Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

28°/ 18° Gewitter

Navigation:
Home
Zehntausende feiern friedlich in der barocken Innenstadt

Potsdamer Erlebnisnacht ein voller Erfolg

Die ganze Potsdamer Innenstadt war eine einzige Partyzone: Bis spät in die Nacht zogen Zehntausende Besucher über die Brandenburger Straße, flanierten durch Holländer Viertel oder tanzten vor dem Nauener Tor und auf dem Luisenplatz. Überall spielte Musik und Straßenkünstler ließen die Zuschauer staunen.

mehr
Taxifahrer soll mehrere Kinder sexuell missbraucht haben

Missbrauchsdrama in Lübbenau

Fieberhaft hatte die Polizei nach dem Aufenthaltsort eines verschwundenen, geistig behinderten Jungen gesucht. Erst nach vier Wochen wurde die Polizei in Lübbenau fündig. Der 14-Jährige war in der Wohnung eines 52-Jährigen versteckt - und wurde dort sexuell missbraucht. Der Junge war nicht das einzige Opfer des Mannes.

mehr
25 Tonnen Ladung in der Böschung an der A24 verloren

Kaffeelaster bei Kremmen umgekippt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag auf der Autobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen ereignet. Ein Sattelzug und ein Kleinwagen waren in den Vormittagsstunden kollidiert. Vier Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der Schaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro.

mehr
Stadt freut sich auf Mehreinnahmen jährlich

Kritik an Bettensteuer in Potsdam

Bleiben jetzt die Touristen weg? Potsdamer Hoteliers müssen ab 1. Oktober eine Abgabe von fünf Prozent pro Übernachtung zahlen. Die umstrittene "Bettensteuer" wurde im Mai durch die Stadtverordnetenversammlung verabschiedet und nun bestätigt. Die Hoteliers kritisieren die Steuer scharf und befürchten, dass Touristen ins Umland ausweichen.

mehr
Ferkel werden angeblich brutal getötet

Vorwürfe gegen Prignitzer Schweinezüchter

Schwere Vorwürfe gegen zwei Betriebe in der Prignitz. Laut der Tierschutzorganisation Animal Rights Watch soll es in beiden Betrieben zu Tötungen von "überschüssigen" Ferkeln gekommen sein. Zudem würden Sauen so sehr hochgezüchtet, dass sie unnatürlich viele Ferkel gebären.

mehr
  • Potsdamer Erlebnisnacht ein voller Erfolg
  • Missbrauchsdrama in Lübbenau
  • Kaffeelaster bei Kremmen umgekippt
  • Kritik an Bettensteuer in Potsdam
  • Vorwürfe gegen Prignitzer Schweinezüchter
Zwei Verkehrstote am Wochenende in Brandenburg

Zwei tödliche Unfälle sind der traurige Höhepunkt eines unfallreichen Wochenendes in Brandenburg. Rund 500 Unfälle zählte die Polizei an den vergangenen beiden Tagen. Der tragischste Unfall geschah auf der A10 zwischen Mühlenbeck und Birkenwerder. Ein Fußgänger wurde von einem Auto überrollt.

mehr
Autos quälen sich durch die Landeshauptstadt

Der Wochenstart hat für Pendler in Potsdam mit ordentlich Verspätung begonnen. Wie vorherzusehen war, ist es am Montagmorgen zu erheblichen Staus rund um die Landeshauptstadt gekommen. Wo sind die größten Staufallen in der Landeshauptstadt? Wo stand man heute am längsten im Stau?

mehr
Luftfahrt-Sparte an US-Konzern verkauft: Standortabwicklung befürchtet

In Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) bangen 270 Beschäftigte um ihren Arbeitsplatz. Die Firma Franke Aquarotter hat ihr Filetstück, die Luftfahrt-Sparte, an einen US-Konzern verkauft. Die IG-Metal befürchtet nicht nur das Auslagern der Produktion für die Luftfahrt, sondern auch die Schließung der anderen Firmenbereiche.

mehr
Nur sehr geringes Interesse an Bürgerentscheid

Der Ausgang des ersten Bürgerentscheides über den Erhalt der Geschwister Scholl Grundschule in Rathenow war am Ende deutlicher als gedacht. Zwar votierten die meisten für den Erhalt der Schule, aber es gingen nur 17 Prozent zur Wahl. Das war zu wenig. Für die Schule bedeutet dies nun das Ende.

mehr
Eine Stute und ein Fohlen bei Blitzeinschlag getötet

Die Sonne strahlt, Vögel singen und nur hin und wieder dringen gedämpfte Motorengeräusche von Autos, die auf der nicht weit entfernten Straße unterwegs sind, herüber. Am Sonntagmorgen erinnerte nichts mehr an das Drama, das sich am Vorabend nahe der Liebenwalder Chaussee in Nassenheide abgespielt hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tollkühne Sportler auf fliegenden Brettern

Vor zwei Dekaden wurde in Veleten eine der ersten Wasserskianlagen Brandenburg eröffnet. Jetzt, 20 Jahre später, zieht es Tausende Wassersportler zur Veltener Wasserskianlage. Aber der gute alte Wasserski hat mittlerweile ernsthafte Konkurrenz bekommen: Achtzig Prozent der Gäste fahren Wakeboard.

mehr
Nachbarn hatten Leiche des 62-Jährigen entdeckt

Einige Trebenower hatten sich Sorgen um einen ihrer Nachbarn gemacht und einfach mal bei ihm vorbeigeschaut. Dabei machten sie eine schreckliche Entdeckung: Der Mann lag erschlagen in seinem Haus. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Jetzt scheint sie den Täter geschnappt zu haben.

mehr
Stellplatz-Not in der Bernhard-Kellermann-Straße

Die Rechnung ist ganz einfach: 240 Mieter minus 147 Parkplätze macht? Zu wenig Parkplätze! Genau das ist das Problem in der Waldstadt. Die Stadt Potsdam will sich der Sache nun annehmen und prüfen, ob zusätzliche Parkplätze möglich sind. Einmal waren bereits Stadtvertreter vor Ort.

mehr
Anzeige
Sind Sie für einen Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland?


Anzeige
SV Babelsberg 03: Kader der Saison 2014/2015

Nur knapp entging der SV Babelsberg 03 in der vergangenen Saison dem Abstieg. Sieben Spieler sind in der Sommerpause zum Team hinzugestoßen. Die neu zusammengesetzte Mannschaft will Cheftainer Cem Efe in die Erfolgsspur zurückführen. Der Regionalliga-Kader der Saison 2014/2015 in der Übersicht.

Hauptkulturdorf Päwesin stand erneut im Zeichen der Giraffe

Das Päwesiner Dorf- und Kulturfest bot den 500 Besuchern allerhand, einer der Höhepunkte war die Amerikanische Versteigerung, bei der „Kunst und Krempel“ unter den Hammer kamen. Jakob und Jascha freuten sich über ihre (fast) echte Teekanne aus der Ming-Dynastie.

mehr
Klein Glienicke: Preußischer Pestalozzi geehrt und Glocke geweiht

Die neue Glocke für den Glockenstuhl auf dem Friedhof in Klein Glienicke ist am Samstag geweiht worden. Dort fand auch das Familientreffen der Nachfahren Wilhelm von Türks statt. Der „Preußischen Pestalozzi“ ist auf dem Friedhof begraben.

mehr
Anzeige
Rudolf Scharping freut sich über den deutschen Erfolg bei der Tour de France. Foto (2013): Caroline Seidel
Radsport

Verbandspräsident Rudolf Scharping ärgerte sich nur ein wenig über die fehlende Nationenwertung. Ansonsten war der Ex-Politiker höchst angetan vom grandiosen Abschneiden der deutschen Radprofis bei der 101. Tour de France.

mehr
Fußball
Bastian Schweinsteiger und Kevin Grosskreutz sind Nationalmannschafts-Kumpel.
Großkreutz vergibt Schweinsteiger - "war nicht cool"

Kevin Großkreutz hat die Entschuldigung von Nationalmannschafts-Kollege Bastian Schweinsteiger für dessen Schmähgesänge gegen Borussia Dortmund angenommen. "Hey Schweini! Die Aktion war nicht cool, aber ich verstehe deine Erklärung zu diesem Thema und ich werde niemals vergessen was du alles für mich getan hast!", schrieb BVB-Profi Großkreutz auf seiner Facebook-Seite über einem gemeinsamen Foto von sich und Schweinsteiger.

mehr
Motorsport Strahlemann zeigt Zähne: Ricciardo läuft Vettel Rang ab

Daniel Ricciardo ließ es in seiner Partynacht von Budapest krachen, den Kater hatte Sebastian Vettel. Nach dem zweiten Formel-1-Saisonsieg des Australiers haben sich die Gewichte bei Red Bull vor der Sommerpause noch mehr zugunsten des Neuzugangs verschoben.

mehr
Am Band ist an Fahrzeugen der S-Klasse ein Mercdes Stern zu sehen.
Auto

Chinas Wettbewerbshüter haben von ausländischen Premiumautoherstellern Preisnachlässe für Reparaturen und Ersatzteile gefordert. Gemeinsam mit den Behörden sollten Autobauer "darauf hinarbeiten, dem Nachverkaufsbereich in China zu einer gesunden Entwicklung zu verhelfen", hieß es in einer am Montag von Staatsmedien abgedruckten Stellungnahme der mächtigen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC).

mehr
Verfassung
Blick über die Frankfurter Bankentürme.
Karlsruhe prüft Verfassungsbeschwerde gegen Bankenunion

Beim Bundesverfassungsgericht ist die angekündigte Beschwerde mehrerer Professoren gegen die Europäische Bankenunion eingegangen. Die Professoren um den Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber machen geltend, dass die Bankenunion keine Rechtsgrundlage in den europäischen Verträgen habe und gegen Grundrechte verstoße.

mehr
Außenhandel Ausfuhren der Elektroindustrie weiter im Plus

Die deutsche Elektroindustrie hat im Mai den sechsten Monat in Folge ihren Export gesteigert. Der Wert der Ausfuhren lag mit 12,5 Milliarden Euro rund 1,4 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Branchenverband ZVEI mitteilte.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Reisende sollten Kopien der wichtigsten Dokumenten im Gepäck haben.
Wichtige Dokumente vor dem Start in den Urlaub kopieren

Reisepass, Tickets, Geld- und Krankenkassenkarten: Das sind wichtige Dokumente im Urlaub. Werden sie im Ausland gestohlen oder verloren, helfen Kopien. An die sollte vor Reiseantritt gedacht werden.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Der VW Polo war nicht immer ein Musterknabe, noch die vierte Generation krankt an vielem. Bis dato fast mängelfrei zeigt sich die abgebildete fünfte Auflage.
Perfektionist auf Raten - Der VW Polo als Gebrauchter

Der Polo ist neben dem Golf Deutschlands Topseller. Doch als Gebrauchter ist das Auto weit weniger zuverlässig als Käufer glauben. Nur die fünfte Generation ist bislang nahezu mängelfrei geblieben.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Magersucht am Arbeitsplatz sollte nicht verschwiegen, sondern Betroffene von anderen Kollegen aktiv angesprochen werden. Foto: Franziska Kaufmann
Verdacht auf Magersucht: Kollegen sollten Mitarbeiter ansprechen

Das Thema Magersucht wird am Arbeitsplatz ungern angesprochen. Kollegen, die deutliche Anzeichen einer Magersucht zeigen, sollten jedoch von einem befreundeten Mitarbeiter damit konfrontiert werden, rät eine Fachambulanz der Caritas.

mehr
In Tripolis kämpfen verfeindete Milizen um den internationalen Flughafen.
Konflikte

Bei den Kämpfen verfeindeter Milizen in Libyen ist laut Medienberichten eine Rakete in ein Benzinlager bei der Hauptstadt Tripolis eingeschlagen und hat einen Großbrand ausgelöst.

mehr
Prozesse
Gustl Mollath (l) spricht mit seinen Verteidigern Gerhard Strate (M) und Johannes Rauwald.
Mollath-Verteidiger bitten vergeblich um Entpflichtung

Die Pflichtverteidiger im Wiederaufnahmeverfahren des einstigen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath haben um Entpflichtung von ihren Mandaten gebeten - allerdings vergeblich.

mehr
Wohnen Maas will weiteres Gesetzespaket für Mieter schnüren

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will neben der Mietpreisbremse ein weiteres Gesetzespaket zur Kostenbegrenzung für Mieter schnüren. "Modernisierungskosten dürfen künftig nur noch bis zu zehn Prozent und längstens, bis der Vermieter seine Aufwendungen gedeckt hat, auf die Miete umgelegt werden", sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur.

mehr
Starkregen wird laut Meteorologen immer häufiger auftreten.
Wetter

Es wirkt ein wenig wie der Monsun in tropischen Ländern, wenn es unaufhörlich vom Himmel schüttet. Regenrinnen und Abwasserleitungen wurden vielerorts in Deutschland in den vergangenen Wochen an den Rand ihres Fassungsvermögens gebracht - oder auch darüber hinaus.

mehr
Brände
Bei zwei Waldbränden in Kalifornien kämpfen rund 1500 Feuerwehrmänner gegen die Flammen.
Waldbrände in Kalifornien zerstören mindestens elf Häuser   

Bei zwei Waldbränden in Kalifornien sind nach US-Medienberichten mindestens elf Häuser zerstört worden. In der Nähe von Sacramento im nördlichen Teil des Bundesstaats mussten Hunderte Menschen ihre Häuser verlassen, berichtete die Zeitung "Los Angeles Times" am Montag.

mehr
Notfälle "Sewol"-Fährunglück: Gericht befragt überlebende Schüler

Im Prozess gegen die Besatzung der untergegangenen südkoreanischen Fähre "Sewol" hat das Gericht zum ersten Mal überlebende Schüler befragt. Per Videobotschaft sollen bis Dienstag insgesamt 23 Schüler unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehört werden, wie die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Montag berichtete.

mehr
Ein neues Ermittler-Duo: Meret Becker und Mark Waschke.
Medien

Meret Becker (45) und Mark Waschke (42) stehen im Herbst für ihren ersten Berliner "Tatort" vor der Kamera. Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Montag mitteilte, laufen derzeit für Vorbereitungen für den Drehstart im Oktober/November.

mehr
Musik
Die Schauspieler Delio Malär (als Paul McCartney, l) und Elko Keller (als John Lennon) bei der Probe des Musicals «Backbeat - Die Beatles in Hamburg».
Viel Jubel für Beatles-Musical "Backbeat"

Hamburg gilt als die entscheidende Phase in der Entwicklung der Beatles. Nach ihrer Ankunft 1960 im Amüsierviertel rund um die Reeperbahn stehen die jungen Musiker im schmuddeligen Lokal "Indra" auf der Bühne - spielen jeden Abend vor allem vor Prostituierten und deren Freiern.

mehr
Musik "Don Giovanni" mehr Schwerenöter als Dämon in Salzburg

Der Beginn war ein Coup. Unbemerkt war Dirigent Christoph Eschenbach im fast völlig abgedunkelten Salzburger Haus für Mozart vor sein Orchester getreten. Die düsteren Tutti-Schläge am Anfang der Ouvertüre von Mozarts "Don Giovanni" überfallen das Premierenpublikum unvorbereitet.

mehr
Mitarbeiter stehen in Schutzanzügen in einer Isolierstation im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg.
Gesundheit

Erstmals könnte ein Ebola-Patient aus Westafrika möglicherweise in Deutschland behandelt werden. Die Weltgesundheitsorganisation hat beim Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) angefragt, ob der Mitarbeiter einer Gesundheitsorganisation dort betreut werden könnte, wie UKE-Sprecherin Christine Trowitzsch am Montag sagte.

mehr
Wissenschaft
In Berlin arbeiten Experten daran, die Behandlungsstandarts zu verbessern.
Überlebenschancen nach Herzstillstand verbessern

Wird das Gehirn nach einem Herzstillstand nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, drohen irreparable Schäden - selbst wenn der Patient zügig wiederbelebt wird.

mehr
Gesundheit Erster Ebola-Fall in Nigeria - Liberianische Ärzte infiziert

Als Reaktion auf den Tod eines Ebola-Kranken in Nigeria hat das Land seine Sicherheitskräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Alle Flughäfen, Seehäfen und Landesgrenzen würden nach diesem ersten Auftreten der tödlichen Seuche im Land verstärkt überwacht, zitierte die britische BBC am Wochenende Nigerias Gesundheitsminister Onyebuchi Chukwu.

mehr