Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Home
Schönwalde-Glien

Shetland-Pony Pedro war beliebt – vor allem bei Kindern. Das Pony war ein dankbares Tier und sollte den Rest seines Lebens auf dem Gnadenhof in Schönwalde verbringen können. Doch nun ist Pedro tot. Offenbar hat ein Pferdehasser das Tier gezielt getötet. Die Ermittlungen laufen, während man auf dem Gnadenhof fassungslos ist.

  • Kommentare
mehr
  • Shetland-Pony auf Gnadenhof am helllichten Tag getötet
  • Rangsdorfer (85) deckt mögliche Einbruchmasche auf
  • Dieser Mann weiß, wie Sie Ihren Tod vortäuschen
  • Ministerium: Gewalt in Heimen steigt rasant
  • Hintergründe für SEK-Einsatz weiter unbekannt
Nach Tod eines Flüchtlings in Berlin
Ein Polizist steht vor der Notunterkunft für Flüchtlinge. Dort war zuvor ein Asylsuchender durch Beamte erschossen worden.

Nachdem eine Sechsjährige in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin missbraucht worden sein soll, ist der Vater auf den mutmaßlichen Täter losgegangen. Polizisten stoppten ihn mit Kugeln – er starb. Doch hätten die Beamten nicht auch zu anderen Mitteln greifen können? Unterdessen gibt es Kritik an den Bedingungen für Kinder in Flüchtlingsheimen. Sie leben gefährlich.

  • Kommentare
mehr
Krise in Brandenburg an der Havel
Orchestermusiker als Knöllchen-Verteiler? Das ist doch nur schwer vorstellbar.

Im Falle einer Insolvenz des Theaters muss die Stadt Brandenburg 35 Theaterleute und Musiker zurück in den öffentlichen Dienst übernehmen. Aus der Beteiligungsverwaltung heißt es, man könnte sie nach einer Umschuldung in den Stadtordnungsdienst stecken. Der Beigeordnete Michael Brandt fürchtet deshalb um die letzte Vernunft in der Stadt.

  • Kommentare
mehr
Potsdam
Die Gläubigen müssen teils auf dem Gehweg beten.

Bis zu 500 Gläubige kommen jeden Freitag an der Al Farouk Moschee in Potsdam zum Gebet zusammen. Viele Muslime beten auf der Straße, weil die Moschee überfüllt ist. Seit Monaten ist nach größeren Räumen gesucht worden. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab.

  • Kommentare
mehr

Pretty-Woman-Prozess
Zeigte vor Gericht keinerlei Reue und stritt bis zum Schluss alles ab – der nun verurteilte Ungar Jenö L.

In Brandenburg an der Havel ist am Mittwoch ein Menschenhändler und Zuhälter zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er hatte eine Prostituierte entführt und in einen Selbstmordversucht getrieben. Inzwischen geht es der Frau gut, sie lebt mit ihrem Freund zusammen. Ihre Liebesgeschichte erinnert an den Film Pretty Woman.

  • Kommentare
mehr
Potsdam
Das Hans-Otto--Theater in Potsdam.

Weinende Schauspieler, ein brüllender Intendant – die Schauspieler des Potsdamer Hans-Otto-Theaters arbeiten in Verhältnissen, die Angst machen. Ein Schauspieler wurde entlassen, nachdem er einen Brandbrief übergeben hatte. Stammkräfte und Leistungsträger verlassen das Theater. Die MAZ analysiert die prekäre Lage am Theater.

  • Kommentare
mehr

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

Sie wollen am Leserfotowettbewerb teilnehmen? Ihre Fotos können Sie per Post einsenden oder ganz bequem hier im Fototool hochladen. mehr

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde: 50 Interviews mit Stars, die deutsche Fußballgeschichte geschrieben haben. Bewegende Schicksale, große Momente, starke Persönlichkeiten. mehr

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
DSC_0384_56501.jpg
Augenblicke 2016: Leserfotos (4)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 4 der Einsendungen.

Die Kiefernbestände sollen nicht noch vergrößert werden, mehr Mischwald ist geplant.
Oberhavel
Der Kreis übt sich als Waldbesitzer

1262 Hektar Wald sind wahrscheinlich keine reisige Größenordnung für eine Waldbewirtschaftung. Doch der Kreis steckt auch erst in den Kinderschuhen, was die Forstwirtschaft betrifft. Einnahmen gibt es in diesem Jahr deshalb noch keine. Erst 2017 sollen dank der Holzverkäufe 10 000 Euro nach Abzug der Ausgaben für den Wegebau übrig bleiben.

  • Kommentare
mehr
Falkensee
Anlässlich der Fertigstellung des zweiten barrierefreien Hauses der WGF wurde ein Mieterfest gefeiert. 23 neue Wohnungseinheiten sind seit dem Spatenstich im März 2015 entstanden.  Auch Peter Pohl (vorne) zieht gemeinsam mit seiner Frau in eine der neuen Wohnungen ein.
Falkenhorst: Ruhig, grün, bezahlbar

Gute Nachbarschaft statt Bronx-Feeling herrscht im Falkenseer Wohngebiet Falkenhorst. Bei einem Spaziergang durch das häufig verurteilte Viertel erlebte MAZ familien- und seniorenfreundliche Angebote, gepflegte Blumenbeete, hilfsbereite Nachbarn graffitiarme Häuserwände und müllfreie Straßen.

  • Kommentare
mehr
Priort Neue Infotafeln zur Dorfgeschichte

16 Jahre ist es her, dass in Priort zur 625-Jahr-Feier des Ortes zahlreiche Informationstafeln im Dorfkern errichtet wurden. Mittlerweile sind diese jedoch in die Jahre gekommen. Der Heimatverein Memoria Priort hat die Tafeln deshalb im Sommer aktualisiert und zudem weitere Standorte ergänzt. Am 1. Oktober werden sie eingeweiht.

  • Kommentare
mehr
Weihnachten an der Weltkriegsfront.
21. September 2016
Potsdam am Donnerstag: Das ist heute wichtig

Potsdam ist dieser Tage Zentrum der Weltkriegforschung: Zu einem Symposion sind zahlreiche Experten aus aller Welt angereist. Sie beschäftigen sich mit den Themen „Völkermord, ethnische Säuberungen, Gewaltpolitik“. Die Diskussionsveranstaltungen gehen noch bis 1. Oktober.

  • Kommentare
mehr
Polizeibericht vom 28. September für Potsdam
Randalierer schleudert Mülleimer durch Bahnhof

Ein 27-Jähriger hat in den Potsdamer Bahnhofspassagen randaliert. Der polizeibekannte Mann riss einen Mülleimer aus der Verankerung und warf ihn nach einer Gruppe Jugendlicher. Er traf jedoch nicht. Auch gegen die alarmierten Polizisten leistete der Mann Widerstand. Warum er sich so aufführte, blieb unklar.

  • Kommentare
mehr
Potsdam Potsdamer Straßenbahnen ziemlich sicher

Eine Studie über Straßenbahnunfälle in 58 deutschen Städten kommt zu dem Ergebnis, dass die Potsdamer Trams ziemlich sicher sind. Die Landeshauptstadt kommt erst an 29. Stelle, wenn es um die Unfallhäufigkeit geht. Die Studie zeigt auch: Straßenbahnen in „Mittelage“ von Straßen sind deutlich häufiger in Unfälle verwickelt.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Brautpaare können in der stressigen Vorbereitungszeit einen Sonderurlaub beantragen. Dieser stehe ihnen zu, wenn im Arbeitsvertrag Paragraf 616 des BGB nicht ausdrücklich ausgescchlossen ist.

Der Hochzeitstag soll der schönste Tag im Leben sein. Doch dafür bedarf es in der Vorbereitungsphase eine Menge Organisationsstress. Arbeitnehmer können sich, sofern keine Sonderregelung besteht, dafür sogar frei nehmen.

mehr
Immobilien
Von manchen Waschpulvern braucht man viel weniger als von anderen. Sie tragen daher oft die Zusatzbezeichnung «kompakt». Foto: Christin Klose

Manche Waschpulver tragen im Namen den Zusatz "kompakt". Sie gibt es in viel kleineren und leichteren Verpackungen - und sie unterscheiden sich von den Pulvern mit oft gleichem Namen in großen Kartons. Das gilt auch für die Waschleistung.

mehr
Verkehr
Auf Entdeckungsfahrt: Die fünfte Generation des Land Rover Discovery debütiert auf dem Pariser Salon und kommt in Deutschland im Frühjahr 2017 zu Preisen ab 50 500 Euro in den Handel. Foto: Jaguar/Land Rover

Auf dem Pariser Salon zeigt Land Rover die fünfte Generation des Geländewagens Discovery. Optisch rundlicher, aber leichter soll er im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen. Was kann der Geländewagen?

mehr
England-Coach Southgate: Schwierige Umstände
Nach dem Aus von Sam Allerdyce soll Gareth Southgate das englische Nationalteam vorerst für vier Spiele übernehmen. Foto: Peter Powell
Nach der schnellen Trennung vom bisherigen Fußball-Nationaltrainer Sam Allardyce gehen in den englischen Medien die Spekulationen über die Nachfolge weiter. England-Coach Southgate: Schwierige Umstände
Nach dem Aus von Sam Allerdyce soll Gareth Southgate das englische Nationalteam vorerst für vier Spiele übernehmen. Foto: Peter Powell
Fußball
England-Coach Southgate: Schwierige Umstände

Nach der schnellen Trennung vom bisherigen Fußball-Nationaltrainer Sam Allardyce gehen in den englischen Medien die Spekulationen über die Nachfolge weiter.

Nachdem US-Nationalcoach Jürgen Klinsmann per Twitter erklärte, Gerüchte über einen Wechsel nach England seien nicht wahr, berichtete die "Times", Interimscoach Gareth Southgate wolle das Amt gern dauerhaft übernehmen.

mehr
Fußball
Mit versteinerter Miene verfolgt Bayern-Trainer Carlo Ancelotti das Spiel seiner Mannschaft bei Atlético Madrid. Foto: Ballesteros
Auch mit Ancelotti kein Bayern-Sieg gegen Atlético

Wieder kehrt der FC Bayern aus Spanien mit einer Niederlage heim. Auch Neu-Trainer Carlo Ancelotti kann die schwarze Serie nicht beenden. Analysieren und Verbessern ist angesagt. Das Ziel der Gruppenphase bleibt.

mehr
Fußball Gladbach zeigt großes Spiel - Am Ende 1:2 in Barcelona

Nach einem denkwürdigen Fußballabend im Borussia-Park standen die Gastgeber am Ende wieder mit leeren Händen da.

"Wir haben vor eigenem Publikum in der Champions League brillante Spiele gemacht, aber zahlen am Ende wieder Lehrgeld", meinte Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl nach der äußerst knappen 1:2 (1:0)- Niederlage gegen den FC Barcelona.

mehr
Kunden berichten über „explodierende“ Samsung-Waschmaschinen.
Nach Smartphone-Rückruf
Samsung: Explosionsgefahr bei Waschmaschinen?

Erst musste Samsung sein Smartphone Galaxy Note 7 wegen Brandgefahr zurückrufen, jetzt gibt es offenbar Probleme mit Waschmaschinen. Kunden berichten über „explodierende“ Geräte.

  • Kommentare
mehr
Preise steigen
Die Nachrichtenagentur Bloomberg meldete, dass sich die Opec-Staaten auf eine Fördergrenze geeinigt haben.
Opec begrenzt angeblich die Fördermenge

Die größten Ölproduzenten der Welt sollen sich darauf geeinigt haben, nur noch eine bestimmte Menge zu fördern. Die Preise stiegen daraufhin deutlich.

  • Kommentare
mehr
Prognose der Bundesregierung Rentenniveau droht stärker zu sinken als angenommen

Das Rentenniveau sinkt bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent – wenn nichts unternommen wird. Das geht aus Berechnungen des Bundessozialministeriums hervor.

  • Kommentare
mehr
Unter Vorsitz von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat sich der Nationale Sicherheitsrat der Türkei für eine Verlängerung des Ausnahmezustandes ausgesprochen.
Nach gescheitertem Putschversuch
Türkei will Ausnahmezustand verlängern

Der nach dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli verhängte Ausnahmezustand endet am Mitte Oktober. Doch der Nationale Sicherheitsrat der Türkei hat bereits eine Verlängerung der umstrittenen Maßnahme empfohlen. Staatspräsident Erdogan kann dann weiter per Dekret regieren.

  • Kommentare
mehr
Massakers an Kiewer Juden
Während der deutschen Besatzung von September 1941 bis November 1943 wurden in der „Weiberschlucht“ bis zu 200.000 Menschen erschossen.
Ukraine gedenkt Massenmord von Babi Jar

Zehntausende Juden töteten die deutschen Besatzer 1941 in Kiew. Der Massenmord jährt sich am Dienstag zum 75. Mal. „Wir müssen uns daran erinnern, was hier geschah, damit die Fehler der Vergangenheit sich nicht noch einmal wiederholen“, mahnt Bürgermeister Vitali Klitschko vor den Gedenkfeierlichkeiten.

  • Kommentare
mehr
Krankenkassen AOK widerspricht AfD-Chefin Petry

Die AOK widerspricht der Darstellung, dass die Krankenkassen durch arbeitslose Flüchtlinge zusätzlich belastet würden. Die AfD-Vorsitzenden Frauke Petry hatte behauptet, es drohten Beitragserhöhungen.

  • Kommentare
mehr
Etwa 300 Kinder besuchen die Townville Elementary School, an der ein 14-Jähriger um sich geschossen hat.
In South Carolina
14-Jähriger schießt an Grundschule um sich

Im US-Bundesstaat South Carolina hat ein 14-Jähriger zunächst seinen Vater getötet und dann an einer Grundschule um sich geschossen. Zwei Kinder und eine Lehrerin wurden verletzt.

  • Kommentare
mehr
Auswärtiges Amt
Das Auswärtige Amt informierte über die Freilassung der Deutschen
Deutsche bringt in Geiselhaft Kind zur Welt

Eine Deutsche, die in Syrien verschleppt worden war, ist wieder frei – zusammen mit ihrem Kind. Sie hatte es in der Geiselhaft zur Welt gebracht.

  • Kommentare
mehr
Rentner gewinnt Mietstreit Raucher darf in seiner Wohnung bleiben

Der Raucher Friedhelm Adolfs hat den „Kippen-Krieg“ gegen seine Vermieterin gewonnen: Der Rentner darf in seiner Wohnung bleiben – und weiterrauchen wie eh und je. Adolfs gönnte sich direkt eine Sieges-Zigarre.

  • Kommentare
mehr
Im September 2017 erscheint der neue Thriller von Dan Brown.
Autor von „Sakrileg“
Neuer Thriller von Dan Brown erscheint 2017

Bestseller-Autor Dan Brown bringt in einem Jahr einen neuen Thriller heraus. Seine Romanfigur Robert Langdon wird sich dann wieder mit geheimen Codes beschäftigen.

  • Kommentare
mehr
Der Mann aus dem Eis
Kaum wiederzuerkennen: Jürgen Vogel als Ötzi.
Ötzi kommt ins Kino

War es eine Beziehungstat oder ein Auftragsmord? Noch immer stellt der Fall Ötzi Kriminalexperten vor ein Rätsel. Doch welche Geschichte steckt wirklich dahinter? Der Film „Iceman“ mit Jürgen Vogel soll Licht ins Dunkel bringen.

  • Kommentare
mehr
Filmgespräch in Babelsberg zu „Raving Iran“ Illegale Techno-Partys in der Wüste

Susanne Regina Meures hat im Babelsberger Filmgymnasium ihre umwerfende Doku „Raving Iran“ vorgestellt. Am Mittwochabend ist die Regisseurin außerdem im Thalia-Kino zu Gast.

  • Kommentare
mehr
Römische Münze (Symbolbild).
Archäologische Ausgrabung
Römische Münzen in Japan entdeckt

Das können sich die Wissenschaftler nicht erklären: Archäologen haben in Japan Münzen aus dem Römischen Reich ausgegraben. „Ich war geschockt“, sagt ein Forscher.

  • Kommentare
mehr
Neues vom Tesla-Chef
Auf Mars-Mission: SpaceX-Chef Elon Musk.
Elon Musk will den Mars kolonisieren

Neues vom visionären Tesla-Chef Elon Musk. Mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX will Musk den Mars besiedeln.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaftliche Sensation Ein Baby, drei Eltern

Es ist ein wirkliche Sensation: Einem Forscherteam ist es gelungen, durch drei „Eltern“ eine tödliche Erbanlage zu umgehen. Das Ergebnis ist ein fünf Monate alter, gesunder Junge.

  • Kommentare
mehr