Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -3° heiter

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Home
Neue Fächer ab Schuljahr 2016/17

Streit um neuen Rahmenlehrplan

Derzeit werden die Berliner und Brandenburger Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 1 bis 10 nach 68 Rahmenlehrplänen unterrichtet – künftig wird es nur noch einen Rahmenlehrplan für alle Fächer geben. Der am Freitag veröffentlichte Entwurf ist aber äußerst umstritten.

mehr
Box im Pritzwalker Safe enthält korrekte Überschrift

Magier enthüllt richtige MAZ-Schlagzeile

Magier Johannes Giertz hat es tatsächlich wahr gemacht - er hat die heutige Titelseite der MAZ schon eine Woche im Voraus korrekt vorhergesagt. Doch er kannte nicht nur die richtige Schlagzeile mit den Flüchtlingen und Innenminister Schöter. Zusätzlich hatte er auch das heutige Titelbild selbst gemalt sowie ein korrektes Fußball-Ergebnis vorhergesehen.

mehr
Fahrplanwechsel am 14. Dezember in Brandenburg und Berlin

Änderungen bei Bus und Bahn

Alle Jahre wieder: Fahrplanwechsel beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg im Dezember. So gelten in Potsdam ab Mitte des Monats bei Bus und Straßenbahn im kompletten Liniennetz neue Abfahrtszeiten. Ausgewählte Veränderungen aus den Landkreisen hier im Überblick.

mehr
Älteres Paar bekam 1000-Euro-Rechnung

Rohrreiniger ziehen Rentner über den Tisch

Mit unlauteren Methoden ist eine Berliner Rohrreinigungsfirma in der Gemeinde Seddiner See (Potsdam-Mittelmark) aktiv. Mitarbeiter sind bei einem älteren Ehepaar aufgetaucht und behaupteten, die Abwasserrohre müssten gereinigt werden. Wenige Tage später kam eine Rechnung über 1000 Euro.

mehr
Keyboarder von Jennifer Rostock im MAZ-Interview

Böhse-Onkelz-Fans nicht erwünscht

Die Band Jennifer Rostock will bei ihrem anstehenden Konzert in Potsdam am Samstag keine Zuschauer sehen, die T-Shirts von den Böhsen Onkelz oder Freiwild tragen. Keyboarder Joe Walter kündigt im MAZ-Interview notfalls Konsequenzen an. Außerdem verrät er, wer mehr Schnaps trinkt - er selbst oder die Sängerin Jennifer Weist.

mehr
  • Streit um neuen Rahmenlehrplan
  • Magier enthüllt richtige MAZ-Schlagzeile
  • Änderungen bei Bus und Bahn
  • Rohrreiniger ziehen Rentner über den Tisch
  • Böhse-Onkelz-Fans nicht erwünscht
Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft

Potsdam ist eine aufstrebende Stadt. Das empfinden nicht nur ihre Bewohner so, nun wurde es auch wissenschaftlich belegt. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln hat wieder ein Städteranking ermittelt. Dort kann sich die Landeshauptstadt sehen lassen. Doch für einen Platz in den Top 10 reicht es noch nicht.

mehr
Stallpflicht für Geflügel in Brandenburg ausgeweitet

Um eine Ausbreitung der Vogelgrippe zu vermeiden, müssen bereits in fünf märkischen Landkreisen Hühner, Puten, Enten und Gänse in den Ställen bleiben. Zum Beginn der Weihnachtszeit fragen sich nun viele Brandenburger: Müssen wir wegen der Vogelgrippe auf die Weihnachtsgans verzichten? Vielleicht im nächsten Jahr.

mehr
MAZ-Ausflugstipps für Brandenburg und Berlin

Zum ersten Adventswochenende laden zahlreiche Weihnachtsmärkte die Brandenburger und Berliner zum Bummeln ein. Wer keine Lust auf kalte Füße hat, ist vielleicht gut bei Alice im Wunderland, der Schmökernacht in Wildau oder bei den Designtagen in Potsdam aufgehoben.

mehr
"Lächerlich machende Darstellung schwarzer Menschen"

Der Rassismus-Streit im Zeichen der holländischen Weihnacht geht weiter: Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg erhebt schwere Diskriminierungsvorwürfe gegen den "Förderverein zur Pflege Niederländischer Kultur in Potsdam". Auslöser ist Sinterklaas, der Heilige Nikolaus aus den Niederlanden, mit seinem Gefolge, den schwarzen "Pieten".

mehr
Treuenbrietzener Lottoladen-Inhaber wehrt sich gegen den Angreifer

Was Karsten Händel aus Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) am Mittwochnachmittag erlebt hat, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Der Lottoladen-Inhaber sollte überfallen werden – doch er wusste sich zu wehren.

mehr
Innenminister rechnet mit bis zu 8000 Flüchlingen jährlich

Das Land Brandenburg nimmt in diesem Jahr mehr als 6000 Flüchtlinge auf. Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) rechnet künftig sogar mit 7000 bis 8000 Flüchtlingen jährlich. Weiterhin problematisch bleibt jedoch deren Unterbringung. Schröter kündigt weitere Außenstellen an. Einen Aufnahmestopp wird es mit ihm nicht geben.

mehr
Angriff mit Wodkaflasche
Der Berliner Rapper Sido ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Foto: Andreas Pressenlehner

Im Gericht ließ sich Sido nicht blicken. Ein Urteil wegen eines Angriffs mit einer Wodkaflasche im April 2012 fiel trotzdem. Der Berliner Rapper ist wegen gefährlicher Körperverletzung zu 9 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden.

mehr
Anzeige
Wie zufrieden sind Sie mit dem Schulessen Ihrer Kinder?


Anzeige
Sperrgebiet Glienicker Brücke damals und heute

Mit der Glienicker Brücke verbindet sich eine ganz besondere Geschichte. Im kalten Krieg trennte sie West Berlin und die DDR. Sie wurde seinerzeit mehrfach für den Austausch von Agenten genutzt. Für den Filmdreh von Steven Spielbergs Agenten-Thriller wurde die Glienicker Brücke wieder gesperrt.

Änderung der Entschädigungssatzung in Wiesenburg/Mark heftig umstritten

Burkhard Schmidt (Dorfgemeinschaft), Dirk Fröhlich (SPD), Norbert Hesse (Linke) und Horst Franke (CDU) haben künftig 20 Euro mehr pro Monat auf dem Konto. Das Geld erhalten sie für den zusätzlichen Aufwand, der ihnen als Fraktionsvorsitzenden in der Gemeindevertretung Wiesenburg/Mark entsteht. Die zusätzliche Vergütung scheint jedoch nicht Jedem zu passen.

mehr
Potsdam: Polizeibericht vom 28. November

+++ Waldstadt: Prügelei von Jugendlichen endet blutig +++ Babelsberg: Junger Mann gestohlenem Rad erwischt +++ Südliche Innenstadt : Aufgeflogener Ladendieb zu hoher Geldstrafe verurteilt +++ Südliche Innenstadt : Junger Automatenspieler stiehlt Geldbörse

mehr
Anzeige
Beruf & Bildung
Bildung
Akademiker haben in Deutschland gute Jobchancen - zumindest theoretisch. In der Praxis sucht so mancher nach dem Studium lange eine passende Stelle.
Jobsuche nach dem Studium: "150 Bewerbungen in 7 Monaten"

Der Abschluss ist geschafft, das Studium vorbei und das Berufsleben wartet. Nur leider wartet es nicht auf jeden. Das musste auch die Geisteswissenschaftlerin Beke Sinjen erfahren.

mehr
Bauen & Wohnen
Wohnen
Umziehen unerwünscht: Weil die Mieten stark gestiegen sind, wechseln in den Großstädten immer weniger Menschen die Wohnung.
Die Sesshaften - Umziehen in der Großstadt ist out

"Ich bin doch nicht blöd!" - Wer noch einen günstigen Mietvertrag hat, bestellt in der Großstadt ungern den Möbelwagen. Immer weniger Mieter ziehen dort um.

mehr
Auto & Verkehr
Auto
Stattdessen ziehen Klassiker - und hübsche Mädchen - den Blick auf sich.
Exoten in Essen: Elektro-Autos zwischen Protz-Boliden

Der klassische Auto-Tuner verbindet Elektro-Autos mit Langeweile. Unter der Haube muss es Krach machen. Trotzdem wagt die Motorshow in Essen eine Annäherung. Die Motoren sind zwar still in der Messe Essen, aber das Fachpublikum flaniert zwischen hochgezüchteten Serienautos, extrem breiten Felgen, metallblitzenden Auspuff-Anlagen und Lack mit Glitzer.

mehr
Kinder-Transfers? Bitte nicht! (Kommentar)

Die Wogen beim VfL Wolfsburg schlagen in diesen Tagen hoch: Gerade erst meldete der Verein den Transfer des 13-jährigen Sidnei Djalo von St. Pauli. Gerrit Pfennig vom Sportbuzzer-Team kommentiert das Geschacher um junge Talente. Kinder-Transfers? Bitte nicht! (Kommentar)
Wolfgang Niersbach soll Nachfolger von Theo Zwanziger im FIFA-Exekutivkomitee werden.
Fußball

DFB-Chef Wolfgang Niersbach wird für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren und soll dort Nachfolger von Theo Zwanziger werden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund nach seiner Präsidiumssitzung in Weimar mit.

mehr
Fußball
Der Wolfsburger Trainer Dieter Hecking muss sein Team aufbauen.
Vor Duell: Wolfsburg trotzig, Gladbach selbstbewusst

Unmittelbar nach den durchwachsenen Europacup-Auftritten zählte bei Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg nur noch das Bundesliga-Spitzenspiel am Sonntag.

mehr
Motorsport Belohnung für DTM-Titel: Wittmann mit Formel-1-Test

DTM-Sieger Marco Wittmann wird erstmals ein Formel-1-Auto testen. Als Belohnung für seinen souveränen Titel im Deutschen Tourenwagen Masters vermittelte ihm sein Arbeitgeber BMW den Test am kommenden Donnerstag im italienischen Imola.

mehr
Brüssel vertagt Entscheidungen gegen Schuldensünder - und kommt damit vor allem Frankreich und Italien entgegen.
EU

Die EU-Kommission will erst im kommenden Jahr entscheiden, ob sie gegen Schuldensünder in der Eurozone weitere Schritte ergreift. Die Behörde gibt damit insbesondere Frankreich und Italien eine Atempause.

mehr
EU
Junge Jobsuchende in Spanien. Foto: Fernando Villar
Weiter hohe Arbeitslosigkeit in der Eurozone

Fünf Jahre nach Ausbruch der Krise in der Eurozone kommt der Abbau der Arbeitslosigkeit nur schleppend voran. Im Oktober waren in den 18 Ländern der Währungsunion - wie in den Monaten davor - durchschnittlich 11,5 Prozent der Bürger ohne Job.

mehr
Prozesse BayernLB muss weiter auf Gerichtsentscheidung im Hypo-Streit warten

München (dpa) – Im Milliardenstreit zwischen der BayernLB und ihrer einstigen Österreich-Tochter Hypo Alpe Adria um die Rückzahlung von Krediten ist keine rasche Entscheidung des Landgerichts München in Sicht.

mehr
Nach Ansicht Erdogans wird der Türkei-Besuch des Papstes das Ansehen des Islams im Westen positiv beeinflussen. Foto: President Press Office
Kirche

Unbeeindruckt von der Brandrede des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen den Westen hat Papst Franziskus in Ankara zu Meinungs- und Glaubensfreiheit aufgerufen.

mehr
Verteidigung
Der russische Lenkwaffenkreuzer «Moskwa»: Russland hält seit mehreren Wochen Militärmanöver weit außerhalb seiner Grenzen ab.
Russische Kriegsschiffe halten Manöver im Ärmelkanal ab

Russland setzt mit einer Übung der Kriegsmarine im Ärmelkanal seine seit Wochen andauernden militärischen Muskelspiele fort. Der U-Boot-Zerstörer "Seweromorsk" und weitere Schiffe passierten den Kanal zwischen dem französischen Calais und dem britischen Dover, wie die Marine mitteilte.

mehr
Ausländer Cameron nennt Bedingungen für Verbleib in der EU

Großbritanniens Premierminister David Cameron hat den Verbleib seines Landes in der EU erstmals an konkrete Forderungen geknüpft. Sollten die Bedingungen nicht erfüllt werden, hält er einen Austritt Großbritannien aus der Union für nicht mehr ausgeschlossen.

mehr
Abkühlung im Springbrunnen.
Wetter

Das Jahr 2014 wird voraussichtlich das wärmste in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnung - und ein Rekord ist in den ersten elf Monaten bereits geknackt worden.

mehr
Verkehr
Schwarzfahren soll bald mit 60 Euro geahndet werden.
Schwarzfahren soll bald 60 Euro kosten

Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen sollen im kommenden Jahr auch zur Abschreckung kräftiger zur Kasse gebeten werden - mit 60 statt 40 Euro. Der Bundesrat beschloss einen Vorschlag an die Bundesregierung, das "erhöhte Beförderungsentgelt" nach zwölf Jahren anzuheben.

mehr
Vulkane Vulkan auf Kap Verde spuckt Asche und Lava

Der erste Ausbruch des Vulkans Fogo nach 19 Ruhejahren bedroht im nordwestafrikanischen Inselstaat Kap Verde eine Ortschaft mit etwa 1000 Einwohnern. Ministerpräsident José Maria Neves von einer "Katastrophenlage" und warnte, die Siedlung Chã das Caldeiras auf der kleineren Insel Fogo (Deutsch: "Feuer") könne "völlig zerstört werden".

mehr
Ed Sheeran willl hoch hinaus.
Leute

Gipfeltreffen der besonderen Art: Der britische Sänger Ed Sheeran (23) tritt auf Deutschlands höchstem Berg auf. Am 15. Dezember will der Rotschopf auf der 2962 Meter hohen Zugspitze die Bühne erklimmen.

mehr
Kunst
Das Haus von Cornelius Gurlitt in Salzburg.
Große Schätze in Gurlitts Salzburger Sammlung

Paul Cézanne, Edouard Manet, Claude Monet, Pablo Picasso, Auguste Renoir, Ernst Ludwig Kircher, Paul Klee, Edvard Munch, Emil Nolde, Max Liebermann. Die Liste ist mehr als beeindruckend.

mehr
Theater Jelinek zerlegt den Orpheus-Mythos

Karlsruhe (dpa) – Tausendfach erzählt ist die Orpheus-Saga und doch ist nicht alles gesagt: Elfriede Jelinek wagt mit ihrer Komödie "Schatten (Eurydike sagt)" den Perspektivwechsel und lässt Eurydike, die Gespielin von Orpheus, in der heutigen Zeit zu Wort kommen.

mehr
Entwicklungsminister Müller warnt vor überzogenen Erwartungen.
Gesundheit

Nach den erfolgreichen ersten Tests eines neuen Ebola-Impfstoffes in den USA hat Entwicklungsminister Gerd Müller vor überzogenen Erwartungen gewarnt. Die Untersuchung mache Mut, eine Epidemie künftig verhindern zu können.

mehr
Gesundheit
Vegane Spinat-Suppe: Der Einfluss veganer Ernährung auf die Gesundheit ist noch wenig erforscht.
Viele Fragen zu veganer Ernährung ungeklärt

Der Einfluss veganer Ernährung auf die Gesundheit ist nach Einschätzung eines Wissenschaftlers noch unzureichend erforscht. Bisherige Studien zeigten zwar zahlreiche positive Gesundheitswirkungen.

mehr
Wetter Report: Dürren, Hitze und Flutkatastrophen immer verheerender

Die Welt muss sich wegen des Klimawandels zunehmend auf extreme Wetterbedingungen wie Flutkatastrophen, Dürren und Hitzewellen einstellen. Betroffen seien vor allem weniger entwickelte Länder in Ost-, West- und Zentralafrika sowie Südostasien, heißt es in einem 120 Seiten starken Bericht der britischen Royal Society, der in London vorgestellt wurde.

mehr