Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 18 ° heiter

Navigation:
Home
Schüsse in Falkensee

Am Bahnhof Seegefeld hat sich ein 26-jähriger Berliner offenbar das Leben nehmen wollen. Als die Polizei eintraf, zog der Mann plötzlich eine Waffe. Einer der Polizisten schoss ihm ins Bein. Die Behörde sagt: Der Beamte hat richtig gehandelt. Anwohnern ist mulmig zumute.

mehr
  • „Ich habe das Gefühl, die Gewalt kommt immer näher“
  • Mann (26) greift Frau an und sagt, er sei IS-Mitglied
  • SEK schießt Ex-Mister-Germany und Reichsbürger an
  • AfD-Politikerin meint Kopftuch-Streit bringt Wahlkampf-Plus
  • Discounter Lidl verpasst sich ein grünes Image
Neuruppin
Während der Ernte fing ein Mähdrescher in Neuruppin Feuer und brannte völlig aus.

Am Mittwochabend ist ein Mähdrescher auf einem Acker hinter dem Neuruppiner Neubaugebiet völlig ausgebrannt. Zwei Stunden brauchten die Feuerwehrleute, um das Feuer, das sich auch großflächig über das Feld ausgebreitet hatte, zu löschen. Der Schaden, der vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist, beträgt 250 000 Euro.

  • Kommentare
mehr
Brandstifter im Prozess verurteilt
Nach einem Brand Anfang Februar in der Carl-Dähne-Straße wurde Patrick H. gefasst.

Der 20-jährige Patrick H. hat fünf Mal in Potsdamer Wohnhäusern Feuer gelegt – meist nachts, wenn die Bewohner schliefen. Dass es nicht zur Katastrophe kam, war laut Gericht riesiges Glück. Jetzt fiel das Urteil gegen den jungen Mann, der laut Psycho-Gutachten weder eine gestörte Persönlichkeit hat noch ein pathologischer Brandstifter ist.

  • Kommentare
mehr

Tweet zum Mindestlohn löst Spott aus

Brötchen aus dem Discounter liegen der Alternative für Deutschland in Berlin offenbar nicht. Dort hat man nämlich Probleme an die Schrippen zu kommen, wegen der komplizierten Apparatur. Schuld daran soll der Mindestlohn sein. Ein Twitter-Beitrag sorgt für Wirbel - und das Netz spottet. 

  • Kommentare
mehr

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
35a08a4a-65a8-11e6-83b1-5652dca5b045
Müritztour mit Günter Lutz

Etwa 30 Kilometer und unzählige Hektoliter Wasser legt das Ausflugsboot „Nebel“ während der Müritztour mit Günter Lutz zurück. Vorbei an Brücken, Bootshäusern und Naturschauspielen. Schneller als 9 km/h darf man auf dem See als Freizeitkapitän nicht fahren, sonst kann man geblitzt werden.

Die ersten Wände der neuen Lagerhalle, die im März fertig sein soll, wurden am Donnerstag montiert.
Oranienburg
Bekenntnis in Millionenhöhe

Mit Investitionen von rund 100 Millionen Euro bis 2018 bekennt sich der Spezialklebefolienhersteller Orafol Europe GmbH einmal mehr zum Standort Oranienburg. Eine neue Konzernzentrale und ein Rohstofflager wachsen aus der Erde. Und das Unternehmen hat sich für die Zukunft weitere Flächen gesichert. Auch 2016 wird ein Rekordumsatz erwartet.

  • Kommentare
mehr
Kloster Zinna
Die Gemeindemitglieder putzen ihr Gotteshaus in Kloster Zinna  fürs Fest.
Vorbereitung auf das Gemeindefest

Seit vier Jahren wird das Gotteshaus in Kloster Zinna restauriert. Nach dem Ende des vierten Bauabschnitts soll mit einem Festgottesdienst während des Gemeindefestes am 11. September die Wiedereinweihung zelebriert werden. Die Kirchengemeinde hofft, zu diesem Anlass wieder ähnlich viele Gäste begrüßen zu können wie vor dem Beginn der Arbeiten.

  • Kommentare
mehr
Ludwigsfelde Beruf und Sport für Jugendliche an einem Ort

Die Veranstalter des diesjährigen Berufsinformations- und Sporttages für die 9. und 10. Klassen am 16. September im Waldstadion Ludwigsfelde haben sich jetzt zu einem Gespräch getroffen. Im Mittelpunkt standen die sportlichen Leistungen und das Interesse an beruflicher Bildung der Schüler aus Trebbin, Großbeeren und Ludwigsfelde.

  • Kommentare
mehr
Die Big Band der Bundeswehr spielt am 6. September vor dem Brandenburger Tor.
Bundeswehr-Big-Band in Potsdam
Benefiz am Brandenburger Tor

Mit einem Benefiz am 6. September vor dem Brandenburger Tor gibt die Big Band der Bundeswehr 45 Jahre nach ihrer Gründung ihr erstes Konzert in Potsdam. Der Erlös der eintrittsfreien Veranstaltung soll zu gleichen Teilen traumatisierten Flüchtlingen und Soldaten mit posttraumatischen Belastungsstörungen zugute kommen.

  • Kommentare
mehr
Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Zeppelinstraße
Bald fallen die Hüllen an der Zeppelinstraße und dann gilt Tempo 30.
Politiker verteidigen Tempo 30 in Potsdam

Die Einführung von Tempo 30 auf der Potsdamer Zeppelinstraße hat zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Die Stimmung bei Anwohnern und Bevölkerung spricht gegen die Geschwindigkeitsreduzierung. Gespannt warten alle auf Reaktionen aus der Politik. Linke und Grüne wagen sich nun aus der Deckung.

  • Kommentare
mehr
Erdbebenkatastrophe in Italien „Reiche Länder sind besser bei Beben geschützt“

Bei der Erdbebenkatastrophe in Italien sind bislang mehr als 240 Menschen ums Leben gekommen. Und die Zahl der Opfer steigt weiter. Im MAZ-Interview sagt ein Potsdamer Seismologe, dass es Italien zu weiteren Beben kommen kann. Außerdem erklärt, wie hoch das Risiko in Deutschland ist.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Studenten schreiben eine E-Klausur.

Über die Hälfte der Kommilitonen fällt in der Prüfung durch - kein Wunder, dass man da Angst vor der Klausur hat. Theoretisch können Studenten die Prüfung an einer anderen Uni ablegen - doch das ist ein Risiko.

mehr
Immobilien
Nicht selten verunstaltet ein Graffiti eine Hauswand.

Graffiti spaltet die Geschmäcker. Schön oder nicht schön: An Hauswänden haben sie nichts zu suchen. Und wenn doch: Kann man bei Graffiti dann eigentlich eine Mietminderung verlangen?

mehr
Verkehr
Debüt in Paris: Der elektrische Opel Ampera-e wird Anfang Oktober auf dem Pariser Salon präsentiert, leistet 150 kW/204 PS und ist bis zu 150 km/h schnell. Foto: GM Company/Axel Wierdemann

Opel setzt wie viele andere Hersteller auf Elektromobilität. Dabei befindet sich im Portfolio des Autoherstellers aus Rüsselsheim noch kein komplett elektrisch betriebenes Fahrzeug. Mit dem Ampera-e soll sich dies nun ändern.

mehr
Schalke bei Europa-League-Auslosung top gesetzt
Der FC Schalke 04 findet sich bei der Auslosung in Topf 1.
Der FC Schalke 04 weist bei der Auslosung der Europa-League-Gruppen am Freitag in Monaco den besten Punktewert aller 48 Teilnehmer auf und wird somit in Topf 1 platziert. Schalke bei Europa-League-Auslosung top gesetzt
Der FC Schalke 04 findet sich bei der Auslosung in Topf 1.
Fußball
Schalke bei Europa-League-Auslosung top gesetzt

Der FC Schalke 04 weist bei der Auslosung der Europa-League-Gruppen am Freitag in Monaco den besten Punktewert aller 48 Teilnehmer auf und wird somit in Topf 1 platziert.

mehr
Fußball
Die Spieler von Austria Wien (hinten) feiern den Sieg über Rosenborg Trondheim.
Wiener Clubs in Europa League - West Ham scheitert

Die beiden Wiener Clubs, Austria und Rapid, haben sich für die Europa-League-Gruppenphase qualifiziert. West Ham United ist wie im vergangenen Jahr in der Qualifikation an Astra Giurgiu aus Rumänien gescheitert.

mehr
Leichtathletik Deutsche Leichtathleten enttäuschen auch in Lausanne

Es sollte eine Olympia-Revanche werden. Aber für Robert Harting, Christina Schwanitz und Christina Obergföll lief es auch in der Diamond League in Lausanne nicht viel besser als in Rio.

mehr
Der Dax-Schriftzug.
Börsen
Getrübte Unternehmensstimmung belastet den Dax

Die verhaltene Entwicklung an den Überseebörsen und die Stimmungseintrübung in deutschen Unternehmen haben den Dax am Donnerstag ausgebremst.

Nach zwei Handelstagen mit Kursgewinnen verlor der deutsche Leitindex 0,88 Prozent auf 10529,59 Punkte.

mehr
Agrar
Im vergangenen Jahr hatte Trockenheit zu heftigen Einbußen geführt.
Hopfenbauern rechnen mit überdurchschnittlicher Ernte

Wer in Deutschland Hopfenpflanzer ist, braucht starke Nerven. Denn die Erntemengen schwanken seit Jahren extrem. Nach starken Einbußen im vergangenen Jahr sieht es für 2016 aber wesentlich besser aus.

mehr
Steuern US-Finanzministerium kritisiert EU-Steuerermittlungen scharf

In den Steuerermittlungen der EU-Kommission kann es für Apple und den amerikanischen Fiskus um Milliarden gehen. Kurz vor der Entscheidung schickt die US-Regierung eine ungewöhnliche scharfe Warnung nach Brüssel.

mehr
Blick auf den Lido-Strand in Mogadischu.
Terrorismus
Tote bei Anschlag auf Restaurant in Mogadischu

Bei einem Anschlag der radikalislamischen Terrororganisation Al-Shabaab auf ein Restaurant in Mogadischu sind einem Augenzeugen zufolge mindestens sechs Menschen getötet worden.

mehr
Konflikte
Türkische Soldaten an der Grenze zu Syrien.
Türkische Syrien-Offensive: Kurden ziehen sich zurück

Die türkische Bodenoffensive in Syrien zeigt Wirkung. Die Kurden müssen weichen, auch weil sie von ihrem Verbündeten USA gewarnt worden waren. Ankara will seinen Militäreinsatz aber fortsetzen.

mehr
Freizeit Burkini-Verbote: Spannungen in französischer Regierung

Der Streit um Ganzkörper-Badeanzüge für Musliminnen erfasst jetzt auch die Regierung in Paris. Am Freitag soll das oberste Verwaltungsgericht entscheiden.

mehr
Die Helfer geben nicht auf und graben in den Trümmern der zerstörten Häuser.
Erdbeben
Italien ruft Notstand aus: Zahl der Erdbebenopfer steigt

Während die Zahl der Opfer nach dem Erdbeben in Italien steigt und steigt, suchen Helfer unermüdlich nach Lebenden unter den Trümmern. Aber die Chancen für die Verschütteten sinken mit jeder Stunde. Die Regierung will die Not der Menschen lindern.

mehr
Prozess in Berlin
Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink legt Berufung gegen Geldstrafe ein

Der aufsehenerregende Prozess um die angebliche Vergewaltigung des Models Gina-Lisa Lohfink geht wohl in eine weitere Runde. Lohfink beschuldigte zwei Männer, sie missbraucht zu haben. Das Gericht sieht das als nicht erwiesen an und hat Lohfink zu einer Geldstrafe verurteilt. Die will das Urteil nicht akzeptieren.

  • Kommentare
mehr
Wetter DWD: "Längste und letzte Hitzewelle des Jahres"

Gerade noch rechtzeitig zum Ende des meteorologischen Sommers ist noch einmal Badewetter in Deutschland. "Hoch Gerd beschert uns die stabilste Sommerwetterlage des Jahres", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach.

mehr
Richard Deacon vor seiner Arbeit «Großer Bildschirm» aus dem Jahr 2016.
Kunst
Museum Folkwang zeigt Bildhauer Deacon als Zeichner

Richard Deacon ist berühmt für seine umbaute Luft: In geschwungenen und verwinkelten Formen umschreibt er mit möglichst wenig Material möglichst viel Raum. Der Brite zeichnet und druckt aber auch.

mehr
Mode
Sie mochte Strick und Streifen: Sonia Rykiel mit einem Model auf dem Laufsteg (2005).
Modedesignerin Sonia Rykiel gestorben

Berühmt wurde sie mit bunt gestreiften Edelstrickkleidern. Nun ist die Modeschöpferin Sonia Rykiel gestorben. Brigitte Bardot und Catherine Deneuve trugen ihre Kreationen.

mehr
Film "Toni Erdmann" soll Oscar für Deutschland holen

"Toni Erdmann" ist gerade erst "Film des Jahres" geworden, jetzt soll die Tragikomödie - zehn Jahre nach dem Erfolg für "Das Leben der Anderen" - endlich wieder einen Auslands-Oscar nach Deutschland holen. Eine wegweisende Entscheidung.

mehr
Mit Babysimulatoren sollen eigentglich Teenager-Schwangerschaften verhindert werden.
Wissenschaft
Babysimulator-Puppe hat gegenteiligen Effekt

Gut gemeint: Ein kurze Zeit mit Babysimulator-Puppen, die schreien und viel Fürsorge brauchen, sollten Teenager von Schwangerschaften abhalten. Doch das Gegenteil ist der Fall, fanden nun zumindest australische Forscher heraus.

mehr
Gesundheit
Wer übergewichtig oder fettleibig ist, lebt Experten zufolge mit einem erhöhten Risiko für viele Arten von Krebs.
Experten: Normalgewicht senkt Risiko für diverse Krebsarten

Wer übergewichtig ist, hat Experten zufolge ein erhöhtes Risiko für viele Arten von Krebs. Das war für einige Krebsarten bekannt und wurde nun von der Internationalen Krebsforschungsagentur IARC für weitere bestätigt.

mehr
Gesundheit Klimawandel könnte Heuschnupfen-Welle in Europa auslösen

Schlechte Nachrichten für Allergiker: Das Niesen und Keuchen wird für alle Heuschnupfen-Geplagten wohl noch weiter zunehmen. Nach Forscherprognosen gibt es bis 2050 allein 77 Millionen Ambrosia-Allergiker.

mehr