Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 14° Regenschauer

Navigation:
Home
Festakt der ungarischen Botschaft in Potsdam

Vor 25 Jahren riss der Eiserne Vorhang

"Da wurde das Tor aufgeschlossen zur deutschen Vereinigung”: Mit der Grenzöffnung zwischen Ungarn und Österreich vor 25 Jahren ging ein Riss durch den Eisernen Vorhang. Hans-Dietrich Genscher und Theo Waigel waren damals Mitglieder der Bundesregierung. Am Sonnabend feierten sie in Potsdam mit vielen Zeitzeugen.

mehr
Bundeswehr-Gelände in Ferch für 300 Flüchtlinge

Neue Asyl-Unterkunft liegt ab vom Schuss

Wie am Freitag bekannt wurde, ziehen ab 1. Oktober 300 Flüchtlinge in ein ehemaliges Bundeswehr-Wohnheim bei Ferch (Potsdam-Mittelmark) ein. „Wie kann denn die Regierung auf die Idee kommen, die Flüchtlinge so weit abseits unterzubringen?“, fragt ein Anwohner. Die MAZ hat sich dort umgesehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Waldgesetz Brandenburg erlaubt Pilzsuche nur für Eigenbedarf

Profi-Pilzsammler plündern die Wälder

Bei warmem und feuchtem Wetter wie derzeit sprießen die Pilze. Doch immer mehr Pilzsammler plündern Brandenburgs Wälder und sammeln weit über den Eigenbedarf hinaus. Laut Waldgesetz des Landes Brandenburg ist dies jedoch verboten.

mehr
Kaum verkehrserzieherische Wirkung

Ex-Polizeichef: Blitzer-Marathon "für die Katz"

De Brandenburger Polizei zieht eine positive Bilanz des zweiten Blitzer-Marathons. Peter Schultheiß, ehemaliger Leitender Polizeidirektor beim Polizeipräsidium Potsdam, bezweifelt jedoch die verkehrserzieherische Wirkung. Außerdem äußert er sich kritisch über die Stellen, an denen geblitzt wird.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Frau aus Pritzwalk schon 2009 verstorben

Tote gewinnt Traumreise

Eine achttägige Traumreise für zwei Personen in die Türkei: Das wäre der Gewinn der Pritzwalkerin Bärbel Preuß gewesen – wenn sie nicht bereits seit fünf Jahren tot wäre. An dem Gewinnspiel der Firma "Meier-Reisen" hatte sie 2007 teilgenommen. Ihr Ehemann reagiert verärgert, zumal auch der Verbraucherschutz im Internet vor der Firma warnt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
  • Vor 25 Jahren riss der Eiserne Vorhang
  • Neue Asyl-Unterkunft liegt ab vom SchussKostenpflichtiger Inhalt
  • Profi-Pilzsammler plündern die Wälder
  • Ex-Polizeichef: Blitzer-Marathon "für die Katz"Kostenpflichtiger Inhalt
  • Tote gewinnt Traumreise Kostenpflichtiger Inhalt
Nur Stichproben in Brandenburg

Die Gewerkschaft der Polizei in Brandenburg fordert mehr und systematische Waffenkontrollen im Lande. Im Moment sind die Beamten laut Polizeipräsidium nur stichprobenartig unterwegs. Nach dem Amoklauf von Winnenden 2009 waren die Waffengesetze verschärft worden.

mehr
Grausiger Fund in Berlin-Spandau

Eine stark verweste Leiche wurde am Freitagabend auf dem ehemaligen Güterbahnhof in Berlin-Spandau entdeckt. Die Leiche war in einem Koffer versteckt, der in einem Schuppen lagerte. Weil übler Geruch aus dem Koffer kam, hatten Zeugen die Polizei alarmiert. Außerdem gab es am Sonnabend zwei weitere Leichenfunde.

mehr
Gemeindevertreter aus Blankenfelde-Mahlow beschuldigt

Verdacht mit Folgen: Ein Gemeindevertreter der BB-FDP-Fraktion in Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming) wird der Stasi-Mitgliedschaft bezichtigt. Das Gerücht hat Bürgermeister Ortwin Baier (SPD) in die Welt gesetzt und beruft sich auf eine anonyme Quelle. Der beschuldigte Gemeindevertreter will sich nun juristisch wehren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Satzung der Garnisonkirchenstiftung nachträglich geändert

Wurde bei der Satzung der Garnisonkirchenstiftung getrickst? Anscheinend wurde die Satzung im Jahr 2008 nachträglich noch einmal um einen wesentlichen Satzeinschub ergänzt, der die Stadt Potsdam im Falle der Stiftungsauflösung benachteiligen könnte.

mehr
Brandenburg beim Bundesvision Song Contest

Das war wohl nichts: Der Brandenburger Beitrag zum Bundesvision Song Contest konnte bei den TV-Zuschauern nicht punkten. Kitty Kat landete mit ihrem Song "Hochhaus" auf dem letzten Platz. Sieger wurde ohne große Überraschung die etablierte Band Revolverheld.

mehr
Altes-Flughafen-Terminal könnte in Betrieb bleiben

Hartmut Mehdorn kann an seinem Traum vom Weiterbetrieb des alten Schönefelder Airports festhalten. Angesichts drohender Engpässe am neuen Flughafen BER erlaubte der Aufsichtsrat dem Flughafenchef, seine Überlegungen dazu fortzusetzen - allerdings nicht im Alleingang.

mehr
3000 Euro für Hitler-Hindenburg-Bild

Zuletzt auf einem Dachboden gelegen, jetzt unterm Hammer:  Carl Langhorsts Bild, das den Handschlag von Hitler und Hindenburg am "Tag von Potsdam" verklärt und verfälscht darstellt, ist jetzt für 3000 Euro an einen Käufer aus Süddeutschland versteigert worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZ-Aktion "Schöne Urlaubsgrüße nach Brandenburg"

Achtung, Einsendeschluss! Ob aus dem eigenen Garten, dem Bauernhof in der Prignitz oder vom Ostsee-Strand: Schicken Sie noch heute (Samstag) per E-Mail Ihren Urlaubsfoto-Gruß an MAZonline, und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Aufenthalt im luxuriösen Spreewald Thermenhotel im Wert von 436 Euro!

mehr
Anzeige
Wie soll Brandenburg künftig regiert werden?


Anzeige
Ohne Drehleiter könnten Besucher des Amtsturms rettungslos verloren sein

Das Wittstocker Museum im Amtsturm ist nur noch eingeschränkt zu nutzen. Darauf hat Stadtbrandmeister Sven Scheer jetzt die Leiterin der kreislichen Einrichtung hingewiesen. Grund ist eine nicht mehr mögliche Rettung der Besucher im Falle eines Feuers.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mauerstück am Nordende des Groß Glienicker Sees

25 Jahre ist es am 9. November her, dass die Mauer fiel. Anlass genug für die Stadt Potsdam, sich einer der verbliebenen Mauergedenkstätten auf ihrem Gebiet anzunehmen: Mit vergleichsweise großem Aufwand wird dieser Tage die Mauergedenkstätte am Groß Glienicker See wieder hergerichtet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Brasilien steht im WM-Finale.
Volleyball

Die deutschen Volleyballer haben ihre erste Chance auf die erste WM-Medaille seit 44 Jahren vergeben. Das Team um Superstar Georg Grozer unterlag in einem packenden Halbfinale mit 1:3 (24:26, 26:28, 25:23, 21:25) gegen Gastgeber Polen.

mehr
Fußball
Shinji Okazaki (r) erzielte bereits seinen vierten Saisontreffer.
HSV trotzt Bayern Remis ab - Paderborn Tabellenspitze

Zum Einstand von Trainer Josef Zinnbauer hat Krisen-Club Hamburger SV dem FC Bayern München den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verwehrt.

mehr
Fußball Real Madrid feiert 8:2-Schützenfest in La Coruna

Real Madrid hat sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Frust über den schwachen Saisonstart von der Seele geschossen. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen der Primera Division gewann das Team mit Weltmeister Toni Kroos mit 8:2 bei Deportivo La Coruna - das hatte es in der Geschichte des ruhmreichen Clubs noch nie gegeben.

mehr
Die Piloten von Air France verlängern ihren Streik um weitere vier Tage.
Luftverkehr

Angesichts weiterhin verhärteter Fronten verlängern die Piloten von Air France ihren bereits einwöchigen Streik um nochmals vier Tage. Eine Abstimmung der größten Pilotengewerkschaft ergab nach Angaben vom Samstag eine klare Mehrheit für einen Arbeitsausstand bis kommenden Freitag.

mehr
Auto
Mercedes-Benz peilt ungeachtet politischer Spannungen und einer Eintrübung des wirtschaftlichen Umfelds in Europa einen Rekordabsatz an.
Mercedes: Russlandgeschäft durch Ukraine-Krise nicht beeinträchtigt

Das Russlandgeschäft von Mercedes-Benz läuft nach Auskunft des Stuttgarter Autobauers trotz Ukraine-Krise gut. "Wir haben im ersten Halbjahr in Russland 20 Prozent mehr Autos als im Vorjahreszeitraum abgesetzt.

mehr
Verkehr Bahnindustrie fordert mehr Investitionen in Schienenverkehr

Die Bahnindustrie hat eine deutliche Aufstockung der Investitionen in das deutsche Schienennetz gefordert. "Die Eisenbahn fährt derzeit massiv auf Verschleiß.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Auch an Amerikas Westküste geht es bayerisch zu. Hier findet eines der wohl insgesamt rund 2000 Oktoberfeste weltweit statt, die der bayerischen Gemütlichkeit nacheifern. Foto: Yadid Levy
Von San Francisco bis Bangalore - Oktoberfeste weltweit

Rund um den Globus ist das Oktoberfest ein Schlager. Wer es nicht nach München schafft, hat vielerorts eine Alternative: Denn Wiesn-Fans in aller Welt feiern ihr eigenes Oktoberfest.

mehr
Auto & Verkehr
Auto
Auf der IAA, der Leitmesse der Lastwagenhersteller, entscheidet sich die Zukunft der Industrie.
Spiegel rein, Ellenbogen raus: Lastwagenbranche vor Leitmesse IAA

Auf der Autobahn sorgen Lastwagen-Kolonnen für Frust - auf der Nutzfahrzeug-IAA zeigen sie ihre modernste Seite. Doch dieses Jahr ist die Messe mehr als nur Bühne für Lkw-Technologien: Ein neues Duell um den Thron der Brummi-Welt treibt die Branche um.

mehr
Beruf & Bildung
Arbeit
Abgelehnt wegen des Aussehens - das wird ein Arbeitgeber wohl kaum zugeben.
Zu dick, zu dünn, zu klein - Wann man Bewerber ablehnen darf

Aussieben nach dem Aussehen: Wer dem Personaler optisch nicht gefällt, hat als Bewerber schlechte Karten. Die Wahlfreiheit der Arbeitgeber hat aber rechtliche Grenzen.

mehr
US-Außenminister John Kerry: «Der IS stellt eine Gefahr für uns alle dar.»
Konflikte

Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). "Das hier ist nicht Amerika gegen den Islamischen Staat", sagte US-Präsident Barack Obama am Samstag in einer Rundfunkansprache in Washington.

mehr
Flüchtlinge
«Es kann nicht sein, dass vier, fünf Länder die größte Anzahl der Flüchtlinge aufnehmen», sagt der Bundesinnenminister.
De Maizière will Flüchtlingskontingente für ganz Europa

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat eine gerechtere Verteilung von Asylbewerbern in Europa gefordert. "Es kann nicht sein, dass vier, fünf Länder die größte Anzahl der Flüchtlinge aufnehmen", sagte er.

mehr
Parteien SPD-Konvent legt Latte hoch für TTIP-Verhandlungen

Die SPD hat eine Reihe roter Linien für die Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) beschlossen. SPD-Chef Sigmar Gabriel sagte am Samstag nach einem nicht-öffentlich tagenden Parteikonvent, dass sich die 200 Delegierten bei sieben Nein-Stimmen und drei Enthaltungen hinter ein von ihm mit dem DGB ausgehandeltes Positionspapier gestellt hätten.

mehr
Maskierte überfallen einen Geldboten, als er aus dem Apple-Store kommt - am helllichten Tag, vor den Augen von Passanten.
Kriminalität

Mitten im Geschäftstrubel am Samstagnachmittag haben drei Maskierte einen Geldtransporter auf dem Berliner Kudamm überfallen. Sie bedrohten den Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens mit einer Schusswaffe, als dieser aus einem Laden kam und zum Transporter gehen wollte.

mehr
Notfälle
Unter Wasser stehende Bahngleise sind in Zwickau nach starken Regenfällen zu sehen.
Heftige Schauer lösen Erdrutsche aus und überfluten Keller

Heftige Regenschauer haben in mehreren Teilen Deutschlands die Feuerwehren in Atem gehalten und an einigen Orten Schlammlawinen ausgelöst. Für die Nacht zum Sonntag war vielerorts mit weiteren Schauern und vereinzelt schweren Gewittern zu rechnen.

mehr
Gesellschaft Kinderhilfswerk: Rechte von Kindern besser verankern

Zum Weltkindertag haben Organisationen eine bessere Verankerung der Rechte von Kindern gefordert. "Deutschland wird in Sachen Kinderrechte oftmals seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht", sagte der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes, Thomas Krüger.

mehr
Florian Silbereisen freut sich über Begeisterung für die Volksmusik.
Musik

Florian Silbereisen (33) sieht die Volksmusik im Aufwind. "Volksmusik macht Spaß: Erfreulicherweise geben das immer mehr zu", sagte der Schlagerstar und Moderator am Freitag in München bei der Präsentation der nächsten "Fest der Feste"-Tournee.

mehr
Feste
Der frühere Münchner Oberbürgermeister Christian Ude fing mit sieben Schlägen an.
Vier Schläge und Dauerregen: Münchner Oktoberfest eröffnet

Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich bei der Eröffnung des Oktoberfestes wacker geschlagen. Mit vier Schlägen zapfte er am Samstag das erste Fass Wiesn-Bier an - das sind zwar doppelt so viele wie sein Vorgänger Christian Ude zuletzt brauchte.

mehr
Medien Reinhold Messner: Götter sind menschengemacht

Der frühere Extrembergsteiger Reinhold Messner kann sich eine höhere Macht durchaus vorstellen, sieht die verschiedenen Religionen aber mit Skepsis. "Alle Götter, die wir kennen, sind vom Menschen erfunden worden.

mehr
Seit dem Start einer speziellen Juckreiz-Sprechstunde in der Universitätsklinik Münster hat der Zulauf ständig zugenommen.
Wissenschaft

Chronischer Juckreiz wird für immer mehr Menschen eine Belastung. 13 bis 26 Prozent der Erwachsenen in Deutschland sind davon betroffen, wie die Uniklinik Münster mitteilte.

mehr
Gesundheit
Für Demenz-Erkrankungen ist nach Ansicht von deutschen Wissenschaftlern und Ärzten weiterhin keine wirksame Therapie in Sicht.
Welt-Alzheimertag: Keine Hoffnung auf baldige Therapien

Intensive Forschung, vielversprechende Ansätze - und am Ende die große Ernüchterung: Für Demenz-Erkrankungen ist nach Ansicht von deutschen Wissenschaftlern und Ärzten keine wirksame Therapie in Sicht.

mehr
Umwelt Einbalsamierte Schildkröte "Lonesome George" in New York ausgestellt

Etwa zwei Jahre nach ihrem Tod ist die Riesenschildkröte "Lonesome George" einbalsamiert in New York zu sehen. "Diese Schildkröte ist eine Ikone für die Umweltschutzbewegung auf der ganzen Welt", sagte der stellvertretende Direktor des American Museum of Natural History, Michael Novacek, am Donnerstag (Ortszeit) bei der Vorstellung des präparierten Tierkörpers.

mehr