Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 14° wolkig

Navigation:
Home
S-Bahn Berlin sowie Regional- und Fernverkehr betroffen

Streik bei der Bahn noch bis 21 Uhr

Pendler in Brandenburg und Berlin sind am Montagabend von dem Streik der Lokführer betroffen. Um 18 Uhr legten viele Lokführer nach einem Aufruf der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer die Arbeit nieder. In erster Linie sollte es den Güterverkehr treffen, aber auch Reisende bekommen die Auswirkungen zu spüren. Die Bahn zeigt sich kulant. Aber schon drohen neue Streiks.

mehr
AfD kritisiert brandenburgische Landesregierung scharf

Streit um neues Asylbewerberheim eskaliert

Das Land Brandenburg zieht die ehemalige Lausitz-Kaserne in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) als Flüchtlingswohnheim in Betracht. Die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD) kritisierte die Pläne für ein mögliches Wohnheim auf dem Kasernengelände scharf. Die Landesregierung warf der Partei "Stimmungsmache" vor.

mehr
Reaktionen der Politiker

Wie Brandenburg die Sachsen-Wahl sieht

Brandenburgs CDU, Grüne und AfD sehen sich durch das gute Abschneiden ihrer Parteien bei der Sachsen-Wahl für die Landtagswahl in Brandenburg im Aufwind. Die FDP will vor der "Schicksalswahl" am 14. September nicht aufgeben. Mehrere Parteien betonen ihr Unbehagen gegenüber der AfD und beklagen die geringe Wahlbeteiligung.

mehr
Hartmut Mehdorn für Entpolitisierung des Aufsichtsrates

BER-Chef will mehr Sachverstand

Mehr unternehmerischen Sachverstand wünscht sich BER-Chef Hartmut Mehdorn künftig im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft. Das sagte er nach dem angekündigten Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Wowereit. Brandenburgs Landesregierung weist Mehdorn sogleich in die Schranken.

mehr
Großdemo in Potsdam gegen Massentierhaltung

3000 Menschen haben es satt

"Wir haben es satt!" Rund 3000 Menschen haben am Sonntag in Potsdam für eine Abkehr von der Massentierhaltung und für mehr Tier- und Umweltschutz protestiert. Auch Ärzte waren unter den Demonstranten, denn das Fleisch von Masttieren kann für Menschen gefährlich werden.

mehr
  • Streik bei der Bahn noch bis 21 Uhr
  • Streit um neues Asylbewerberheim eskaliert
  • Wie Brandenburg die Sachsen-Wahl sieht
  • BER-Chef will mehr Sachverstand
  • 3000 Menschen haben es satt
Jugendliche Brandenburger widersetzten sich Ansage

Nach einer gefährlichen Klettertour zweier Heimkinder am Kreidefelsen des Königsstuhls auf Rügen hatte das Land Brandenburg geprüft, ob die Betreuer ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Dem sei nicht so, hieß es heute. Einer beiden Jungen aus Brandenburg musste von einem Höhenrettungsteam gerettet werden.

mehr
Bürgerprotest, Unterschriftenaktion und Krisengespräche

In Grube war die Stimmung nach der Kommunalwahl 2014 alles andere als gut: "Ignoranz und Missachtung des Wählerwillens" lauteten die Vorwürfe. Was war geschehen? Bei der Wahl des dreiköpfigen Ortsbeirates gab es einen deutlichen Sieger. Fast das halben Dorf hatte für ihn gestimmt, aber als Ortsvorsteher wurde ein anderer gewählt. Ein Kompromiss soll den Unmut nun befrieden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Probleme mit automatischer Anlage in Wolfsbruch

Es sollte der letzte Tag eines schönen Paddelurlaubs werden. Doch dann endet der Sonnabend für vier Kanuten aus allen Ecken Deutschlands mit einem Schrecken. Denn einer der Paddler wird gegen Mittag in der Schleuse Wolfsbruch eingeklemmt.

mehr
Mann gerät mit seinem Arm in eine Heupresse

Am Montagabend hat sich in der Bochower Straße in Groß Kreutz ein tragischer Unfall ereignet. Bei Mäharbeiten war ein Mann mit seinem Arm in eine Strohpresse geraten. Der Familienvater konnte sich nicht mehr befreien und erlitt tödliche Verletzungen. Polizei, Amt für Arbeitsschutz und Staatsanwaltschaft ermitteln.

mehr
Protest gegen Hähnchenzucht

Die geplante Hähnchenmastanlage in Groß Haßlow (Ostprignitz-Ruppin) ist auch zwei Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg ein Politikum und sorgt für Schlagzeilen. Am Wochenende war Michael Jungclaus, Direktkandidat der Grünen, vor Ort und sprach mit den Gegnern der umstrittenen Anlage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zwei Verkehrstote am Wochenende

Bei einem Auffahrunfall auf der A2 bei Netzen (Potsdam-Mittelmark) am frühen Montagmorgen ist ein Mensch ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei in Potsdam war ein Lastwagen auf einen Transporter aufgefahren. Auch am Wochenende verloren zwei Menschen auf Brandenburgs Straßen ihr Leben.

mehr
Austritt aus Protest

Der Cottbuser Landtagsabgeordnete Jürgen Maresch (Linke) hat für den 1. September seinen Austritt aus der Linkspartei angekündigt. Auch die Landtagsfraktion werde er verlassen, teilte der ehemalige Polizist am Sonntag mit und geht mit seiner Partei hart ins Gericht.

mehr
Landwirt entdeckt 350-Kilogramm-Fliegerbombe bei Groß Schulzendorf

Durch einen Zufall ist zwischen Groß Schulzendorf und Jühnsdorf (Teltow-Fläming) eine 350 Kilogramm schwere Bombe gefunden worden. Am Mittwoch soll sie durch den Munitionsbergungsdienst gesprengt werden. Wie die Bombe gefunden wurde, ist äußerst kurios.

mehr
Der Abriss des Potsdamer Theater-Rohbaus 1991

Ein Kapitel Potsdamer Baugeschichte: Zum Weltfriedenstag am 1. September 1989 wurde der Grundstein für ein Theater am Alten Markt in Potsdam gesetzt. Trotz großen Protestes ist der Rohbau schon im Herbst 1991 wieder verschwunden. Die Stadtverordneten hatten es so entschieden. 17 Millionen Mark hatte man bis dahin investiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Sollte Deutschland mehr Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak aufnehmen?


Anzeige
Furioses Theater-Finale im Regen

Der Theatersommer in Netzeband fand am Sonnabend ein furioses, wenn auch regennasses Ende. Zum vorerst letzten Mal wurde der Widerspenstige unter freiem Himmel gezähmt - und zum wiederholten Mal spendeten die zahlreichen Zuschauer rauschenden Beifall.

Chartiy-Konzert zu schlecht besucht

3000 Gäste waren eingeplant. Am Ende blieb nichts außer ein riesiger Berg voller Schulden. Das fürs Wochenende geplante Chartiy-Konzert in Velten war so schlecht besucht, dass es für Sonntag abgesagt werden musste. Es entstand ein Schaden in Höhe von 35000 Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadt beteiligt sich an "24-Stunden-Blitz-Marathon"

Die meisten Verkehrstoten in Deutschland sind Opfer der Raserei. Um ein deutliches Zeichen gegen die unangepasste Geschwindigkeit zu setzen, wird es am 18. September einen "24-Stunden-Blitz-Marathon" geben. Auch Potsdam wird sich an der Aktion beteiligen. Jetzt werden nur noch die "besten" Blitzer-Standorte gesucht. Die Potsdamer können Vorschläge machen.

mehr
Anzeige
Bundestrainer Joachim Löw (hinten) leitet das Training der deutschen Nationalmannschaft in Düsseldorf.
Fußball

Düsseldorf (dpa) -Das erste Training der WM-Sieger von Brasilien wurde zum umjubelten Schaulaufen. Final-Torschütze Mario Götze und seine Weltmeister-Kollegen durften vor 45 000 meist jungen Fans in Düsseldorf den WM-Rausch nochmals genießen.

mehr
Fußball
Der HSV will Tottenhams Lewis Holtby (l) an die Elbe holen.
HSV-Chef Beiersdorfer fordert Einsatz der Neuen

Die klare Ansage von HSV-Chef Dietmar Beiersdorfer passte zur misslichen Situation des Traditionsclubs nach der 0:3-Heimpleite gegen Aufsteiger Paderborn. Der Vorstandsvorsitzende des kriselnden Fußball-Bundesligisten forderte unmissverständlich den Einsatz der Neuen.

mehr
Fußball Freistoß-Spray ab Mitte Oktober in der Bundesliga

Das bereits bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien eingesetzte Freistoßspray soll ab Mitte Oktober auch in der Bundesliga eingesetzt werden. "Auf dem Schiedsrichter-Lehrgang in Mainz Anfang Oktober wird das Freistoßspray ein zentrales Thema sein.

mehr
Die GDL will dem ersten Warnstreik ein oder zwei weitere folgen lassen.
Tarife

Ein Warnstreik bei der Bahn hat am Montagabend Tausende Berufspendler und Fernreisende getroffen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatte am Montag ein neues Tarifangebot der Bahn abgelehnt und ihre Mitglieder zu einem bundesweiten dreistündigen Warnstreik im Personen- und Güterverkehr aufgerufen.

mehr
Konjunktur
Auch wenn die Konjunktur im zweiten Quartal schlecht lief: Insgesamt ist Deutschland auf Wachstumskurs, der Arbeitsmarkt brummt.
Arbeitsmarktboom: Staat mit höchstem Überschuss seit 2000

Deutschland macht seinem Ruf als Musterschüler in Sachen Staatsfinanzen alle Ehre. Vor allem dank des robusten Arbeitsmarkts hat der deutsche Staat im ersten Halbjahr 2014 einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro erzielt, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

mehr
Maschinenbau Schwache Inlandsnachfrage und Ukraine-Krise plagen Maschinenbauer

Der deutsche Maschinenbau leidet unter einer schwachen Inlandsnachfrage und den politischen Spannungen zwischen Russland und dem Westen. Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau stagnierte im Juli im Vergleich zum Vorjahr, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mitteilte.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Nach ihrem Urlaub bewerten viele Verbraucher ihre Unterkunft bei einem Onlineportal. Fotos als Beleg für gewisse Mängel zu veröffentlichen, ist aber oft nicht zulässig. Foto: Jens Schierenbeck
Reisebewertung im Internet: Auf Fotos von Mitarbeitern verzichten

Über frustrierende Urlaubserlebnisse im Internet zu berichten, gehört heute zum guten Ton: Manch einer wird nach Abschluss seiner Reise sogar von seinem Buchungsportal dazu aufgefordert.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
Vorsicht, Autofahrer! Am 18. September gibt es bundesweit wieder verstärkte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei.
Zweiter Blitzmarathon findet am 18. September statt

Raser haben im September besonders schlechte Karten: Die Polizei startet deutschlandweit den zweiten Blitzmarathon. Sie setzt auf die Einsicht der Autofahrer, dass zu hohes Tempo töten kann.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Der Kinosaal 1 im Moviemento: Die Leinwand in Berlin-Kreuzberg ist eine von 4610 in Deutschland.
Wie werde ich...? Kinobetreiber/in

Vom Arthouse bis zum Multiplex: Die Kinobranche ist umkämpft. Seit ein paar Jahren geht die Zahl der Lichtspielhäuser zurück. Gleichzeitig macht die Branche Umsatz wie nie.

mehr
Christine Haderthauer tritt von ihrem Amt als Staatskanzleichefin zurück.
Regierung

Nach wochenlanger massiver Kritik hat Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer wegen der sogenannten Modellauto-Affäre "mit sofortiger Wirkung" ihren Rücktritt erklärt.

mehr
Konflikte
Die stellvertretende UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Flavia Pansieri, prangerte in Genf Massenhinrichtungen, Verschleppungen, Folter, sexuellen Missbrauch und Sklaverei im Herrschaftsgebiet des IS an.
UN fordern Verfolgung von Verbrechen der Terrormiliz IS im Irak

Der UN-Menschenrechtsrat hat die Verbrechen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak scharf verurteilt. Bei einer Sondersitzung nahmen die 47 Mitgliedsstaaten am Montag in Genf eine Resolution im Konsens an, mit der die strafrechtliche Verfolgung der Verantwortlichen für Gräueltaten gefordert wird.

mehr
Regierung Ergebnis zu Wowereit-Nachfolge spätestens am 6. November

Spätestens am 6. November soll feststehen, wen die Berliner SPD als Nachfolger des scheidenden Regierungschefs Klaus Wowereit nominiert. Das sagte der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß nach einer Vorstandssitzung am Montagabend.

mehr
Polizeifahrzeuge stehen vor dem Finanzamt in Rendsburg.
Kriminalität

Erneut tödlicher Angriff in einer Behörde: Bei einem Streit im Finanzamt Rendsburg hat ein Steuerberater einen Beamten in dessen Dienstzimmer erschossen. Der 58 Jahre alte Finanzbeamte erlag am Montag seinen Verletzungen im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

mehr
Unfälle
Rettungskräfte in den Trümmern des eingestürzten Gebäudes.
Acht Tote bei Hauseinsturz nach Gasexplosion nahe Paris

Beim Einsturz eines Wohnhauses in Rosny-sous-Bois östlich von Paris sind acht Menschen getötet worden. Unter den Toten sind drei Kinder. Die Feuerwehr entdeckte am Montag zwei weitere Opfer unter dem riesigen Trümmerberg.

mehr
Kriminalität Neuseeland: Maskierter erschießt zwei Menschen in Arbeitsamt

Mit mehreren Schüssen aus einer abgesägten Schrotflinte hat ein Maskierter zwei Mitarbeiter eines Arbeitsamtes in Neuseeland getötet und einen dritten schwer verletzt.

mehr
Jennifer Lawrence wehrt sich gegen einen Hacker, der Nacktfotos von ihr ins Netz gestellt hat.
Leute

Kate Upton zeigt sich häufig freizügig. Aber das Model hat bisher selbst bestimmt, wie viel Haut zu sehen ist. Ob im Bikini auf dem Cover der "Sports Illustrated" oder in sexy Unterwäsche bei zahlreichen Werbekampagnen - Rundungen und Kussmund haben die 22-Jährige berühmt gemacht.

mehr
Leute
George Clooney hat Rückenprobleme.
Clooney in Solingen: Er kam wohl mit dem Privatjet

Es war offenbar eine Stippvisite, die geheim bleiben sollte: Hollywoodstar George Clooney reiste am Freitagmorgen still und leise von Italien aus mit dem Flugzeug nach Düsseldorf - so zumindest berichteten es mehrere Medien.

mehr
Leute Zu wenig Schlaf: Jamie Oliver will kürzertreten

Dem britischen Starkoch Jamie Oliver (39) macht sein stressiges Berufsleben zu schaffen. "Ich will es jetzt langsamer angehen lassen - ich habe vier Kinder und gehe auf die 40 zu", sagte der Fernsehkoch der Zeitung "Evening Standard".

mehr
Ein Plakat informiert Bürger in Manila über die Symptome von Ebola.
Gesundheit

Ein internationales Team hat das Erbgut von 99 Ebola-Viren der derzeitigen Epidemie entziffert. Die in Westafrika grassierende Variante unterscheide sich an mehr als 300 Stellen von denjenigen Viren früherer Ausbrüche, berichten die Forscher im US-Journal "Science".

mehr
Wissenschaft
Das Handout zeigt einen gehenden Senegal-Flösselhecht (Polypterus senegalus). Vor 400 Millionen Jahren kamen die ersten Wirbeltiere an Land - und entwickelten sich zu den Vorläufern der Amphibien. Den Prozess dieses Landgangs haben Forscher jetzt nachgestellt.
Wie die Fische laufen lernten

In einem ungewöhnlichen Versuch haben Wissenschaftler nachgestellt, wie Wirbeltiere vor 400 Millionen Jahren das Land erobert haben könnten. Dazu zogen sie Fische, die Luft atmen können, außerhalb des Wassers auf.

mehr
Wissenschaft Gähnen im Wolfsrudel steckt an

Auch Wölfe lassen sich von Gähnen anstecken. Bisher war dieses Phänomen außer beim Menschen bei manchen Menschenaffen beobachtet worden - und bei Hunden. Bei diesen schrieben aber manche Forscher die Fähigkeit dem Umstand zu, dass die Tiere vom Menschen domestiziert wurden.

mehr