Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

10°/ 7° heiter

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Home
Mehrere schwerverletzte Reisende im Krankenhaus

Schwerer Busunfall auf der A10

Ein polnischer Reisebus ist am frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr zwischen der Anschlussstelle Niederlehme und dem Autobahndreieck Spreeau von der Autobahn A10 abgekommen, in eine Böschung gerast und umgekippt. Mehrere Reisende wurden dabei schwer verletzt.

mehr
Brandenburg stiehlt sich aus der Verantwortung

Keine Mindestpauschale für Tagesmütter

Tagesmütter in Brandenburg beklagen ihre prekäre finanzielle Lage. Sie fordern, dass landesweit identische Sätze für Kinderbetreuung bezahlt werden. Derzeit variieren sie je nach Landkreis zwischen 350 und 650 Euro pro Monat und Kind. Bildungsminister Günter Baaske lehnt eine landesweite Mindestpauschale für Tagesmütter ab.

mehr
Nashorn aus "Circus Voyage“ auf Wanderschaft

"Hulk“ sorgt in Luckenwalde für Aufregung

Das sieht man auch nicht alle Tage in Luckenwalde: Ein echtes Nashorn erkundete die Stadt. Es begutachtete das Freigelände am Meisterweg, sah sich die Skaterbahn an und warf noch einen Blick in den Stadtpark. Aber Nashorn "Hulk" war nicht etwa ausgerissen. Für den Ausflug gab eine kuriose, aber simple Erklärung.

mehr
Polizei sichert Zettel von Johannes Giertz im Pritzwalker Safe

Magier sagt MAZ-Schlagzeilen voraus

Magier Johannes Giertz behauptet, er können die Schlagzeilen der MAZ eine Woche im Voraus vorhersagen. Die MAZ nahm die Herausforderung an - und die Polizei sowie der Chef der Sparkasse sorgten dafür, dass seine Vorhersage gut gesichert im Safe der Bank eingeschlossen wurde. Bei der Übergabe wurde es selbst dem Magier etwas mulmig.

mehr
Bundeswehreinsatz in Afghanistan hat dramatische Folgen

Das schlimme Leiden eines Ex-Soldaten

Christian Huebel war Bundeswehrsoldat. Jetzt ist er nicht mehr arbeitsfähig. Er ist krank. Er war schon lange krank. Erkannt hat das keiner. Auch nicht, als es um den Marschbefehl nach Afghanistan ging. Nach seiner Rückkehr wird er bald aus dem Dienst entlassen. Doch Ruhe findet er nicht. Im Gegenteil. Alles wird noch schlimmer...

mehr
  • Schwerer Busunfall auf der A10
  • Keine Mindestpauschale für Tagesmütter
  • "Hulk“ sorgt in Luckenwalde für Aufregung
  • Magier sagt MAZ-Schlagzeilen voraus
  • Das schlimme Leiden eines Ex-Soldaten
Spurensuche nach Straßenbahn-Unfall in Potsdam

Noch herrscht Unklarheit darüber, wer hinter dem Steuer des Wagens gesessen hat, der in der Nacht von Freitag auf Samstag in Potsdam mit einer Straßenbahn kollidierte. Die Polizisten sind sich aber sicher, dass sie schon sehr bald wissen, wer das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Unfalls gesteuert hat.

mehr
Sechsstelliger Schaden nach Feuer in Scheune

Am frühen Samstagmorgen hat ein Großbrand in Niedergörsdorf die Feuerwehr mehrere Stunden in Atem gehalten. In einer Scheune wüteten die Flammen derart, dass die rund 1000 dort gelagerten Strohballen verbrannten. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich.

mehr
Mehreinnahmen in Höhe von 52 Millionen Euro erwartet

Die Brandenburger Landesregierung will die Grunderwerbsteuer vom kommenden Sommer an auf 6,5 Prozent erhöhen - das wäre ein neuer Höchststand. Die Mehreinnahmen sollen angesichts geschrumpfter Steuererwartungen helfen, die im Koalitionsvertrag angekündigten Investitionen zu zahlen.

mehr
Königs Wusterhausen atmet auf

Jetzt ist sie weg und das Schnaufen hat ein Ende. Anderes ausgedrückt: Aufatmen in Königs Wusterhausen. Der Tunnel am S-Bahnhof ist offen und die "Asthmatreppe" wurde am Sonntag abgebaut. Der ein oder andere Leidtragende ging auf Nummer sicher und sah sich das Ende der Treppe mit eigenen Augen an.

mehr
Bad Belziger Reha-Klinik kündigt überraschend den Vertrag mit Selbsthilfegruppe

Für die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Bad Belzig der Deutschen Rheumaliga war es ein Schock kurz vor der Weihnachtszeit. Die Rehabilitations-Klinik „Hoher Fläming“, in deren Schwimmhalle sie sich bislang einmal pro Woche zur Wassergymnastik treffen, hat ihnen zum Ende des Jahres den Vertrag gekündigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Auszeichnung für Rambower Moor als Naturwunder 2014 übergeben

Das schönste Naturwunder 2014 ist das Rambower Moor – und am Freitag gab es dafür die Auszeichnung. In der Moorscheune Boberow nahmen Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger und Sven Rannow, Leiter des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, die Siegerurkunde entgegen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Entwurf für Doppelhaushalt 2015/16 fällt auch im Kreisausschuss durch

Die Argumente von Landrat Ralf Reinhardt (parteilos) reichten nicht: Auch der Kreisausschuss hat den Entwurf des Doppelhaushalts für die Jahre 2015/16 abgelehnt. Knackpunkt ist weiterhin vor allem die Höhe der Kreisumlage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Maximilian Zimmer trifft doppelt

Sieg beim Tabellenletzten: In der Regionalliga Nordost hat sich der SV Babelsberg 03 souverän beim ZFC Meuselwitz durchgesetzt. Mit einem Doppelschlag in der Mitte der ersten Halbzeit setzte Nulldrei stellte Nulldrei frühzeitig die Weichen in Richtung Sieg. Am Ende stand ein 3:1 Auswärtserfolg.

mehr
Stolle und Märchen unter blauem Lichterglanz

Punkt 16 Uhr will Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Montagnachmittag gemeinsam mit Knecht Ruprecht den City-Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" als ersten der fünf traditionellen Potsdamer Weihnachtsmärkte eröffnen. Die Besucher erwartet übrigens eine bundesweite Einzigartigkeit.

mehr
Anzeige
Matthias Platzeck ist für ein Einlenken gegenüber Russland. Richtig so?


Anzeige
Bela B. in Neuruppin

Zwei Jahre lang hat er an seinem neuen Soloalbum gearbeitet, immer, wenn es die Zeit zuließ. Dann war es geschafft und der Ärzte-Schlagzeuger Bela B. ging auf Tour. Am Freitagabend, 21. November 2014, machte Bela B. in der Neuruppiner Pfarrkirche Station.

Susanne und Anna Schädlich über die Flucht aus der DDR

Der Vater von Anna und Susanne Schädlich, Sprachwissenschaftler und Schriftsteller Joachim Schädlich, stellte sich dem DDR-Regime entgegen und war der Staatsmacht schnell ein Dorn im Auge. 1977 dann wurde der Ausreiseantrag der Familie plötzlich bewilligt. Über ihre erlebten Geschichten schrieben die beiden Frauen jetzt ein Buch.

mehr
Potsdam: Polizeibericht vom 23. November

+++ Babelsberg: Ein deutlicher erhöhter Promillewert bedeutete für einen 25-jährigen Pkw-Fahrer am frühen Sonntagmorgen das Ende seiner Autofahrt +++ Drewitz: In der Nacht von Freitag auf Samstag knackten bisher unbekannte Täter das Türschloss eines Toyotas und bauten das Navigationsgerät aus +++

mehr
Anzeige
Beruf & Bildung
Arbeit
Ärzte, Steuerberater und Rechtsanwälte in Deutschland besitzen die teuersten Autos.
Ärzte fahren die teuersten Autos - Zahnarzthelfer die günstigsten

Welche Berufsgruppe fährt die teuersten Autos? Dieser Frage ist man an der Universität Rosenheim nachgegangen. Das Ergebnis: Ärzte lassen sich ihren Wagen besonders viel kosten.

mehr
Bauen & Wohnen
Wohnen
Klavierspielen in der Mietwohnung: Dagegen ist nichts einzuwenden, solange die Ruhezeiten eingehalten werden.
Mieter dürfen musizieren

Natürlich geht es den Nachbarn schon mal auf die Nerven, wenn jemand ständig sein Instrument spielt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Musizieren erlaubt ist - wenn die üblichen Ruhezeiten beachtet werden.

mehr
Auto & Verkehr
Auto
Einwandfreie Scheinwerfer sind besonders in der dunklen Jahreszeit Pflicht - der diesjährige Licht-Test stellte jedoch Mängel an jedem dritten Auto fest.
Licht-Test entlarvt Blender - Mängel an jedem dritten Auto

Jedes dritte Auto im diesjährigen Licht-Test wies Mängel an Scheinwerfern oder Rücklichtern auf. 32,9 Prozent der Lichtanlagen funktionierten nicht einwandfrei oder waren falsch eingestellt.

mehr
Der VfB Stuttgart rutscht immer tiefer in die Krise

Armin Veh schüttelte kurz den Kopf, drehte sich um und verschwand schnellen Schrittes in die Kabine: Der Trainer des VfB Stuttgart war nach der bitteren 0:1 (0:0)-Niederlage gegen seinen Heimatverein FC Augsburg restlos bedient. Der VfB Stuttgart rutscht immer tiefer in die Krise
Der Moment der Entscheidung: Augsburgs Paul Verhaegh verwandelt einen Elfmeter zum 1:0.
Fußball

Nach der vierten Heimniederlage der Saison hatten Spieler und Trainer des Tabellenletzten VfB Stuttgart den Schuldigen schnell gefunden. Der Referee aus Herne zeigte in der 28. Minute Daniel Schwaab wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte und entschied vor dem einzigen Treffer der Partie nach einem umstrittenen Handspiel von Stuttgarts Adam Hlousek auf Elfmeter.

mehr
Fußball
Dimitrij Nazarov verwandelte vomn Elfmeterpunkt zum 1:0-Sieg.
Nürnberg stoppt Ingolstadt - Leipzig rückt vor

Die Rekordjagd des FC Ingolstadt ist beendet - und auch die Tabellenführung wackelt. Der Spitzenreiter der 2. Fußball-Bundesliga verlor beim 1:2 (0:2) gegen den 1. FC Nürnberg nach 19 ungeschlagenen Auswärtsspielen erstmals wieder auf des Gegners Platz.

mehr
Fußball Späte Tore: HSV bezwingt Bremen im Keller-Derby 2:0

Begleitet von hämischen Gesängen der Anhänger des Hamburger SV schlichen die Profis von Werder Bremen aus dem Stadion am Volkspark. In einer starken Schlussoffensive erzwangen die Hamburger das 2:0 (0:0) im 101. Bundesliga-Nordderby und überholten den Rivalen in der Tabelle.

mehr
Beim bisherigen Franchisenehmer Yi-Ko machen die ersten Filialen dicht.
Gastgewerbe

Beim gekündigten Burger-King-Franchisenehmer Yi-Ko haben die ersten Filialen dicht gemacht. Der Grund sei, dass die Filialen nicht mehr mit Ware beliefert würden, sagte Guido Zeitler, Referatsleiter für das Gastgewerbe bei der Gewerkschaft NGG, der dpa.

mehr
Verkehr
Uber-Deutschlandchef Fabien Nestmann dringt auf die Änderung gesetzlicher Regelungen, um das eigene Geschäft zu befeuern.
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber dringt auf eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes in Deutschland. "Das sind ziemlich alte Gesetze aus den 60er Jahren, die nicht mehr ins heutige Zeitalter mit Smartphones und Satellitennavigation passen", sagte Uber-Deutschlandchef Fabien Nestmann der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

mehr
Luftverkehr Bericht: BER eröffnet möglicherweise erst 2018

Der neue Hauptstadtflughafen könnte einem Bericht der "Bild am Sonntag" zufolge frühestens Mitte 2017 eröffnen, möglicherweise gar erst im Jahr 2018. Das berichtete das Blatt unter Berufung auf interne Planungsunterlagen.

mehr
Bernd Lucke: «Vielleicht bieten sich andere Führungspersönlichkeiten an.»
Parteien

Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke erwägt, im nächsten Jahr nicht mehr für sein Amt zu kandidieren. "Ich habe noch nicht entschieden, ob ich noch einmal antreten werde", sagte der Chef der rechtskonservativen Partei der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

mehr
Finanzen
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, vor dem Eingang der Staatskanzlei in Düsseldorf.
Rot-Grün: "Soli" ab 2020 auch für den Westen

Aus dem Aufbau Ost könnte ein Aufbau Ost-West werden: Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen.

mehr
Konflikte Letzte Runde im Atompoker mit dem Iran

Kurz vor Ablauf der Verhandlungsfrist im Atomstreit mit dem Iran laufen die diplomatischen Bemühungen für eine Lösung auf Hochtouren. US-Außenminister Kerry traf sich in Wien erneut mit seinem iranischen Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif und der EU-Chefunterhändlerin Ashton.

mehr
Polizei-Absperrband. In Ohio haben Polizisten einen Zwölfjährigen erschossen. 
Polizei

Polizisten in der US-Stadt Cleveland (Ohio) haben einen 12-Jährigen erschossen, nachdem der Junge nach einer Druckluft-Spielpistole gegriffen hatte. Der Polizei zufolge ähnelte sie einer halbautomatischen Waffe.

mehr
Wetter
Einwohner von Buffalo versuchen ihre Wagen aus den Schneemassen zu befreien. 
Nach Schneemassen jetzt Flutwarnung im US-Nordosten

Nach Rekordschneefällen im Nordosten der USA fürchten die Menschen in der Region um die Niagarafälle jetzt schwere Überschwemmungen. Die Temperaturen begannen am Wochenende zu steigen, und damit setzte Tauwetter ein.

mehr
Unfälle Elf Schwerverletzte bei Busunglück nahe Berlin

40 weitere Insassen erlitten bei dem Unfall am Sonntagmorgen leichtere Blessuren. Ein polnischer Bus kam kurz vor 5 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf dem südlichen Berliner Ring von der Fahrbahn ab, fuhr in eine Böschung und kippte auf die linke Seite.

mehr
Die Schauspieler Lorenz Meier (l) und Dominik Hees im Fußball-Musical «Das Wunder von Bern». Foto: Daniel Bockwoldt
Musik

"Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen - Rahn schießt", schreit Reporterlegende Herbert Zimmermann - und dann: erstarrt der "Boss" Rahn auf der Bühne.

mehr
Auktion
Jede Menge Beatles-Devotionalien.
Lennons Gretsch-Gitarre für 380 000 Pfund versteigert

John Lennons legendäre Gitarre Gretsch 6120 ist am Sonntag in London für 380 000 Pfund (rund 480 000 Euro) versteigert worden. Der Schätzpreis hatte mit 400 000 bis 600 000 Pfund deutlich höher gelegen.

mehr
Motorsport Schumacher macht Fortschritte - Keine Prognose möglich

Fast elf Monate nach seinem schweren Skiunfall sind Prognosen über die Genesung von Michael Schumacher noch immer nicht möglich. "Einen seriösen Ausblick könnte ich nie geben", betonte seine Managerin Sabine Kehm in einem Interview, das der Privatsender RTL am Sonntag vor dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi ausstrahlte.

mehr
Die Alterswissenschaftlerin Ursula Staudinger hat den Braunschweiger Forschungspreis 2014 erhalten.
Wissenschaft

Die Alterswissenschaftlerin Ursula Staudinger hat den Braunschweiger Forschungspreis 2014 erhalten. Wie die Stadtmarketing-Gesellschaft am Samstag in Braunschweig mitteilte, wurde die Psychologin für ihre Forschungen zum Alterungsprozess und dessen Folgen für den demografischen Wandel mit dem Preis bedacht.

mehr
Gesundheit
Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, sieht erste Erfolge im Kampf gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus.
DRK-Präsident Seiters sieht Erfolge im Kampf gegen Ebola

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Rudolf Seiters, sieht Erfolge im Kampf gegen Ebola in Westafrika. "Wir sehen, dass die Sterblichkeitsrate bei Ebola-Infektionen in Westafrika deutlich gesunken ist auf aktuell rund 36 Prozent", sagte Seiters der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstag).

mehr
Wissenschaft WWF: Klimawandel macht Eisbären stark zu schaffen

Nur noch 900 Eisbären leben in der Beaufordsee in Alaska und im Nordwesten Kanadas. Im Jahr 2004 waren es noch 1500 Tiere, teilte die Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) am Freitag in Berlin mit.

mehr