Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 4° Regenschauer

Navigation:
Home
Brandenburg/Havel

Sie trägt einen Gips und darf ihren Fuß nicht belasten. Karin Lehmann (69) aus Brandenburg/H. ist auf Hilfe angewiesen, wenn sie die Treppen zu ihrer Wohnung hochsteigen will. Trotzdem: Das Klinikum Brandenburg verweigerte ihr einen Krankentransport. Die Begründung zeigt, wie absurd das deutsche Gesundheitssystem sein kann.

mehr
1000 Polizisten im Einsatz
Mehr als 600 Demonstranten hatten sich am Samstag in Berlin versammelt.

In Berlin-Friedrichshain haben am Samstag 3000 Menschen gegen – ihrer Meinung nach – unverhältnismäßige Polizei-Aktionen. Die Demonstranten kommen aus der linken Szene. Die Polizei ist mit rund 1000 Beamten im Einsatz. Ursprünglich war mit weit weniger Teilnehmern gerechnet worden. Die Zahl wuchs am Nachmittag rasch an.

mehr
Unfälle
Helikopter der Höhenrettung. Bei einem Lawinenunglück bei Wattenberg sind mehrer Menschen ums Leben gekommen. In Tirol herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr.

In Tirol begräbt eine Lawine 17 Tourengeher unter sich. Fünf Tschechen können nur noch tot geborgen werden. Dabei hatte ihr Hüttenwirt die Alpinisten gewarnt.

mehr
1. Februar bis 6. Februar 2016
SEK-Einsatz in der Prignitz.

Die erste Februar-Woche war voll unterschiedlicher Nachrichten. Mehrere tödliche Unfälle schockierten die Menschen. Zum Beispiel der Tod eines 4-Jährigen im Kreis Teltow-Fläming. Wir blicken auf eine Woche zurück, in der unter anderem auch ein SEK-Einsatz für Schlagzeilen und Twitter-Tweets sorgte.

mehr

Sanssouci-Bild verwendet
Nach der Pegida-Demo vom vergangenen Mittwoch im Schlaatz marschieren die Islamfeinde  kommenden Mittwoch in Rehbrücke am Stadtrand von Potsdam.

Die Anhänger der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung, die sich in Potsdam Pogida nennen, demonstrieren am Mittwoch erneut. Der Demo-Zug startet am Bahnhof Rehbrücke. Es hat sich bereits viel Gegenprotest angekündigt. Unterdessen provoziert Pogida mit einer Werbung auf Facebook. Nicht zum ersten Mal.

mehr
Kundgebung gegen Rechts
Bei der Gegen-Demo tanzten Flüchtlinge und Anwohner gemeinsam.

Rechtsextreme haben am Sonnabend in Glöwen (Prignitz) bei einer Kundgebung massiv Stimmung gegen Flüchtlinge gemacht. Anwohner und Flüchtlinge haben darauf gelassen reagiert – mit einem gemeinsamem Tanz. Politiker verurteilten die Rechten-Demo dafür, dass sie einen Missbrauchsfall in der Gemeinde für ihre politischen Zwecke missbrauchen wollen.

mehr
Tourismus
Die Nikolaikirche und das Alte Rathaus am Alten Markt in einer Langzeitaufnahme, die beide dunklen Gebäude hell erscheinen lässt.

Wer nachts durch Potsdam schlendert, dem bleiben das Schloss, der Alte Markt und das Brandenburger Tor verborgen. Sie verschwinden in der Dunkelheit. Studenten der Fachhochschule wollen das ändern. Sie haben große Vorbilder.

mehr
Statistik für Brandenburg
Auch in Neuruppin haben bereits Rechtsextremisten demonstriert.

In den vergangenen Monaten ist in Brandenburg die Zahl der rechtsextremen Demonstrationen sprunghaft angestiegen. Immer häufiger wird dabei vor allem gegen die Asylpolitik demonstriert. Ein großer Teil der Kundgebungen wird dabei von der NPD angemeldet. Viele Demos floppen, wie ein Beispiel aus Angermünde zeigt.

mehr
Kinderbuch-Verfilmung
Jim Knopf als Puppe im Puppenkistenmuseum Augsburg.

Viele Kinder kennen „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ aus der Augsburger Puppenkiste. Nun soll der Kinderbuch-Klassiker verfilmt werden. Im Studio Babelsberg könnte im März die erste Klappe fallen. Mit dabei ist auch ein absoluter Topstar. Die Schauspielerin hat bereits einen Oscar bekommen.

mehr
Bau des Stadtzentrums verdrängt eine Besonderheit
In Ludwigsfelde wird seit kurzem  auch am Ostflügel des neuen Stadtzentrums gebaut. Die Sandhügel sind   altes Rollschuhbahngelände.

Es war eine Besonderheit, die nur wenige Orte hatten, und doch weint ihr in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) niemand eine Träne nach: die Rollschuhbahn. Ihre Fläche wird Teil des so langersehnten Stadtzentrums. Einen Ersatz gibt es bereits, gar nicht weit weg. Für viele Ludwigsfelder ist die Rollschuhbahn mit schönen Erinnerungen verbunden.

mehr
Darts-Fieber in Rathenow
André Neidt vor seiner Dartscheibe. Sein Wunsch, ein Dartraum in Rathenow, wo mindestens 20 Sportler trainieren können.

Eine Scheibe und drei Pfeile, mehr braucht es nicht um Spaß zu haben, finden Lukas Bock, André Neidt und Chris Ike Thomys. Sie sind drei von rund 20 Darts-Begeisterten, die sich regelmäßig treffen, um gegeneinander anzutreten. Jetzt wollen sie sich unter dem Dach eines Vereins organisieren und sind auf der Suche nach Räumlichkeiten und weiteren Mitstreitern.

mehr

Ist der Leinenzwang für Hunde bei Waldspaziergängen sinnvoll

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
608784da-cd1d-11e5-a71c-3ffee97e9626
„Feuerwasser marsch“ und „Rhin helau“ in Rheinsberg

Zum 140jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr in Rheinsberg haben die Karnevalisten vom RCC den Brandbekämpfern zugeschaut und allerlei Närrisches vorgefunden. Kein Wunder, denn mit Prinzenpaar Katharina I. und Andreas II., beides aktive Feuerwehrleute, hatten sie schließlich beste Informanten vor Ort.

Das verrückte Quartett: Delta Q ist Lebensfreude pur.
Wer braucht schon Instrumente, wenn man Stimme hat
A-cappella-Truppe Delta Q in Neuruppin

Die menschliche Stimme ist wandelbar. Wie wandelbar, stellten die vier Sänger von Delta Q unter Beweis. Am Freitag rissen sie das Publikum in der Siechenhauskapelle Neuruppin förmlich von den Sitzen: mit einem vergnüglichen Potpourri quer durch alle Musikgenres und einer Bühnenpräsenz par excellence.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Trauerfeier für Terroropfer in Falkensee
Trauerfeier für das Ehepaar Faber.
Ein Ehepaar, das noch viele Träume hatte

Das Reisen war ihre Leidenschaft – und wurde ihnen zum Verhängnis. Das Ehepaar Faber ist im Januar bei dem verheerenden Terroranschlag von Istanbuls ums Leben gekommen. Am Freitag haben rund 200 Menschen von ihnen Abschied genommen. Die Trauerfeier hat gezeigt, wie verwurzelt Fabers in Falkensee (Havelland) waren – und vor allem, wie beliebt.

mehr
Karnevals-Hit „Heut ist Karneval in Knieritz an der Knatter“ Wie Kyritz im West-Fernsehen berühmt wurde

Man kennt ihn aus Filmen wie „Die Lümmel von der ersten Bank“, auch mit Rudi Carrell hat Ernst Hilbich zusammengespielt. Und er hat Kyritz, dem Ort an der Knatter, zu Berühmtheit verholfen. Unfreiwillig und mit einem Karnevalssong, in dem er gar nicht von Kyritz singt. In der MAZ erzählt er, wie es zu dem Song kam und dass er lange gar nichts von Kyritz wusste.

mehr
Matthias Grünzig, Günter zur Nieden, Steffen Pfrogner, Prof. Bernd Steigerwald, Frauke Röth und  André Tomczak (v.l.n.r.) von der Initiative Potsdamer Mitte neu denken.
Initiative Potsdamer Mitte neu denken lädt ins „Mercure“-Hotel
Warnung vor Risiken des Lustgartenbeschlusses

Die Initiative Potsdamer Mitte neu denken warnt vor finanziellen Risiken, die mit der Verwaltungsvorlage zur Änderung der Sanierungsziele für den Lustgarten verbunden seien. Dabei geht es unter anderem um den Erwerb und den Abriss des „Mercure“-Hotels durch die Stadt.

mehr
Forschung und Lehre
Schöne Zeit an der Uni Potsdam: Günter Esser.
Uni Potsdam verabschiedet Psychologe Esser

Seinen alten Arbeitsplatz an der Universität Mannheim verließ der Kinder- und Jugendpsychologe Günter Esser vor gut 20 Jahren nur „schweren Herzens“, wie er der MAZ sagte. Doch an der damals noch sehr jungen Universität Potsdam konnte der Entwicklungspsychologe nicht nur an frühere Studien anknüpfen, er bereitete auch bahnbrechende Forschungen vor.

mehr
Kinderrechte-Filmfestival Potsdamer Schule siegt mit Trennungsfilm

Wenn die Eltern sich trennen, leiden die Kinder. Schüler der Potsdamer Grundschule am Humboldtring haben das heikle Thema in einen Kurzfilm gepackt und damit die Erwachsenen überzeigt: Die Kinder setzen sich bei einem landesweiten Festival mit ihrem Beitrag durch.

mehr
Neues Gesetz für mehr Transparenz
Dispozinsen können teuer werden.

Dispo-Fallen lauern überall: Zur kurzfristigen Überbrückung von Finanzlücken nehmen viele Kunden teure Überziehungskredite in Anspruch. Aber während man fürs Sparguthaben mickrige Zinsen von 0,01 Prozent bekommt, schlagen die Überziehungszinsen mit 10 Prozent und mehr zu Buche. Mancher Bank ist das offenbar peinlich.

mehr
Verkehr in Potsdam
Die neue Brücke der Bundesstraße 273 bei Marquardt über den Sacrow-Paretzer Kanal ist noch immer nicht ganz fertig. Der Winter verhindert Restarbeiten. Mit der Verkehrsfreigabe wird für April gerechnet.

Schon zwei Mal sollte die neue Bundesstraßenbrücke bei Marquardt eröffnet werden, zuletzt im Herbst 2015. Doch sie ist noch immer nicht betriebsbereit. Wegen des Winters ist das Betonieren von Absturzgeländern nicht machbar. Inzwischen gibt es einen neuen Eröffnungstermin – aber er bleibt vage.

mehr
Belegschaft kämpft um Erhalt des Standorts
Noch ist die Halle der Solarmodul-Firma in Brandenburg-Hohenstücken mit Inventar voll.

Rund 100 Mitarbeiter des Solarmodulwerks Bosch Solar Cistech in Brandenburg/Havel sind am Donnerstag nach Baden-Württemberg gereist, um vor der Zentrale des Mutterkonzerns gegen die Schließungspläne zu protestieren. Ein Gespräch des Betriebsrats mit Vertretern des Konzerns sorgte allerdings für Ernüchterung.

mehr
Afrikanische Abweichler: Südsudan unterstützt Infantino
Südsudan will bei der FIFA-PRäsidentwahl für Gianni Infantino stimmen.
Die ersten afrikanischen Fußball-Verbände widersetzen sich der klaren Empfehlung ihrer Konföderation für Scheich Salman bei der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten. Trotz einer Zusage für Infantino gilt sein Konkurrent aus Bahrain weiter als Favorit. Afrikanische Abweichler: Südsudan unterstützt Infantino
Dirk Nowitzki sorgte kurz vor der Schlusssirene für eine Vorentscheidung.
Basketball
Nowitzki gewinnt mit Dallas wieder: Sieg in Memphis

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketballliga NBA nach zuletzt drei Niederlagen gewonnen. Die Texaner setzten sich am Sonntag bei den Memphis Grizzlies mit 114:110 nach Verlängerung durch.

mehr
Fußball
Südsudan will bei der FIFA-PRäsidentwahl für Gianni Infantino stimmen.
Afrikanische Abweichler: Südsudan unterstützt Infantino

Die ersten afrikanischen Fußball-Verbände widersetzen sich der klaren Empfehlung ihrer Konföderation für Scheich Salman bei der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten. Trotz einer Zusage für Infantino gilt sein Konkurrent aus Bahrain weiter als Favorit.

mehr
Rodeln Loch in Sotschi mit sechstem Weltcup-Sieg

Der Rodel-Weltmeister Felix Loch aus Berchtesgaden hat im russischen Sotschi seinen sechsten Weltcup-Sieg nacheinander gefeiert. Der 26-Jährige setzte sich auf der Olympiabahn von 2014 souverän vor dem Österreicher Wolfgang Kindl und Dominik Fischnaller aus Italien durch.

mehr
Berufsverkehr in Berlin. Durch einem Trick werden Neuwagen immer häufiger zu Gebrauchtwagen.
Auto
Autohersteller drücken Preise mit Eigenzulassungen

Eigentlich sind die Autos nagelneu, doch mit einem Trick machen Hersteller sie immer häufiger zu Gebrauchtwagen. Das treibt den Absatz nach oben. Autokäufer wiederum können viel Geld sparen.

mehr
Migration
Um Flüchtlinge schneller in Jobs zu bringen, fordert BDA-Vize Gerhard Braun den Wegfall von Hürden für Zeitarbeit.
BDA-Vize Braun wirbt für Zeitarbeit für Flüchtlinge

Vize-Arbeitgeberpräsident Gerhard Braun fordert den Wegfall von Hürden für Zeitarbeit, um Flüchtlinge schneller in Jobs zu bringen. "Das Beschäftigungsverbot für Flüchtlinge in der Zeitarbeit von 15 Monaten muss fallen, weil Zeitarbeit ein wichtiger Einstieg in den Arbeitsmarkt ist".

mehr
Handel Winterschlussverkauf geht in die Verlängerung

"Einfach zu warm", klagt der Handel nach der zweiwöchigen Rabattaktion WSV. Denn Pullover und Mützen gehen am besten, wenn es kalt ist. Nun lassen viele Händler die "Sale"-Schilder hängen.

mehr
Beschädigte Fahrzeuge nach einem Brandanschlag in der Nacht zum Samstag in Berlin.
Kriminalität
Berliner Senator: Straßen nicht "dem linken Mob" überlassen

Erneut hat ein vermummter Mob in Berlin Autos angezündet und demoliert. Berlins Innensenator spricht von "Terroraktionen" linker Chaoten.

mehr
Verteidigung
Werbung der Bundeswehr auf dem Gelände des Bundesverteidigungsministeriums. Die Linke fordert einen «Rekrutierungsstopp» für Minderjährige.
Linke fordert "Rekrutierungsstopp" für Minderjährige

Die Zahl minderjähriger Rekruten in der Bundeswehr hat sich einem Medienbericht zufolge seit 2011 mehr als verdoppelt. Mehr als 1500 der rund 21 000 Rekruten im vergangenen Jahr seien noch nicht volljährig gewesen, schreibt der "Spiegel".

mehr
Extremismus Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Angesichts der steigenden Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsheime hat Generalbundesanwalt Peter Frank eine härtere Gangart gegen rechtsextreme Straftäter angekündigt.

mehr
Die Rettungskräfte müssen langsam vorgehen, um die Verschütteten nicht zu gefährden.
Erdbeben
Beben in Taiwan: Verzweifelte Suche nach Verschütteten

Wieviele Menschen liegen noch unter den Trümmern eingestürzter Häuser? Nach dem Erdbeben in Taiwan bangen verzweifelte Angehörige um ihre Liebsten. Die Bergungsmannschaften können nur langsam vorangehen, um Verschüttete nicht zu gefährden.

mehr
Gesundheit
Im Kampf gegen das Zika-Virus wird in Mexiko ein Friedhof mit Insektengift eingesprüht. Stechmücken gelten als Übeträger der Virus.
Kolumbien: Mehr als 3100 Zika-Fälle bei Schwangeren

In Kolumbien steigt die Zahl der Zika-Infektionen bei Schwangeren nach Angaben der Staatsführung weiter an. Inzwischen gebe es 3177 Fälle, sagte Präsident Juan Manuel Santos bei einer Sondersitzung mit dem Gesundheitsbehörden in der Hauptstadt Bogotá.

mehr
Gesundheit WHO: Zika-Virus hat sich schon in 33 Ländern verbreitet

Das Zika-Virus breitet sich weiter aus - trotz angelaufener Mückenbekämpfung. Einst galt der Erreger als harmlos. Nun nicht mehr.

mehr
Der Düsseldorfer Rosenmontagszug könnte wegen einer Sturmwarnung abgesagt werden.
Brauchtum
Düsseldorfer Rosenmontagszug: Entscheidung am Montag

Absage oder nicht? Fast bis zur letzten Minuten wollen sich die Jecken in Düsseldorf die Entscheidung offen halten, ob sie den Rosenmontagszug wegen eines Sturmtiefs absagen. Meteorologen sind nicht sehr optimistisch.

mehr
Medien
In der ersten Reihe: Die Preisträger Dunja Hayali (l-r), Julianne Moore, Helen Mirren und Maria Simon.
Goldene Kamera: Wenn Kino-Königinnen und Newcomer jubeln

Nationale und internationale Prominenz bei der Goldenen Kamera: Hollywood-Diva Helen Mirren macht es Newcomer Edin Hasanović nach, Til Schweiger umarmt seinen Kumpel "Gerry" Butler - und Dunja Hayali sorgt für einen der größten Momente des Abends.

mehr
Film Iñárritu gewinnt zum zweiten Mal in Folge US-Regiepreis

Der mexikanische Filmemacher Alejandro González Iñárritu hat für den Rache-Thriller "The Revenant - Der Rückkehrer" den Preis der US-Regisseursvereinigung DGA für den besten Film des Jahres bekommen.

mehr
Brasilianische Behörden nutzen eine Methode zur Diagnostik, die in Deutschland entwickelt wurde. In nur wenigen Monaten hat sich das Zika-Virus explosionsartig in Lateinamerika ausgebreitet.
Gesundheit
Das mysteriöse Zika-Virus - Fakten und Fragen

In nur wenigen Monaten hat sich das Zika-Virus explosionsartig in Lateinamerika ausgebreitet. Doch geht davon wirklich eine Gefahr aus? Experten rätseln noch.

mehr
Wissenschaft
Johnny Cash auf acht Beinen: Eine männliche Vogelspinne Aphonopelma johnnycashi.
Schwarze Vogelspinne nach Johnny Cash benannt

Im Südwesten der USA tummeln sich verschiedenste Vogelspinnen. Jetzt wurde erstmals erforscht, wie groß deren Vielfalt tatsächlich ist. Eine weltweit neu entdeckte Art wurde nach Johnny Cash benannt.

mehr
Wissenschaft Ersetzt Astronauten-Nahrung bald das Essen?

Es klingt wie in einem Science-Fiction-Film: Eine Berliner Firma hat ein Pulver entwickelt, das mit Wasser aufgegossen andere Nahrung ersetzen soll. Sie ist nicht die erste, die an einem Essensersatz tüftelt. Ernähren wir uns bald alle wie Astronauten?

mehr