchtlinge in einem abgestellten Lastwagen in Österreich: Nach dem ersten Schock versucht die Justiz nun mit allen Mitteln, die Täter ausfindig zu machen. Vier Verdächtige sitzen schon in Untersuchungshaft.

mehr
Auf der Baustelle auf dem Gelände des ehemaligen Koblenzer Stadtbades wurde die 1000-Kilogramm-Bombe gefunden.
Notfälle
Bombenentschärfung in Koblenz: Häuser evakuiert

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen rund 10 000 Anwohner in Koblenz ihre Häuser verlassen. Die Evakuierung begann am Morgen, auch rund 200 Senioren aus einem Alten- und Pflegeheim sind betroffen.

mehr
Wetter
Die Behörden in Santo Domingo riefen die höchste Alarmstufe aus.
Wirbelsturm "Erika" schwächt sich auf Weg zur US-Küste ab

Nach der Verwüstung auf dem Inselstaat Dominica ist der Tropensturm "Erika" abgeflaut. Die US-Küste wird aber noch von starken Regenfällen bedroht. Der Sturm hinterlässt zahlreiche Opfer in der Karibik.

mehr
Wissenschaft Krebsmedikament wird knapp - Todesfälle befürchtet

Wegen das Mangels an einem Medikament können viele Krebspatienten nicht mehr versorgt werden - mit mitunter fatalen Folgen. Experten mahnen, die Politik wiederholt auf das Problem hingewiesen zu haben. Die Bundesregierung müsse endlich handeln.

mehr
Lenin schwebt davon. Foto: Bernd Settnik
Denkmäler
Berliner Lenin-Kopf wird ausgebuddelt

Ein geschleiftes DDR-Denkmal verschwand in der Versenkung. Jahrelang wuchs Gras darüber. Nun soll in Berlin ein vergrabener Lenin wieder auftauchen - bekannt wurde er durch einen Kinofilm.

mehr
Medien
Mark Forster war in Bremen nicht zu schlagen
Mark Forster gewinnt "BuViSoCo"

Der Gewinner beim elften "Bundesvision Song Contest" überraschte nicht. Es ist ein bereits etablierter Künstler. Was wird aus dem Wettbewerb ohne Stefan Raab?

mehr
Medien Engagement im Trash-Format: Odonkor gewinnt "Big Brother"

Ex-Fußballer David Odonkor hat "Promi Big Brother" gewonnen und kann deshalb jetzt seinen Keller ausbauen. Der Zweitplatzierte, Ex-Knacki Menowin Fröhlich, bekommt immerhin ein paar Möbel. Denn zum Spaß tut man sich das nun wirklich nicht an.

mehr
Das MRT-Bild eines Gehirntumors (heller Fleck) einer Patientin während einer Operation.
Medizin
Chirurgen finden mit Laser krebskrankes Hirngewebe

Die Operation eine Hirntumors ist besonders heikel. Viel Zeit verstreicht, weil im Labor krankes Gewebe anhand von Proben identifiziert werden muss. Eine neue Licht-Technik könnte das überflüssig machen. In London wurde sie getestet.

mehr
Wissenschaft
Eisbär Knut döst am 28.01.2011 auf seiner Freianlage und genießt die fahle Wintersonne.
Eisbär Knut litt an Autoimmunerkrankung

Eisbär Knut verzückte zu Lebzeiten nicht nur die Berliner. Nun haben ein Biologe und ein Mediziner gemeinsam die Ursache seines Todes entschlüsselt. Profitieren könnten Zweibeiner wie Vierbeiner.

mehr
Tiere Rätselhaftes Walsterben in Alaska

Ein mysteriöses Walsterben beunruhigt die US-Behörden. Was steckt hinter dem Tod der Tiere? Eine Untersuchung soll das Rätsel lösen.

mehr