Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Home
Top-Themen: Barberini | Präsident Donald Trump | Dschungelcamp 2017
Museum Barberini

Unternehmer Hasso Plattner will mit seinem Museum den Ostdeutschen etwas zurückgeben. Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) luden Plattner und Museumsdirektorin Ortrud Westheider am Donnerstag zur Auftaktpressekonferenz. Dabei wurde auch deutlich, was den Kunstsammler antreibt.

mehr
  • Hasso Plattner und der Ort der Sehnsucht
  • Platzeck findet Sanktionen gegen Russland unklug
  • Alleinerziehende warten auf Unterhaltsvorschuss
  • Drastische Maßnahme: Nauen stoppt Müllabfuhr
  • Die vielen Vorstrafen des Maik Schneider
Zum Thema
Museum Barberini eröffnet
Bluttat in Jüterbog
Der Tatort in der Jüterboger Triftstraße kurz nach der Beil-Attacke.

Wie genau sich die blutige Beil-Attacke eines 54-jährigen Jüterbogers auf seine Familie zugetragen haben soll, ist weiterhin unklar. Der mutmaßliche Täter hatte am 13. Januar mit einem Beil seinen Schwiegervater erschlagen und seine Schwiegermutter verletzt. Laut Staatsanwaltschaft wird der Tathergang noch rekonstruiert.

  • Kommentare
mehr

Eltern sind alarmiert
Rund um den Kindergarten „Spielkiste“ an der Großstraße 1 in Treuenbrietzen herrscht nach ungeklärten Missbrauchsvorwürfen allgemein Verunsicherung.

Brisante Vorwürfe zu einer Misshandlung sowie zum Missbrauch von Kindern durch Personal einer Kita in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) verunsichern Eltern, Belegschaft und die Stadtverwaltung derzeit gleichermaßen. Die Polizei ermittelt. Sie kann nach derzeitigen Erkenntnissen noch nicht einschätzen, ob die Vorwürfe einer Mutter haltbar sind.

  • Kommentare
mehr
Bevorstehende Fahrplanänderung
Der Prignitzbus hält nur um 16.09 Uhr in Spielhagen, wo es drei schulpflichtige Kinder gibt. Ansonsten fährt er am Ort vorbei.

„Prignitzbus“ will am Freitag im Internet ein überarbeitetes Angebot veröffentlichen. Die Aushänge an den Haltestellen sollen ab Ende nächster Woche getauscht werden. In Kraft treten die Fahrplanänderungen dann am 30. Januar.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZ-Sonderseite am Freitag
Die MAZ beschreitet mit der Jahresvorschau 2017 im Comic-Stil neue Wege.

So bunt haben Sie die MAZ noch nie erlebt: Für die Jahresvorschau 2017 haben sich MAZ-Redakteur Odin Tietsche und die Grafikerin Katharina Ibendorf (Havelcom Concept) für die Leser etwas Besonderes einfallen lassen: Sie gestalteten den Ausblick für vier Ausgaben exklusiv als Comic.

  • Kommentare
mehr
Potsdamer Hauptausschuss
Fahrscheinautomat in einer Potsdamer Straßenbahn.

Ein Kurzstreckenticket in Potsdam soll bald wieder für sechs Stationen gelten. Für die Fahrgäste könnte das allerdings noch einmal teurer werden: Im Hauptausschuss am Mittwoch war von 20 Cent zusätzlich die Rede. Weitere Themen: Rauchverbot in Haltestellen, Streit um ein angemessenes Dankeschön für Feuerwehrleute und der Dienstantritt des neuen Baudezernenten.

  • Kommentare
mehr

Vom 13. bis 28. Januar kämpft in der 11. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wieder eine illustre Schar von Nicht-Promis um die Dschungelkrone.  mehr

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde: 50 Interviews mit Stars, die deutsche Fußballgeschichte geschrieben haben. Bewegende Schicksale, große Momente, starke Persönlichkeiten. mehr

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Der Schein trügt, der Wassertest in der Blütentherme ist lange her. Die Zukunft des Rohbaus in den Havelauen ist weiter offen.
Werder
SPD favorisiert städtisches Bad

Der Streit um die unvollendete Therme in Werders Havelauen geht weiter. Jetzt schlägt die SPD ein städtisches Bad ohne Therme vor. Die Stadt soll die Betriebsführung aber an eine Firma übergeben. Nach Gesprächen mit Bietern sieht sie keine andere Lösung. Die CDU bevorzugt eine privatwirtschaftliche Lösung.

  • Kommentare
mehr
10 Jahre Nikotinverbot in Gaststätten
Hereinspaziert! Robert Hocke serviert im rauchfreien „Blue Ice Café“. Nur im abgeteilten Wintergarten darf sich der Gast eine Zigarette anstecken.
Der Rauch ist lange verflogen

Gastwirte, die die MAZ am Donnerstag im Kreis befragte, haben rund zehn Jahre nach dem Erlass des Rauchverbots in Gaststätten keine Probleme mit dem Verbot. Im Gegenteil, die meisten sehen darin inzwischen Vorteile fürs Geschäft.

  • Kommentare
mehr
Industriestandort Ludwigsfelde Weltweiter Wettlauf um Siemens-Investition

Der Gasturbinen-Hersteller Siemens sucht weltweit einen Standort für einen neuen Turbinen-Prüfstand. Neben den USA ist auch das brandenburgische Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) im Rennen. Siemens hatte sich wegen der Top-Verkehrslage bereits mit zwei großen Investitionen für die Stadt am Berliner Autobahn-Südring entschieden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Kunstmäzen Hasso Plattner  im Potsdamer Museum Barberini vor einem großformatigen Seerosen-Gemälde des französischen Impressionisten Claude Monet.
Hasso Plattner übergibt Museum Barberini
Ein großes Geschenk für die Stadt Potsdam

Im wiederaufgebauten Barockpalais in Potsdams Mitte wird am Freitag das Kunstmuseum Barberini eröffnet. Software-Unternehmer und Mäzen Hasso Plattner hat es gestiftet. In den ersten Schauen des Museums stehen Werke von Impressionisten und Klassiker der Moderne im Blick. Es sind etwa Arbeiten von Monet, Rodin, Kandinsky, Liebermann und Nolde zu sehen.

mehr
Kunst in Potsdam
Edvard Munch „Sommernacht am Strand“ von 1903
Ausstellung im Barberini wird Besuchermagnet

Software-Milliardär zeigt in Potsdam seine private Impressionisten-Sammlung. Im Museum Barberini, das am Wochenende eröffnet wird, hängen allein 41 Gemälde von Claude Monet. Zahlreiche Leihgeber wie Bill Gates, der reichste Mann der Welt, haben ebenfalls Exponate beigesteuert. Was außer den Impressionisten noch zu sehen ist.

mehr
Groß Glienicke feiert 750. Jubiläum Funkengarde am Tresen

Mit einem Festball in der Preußenhalle am Rande der Waldsiedlung eröffnet der Potsdamer Ortsteil Groß Glienicke am Sonnabend eine Serie von Feiern zum 750. Ortsjubiläum. Gastgeber ist der Carnevalsclub Rot-Weiß, der seit 1994 in der denkmalgeschützten Halle zu Hause ist.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Endlich eine Stunde Ruhe - das können Berufstätige mit ihren Kollegen organiseren.

Hier die E-Mails checken, da ein Telefonanruf: Viele könnten abends schneller nach Hause, wenn sie tagsüber konzentriert arbeiten könnten und nicht dauernd unterbrochen werden würden. Doch das lässt sich ändern - mit der "Stillen Stunde" am Arbeitsplatz.

mehr
Immobilien
An einen Garten Eden soll der Messestand des Deutschen Tapeten-Instituts auf der Möbelmesse IMM Cologne 2017 erinnern.

Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird besser sparsam eingesetzt.

mehr
Auto
Das Angebot an Gebrauchtwagen wächst, aber auch die Zahl der Suchenden. Zu diesem Fazit kommen die Marktbeobachter der Deutschen Automobil Treuhand. die

Jahr für Jahr wechseln mehr Gebrauchtwagen den Besitzer. Zwar stehen mehr alte Fahrzeuge zum Verkauf. Das führt aber nicht zu sinkenden Preisen - im Gegenteil.

mehr
Bayern-Trainer Carlo Ancelotti (r) kann gegen den SC Freiburg mit Arturo Vidal planen.
Fußball
Bayern planen Signal: Stark wie gegen Leipzig

Die verspätete Herbstmeisterschaft im Januar-Frost ist für den FC Bayern bestenfalls Beiwerk auf dem Weg zur fünften Meisterschaft nacheinander. Nach einem Monat Winterpause erwartet Carlo Ancelotti noch stärkere Münchner. Eine Statistik macht Freiburg Mut.

mehr
Tennis
Rafael Nadal hatte mit dem Sieg über Marcos Baghdatis keine Probleme.
Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Nach einem denkwürdigen Australian-Open-Tag geht das Turnier frühzeitig ohne Seriensieger Novak Djokovic weiter, aber mit fünf Deutschen. Auf Alexander Zverev kommt in der dritten Runde eine besondere Aufgabe zu.

mehr
Biathlon Dahlmeier holt mit Antholz-Erfolg Gelbes Trikot zurück

Der erste Teil der WM-Generalprobe in Antholz ist geglückt: Laura Dahlmeier holt in Südtirol ihren elften Weltcupsieg und tankt weiter Selbstvertrauen mit Blick auf die WM. Und noch etwas ist erfreulich.

mehr
VW drohen infolge des Abgasskandals möglicherweise noch deutlich höhere Entschädigungszahlungen.
Abgasskandal
Anwalt: Chancen für Kläger gegen VW steigen

Dem VW-Konzern drohen als Folge des Abgasskandals in Deutschland höhere Entschädigungszahlungen als bislang angenommen. Nach Ansicht des Düsseldorfer Anwalts Tobias Ulbrich weitet ein neues Urteil des Landgerichts Hildesheim den Kreis der aussichtsreichen Kläger deutlich aus.

  • Kommentare
mehr
Kein „Nischen-Luxus-Label“
Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) stellt auf der „Grünen Woche“ sein neues Tierwohl-Label vor.
Minister: Neues Tierwohl-Siegel gibt es nicht zum Nulltarif

Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch noch fehlen einige Voraussetzungen.

  • Kommentare
mehr
Für mehr Kundenfreundlichkeit WLAN bald auch in Regionalzügen?

Die Deutsche Bahn will ihre Technik für Internet und Telefonieren verbessern. Bis 2020 sollen demnach auch ein Großteil der Regionalzüge, wie zuletzt auch der ICE, mit kostenlosem WLAN ausgestattet sein.

  • Kommentare
mehr
Barack Obama und Angela Merkel verbindet eine langjährige Freundschaft.
Das war ihm wichtig
Obamas letzter Anruf galt Merkel

Der letzte Anruf gebührte der Kanzlerin: US-Präsident Barack Obama hat sich an seinem letzten vollen Amtstag von Angela Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer verabschiedet.

  • Kommentare
mehr
Kritik von Linkspartei
Linken-Vize Lay findet den Anstieg der befristeten Beschäftigungsverhältnisse „unverständlich und beschämend“.
Bundesministerien beschäftigten Mitarbeiter mit grundlos befristeten Zeitverträgen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat 2015 im Zuständigkeitsbereich ihres Ministeriums 48 Mitarbeiter mit grundlos befristeten Zeitverträgen beschäftigt. Das empört die Linksfraktion.

  • Kommentare
mehr
Entwicklungsminister Müller fordert Umdenken in der Agrarpolitik

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) fordert einen Abbau von handelsverzerrenden Agrarsubventionen weltweit und ein Verbot für Spekulationsgeschäfte mit Nahrungsmitteln.

  • Kommentare
mehr
Morissette hat ihren Manager bereits 2016 in einer Zivilklage belangt.
Kanadischer Popstar
Ex-Manager gesteht millionenschweren Betrug an Alanis Morissette

Um insgesamt über sieben Millionen Dollar soll ein Ex-Finanzberater Alanis Morissette und andere Prominente erleichtert haben. Nun hat er die Tat gestanden.

  • Kommentare
mehr
Nach Überfall
Die Todesumstände im Fall der verstorbenen Lambada-Sängerin Loalwa Braz Vieira sind noch nicht geklärt.
„Lambada“-Sängerin tot in verbranntem Auto gefunden

Die Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Die verkohlte Leiche der Brasilianerin wurde am Donnerstagmorgen in dem Ort Saquarema bei Rio de Janeiro laut Polizei in einem verbrannten Auto entdeckt. Auch wenn die Umstände unklar seien, gehe man von einem Verbrechen aus.

  • Kommentare
mehr
Erdbeben In Italien Erste Tote in verschüttetem Hotel geborgen

In dem von einer Lawine verschütteten Hotel in der Erdbebenregion in Italien sind Medienberichten zufolge bereits drei Leichen geborgen worden, eine weitere soll lokalisiert worden. Unter den Vermissten sollen mindestens auch drei Kinder sein.

mehr
Ausschnitt  aus dem Gemälde von Julie Wolfthorn aus dem Jahre 1929, das Carola  Neher  in  dem  Stück „Gefallene Engel“ zeigt.
Der interessante Sammelband „Carola Neher. Gefeiert auf der Bühne, gestorben im Gulag“
Bühnenstar, Stilikone und Lagerhäftling

Die in München geborene Carola Neher war in den 20er und 30er Jahren in Berlin ein gefeierter Bühnenstar. Sie ging 1933 ins Exil in die Sowjetunion, wurde wegen „konterrevolutionärer Tätigkeit“ zu zehn Jahren Haft verurteilt und starb in Sol-Ilezk im Gulag. Ein interessanter Sammelband beleuchtet ihr außergewöhnliches Leben und elendes Ende im Gulag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Neues Kunstmuseum in Potsdam
Erste Einblicke in das nun bebilderte Barberini
Barberini: Zeig her deine Bilder!

Am kommenden Montag öffnet das neue Potsdamer Kunstmuseum Barberini offiziell für das Publikum. Zwei Schauen sind angekündigt: eine mit Impressionisten und eine mit Klassikern der Moderne. Am Donnerstag durfte die Presse einen ersten Blick in das Haus werfen.

mehr
Rechtestreit um Beatles-Songs Paul McCartney will seine Songs zurück

In den 1960er-Jahren verkaufte Paul McCartney die Songrechte an Beatles-Hits an verschiedene Musikverlage. Nun will er sie zurück: McCartney hat den US-Musikverlag Sony/ATV verklagt.

  • Kommentare
mehr
Vielleicht wird der Saarländer Wissenschaftler Matthias Maurer seinen deutschen Astronauten-Kollegen Alexander Gerst schon bald ins All begleiten.
ESA
Ein Kollege für „Astro-Alex“: Neuer deutscher Astronaut

Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen geben – und er heißt nicht Gerst.

  • Kommentare
mehr
„Neopalpa donaldtrumpi“
Die Frisur sitzt: Fast so hübsch wie beim künftigen US-Präsidenten Donald Trump.
Mexiko-Motte nach Donald Trump benannt

Donald Trump (70) hat einen neuen Namensvetter: „Neopalpa donaldtrumpi“ nannte der kanadische Insektenforscher Vazrick Nazari seine neu entdeckte Mottenart. Nicht ohne Grund: Offenbar tragen Insekt und künftiger US-Präsident die gleiche markante Frisur. Außerdem pikant: “Donaldtrumpi“ lebt vor allem in Mexiko.

mehr
Im Januar Grippewelle so heftig wie seit Jahren nicht

Die Grippewelle ist in diesem Jahr besonders heftig. Besonders stark hat es den Südwesten Deutschlands getroffen.

  • Kommentare
mehr