Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 11° Regen

Navigation:
Home
1. Aktionstag "Senioren im Straßenverkehr"

Senioren machen die Straßen unsicher

Besorgniserregende Entwicklung: Auf Brandenburgs Straßen nimmt die Zahl der Unfälle mit Senioren laut Polizei kontinuierlich zu. Zunehmend tragen Senioren auch Schuld an den Unfällen. Die Polizei versucht gegenzusteuern. Doch mögliche Zwangstests zur Fahreignung ab einem bestimmten Alter sind heftig umstritten.

mehr
Nach Einzug in den Landtag Sachsen

AfD - Volkspartei oder Eintagsfliege?

Nach dem Einzug der AfD in den sächsischen Landtag hoffen die Parteifreunde in Brandenburg und Thüringen auf einen ähnlichen Erfolg bei den jeweiligen Landtagswahlen am 14. September. Wird dann die AfD für die CDU das, was die Linke für die SPD ist?

mehr
AfD kritisiert Brandenburgs Landesregierung

Streit um neues Asylbewerberheim eskaliert

Angesichts der wachsenden Zahl von Flüchtlingen will das Land Brandenburg die ehemalige Lausitz-Kaserne in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) künftig als Asylbewerberheim nutzen. Dagegen macht die Alternative für Deutschland (AfD) Stimmung und geht die Landesregierung scharf an.

mehr
Streik der Lokführer beendet

Bahnverkehr in der Region rollt wieder

Nach dem dreistündigen Warnstreik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fährt die Berliner S-Bahn am Dienstagmorgen wieder nach Fahrplan. Auch der Regionalbahn- und Fernbahnverkehr in der Region läuft wieder weitgehend normal. Von dem Streik am Montagabend waren Tausende Pendler und Reisende in Brandenburg und Berlin betroffen.

mehr
Reaktionen der Politiker

Wie Brandenburg die Sachsen-Wahl sieht

Brandenburgs CDU, Grüne und AfD sehen sich durch das gute Abschneiden ihrer Parteien bei der Sachsen-Wahl für die Landtagswahl in Brandenburg im Aufwind. Die FDP will vor der "Schicksalswahl" am 14. September nicht aufgeben. Mehrere Parteien betonen ihr Unbehagen gegenüber der AfD und beklagen die geringe Wahlbeteiligung.

mehr
  • Senioren machen die Straßen unsicher
  • AfD - Volkspartei oder Eintagsfliege?
  • Streit um neues Asylbewerberheim eskaliert
  • Bahnverkehr in der Region rollt wieder
  • Wie Brandenburg die Sachsen-Wahl sieht
Kampfansage an AfD und Bundes-FDP

Schock und Frust sitzen tief: Die Führungsspitze der Brandenburger FDP befürchtet angesichts des Wahldebakels von Sachsen und weiterer drohender Niederlagen eine Spaltung – und den Untergang ihrer Partei im Osten. Doch die Brandenburger Spitzenkandidaten geben nicht klein bei und wollen mit Argumenten bei den Wählern punkten.

mehr
Bürgerhaushalt beschäftigt die Stadtverordneten

Erstmals hat die Stadt Teltow ihren Einwohnern angeboten, sich an der Diskussion um den kommenden Haushalt 2015/16 mit eigenen Vorschlägen zu beteiligen. Die „Top 12“, sie erhielten im Verfahren letztlich die meisten Stimmen, werden nun von den Stadtverordneten diskutiert. Ganz oben auf der Wunschliste der Bürger: eine Schwimmhalle für Teltow.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freie Oberschule in Bestensee

Wovon Lehrer und Schüler anderswo nur träumen, ist in Bestensee (Dahme-Spreewald) Wirklichkeit: Hier startete die neue "Freie Oberschule Villa Elisabeth" mit nur fünf Schülern. In den kommenden Jahren soll sich das ändern, hofft Schulleiterin Anke Elster. Die Kinder sind glücklich mit der jetzigen Situation.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadt beteiligt sich an "24-Stunden-Blitz-Marathon"

Die meisten Verkehrstoten in Deutschland sind Opfer der Raserei. Um ein deutliches Zeichen gegen die unangepasste Geschwindigkeit zu setzen, wird es am 18. September einen "24-Stunden-Blitz-Marathon" geben. Auch Potsdam wird sich an der Aktion beteiligen. Jetzt werden nur noch die "besten" Blitzer-Standorte gesucht. Die Potsdamer können Vorschläge machen.

mehr
Jugendliche Brandenburger widersetzten sich Ansage

Nach einer gefährlichen Klettertour zweier Heimkinder am Kreidefelsen des Königsstuhls auf Rügen hatte das Land Brandenburg geprüft, ob die Betreuer ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Dem sei nicht so, hieß es jetzt. Einer der beiden Jungen aus Brandenburg musste von einem Höhenrettungsteam gerettet werden.

mehr
Lager an der Raststätte Waldeck bei Schönefeld

Schon seit mehreren Jahren campieren Roma-Gruppen immer im Sommer auf dem Rastplatz Waldeck bei Schönefeld. Die Polizei bezeichnet den Ort "als Rückzugsort". Eventuell werden von dort kriminelle Aktionen gesteuert. Nach einer Alternative wird schon lange gesucht, bisher gibt es keine.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Charity-Konzert zu schlecht besucht

3000 Gäste waren eingeplant. Am Ende blieb nichts außer ein riesiger Berg voller Schulden. Das fürs Wochenende geplante Chartiy-Konzert in Velten war so schlecht besucht, dass es für Sonntag abgesagt werden musste. Es entstand ein Schaden in Höhe von 35000 Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tatort-Star verzückt Oranienburger

Am Sonntagabend um 20.15 Uhr gibt es eigentlich nur eine wirkliche Aufgabe: den "Tatort" im Ersten zu schauen. Oder aber "Tatort"-Ermittler Axel Prahl unbewaffnet bei der Arbeit der etwas anderen Art zuschauen. Der "Kommissar" ist leidenschaftlicher Musiker und spielte am Sonntag in Oranienburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZ-Serie: "Alles Bio, oder was?"

Bio ist ja schön und gut, schmeckt lecker und so weiter. Viel wichtiger ist es aber, mit den Zutaten auch richtig umzugehen. Deswegen geben wir im letzten Teil unserer MAZ-Serie "Alles Bio, oder was" Tipps für leckere Rezepte. Zum Beispiel ein leckeres Gemüsecurry und ein Apfelsoufflé.

mehr
Anzeige
Sollte Deutschland mehr Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak aufnehmen?


Anzeige
Furioses Theater-Finale im Regen

Der Theatersommer in Netzeband fand am Sonnabend ein furioses, wenn auch regennasses Ende. Zum vorerst letzten Mal wurde der Widerspenstige unter freiem Himmel gezähmt - und zum wiederholten Mal spendeten die zahlreichen Zuschauer rauschenden Beifall.

Gutes Storchenjahr im Osthavelland

2014 war ein gutes Storchenjahr, heißt es von Storchenvater Dieter Stark, der im Havelland die Jungstörche betreut. Zum ersten Mal unter seiner Fittiche wurde ein Storch adoptiert. Sehr zur Freude von Stark, der den Jungstorch nach Loburg vermittelte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Potsdam-Polizeibericht vom 1. September

+++ Potsdam: In den zurückliegenden Tagen hat die Polizei einige Drogen sichergestellt. In einem Fall liegt der Verdacht nahe, dass der Drogenbesitz mit Drogenhandel einher geht +++ Bornstedt: Am Freitagabend meldete ein Straßenbahnfahrer der Polizei eine gefährlichen Attacke gegen ihn. Die Täter konnten jedoch gestellt werden. +++

mehr
Anzeige
Martin Kaymer hat sich für das FedexCup-Finale in zwei Wochen qualifiziert.
Golf

Golfprofi Martin Kaymer hat das beste Ergebnis seit seinem Sieg bei den US Open eingefahren und sich vorzeitig für das FedExCup-Finale in zwei Wochen in Atlanta qualifiziert.

mehr
Fußball
Cristiano Ronaldo kritisierte die Transferpolitik seines Clubs.
Ronaldo kritisiert Transferpolitik von Real Madrid

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat Kritik an der Transferpolitik seines Vereins Real Madrid geübt. "Wenn ich es zu sagen gehabt hätte, hätten wir es wahrscheinlich nicht so gemacht", sagte der Portugiese am Rande einer Werbeaktion.

mehr
Tennis Historische Damen-Pleiten bei US Open - Bouchard raus

Historische Damen-Pleiten bei den US Open: Erst zum zweiten Mal in der Geschichte des Profitennis hat es von den acht top-gesetzten Spielerinnen bei einem Grand-Slam-Turnier nur eine in das Viertelfinale geschafft.

mehr
Ein Lufthansa-Pilot hält seine Pilotenmütze mit dem Lufhansa-Emblem in der Hand.
Luftverkehr

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat den Zeitpunkt neuer Streiks bei der Lufthansa weiter offen gelassen. Ein Sprecher wollte heute nicht sagen, wann es neue Arbeitsniederlegungen geben werde.

mehr
Auto
Das Volkswagen-Logo auf der Fronthaube eines VW vom Typ XL1.
Bericht: Entscheidung über VW-Werk in Thailand steht bevor

Europas größter Autobauer Volkswagen könnte laut einem Zeitungsbericht schon in der kommenden Woche die Genehmigung für ein Produktionswerk in Thailand erhalten.

mehr
Verkehr Fahrdienst Uber will gegen Deutschland-Verbot ankämpfen

Der umstrittene Fahrdienst Uber will gegen das in Frankfurt verhängte bundesweite Verbot ankämpfen. "Wir werden die Entscheidung angreifen und unsere Rechte mit Nachdruck und aufs Äußerste verteidigen", teilte Uber am Dienstag auf Anfrage mit.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Nach ihrem Urlaub bewerten viele Verbraucher ihre Unterkunft bei einem Onlineportal. Fotos als Beleg für gewisse Mängel zu veröffentlichen, ist aber oft nicht zulässig. Foto: Jens Schierenbeck
Reisebewertung im Internet: Auf Fotos von Mitarbeitern verzichten

Über frustrierende Urlaubserlebnisse im Internet zu berichten, gehört heute zum guten Ton: Manch einer wird nach Abschluss seiner Reise sogar von seinem Buchungsportal dazu aufgefordert.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Auflage Nummer zwei: Hyundai kommt mit dem Kleinwagen i20 in Neuauflage nach Paris.
So klein, so groß - Premieren auf dem Pariser Autosalon

Es ist wieder soweit: In Paris steht mit dem Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) das Highlight des Autojahres an. Die im Wechsel mit der IAA in Frankfurt stattfindende Messe hält dieses Mal vor allem Kleinwagen- und SUV-Premieren bereit.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Der Kinosaal 1 im Moviemento: Die Leinwand in Berlin-Kreuzberg ist eine von 4610 in Deutschland.
Wie werde ich...? Kinobetreiber/in

Vom Arthouse bis zum Multiplex: Die Kinobranche ist umkämpft. Seit ein paar Jahren geht die Zahl der Lichtspielhäuser zurück. Gleichzeitig macht die Branche Umsatz wie nie.

mehr
Atomruine Fukushima: Das Kraftwerk war am 11. März 2011 durch ein Erdbeben und einen Tsunami verwüstet worden.
Atomkraft

Wegen Unterschlagung ihrer Gefahrenzulagen ziehen erstmals Arbeiter der japanischen Atomruine Fukushima gegen die Verantwortlichen vor Gericht. Die vier Kläger, von denen zwei derzeit weiter in der Atomanlage im Auftrag eines Subunternehmers beschäftigt sind, fordern rund 90 Millionen Yen (rund 657 000 Euro).

mehr
Konflikte
US-Präsident Barack Obama und Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite. Die baltischen Staaten sorgen sich wegen des Verhalten Russlands im Ukraine-Konflikt um ihre eigenen Landesgrenzen im Osten.
Obama garantiert östlichen Nato-Partnern Solidarität

Inmitten der Ukraine-Krise reist US-Präsident Barack Obama an diesem Dienstag nach Ost-Mitteleuropa. Unmittelbar vor dem Nato-Gipfel in Wales trifft er in der estnischen Hauptstadt Tallinn am Mittwoch die drei baltischen Präsidenten sowie Estlands Regierungschef Taavi Rõivas, um den Nato-Bündnispartnern die Unterstützung Amerikas zu garantieren.

mehr
Konflikte Amnesty: IS will systematische "ethnische Säuberung" im Irak

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) will nach Erkenntnissen von Amnesty International ethnische Minderheiten im Nordirak systematisch auslöschen. "Die Massaker und der Menschenraub des Islamischen Staats liefern grauenhafte neue Beweise dafür, dass Minderheiten von einer Welle der ethnischen Säuberung bedroht sind, die über den Nordirak schwappt", sagte am Dienstag die Amnesty-Mitarbeiterin Donatella Rovera, die sich derzeit in der Region aufhält.

mehr
Ein Polizeifahrzeug parkt in Rendsburg (Schleswig-Holstein) vor dem Finanzamt.
Kriminalität

Am Tag nach dem Angriff auf einen Beamten im Rendsburger Finanzamt will die Staatsanwaltschaft heute gegen den mutmaßlichen Todesschützen Haftbefehl beantragen.

mehr
Umwelt
Fischer reinigen das Wasser des Sees Cajititlán von toten Fischen.
Rätselhaftes Fischsterben in Mexiko wird untersucht

Nach dem Tod Hunderttausender Fische in einem See im Westen Mexikos suchen Experten nach einer Erklärung für das mysteriöse Massensterben. "Bislang haben wir 54 Tonnen Fischkadaver geborgen", sagte die Chefin der Umweltschutzbehörde im Bundesstaat Jalisco, Magdalena Ruiz Mejía, am Montag im Fernsehsender Milenio TV.

mehr
Gesundheit Entwarnung: Kein Ebola-Fall in Leipziger Klinik

Der Ebola-Verdacht bei einem 45 Jahre alten Patienten auf der Isolierstation des Leipziger Krankenhauses St. Georg hat sich nicht bestätigt. Am Montagabend gab die Klinik endgültig Entwarnung.

mehr
Carrie Underwood erwartet Nachwuchs. Foto: Nina Prommer
Leute

Die US-amerikanische Country-Sängerin Carrie Underwood (31) erwartet ihr erstes Baby. Die Musikerin stellte am Montag (Ortszeit) ein Foto ins Netz, das sie mit ihren zwei Hunden zeigt.

mehr
Medien
Taylor Swift hat sich angesagt. Foto: Paul Buck
Gala für Radiomacher mit zahlreichen Stars

Deutschlands Radiomacher treten wieder ins Rampenlicht - und die Stars kommen, um zu gratulieren. Zur Verleihung des Deutschen Radiopreises in Hamburg haben sich Musiker wie US-Countrysängerin Taylor Swift und die Britin Lily Allen angekündigt.

mehr
Literatur Beatles und Stones: Eine Geschichte der Rock-Rivalen

"Die Beatles wollen einem die Hand halten, aber die Stones wollen einem die Stadt niederbrennen", sagte der Journalist Tom Wolfe einmal. Tatsächlich galten die beiden populärsten Musikgruppen ihrer Zeit als Antipoden, die nicht nur unterschiedliche Musikstile, sondern Lebenshaltungen vertraten.

mehr
Unscheinbare Einkerbungen? Weit gefehlt. Forscher fanden in einer Höhle in Gibraltar diese dekorativen Muster, die von Neandertalern stammen.
Wissenschaft

Erstmals haben Forscher Felsgravuren der Neandertaler entdeckt. In einer Höhle in Gibraltar fand das internationale Team kreuzförmige Einkerbungen, die mindestens 39 000 Jahre alt sind.

mehr
Gesundheit
Ein Plakat informiert Bürger in Manila über die Symptome von Ebola.
Erbgut von 99 Ebola-Viren entziffert

Ein internationales Team hat das Erbgut von 99 Ebola-Viren der derzeitigen Epidemie entziffert. Die in Westafrika grassierende Variante unterscheide sich an mehr als 300 Stellen von denjenigen Viren früherer Ausbrüche, berichten die Forscher im US-Journal "Science".

mehr
Wissenschaft Wie die Fische laufen lernten

In einem ungewöhnlichen Versuch haben Wissenschaftler nachgestellt, wie Wirbeltiere vor 400 Millionen Jahren das Land erobert haben könnten. Dazu zogen sie Fische, die Luft atmen können, außerhalb des Wassers auf.

mehr