Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 11° Regenschauer

Navigation:
Home
MAZ liefert des Rätsels Lösung

Das ist Potsdams „neue Mitte“

Wer bisher geglaubt hat, Potsdams Mitte wäre das aktuelle Zentrum der Stadt, der irrt. Doch wo liegt er denn nun, der Mittelpunkt der Landeshauptstadt? Einige haben geraten, nachgelesen und entschieden – und richtig gelegen. Wir haben mit dem Institut für Landesvermessung nachgerechnet und des Rätsels Lösung. Die ist übrigens weniger spektakulär, als erwartet.

mehr
„Soko Schlaatz“ sucht dunklen Kombi
Elias wird seit dem 8. Juli vermisst.

Der kleine Elias aus Potsdam ist seit über acht Wochen verschwunden. Über 1000 Hinweise sind bei der Polizei eingegangen, doch von dem Jungen fehlt weiter jede Spur. Doch in vielen Zeugenaussagen wurde übereinstimmend ein „dunkler Kombi“ genannt. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

mehr
Stagnierende Umsätze
Dem traditionellen Einzelhandel stehen schwere Zeiten bevor.

Das Geschäft der Online-Händler wächst rasant, während die stationäre Konkurrenz in den Fußgängerzonen stagnierende Umsätze beklagt. Der traditionelle Einzelhandel steht zunehmend unter Druck – und muss sich von Grund auf neu erfinden. Doch die Branche sieht sich dabei nicht genügend von der Politik unterstützt, wie nicht nur der Streit um längere Ladenöffnungszeiten zeigt.

mehr
Dankbar für den Frieden
Alaa Al Hafez (Mitte) mit seinem Bruder Ammas (l.) und seinem Schwager Wasim Al Doughri

Alaa Al Hafez ist dem sicheren Tod in Syrien entgangen. Er floh von Damaskus in die Türkei, nahm Bruder und Schwager den gefährlichen Weg übers Mittelmeer mit. Sie vertrauten ihr Leben einem Schleuser an. Nun sind sie in Rathenow – und können die Ängste der Menschen verstehen. Doch die wollen sie ausräumen und der Gesellschaft etwas zurückgeben.

mehr
Unruhe im Dorf
Auch der ruhige Ortsteil Wensickendorf ist von Einbrechern nicht verschont geblieben.

Sie ziehen nachts durch die Straßen, wenn friedliche Bürger längst schlafen. Sie hebeln Fenster und Türen auf und verschwinden genauso schnell wie sie gekommen sind. Im Speckgürtel von Berlin passieren derartige Einbrüche in Einfamilienhäuser fast täglich. Nun ist auch der beschauliche Ortsteil Wensickendorf von einer Einbrecherbande heimgesucht worden.

mehr
Auto-Beifahrerin gestorben
Ein Lkw ist Freitagvormittag ins Stauende gerast. Dabei kam eine Frau ums Leben.

Ihr konnte keiner mehr helfen: Eine Pkw-Beifahrerin ist Freitagvormittag auf der A 24 völlig unverschuldet zum Stauopfer geworden. Ein Lkw hatte zwischen Neuruppin und Neuruppin/Süd das Auto auf mehrere Wagen geschoben. Vier weitere Menschen wurden verletzt.

mehr
Zechlinerhütte erwartet Flüchtlinge
In Zechlinerhütte bei Rheinsberg sollen knapp 100 Flüchtlinge untergebracht werden.

Viele Bürger aus Zechlinerhütte und Luhme haben Existenzangst. Wo Flüchtlinge leben, will bald keiner mehr Urlaub machen, fürchten sie. Warum so viele, warum so lange – sind ihre zentralen Fragen. Knapp 300 Bürger wollten bei einer Versammlung mit dem Landrat über die Notwendigkeit diskutieren. Doch dafür blieb kein Raum, die Unterkünfte beschlossen. Nun wird geklagt.

mehr
Keine Chance für Energiekonzern
Diese Platten sind nicht überall erwünscht.

Da staunten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses nicht schlecht: Drei Jahre nachdem die Stadtverordeneten zwei Vorhaben zur Errichtung von Solaranlagen abgelehnt hatten, bekamen sie es mit den gleichen Anträgen erneut zu tun – und erteilten wieder eine klare Abfuhr. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

mehr
Debatte um Kreisgebietsreform hat Nachspiel
Auch Mario Göhlich, der Personalratschef der Sparkasse, wurde am Dienstag von der Polizei zu der Aktion befragt.

Ausdrücklich hatte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) bei seinem Besuch am Dienstag in Neuruppin die „sehr sachliche“ Atmosphäre während des Dialogs über die geplante Kreisgebietsreform gelobt. Dennoch könnte es ein gerichtliches Nachspiel geben: Die Polizei prüft den Verdacht, dass gegen das Versammlungsgesetz verstoßen wurde.

mehr
Dietmar Woidke beim Schlossfest in Königs Wusterhausen

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) besucht am Sonnabend die Fahnenweihe der „Langen Kerls“ beim Schlossfest in Königs Wusterhausen. Mit seiner Körpergröße hätte er sicher zur Garde des Soldatenkönigs, an  dessen Schloss  gefeiert wird, gepasst. Woidke will aber gar nicht monarchisch-prunkvoll leben. Wir haben mit ihm gesprochen.

mehr

Raten Sie mit: Wo liegt Potsdams Mitte?



4a771be4-5331-11e5-8d31-f05edd681d37
150 Freizeitmodels bei Open-Air-Modenschau

Ihre neuen Kollektionen für Herbst und Winter präsentierten 25 Modeunternehmer aus der Havelstadt beim 7. Fashion Day. Bei poppiger Musik führten 150 Freizeitmodels die schicken Outfits auf dem Neustädtischen Markt.

Verwaltungsleiterin Katrin Lummert (Bildmitte)  zeigt den Gästen die Bibliothek.
Ausbildungscampus in Königs Wusterhausen
Interesse an Recht und Steuern

Viele Interessenten nutzten am Freitag den Hochschul- und Ausbildungsinformationstag auf dem Campus in Königs Wusterhausen. Dort stellten Mitarbeiter der Fachhochschule für Finanzen, der Landesfinanzschule, der Landesakademie für öffentliche Verwaltung sowie die Justizakademie verschiedene Berufe vor.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Kontrolle verloren
Auto kracht auf A 9 in Bus und Leitplanke

Ein Autofahrer hat nach einer Kollision mit einem Bus auf der A 9 bei Beelitz Heilstätten kurzzeitig die Kontrolle verloren, bis ihn die Leitplanke stoppte. Er kam vorsorglich nach dem Unfall zur Untersuchung ins Krankenhaus.

mehr
Protest in Märkisch Buchholz Bürger fordern Rücktritt der Bürgermeisterin

Die Bürgermeisterin von Märkisch Buchholz, Bianca Urban, soll weg - jedenfalls wenn es nach dem Willen etlicher Bürger geht. 216 Unterschriften sind für eine Abwahl zusammengekommen– bei nur 681 Wahlberechtigten. Einige hätten sich gar nicht erst getraut. Dennoch: Die Menschen sind enttäuscht über die Haltung der Gemeinde zur geplanten Gasförderung.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Devotionalien aus dem „Raumschiff Enterprise“-Universum sind gern gesehen.
Star-Trek-Fans drehen Fanmovie
Die Trekkies am Stammtisch in Potsdam

Die Jungs und Mädels rund um den „Captain“ sind Science-Fiction-Fans. Doch sie mögen nicht irgendwas, sie lieben Star Trek. Gemeinsam treffen sie sich einmal im Monat in Potsdam zum Stammtisch „Hermann Darnell“. Die Liebe geht noch weiter, erst kürzlich drehten sie einen 89-Minuten-Fanmovie. Nun glauben Sie, die Stammtischler hätten eine Macke? Klar!

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Kunsausstellung
Dieter Zimmermann vor der „Quadratur des Spreewalds“.
Dieter Zimmermanns Obsession

Dieter Zimmermann zeigt ab Sonntag in der Galerie Sperl in Potsdam seine großformatigen Bilder. Dabei lohnt es sich, auch ganz nah an die Leinwand herranzugehen. Die unzähligen Details haben es in sich. Der Maler aus dem Spreewald wird die Herzen vieler Kunstenthusiasten höher schlagen lassen.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Polizeibericht vom 4. September 2015 Zwei Ladendiebe auf der Flucht

Zwei Ladendiebe, die in der Brandenburger Straße und in einem Baumarkt in der Großbeerenstraße, „aktiv“ waren, wollten sich dem Zugriff der Ladendetektive durch Flucht entziehen. Einer von ihnen versteckte sich in der Toilette des Ladens. Doch am Ende griff die Polizei zu.

mehr
Bauen & Wohnen
Ausbildung im Havelland
Das Lehrlingswohnheim des Landkreises in der Bahnhofstraße von Rathenow.
Landkreis betreibt Wohnheime künftig selbst

Der Verein Horizont Nauen resigniert. Er hat seinen Betreibervertrag für die drei Azubi-Wohnheime im Havelland zum Ende des Jahres gekündigt. Die Anforderungen seien zu groß, heißt es. Nun wird der Kreis selbst aktiv und betreibt die Unterkünfte ab Januar 2016. Dafür werden einige Arbeitsplätze geschaffen.

mehr
Auto & Mobiles
Rathenow wird zum Odeg-Bahnhof
Ein Odeg-Zug auf der Strecke zwischen Rathenow und Berlin.
Dritte Odeg-Linie ab Rathenow

Nach Berlin und nach Brandenburg an der Havel fährt die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (Odeg) bereits ab Rathenow. In 100 Tagen kommt die dritte Bahnverbindung dazu. Dann übernimmt die Odeg die Strecke nach Stendal. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für den reibungslosen Start.

mehr
Ausbildung & Beruf
Ausbildung bei der Nordbahn GmbH
Hendrik Massierer, Nadine Hellermann und Stefan Fehling (v. l.) an einer neuen halbautomatischen Fertigungslinie zum Gewindeschneiden.
Die Erfinder-Werkstatt

Zwei Azubis haben ihre Ausbildung als Industriemechaniker bei der Nordbahn gGmbH gerade abgeschlossen. Eine junge Frau stieg zum Monatsbeginn in die Ausbildung ein. Sie gehören zum siebenköpfigen Erfinderteam der Behindertenwerkstatt.

mehr
Deutschland mit souveränen Auftritt gegen Polen

Dank eines grandiosen Mario Götze hat Deutschland einen großen Schritt Richtung EM-Qualifikation gemacht. In der Bildergalerie gibt's die Einzelkritik. Deutschland mit souveränen Auftritt gegen Polen
Thomas Müller wurde von Polens Maciej Rybus hart gefoult.
Fußball
Weltmeister nach 3:1-Sieg gegen Polen wieder in der Spur

Mit dem 3:1 gegen Polen hat die deutsche Nationalmannschaft einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Fußball-EM geschafft. Mann des Tages war Doppel-Torschütze Mario Götze.

mehr
Fußball
Emre Can (M) steht vor seinem Debüt für die A-Nationalmannschaft des DFB.
Can: Beim Debüt schneller als Özil und Gündogan

Für Neuling Emre Can war die Premiere im Kreis der Weltmeister eigentlich als Schnupperkurs gedacht. Bundestrainer Löw wollte den Deutsch-Türken erstmals "kennenlernen" - und ließ ihn dann gegen Polen gleich spielen. Ein Blitz-Debüt, das überraschte.

mehr
Fußball DFB-Team beginnt mit Neuling Can gegen Polen

Emre Can kommt im EM-Qualifikationsspiel von Fußball-Weltmeister Deutschland gegen Polen zu seinem ersten Länderspiel. Bundestrainer Joachim Löw stellte den 21-Jährigen vom FC Liverpool in der Viererkette anstelle von Sebastian Rudy auf.

mehr
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main (Hessen) und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).
Börsen
Dax nach US-Arbeitsmarktbericht klar im Minus

Wann kommt die erste Leitzinserhöhung in den USA seit etwa zehn Jahren? Das ist eine der wichtigsten Fragen, die sich Börsianer gerade stellen. Am Freitag bekamen sie Hinweise, die ihnen nicht schmeckten.

mehr
Telekommunikation
Die weltgrößte Elektronikmesse in den Hallen unter dem Funkturm in Berlin ist vom 04.-09.09.2015 geöffnet.
Weit mehr als Fernseher: IFA weitet Profil aus

Seit Freitag können sich IFA-Besucher wieder Elektronik-Neuheiten unter dem Berliner Funkturm ansehen. Das Angebot wächst immer weiter über die klassische Unterhaltungselektronik hinaus.

mehr
Tarife Lufthansa und Piloten reden noch

Kann der 13. Pilotenstreik bei der Lufthansa innerhalb von 17 Monaten doch noch abgewendet werden? Unternehmenschef Spohr verteidigt seinen harten Kurs, während die Aktie zum Höhenflug ansetzt.

mehr
Bundespräsident Joachim Gauck und Außenminister Frank-Walter Steinmeier: Der SPD-Politiker ließ dementieren, dass er Interesse an der Nachfolge von Gauck hat.
Bundespräsident
Neue Spekulationen über Steinmeier als Bundespräsident

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat nach "Spiegel"-Informationen Interesse an der Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck erkennen lassen. Voraussetzung sei, dass der amtierende Präsident von sich aus auf eine zweite Amtszeit verzichte, berichtete das Magazin.

mehr
Konflikte
Kremlchef Wladimir Putin will eine internationale Koalition gegen den selbsternannten Islamischen Staat schmieden. Dazu habe er nach eigenen Angaben auch mit den USA, der Türkei, Saudi-Arabien, Jordanien und Ägypten gesprochen.
Putin schmiedet Pläne für Bündnis gegen Islamischen Staat

Russland will Regierungen in Nahost und im Westen im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat an einen Tisch bringen. Dafür wirbt Kremlchef Putin in Gesprächen mit US-Präsident Obama und weiteren Staatschefs. Will Russland auch militärisch eingreifen?

mehr
Migration Östliche EU-Staaten gegen feste Flüchtlingsquoten

Während Brüssel feste Flüchtlingsquoten fordert, pochen die östlichen EU-Staaten weiter auf Freiwilligkeit bei der Aufnahme von Migranten. Ungarn macht Deutschland für den Zustrom mitverantwortlich.

mehr
Rettungswagen und Notärzte sind in Handeloh bei einem Tagungszentrum im Einsatz, bei dem es zu einer Massenvergiftung mit Drogen gekommen war.
Notfälle
Massenvergiftung mit Drogen in Niedersachsen

Den Einsatzkräften kommen torkelnde Menschen entgegen - es ist ein Großalarm für die Rettungskräfte: In einem Tagungszentrum erleiden mehr als 30 Menschen eine Drogen-Vergiftung. Wie kam es dazu?

mehr
Luftverkehr
Das genaue Schicksal des Unglücksfluges ist weiter unklar. Foto: Raymond Wae Tion/Archiv
Australien: MH370-Suche könnte noch ein Jahr dauern

Die Ermittler sind sich jetzt sicher: Die auf La Réunion gefundene Flügelklappe gehört zu Flug MH370. Doch das rätselhafte Verschwinden der Malaysia-Airlines-Maschine bleibt weiter ungeklärt.

mehr
Notfälle Verdacht auf Massenvergiftung in Tagungshaus

Wegen einer möglichen Massenvergiftung hat es in Niedersachsen einen Großeinsatz von Rettungskräften gegeben. In einem privaten Tagungszentrum in Handeloh bei Harburg hätten die alarmierten Helfer rund 30 Erwachsenen torkelnd und kaum ansprechbar angetroffen, sagte der Kreissprecher.

mehr
ARCHIV - Schwedens Kronprinzessin Victoria erwartet Nachwuchs.
Leute
Schwedens Kronprinzessin Victoria ist wieder schwanger

Seit Monaten wurde spekuliert, jetzt ist es offiziell: Die schwedische Kronprinzessin Victoria erwartet im März ihr zweites Kind.

mehr
Migration
Bernd Mesovic (l-r, Pro Asyl), Joshi (Kein Bock auf Nazis) und Breiti (Die Toten Hosen) stellen in Berlin den Appell «Zeit zum Handeln!» gegen rechte Gewalt vor.
Musiker gegen rechte Gewalt

Dutzende deutsche Musiker engagieren sich für Flüchtlinge und gegen Rechtsextremismus. In Statements, Konzerten und wohltätigen Aktionen setzen sie ein Zeichen dafür, dass Deutschland die Menschen willkommen heißt.

mehr
Festspiele Spurensuche zu Hitlers Propagandaschrift "Mein Kampf"

Dem Buch haftet bis heute der Mythos der Verführung an. Wie umgehen mit Hitlers "Mein Kampf"? In zwei kurzweiligen und teils heiteren Stunden begibt sich Rimini Protokoll auf eine Spurensuche.

mehr
Kühe in einem offenen Jungviehstall im Bauernhof Gut Ellerscheid in Haan (Nordrhein-Westfalen).
Wissenschaft
Wie Staub vom Bauernhof vor Allergien schützt

Stadtkinder leiden häufiger unter Allergien als Kinder vom Bauernhof. Ihr gut trainiertes Immunsystem neigt weniger zur Überreaktion, vermuten Experten. Ein neu entdecktes Enzym im Körper spielt dabei eine entscheidende Rolle, berichten Forscher nun.

mehr
Wissenschaft
Die Präventionspille Truvada kann einer Studie zufolge besonders gefährdete Menschen vor einer HIV-Infektion schützen. Keiner der Studienteilnehmer, die das Medikament eingenommen hatten, waren in den untersuchten zwei Jahren erkrankt.
HIV-Präventionsmittel kann vor Infektionen schützen

Die Präventionspille Truvada kann einer Studie zufolge besonders gefährdete Menschen vor einer HIV-Infektion schützen. Von den 657 Teilnehmern, die das Präparat seit mindestens zwei Jahren nehmen würden, sei nicht einer an Aids erkrankt, berichten Mitarbeiter der privaten Krankenkasse Kaiser Permanente in der Zeitschrift "Clinical Infectious Diseases".

mehr
Umwelt Erde verlor 2014 Waldfläche doppelt so groß wie Portugal

Die Erde hat einer Studie zufolge im Jahr 2014 rund 18 Millionen Hektar Waldfläche verloren. Dies entspreche der doppelten Fläche Portugals und sei der größte Waldverlust seit 2001, wie die US-Online-Plattform Global Forest Watch (GFW) mitteilte.

mehr