Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Home
Jobs in Hennigsdorf in Gefahr

Die Serienproduktion von Zügen in Hennigsdorf soll eingestellt werden. 500 Bombardier-Jobs sind damit in Gefahr – nur bestätigen will das der Schienenfahrzeughersteller bislang nicht. Nun berichtet eine Zeitung, dass der Konzern insgesamt rund 2500 Stellen in Deutschland streichen will – deutlich mehr als bisher erwartet.

  • Kommentare
mehr
  • Bombardier will offenbar 2500 Stellen streichen
  • Reichsbürger fordert 500 Billionen Euro
  • Starkes Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln
  • „An Rücktritt verschwende ich keinen Gedanken“
  • Franzosen übernehmen Werkstattkette ATU
Brandenburg an der Havel
Elefantendame Maja marschiert scheinbar seelenruhig und ohne Begleitung über den Zentrumsring in Brandenburg an der Havel.

Da staunten die Brandenburger nicht schlecht: Unvermittelt lief eine Elefantendame über die vierspurige Zanderstraße. Ein Handyfoto zeigt die imposante Kuh auf dem Mittelstreifen – augenscheinlich ohne jede Begleitung. Der Zirkusdirektor sieht kein Problem.

  • Kommentare
mehr
Neuer Bahnsteig
Die Regionalbahnen halten hier nun auch Richtung Potsdam Hauptbahnhof.

Der Bahnhof Potsdam-Griebnitzsee wird vor allem von Studenten der Uni Potsdam genutzt. Sie dürfen sich nun über eine deutliche Verbesserung freuen: Von Freitag an verfügt der Bahnhof über einen zusätzlichen Bahnsteig. Die Regionalbahnen aus Berlin halten nun auch Richtung Potsdamer Hauptbahnhof.

  • Kommentare
mehr
Schwer verletzt zurückgelassen

Ein sechsjähriges Mädchen hat in Berlin-Spandau eine Straße überquert und wurde von einem Taxifahrer erfasst. Doch statt dem schwer verletztem Mädchen, das auf der Straße liegen blieb, zu helfen, fuhr er einfach weiter. Es gab nur wenige Sekunden, in denen er offenbar abwog.

  • Kommentare
mehr

Prozess gegen Nauener Neonazis nach Brandanschlag
Maik Schneider ist angeklagt, den Brand einer Nauener Turnhalle geplant und ausgeführt zu haben.

Nachdem der Prozess gegen die Nauener Neonazi-Gruppe um NPD-Mann Maik Schneider am Donnerstag überraschend weiterlief, kam heraus, dass ein Angeklagter eingeschüchtert worden sei. Schneider ist von einer weiteren Zeugin schwer belastet worden. Erschreckend ist zudem eine Aussage zur angeblichen Stimmung in Nauen.

mehr
KZ-Häftling Adolf Burger gestorben
Adolf Burger hält im Juli 2007 beim Filmfestival von Karlsbad (Karlovy Vary) prüfend ein Zertifikat in die Luft.

Als Geldfälscher mussten KZ-Häftlinge in Sachsenhausen Millionen britische Pfundblüten drucken. Adolf Burger war einer der letzten Zeugen dieses weniger bekannten NS-Verbrechens. Sein Leben widmete er der Aufklärung über den Holocaust – und verriet den Trick, um echte von falschen Scheinen zu unterscheiden. Nun ist er im Alter von 99 Jahren gestorben.

  • Kommentare
mehr

Sie wollen am Leserfotowettbewerb teilnehmen? Ihre Fotos können Sie per Post einsenden oder ganz bequem hier im Fototool hochladen. mehr

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde: 50 Interviews mit Stars, die deutsche Fußballgeschichte geschrieben haben. Bewegende Schicksale, große Momente, starke Persönlichkeiten. mehr

Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Blick durch morsches Gehölz zur Fredersdorfer Kirchef
Dorfgestaltung in Fredersdorf
Die Obstbäume aus Lütte sind das Vorbild

Die Zierkirschen in Fredersdorf sind morsch. Sie sollen gerodet und _ wie in Lütte _ am liebsten durch Obstbäume ersetzt werden. Noch ist nicht geklärt, wie Planung und Umsetzung der Neupflanzungen erfolgt. Da gibt es schon neue Wünsche.

  • Kommentare
mehr
Kremmen
Sebastian Busse (CDU) am Tag des Wahlerfolges. Im April 2017 folgt er auf Klaus-Jürgen Sasse (SPD).
Sasse wünscht Busse viel Erfolg

Es war die erste Stadtverordnetenversammlung in Kremmen nach der Bürgermeisterwahl. Deshalb überreichte der noch amtierende Bürgermeister Klaus-Jürgen Sasse (SPD) seinem Nachfolger Sebastian Busse (CDU) Blumen. Aber auch sonst tut sich in Sachen Personal einiges im Stadtparlament

  • Kommentare
mehr
Kremmen So funktioniert ab 2017 der Bürgerhaushalt

Jetzt ist nicht nur klar, dass Kremmen ab 2017 einen Bürgerhaushalt bekommt. Am Donnerstagabend ist einstimmig beschlossen worden, wie das Ganze funktioniert. Involviert sind die Ortsbeiräte und natürlich die Einwohner selbst, die bis Ende Februar Vorschläge machen können.

  • Kommentare
mehr
Grünen-Fraktionschef Peter Schüler.
Nach dem Kooperationskrach
Krisengipfel beim Potsdamer Oberbürgermeister

Nach dem Debakel bei der Dezernentenwahl debattieren am späten Donnerstagabend SPD, CDU, Grüne und Potsdamer Demokraten über die Zukunft der Rathaus-Kooperation. Alle wollen die Grünen halten, doch die Fraktion um Peter Schüler ist stinksauer nach der Wahlschlappe von Christof Nolda, ihren Kandidaten für den Spitzenposten im Bauamt.

  • Kommentare
mehr
Potsdam/Rehbrücke
Franz Kunz mit einem Maßschuh Größe 52. Im Hintergrund arbeiten Susann Schmahlfeldt, Philipp Löffler und Stephan Hahn.
Schuhmacher mit Überzeugungen

Frank Kunz ist ein Handwerker aus Überzeugung, der auch über den Tellerrand seiner Zunft blickt und sich um das Handwerk allgemein sorgt. Als Schuhmacher trauen ihm Spitzensportler wie Sabine Lisicki oder die Frauenfußballerinen von Turbine ihre Füße an – er nimmt sich ihrer so intensiv an wie „normalen“ Kunden auch.

  • Kommentare
mehr
Potsdam-West Lärmgeschütztes Wirkungsgradmonster

Es ist das neueste Blockheizkraftwerk der Stadtwerke, erst seit Kurzem im Regelbetrieb, doch es ist das modernste und beeindruckendste: Nicht nur, weil hier ein fabelhafter Wirkungsgrad von mehr als 94 Prozent Energieausbeute möglich ist, sondern auch, weil das kreischende Monster vor den Toren kaum hörbar ist.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wie sollten Frauen reagieren, wenn sie am Arbeitsplatz sexuell belästigt werden? Der Online-Ratgeber Deutscher Gewerkschaftsbundes hilft weiter.

Frauen sollten sich sexuelle Provokationen am Arbeitsplatz nicht gefallen lassen. Doch die Verunsicherung ist groß - schließlich haben sie es mit einem Kollegen oder Vorgesetzten zu tun. Ein neuer Online-Ratgeber zeigt, wie sie sich am besten wehren.

mehr
Immobilien
Probeliegen ist Pflicht: Wer eine Matratze kaufen möchte, sollte sich beraten lassen.

Eine Matratze gehört ganz selbstverständlich zum Leben. Mit ihr hat man jeden Tag - oder besser jede Nacht - zu tun. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Matratze auch wirklich zu einem passt.

mehr
Verkehr
Autofahrer können jetzt ihre Punkte in Flensburg online einsehen. Dafür benötigen sie unter anderem ein Kartenlesegerät.

Grobe Verstöße gegen Verkehrsregeln werden mit Punkten in Flensburg geahndet. Wie viele sich angesammelt haben, können Autofahrer jetzt auch online prüfen. Allerdings brauchen sie dafür ein zusätzliches Gerät und eine App.

mehr
0:2 in Salzburg: Schalke verpasst EL-Bestmarke
Der FC Schalke 04 unterlag bei RB Salzburg mit 0:2.
Fünf Siege in Serie - den Rekord aber nun verpasst: Das "Testspiel" in Salzburg verlor Schalke zum Abschluss 0:2. Doch die Auftritte der in der Europa League waren sehenswert. Auch ohne Sieg-Rekord muss man die Weinzierl-Elf in der K.o.-Runde auf dem Zettel haben. 0:2 in Salzburg: Schalke verpasst EL-Bestmarke
Der FC Schalke 04 unterlag bei RB Salzburg mit 0:2.
Fußball
0:2 in Salzburg: Schalke verpasst EL-Bestmarke

Fünf Siege in Serie - den Rekord aber nun verpasst: Das "Testspiel" in Salzburg verlor Schalke zum Abschluss 0:2. Doch die Auftritte der in der Europa League waren sehenswert. Auch ohne Sieg-Rekord muss man die Weinzierl-Elf in der K.o.-Runde auf dem Zettel haben.

mehr
Handball
Torhüterin Clara Woltering machte ein ganz starkes Spiel.
Woltering rettet Handballerinnen Einzug in EM-Hauptrunde

Nach ihrer letzten Parade begruben die deutschen Handballerinnen im Freudentaumel ihre Torhüterin Clara Woltering unter sich. Denn die Keeperin sicherte ihrem Team den Einzug in die EM-Hauptrunde.

mehr
Fußball Mainz verabschiedet sich mit Heimsieg aus Europa League

Im sportlich bedeutungslosen letzten Europa-League-Gruppenspiel feiert Mainz 05 einen Erfolg. Für die Rheinhessen ist es der erste Heimsieg in einem internationalen Wettbewerb überhaupt.

mehr
Der Versuch einer Übernahme des deutschen Chipanlagenbauers Aixtron durch ein chinesisches Unternehmen ist beendet.
Investor zieht Angebot zurück
Übernahme von Aixtron scheitert an US-Veto

Ein chinesisches Unternehmen wollte den deutschen Spezialmaschinenbauer Aixtron für 670 Millionen Euro kaufen. Das Bundeswirtschaftsministerium war einverstanden – bis Einspruch aus den USA kam. Jetzt ist der Deal gescheitert.

  • Kommentare
mehr
Kommentar zur EZB
EZB-Präsident Mario Draghi.
Draghi kriegt nicht die Kurve

Die Europäische Zentralbank verlängert die milliardenschwere Anleihenkäufe. EZB-Präsident Draghi muss sich langsam fragen lassen, ob er überhaupt noch zu einer „normalen“ Geldpolitik zurückkehren kann. Irgendwas ist schließlich immer.

  • Kommentare
mehr
Geldpolitik EZB verschärft ihren Anti-Krisenkurs

Nach der Schlappe für Italiens Ministerpräsident Renzi sendet die Europäische Zentralbank ein deutliches Signal: Sie verlängert die milliardenschweren Anleihenkäufe und belässt den Leitzins auf einem Rekordtief von null Prozent. Für Verbraucher bedeutet das: Die Sparzinsen dürften niedrig bleiben.

  • Kommentare
mehr
Nach derzeitiger Gesetzeslage ist eine Videoüberwachung in öffentlich zugänglichen Bereichen nur erlaubt, wenn sie kenntlich gemacht wird und die Interessen der Kamerabetreiber jene der Beobachteten überwiegen.
Ressortabstimmung zu Gesetzentwurf
Große Koalition drückt bei Videoüberwachung aufs Tempo

Die Große Koalition will die Videoüberwachung in Deutschland offenbar schon in Kürze massiv ausweiten. Dabei geht es um privatrechtlich betriebene Überwachungsanlagen an öffentlichen Orten, etwa in Einkaufszentren oder Sportstätten.

  • Kommentare
mehr
Andrew Puzder
Andrew Puzder führt ein milliardenschweres Burgerketten-Imperium.
Burgerketten-Chef soll Trumps Arbeitsminister werden

Er spricht sich offen gegen Regulierungen und die Gesundheitsversicherung „Obamacare“. Auch mit dem Mindestlohn kann er nichts anfangen, „weil dies der Profitabilität schade“: Burgerketten-Chef Andrew Puzder soll laut Medien nun Arbeitsminister unter Trump werden.

  • Kommentare
mehr
Kraftfahrt-Bundesamt Autofahrer können ihre Flensburg-Punkte online einsehen

Das Kraftfahrt-Bundesamt spricht von einem „Meilenstein“: Autofahrer können ab sofort ihre Punkte in Flensburg online abrufen. Ganz einfach ist es allerdings nicht.

  • Kommentare
mehr
John Glenn (l.) umkreiste als erster Amerikaner die Erde.
Umkreiste als erster Amerikaner die Erde
US-Astronaut John Glenn gestorben

Der US-Astronaut John Glenn, der als erster Amerikaner die Erde umkreiste, ist tot. Glenn ist am Donnerstag im Alter von 95 Jahren in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Ohio gestorben.

  • Kommentare
mehr
Sexuelle Übergriffe
334 Mitarbeiter der Polizei sollen ihre Position für sexuelle Übergriffe ausgenützt haben.
Hunderte Anzeigen gegen britische Polizisten

Ein neuer Missbrauchsskandal bahnt sich in England und Wales seinen Weg: Hunderte Polizisten sollen ihre Position für sexuelle Übergriffe missbraucht haben.

  • Kommentare
mehr
Zum achten Mal Mick Jagger wird mit 73 Jahren wieder Vater

Mick Jagger, der Frontmann der legendären Rolling Stones, ist noch einmal Vater geworden – im Alter von stolzen 73 Jahren. Die Mutter des Mini-Jaggers ist die 29-jährige Ballerina Melanie Hamrick.

  • Kommentare
mehr
Greg Lake, Mitbegründer der Band Emerson, Lake and Palmer, bei einem Auftritt 2004 in Bremen.
Gründer von Emerson, Lake and Palmer
Greg Lake an Krebs gestorben

Der britische Sänger und Gitarrist Greg Lake ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Der frühere Frontmann der Band King Crimson und Mitbegründer der Rock-Trios Emerson, Lake and Palmer erlag nach Angaben seines Managers am Mittwoch einem Krebsleiden.

  • Kommentare
mehr
Wandteppiche der DDR
Zum „Tag der Republik“ bot so ein Wandteppich das volle Programm: Friedenstaube, Fernsehturm, Blumen, Kinder, Lenin, Marx. Alles sehr flauschig.
Wimmelbilder aus robuster Wolle

Sie schmückten die Wände der Amtsstuben, Schulen oder das Foyer von Kunsthäusern – Wandteppiche galten in der DDR als feine Masche, um das Idealbild des Sozialismus’ unters Volk zu bringen. 32 dieser Teppiche sind nun in einer Thüringer Webfabrik gefunden worden, sie werden im Berliner Aedes-Architekturforum ausgestellt. Oft waren alte Bekannte darauf zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Filmuniversität „Konrad Wolf“ Richtfest für neues Lehrgebäude

Der Erweiterungsbau für die Filmuniversität „Konrad Wolf“ soll bis zum Frühsommer 2018 fertiggestellt sein. Dann bekommen Studenten und Profs endlich auch eine anständige Mensa. Gestern wurde Richtfest gefeiert.

  • Kommentare
mehr
Die Giraffen-Population ist nach Angaben der Weltnaturschutzunion (IUCN) in den vergangenen 30 Jahren um bis zu 40 Prozent gesunken.
Platz auf Roter Liste
Die Giraffe ist vom Aussterben bedroht

Seit Jahren gibt es immer weniger Giraffen, der Bestand ist schätzungsweise um bis zu 40 Prozent gesunken. Nun schlägt die Weltnaturschutzorganisation Alarm: Giraffen gelten ab sofort als vom Aussterben bedrohte Art.

mehr
Schreibabys
Nervenzehrend für Eltern und Kind: Wenn das Baby nicht aufhört zu schreien, kann mitunter ein Besuch in der Schreiambulanz Klarheit bringen.
Bitte hör doch auf zu schreien!

„Schreibabys“ treiben Eltern mitunter an ihre Grenzen. Mal haben sie Hunger, mal sind sie müde, mal haben sie einfach nur schlechte Laune. Immer aber gilt: Betroffene sollten sich rechtzeitig Unterstützung holen.

  • Kommentare
mehr
Malbücher für Erwachsene „Das ist wie Yoga fürs Gehirn“

Sie ist die Königin der Erwachsenenausmalbücher: Johanna Basford über das Glück beim Malen, Nostalgie und die Kraft der Natur.

  • Kommentare
mehr