Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 15° heiter

Navigation:
Home
Rockerclub verlässt Potsdam

Goodbye Hells Angels. Willkommen Kunst!

Sie sind berüchtigt und gefürchtet. Nun haben sie Potsdam offenbar den Rücken gekehrt: Die Hells Angels. Ihr Quartier in der Landeshauptstadt steht leer. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Razzien in dem Domizil in der Charlottenstraße gegeben. Zahlreiche Waffen wurden beschlagnahmt. Künftig werden die Räumlichkeiten anders genutzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Betrunkener Unfallfahrer
Auf alle drei Fahrspuren der Autobahn flogen Einzelteile des verunglückten Wohnmobils aus Berlin.

Zwischen Brandenburg an der Havel und Wollin hat es am Sonntagabend auf der Autobahn heftig gekracht. Ein Wohnmobil überschlug sich, nachdem ein 30-jähriger Pole zuvor an den Wagen gekracht war. Ein Trümmerfeld. Der Unfallfahrer soll weit mehr als 2 Promille im Blut gehabt haben. Doch das bestreitet er bei der Polizei – trotz Test.

mehr
Ex-Häftling geht es besser
Horst Mahler.

Brandenburgs bekanntester Ex-Häftling befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der Neonazi Horst Mahler (79) plant nach Informationen der MAZ nun sogar eine Reha-Maßnahme und könnte schon bald aus dem Brandenburger Klinikum entlassen werden. Wegen einer zuvor lebensbedrohlichen Erkrankung bekam Mahler Mitte Juli eine Haftverschonung.

mehr
„Soko Schlaatz“ wird verkleinert

Seit fast einem Monat ist der kleine Elias aus dem Potsdamer Stadtteil Schlaatz verschwunden. Fast 900 Hinweise gab es bisher – doch eine heiße Spur gab es bisher nicht. Jetzt hat die Polizei die Sonderkommission verkleinert. 15 Ermittler wurden abgezogen.

mehr
CDU will späteren Unterrichtsbeginn
Zu müde zum Lernen.

Wer länger schläft, lernt besser? Forscher kommen schon länger zu dem Ergebnis. Die CDU in Brandenburg fordert nun eine Verschiebung der Unterrichtszeit. Auch Schüler und Eltern plädieren fürs Ausschlafen. Doch bei der praktischen Umsetzung gibt es ein Problem.

mehr
Unbekannte zünden Strohmiete an

In der Nacht von Sonntag auf Montag brannte eine Strohmiete in der Nähe von Stülpe lichterloh. Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften mit mehreren Löschfahrzeugen den – vermutlich vorsätzlich gelegten – Brand.

mehr
Elias spurlos verschwunden

Viele Menschen nehmen Anteil am Verschwinden des kleinen Elias aus Potsdam. Seit fast vier Wochen gibt es kein Lebenszeichen von ihm. Die Sonderkommission ist am Montag um 15 Beamte verkleinert worden. Nun hat ein Rapper aus Lutherstadt Wittenberg einen Song für Elias auf Youtube veröffentlicht.

mehr
Sommer in Brandenburg
Es wird heiß!

Sonne, Hitze, Tropennächte: In Brandenburg wird es in den kommenden Tagen immer heißer. Teilweise wird es bis zu 35 Grad heiß. Das ist Abkühlung und guter Rat gefragt. Doch es gibt viele kleine Tricks, die bei der brütenden Hitze Abhilfe schaffen.

mehr
Missbrauchsgefahr
Weihnachten, Ostern oder Geburtstag: Geschenkkarten sind für alle Anlässe bei Käufern beliebt.

Experten warnen vor Sicherheitslücken bei Gutschein- und Geschenkkarten der führenden Anbieter im Einzelhandel. Davon berichtete eine Computerzeitschrift. Die Magnetstreifen und aufgedruckten Barcodes seien leicht zu manipulieren. In Brandenburg gab es bisher keine angezeigten Missbrauchsfälle, doch die Gefahr besteht trotzdem.

mehr
Polizei tappt im Dunkeln
Die Polizei will jetzt die Videoaufnahmen im Bahnhof auswerten.

Im Fernbahnhof Spandau, der auch von vielen Pendlern aus der Mark genutzt wird, ist eine schwer verletzte Frau gefunden wurden. Passanten entdeckten die 48-Jährige in der Haupthalle des Bahnhofs. Sie musste sofort ins Krankenhaus und notoperiert werden. Lebensgefahr! Doch bei der Aufklärung tappt die Polizei noch im Dunkeln.

mehr

Was halten Sie von der Idee, den Acht-Stunden-Arbeitstag abzuschaffen?



Anzeige
158f8f4e-3a11-11e5-9a4f-9157a7a445be
Die bekanntesten ostdeutschen Marken

Vorbei ist die Zeit, da ostdeutsche Marken als piefig galten. Altbekannte DDR-Marken werden bundesweit immer beliebter. „Mittlerweile gelten viele als kultig, werden verbunden mit Regionalität und Nachhaltigkeit“, sagt Sören Schiller vom Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung (IMK). Hier gibt’s die Top 10 der bekanntesten ostdeutschen Marken in Ost und West.

Rallye-Organisator und Garage-du-Pont Inhaber Kai Desinger mit seinem Le-Mans-erprobten Rennwagen Simca 8 Deho  von 1939.
Oldtimer auf „Rennkurs“
Le Mans lässt grüßen

Die Zweitauflage der Oldtimer-Rallye „24 Tour du Pont“ Ende August an der Glienicker Brücke wird noch glanzvoller als die Premiere vom vergangenen Jahr. Diesmal sind nicht nur alte und edle Autos auf den Straßen unterwegs, sondern auch Bootsklassiker auf der Havel.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Jugendaustausch zum zehnten Mal
Zum zehnten Mal findet der Jugendaustausch „Le Chaim Israel/Bad Belzig“ statt. Ella Enzmann (l.) und Anat Alon gehören seit Beginn zu den Organisatoren.
Israelis finden Bad Belzig schön grün

Die zehnte Auflage des maßgeblich von Ella Enzmann und Anat Alon gemanagten Jugendaustausches „Le Chaim Israel/Bad Belzig“ ist zu Ende gegangen. Gerade waren die Jungen und Mädchen aus dem Heiligen Land im Hohen Fläming zu Gast. Sie freuten sich, wie es hier grünt, und hatten an der Reha-Klinik eine Mutprobe zu bestehen.

mehr
Spargelbauern wollen für ihr Edelgemüse europäisches Schutzsiegel Spargel „Made in Beelitz“ immer bekannter

Spargel „Made in Beelitz“ wird als Marke immer bekannter. Das hat eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer Potsdam gezeigt. Das Ergebnis der Umfrage beflügelt den Beelitzer Spargelverein in seinem Ansinnen, das Edelgemüse aus der Region zu einer auch europaweit geschützten Marke zu machen.

mehr
Architekt Martin Sting  zeigt Oberbürgermeister Jann Jakobs  (3.v.l.) und Werkleiter Bernd Richter (4.v.l.), wo der barrierefreie Zugang ins Rathaus erfolgen soll.
Jann Jakobs besucht städtische Bauprojekte
Die größte Baustelle ist das Rathaus selbst

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs hat sich die kommunalen Baustellen angeschaut. Nach Besuch einer Kita, Grundschule und Flüchtlingsunterkunft ist klar: Die größte Baustelle befindet sich unter seinem Schreibtisch im Rathaus. Schon bald wird das Haus deutlich zugänglicher für Behinderte sein.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Potsdam und das Kulturgutschutzgesetz
Potsdams Chef: Mit der Faust auf den Tisch

Eins ist klar: So viel Vehemenz ist in Potsdam selten. Doch nun geht es um Hasso Plattner und das Kulturschutzgesetz. Der ist wirklich nicht geizig, spendiert der Landeshauptstadt Millionen. Nun möchte er auch seine private Kunst in Potsdam ausstellen. Allerdings hat er Anforderungen – und die wirft ihm Oberbürgermeister Jakobs vor die Füße. Ein Kommentar.

mehr
Museum Barberini: Plattners Rückzugsdrohung Frontalangriff des OB verwundert Experten

Die Ankündigung von Hasso Plattner, seine Spitzen-Gemälde nun doch nicht im Potsdamer Museum Barberini ausstellen zu wollen, hatte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) zu einem Frontalangriff auf Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) verleitet. Doch Jakobs’ Attacke gegen das Kulturschutzgesetz wird nur von wenigen Experten gut geheißen.

mehr
Bauen & Wohnen
Wohnproblem in Plaue
Janine Stanowsky und Jens Zautke: Im Flur hängt Monate nach dem Einzug noch immer das lose Kabel aus der Wand.
Zu klein und mangelhaft: Mieter unzufrieden

Janine Stanowsky und Jens Zautke warten ein halbes Jahr nach ihrem Einzug noch immer darauf, dass ihre Wohnung in Plaue fertig wird. Außerdem sind sie verärgert, dass sie für mehr Quadratmeter zahlen als sie bewohnen. Sie haben das Jobcenter informiert, weil Hartz-IV-Mieter in ähnlichen Wohnungen desselben Vermieters leben. Die Behörde prüft den Sachverhalt.

mehr
Auto & Mobiles
Von bodenständig bis digital
Geschäftsführer Frank Motejat im Skoda-Autohaus.
Digitalisierung im Autohaus Mothor

Mothor-Chef Frank Motejat baut zwei seiner drei Brandenburger Autohäuser komplett um. Nicht nur die Optik ändert sich, auch der Service: Der Kunde wird künftig mit allerlei elektronischen Spielereien beeindruckt und informiert.

mehr
Ausbildung & Beruf
Ketzür: Anna Beck wechselte den Beruf
Anna Beck vor der Ketzuürer Bockwindmühle.
Die Müllerin vom Beetzsee

Anna Beck hat noch einmal den Beruf gewechselt. Die gelernte Chemisch-Technische Assistentin studierte Philosophie und Kunstgeschichte, durchlief eine Weiterbildung zur psychologischen Beraterin und zur Traumatherapeutin. Jetzt darf sie sich Müllerin nennen. Und zwar mit Brief und Siegel ihrer Ausbildungsstätte – der Britzer Mühle.

mehr
Wechsel von Max und Escudero: Schalke kassiert 1,75 Millionen Nachschlag

Geld-Wunder: Schalke 04 bekommt für zwei Spieler, die nicht mehr unter Vertrag stehen, trotzdem noch Geld. Wechsel von Max und Escudero: Schalke kassiert 1,75 Millionen Nachschlag
Der Leipziger Atinc Nukan (unten) und der Greuther Veton Berisha im Kampf um den Ball.
Fußball
RB Leipzig verhindert Pleite: 2:2 gegen Greuther Fürth

Aufstiegsfavorit RasenBallsport Leipzig hat in der 2. Fußball-Bundesliga mit Mühe die erste Heimpleite der Saison verhindert. Das Team von Trainer Ralf Rangnick erkämpfte sich am Montagabend nach einer mäßigen Vorstellung ein Unentschieden gegen die SpVgg Greuther Fürth.

mehr
Schwimmen
Katinka Hosszu schwamm zum Weltrekord. Über 200 Meter Lagen schlug sie nach 2:06,12 Minuten an.
Biedermann will für Medaille in "Puschen kommen"

Paul Biedermann blickte aus dem Becken auf die Anzeigetafel und schüttelte leicht den Kopf. Seine Weltjahresbestzeit verlor der 28-Jährige als Halbfinal-Sechster zwar an den Amerikaner Ryan Lochte, aber beim erwarteten Finalspektakel am Dienstag will der Weltrekordler wieder aufdrehen.

mehr
Junioren-WM im Rudern Potsdamer David Junge will eine Medaille

Die Weltmeisterschaften im Rudern bei den Junioren in dieser Woche gelten in Rio de Janeiro als Testlauf für die olympischen Wettbewerbe im nächsten Jahr. David Junge vom RC Potsdam startet im Doppelzweier.

mehr
Volkswagen-Werkm in Chattanooga, Tennessee. Angetrieben von steigenden Golf-Verkäufen geht der Aufwärtstrend für Volkswagen in den USA weiter.
Auto
US-Automarkt brummt weiter - VW mit erneutem Absatzplus

Billiges Benzin und günstige Finanzierungen befeuern den US-Automarkt weiter. Die Verkäufe zogen im Juli deutlich an, wie die Absatzzahlen der Hersteller zeigen.

mehr
Fit erobert Supermarktregale
Im ganzen Land bekannt: Fit
Ein sauberes Geschäft aus dem Osten

Gut 22 Jahre ist es her, dass Wolfgang Groß für den Traum vom eigenen Unternehmen aus Mannheim in das Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien kam. 2014 stieg der Umsatz der Traditionsfirma aus dem ostsächsischen Hirschfelde bereits auf 158 Millionen Euro. Ein Erfolg, den sich der 63-Jährige kaum hatte vorstellen können.

mehr
Banken Hauptverdächtiger im Libor-Skandal zu 14 Jahren verurteilt

Im Skandal um Milliarden-Manipulationen an Libor-Zinssätzen bei Großbanken in aller Welt ist der Hauptverdächtige zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Eine Jury am Southwark Crown Court in London hatte den 36 Jahre alten Tom Hayes zuvor in acht Fällen für schuldig befunden, die sich in den Jahren 2006 bis 2010 abgespielt hatten.

mehr
US-Präsident Barack Obama zielt mit den neuen Klimaschutzplänen darauf ab, dass Energieunternehmen stärker und rascher auf Wind- und Sonnenenergie umstellen.
Umweltpolitik
Obama verkündet drastische Klimaschutz-Maßnahmen

Vier Monate vor der Internationalen Klimakonferenz in Paris hat US-Präsident Barack Obama die bisher schärfsten Maßnahmen zur Bekämpfung des Treibhauseffekts verkündet.

mehr
Konflikte
US-Außenminister John Kerry spricht in Doha mit seinem katarischen Amtskollegen Chalid al-Attija.
Kerry und arabische Verbündete: Iran-Deal stärkt Stabilität

Die arabischen Golfstaaten haben nach anfänglicher Skepsis das Atomabkommen mit dem Iran begrüßt, aber eine vollständige Umsetzung verlangt. Zugleich äußerten die Mitglieder des Golf-Kooperationsrates (GCC) die Sorge, dass der Iran seinen Einfluss in der Region weiter ausbauen könnte.

mehr
Flüchtlinge Bund will Hilfe für Flüchtlinge vor dem Winter klären

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stellt den Ländern wegen der Probleme bei der Unterbringung von Flüchtlingen schnellere Entscheidungen in Aussicht. Danach könnte ein für den Herbst geplantes Bund-Länder-Treffen auf September vorgezogen und dabei auch über Finanzhilfen des Bundes gesprochen werden.

mehr
Luftbild von der Unglücksstelle in Alphen aan Rijn: Zwei einstürzende Baukräne zerstörten vier Wohn- und Geschäftshäuser.
Unfälle
Schwimmende Baukräne zerstören Häuser in Holland

In der niederländischen Kleinstadt Alphen aan Rijn sind vier Wohn- und Geschäftshäuser unter der Wucht von zwei einstürzenden Baukränen zerstört worden.

mehr
Kriminalität
Journalisten-Kollegen erinnern bei einer Protestveranstaltung in Mexiko-Stadt an den ermordeten Rubén Espinosa.
Proteste nach Mord an kritischem Reporter in Mexiko

Nach dem Mord an einem kritischen Pressefotografen sind in Mexiko-Stadt Journalisten zu Protesten auf die Straße gegangen. Zahlreiche Berufskollegen des getöteten Rubén Espinosa prangerten am Unabhängigkeitsdenkmal die Gewalt gegen Journalisten und weit verbreitete Straflosigkeit an.

mehr
Brände 12 000 Menschen fliehen vor Waldbränden in Kalifornien

Die Lage in den Waldbrand-Gebieten in Kalifornien wird immer dramatischer. Allein in der Nähe von San Francisco flohen 12 000 Menschen am Sonntag (Ortszeit) vor einem riesigen Flammenmeer.

mehr
Reporterin Susanne Klehn.
Susanne Klehns harte Zeiten
Star-Reporterin im Kampf gegen Krebs

Susanne Klehn ist Reporterin – und sie ist in der Welt der Stars Zuhause. Oft moderiert sie im RBB. Sie verbindet aber auch noch andere Dinge mit Brandenburg, zum Beispiel den ersten Liebesurlaub. Doch die gefragte Blondine hat auch schwere Zeiten hinter sich. Sie kämpfte gegen Hautkrebs. Nun ist sie Botschafterin für Hautkrebsprävention.

mehr
Streit ums Kulturgutschutzgesetz
Apoll-Skulptur im Marmorsaal von Sanssouci – eines der nationalen Kulturgüter in Brandenburg.
Verwunderung über Plattners Drohung

Im Brandenburger Kulturministerium versteht man die Bedenken des Software-Milliardär und Kunstmäzen Hasso Plattner nicht. Die geplante Novelle des Kulturgutschutzgesetz von Bundeskulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) sei doch nur eine Anpassung an EU-Standards. Bangt Plattner also zu Unrecht um seine Kunstwerke, wenn er sie aus den USA nach Potsdam bringt?

mehr
Dienstleistungen Paketbote verabschiedet sich mit Tränen

Als das DHL-Paketauto hält, gibt es Applaus, rhythmisches Klatschen und "Helmut"-Rufe. Mehr als 100 Bürger warten am Montag im hessischen Worfelden auf Helmut Becker, der dort nach fast drei Jahrzehnten seine letzte Tour fährt - auf Druck der Post.

mehr
Die Versauerung bedroht Meereslebewesen wie Korallen oder Muscheln und Schnecken, weil der niedrige pH-Wert die Bildung von Kalkschalen und Skeletten beeinträchtigt. Auch Fische nehmen Schaden
Wissenschaft
CO2-Emissionen lassen Meere dauerhaft versauern

Um die Versauerung der Meere zu stoppen, müsste man den fortlaufenden Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) möglichst rasch senken. Eine nachträgliche Entfernung des Treibhausgases aus der Atmosphäre würde den Ozeanen dagegen kaum nützen.

mehr
Wissenschaft
Ein riesiges Eisstück bricht vom weltberühmten Perito-Moreno-Gletscher in Patagonien ab. Der Gletscherschwund erreicht einen Rekordwert.
Studie: Gletscherschwund erreicht Rekordwert

Die Gletscher weltweit schmelzen seit Beginn des 21. Jahrhunderts in Rekordtempo. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des World Glacier Monitoring Service mit Sitz an der Universität Zürich, die im Journal of Glaciology vorgestellt wurde.

mehr
Wetter Braune Kronen: Die Trockenheit lässt Stadtbäume leiden

Braune Blätter schon im Sommer: Die Straßenbäume leiden vielerorts in Deutschland unter der ungewöhnlichen Trockenheit in diesem Jahr. In KÖLN sterben wegen des trockenen Sommers einige Bäume ab, sagte ein Sprecher der Stadt.

mehr