Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 20° heiter

Navigation:
Home
Dramatischer Badeunfall in Brandenburg

Neunjähriges Mädchen ertrinkt in der Havel

Am Freitagmittag hat sich an der Badestelle Grillendamm in Brandenburg an der Havel eine dramatische Suchaktion abgespielt - mit traurigem Ausgang. Ein neunjähriges Mädchen war beim Spielen mit ihrem jüngeren Bruder plötzlich im tiefen Wasser versunken, andere Badegäste fanden sie erst nach etwa 20 Minuten bewusstlos im Wasser treibend.

mehr
Das "Odeur de Gully“ wabert durch die Innenstadt

In Potsdam stinkt's - und daran liegt's

Seit Wochen weht hin und wieder ein ganz übler Geruch durch Potsdams Innenstadt. An manchen Tagen ist der Platz in einem Straßencafé kein wirkliches Vergnügen. Woran liegt's? Es gibt verschiedene Gründe - und es ist zu befürchten, dass es erstmal weiter müffelt.

mehr
Brandenburg freut sich über seltenen Nachwuchs

Zweimal Drillinge innerhalb einer Woche

Die Wahrscheinlichkeit einer Drillingsgeburt liegt bei 1 zu 7000. Umso erstaunlicher ist es, dass sich jetzt innerhalb nur einer Woche gleich zwei Familien über Drillingsnachwuchs freuen konnten. In Potsdam kamen Peri, Theo und Pouline, in Brandenburg an der Havel Carlos, Noah und Mattis zur Welt.

mehr
Weitere Verzögerung der Flughafen-Eröffnung möglich

Keiner will Generalplaner am BER werden

Keiner will zum BER? Stimmt so nicht, denn ein paar junge Menschen wollen sehr wohl auf beim künftigen Hauptstadtflughafen arbeiten. Nur mit dem Generalplaner sieht es schlecht aus. Daher wird sogar eine weitere Verzögerung beim Eröffnungstermin befürchtet.

mehr
Talsperre Spremberg wird saniert

Angst vor der braunen Brühe im Spreewald

Die 50 Jahre alten Talsperre Spremberg muss saniert werden. Bislang bewahrte die Talsperre den Spreewald davor, dass große Wassermengen mit Eisenocker ungehindert aus dem Süden kommen. Das könnte sich bald ändern. Die braune Brühe könnte in den Spreewald fließen.

mehr
  • Neunjähriges Mädchen ertrinkt in der Havel
  • In Potsdam stinkt's - und daran liegt's
  • Zweimal Drillinge innerhalb einer Woche
  • Keiner will Generalplaner am BER werden
  • Angst vor der braunen Brühe im Spreewald
Jakobs erhält Aufgabenkatalog

Nachdem die Stadtverordneten Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) damit beauftragt haben, die Möglichkeiten zur Auflösung der Garnisonkirchenstiftung zu prüfen, hat die BI „Potsdam ohne Garnisonkirche“ einen „Aufgabenkatalog“ für Jakobs erarbeitet. Zu den Aufgaben zählt die Prüfung einer Klagemöglichkeit zur Verfassungsmäßigkeit der Garnisonkirchenstiftung.

mehr
Neuruppin: Streit um schattigen Sitzplatz eskaliert

Ein Streit um einen schattigen Platz in einem Döner-Imbiss ist am Donnerstagnachmittag in der Fehrbelliner Straße in Neuruppin eskaliert. Nachdem eine Frau ihm seiner Meinung nach den Sitzplatz "gestohlen" hatte, drohte ein angetrunkener Mann, seine Pistole von zu Hause zu holen und die Dame zu erschießen. Die Polizei stürmte daraufhin seine Wohnung.

mehr
Täter gefasst: Anschlag auf Luckenwalder Flüchtlingsheim aufgeklärt

Der Anschlag auf das Luckenwalder Flüchtlingsheim im März ist aufgeklärt. Zwei junge Männer hatten einen Pflasterstein gegen ein Fenster des Asylbewerberheims geworfen und die Scheibe zerstört. Jetzt bestätigt die Polizei offiziell ein politisches Motiv.

mehr
Geschwindigkeitskontrollen: Kreise nehmen sechsstellige Beträge ein

Manchmal wird ein Schnappschuss teuer. Immer dann, wenn Temposünder das Gewicht mehr auf das Gaspedal verlagern als erlaubt. Doch nicht nur die Polizei sitzt am Auslöser, auch die Landkreise Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming blitzen. Mehrere Hunderttausend fließen so jährlich in die Kreiskassen - keineswegs zweckgebunden.

mehr
Schauriger Fund in Brandenburg an der Havel

Gruselig: Bei einem Waldspaziergang in Brandenburg an der Havel stieß ein Wanderer auf menschliche Skelettteile. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass es sich um einen seit März vermissten 48-jährigen Mann aus Lübben (Dahme-Spreewald) handelt. Ein weiterer Leichenfund in Potsdam-Mittelmark gibt Rätsel auf.

mehr
Angespannte Situation an den Sozialgerichten

Die Sozialgerichte kämpfen deutschlandweit gegen eine Flut von Hartz-IV-Klagen. In Berlin ist immerhin ein leichter Rückgang zu beobachten. In Brandenburg dagegen steigt die Zahl der Klagen weiter an. Weit über 20.000 Verfahren sind noch offen.  Eine Besserung ist nicht in Sicht.

mehr
Diskussion um den Entwurf des neuen Leitbildes für Teltow-Fläming

"Miteinander leben und die Zukunft gestalten": Der neue Entwurf eines Leitbildes für den Landkreis Teltow-Fläming sorgt für Diskussionen beim Ausschuss für Regionalentwicklung und Bauplanung. Der Entwurf sieht eine Unterteilung in einen pulsierenden Norden und den ruhigen Süden vor, der nicht auf die Beine kommt. 

mehr
20 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort

Ein Mädchen saß mit ihrem Teddy auf dem Pflaster und weinte, der Schock saß auch eine Stunde nach dem Unfall noch tief. Sie und 27 Mitschüler hatten Donnerstagmittag in einem Bus gesessen, der auf der Breiten Straße in Velten mit einem schwarzen Geländewagen aus Schleswig-Holstein zusammengestoßen war.

mehr
Julia Fuchs erfindet kurioses Quartett

"Nur mit Satire wird der BER erträglich." Die Berliner Studentin Julia Fuchs hat die 40 kuriosesten und peinlichsten Pannen rund um den Skandal-Airport gesammelt und daraus ein Quartett gemacht – mit Wowi-Joker!

mehr
Anzeige
Sind Sie für einen Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland?


Anzeige
Die BER-Pleiten zum Nachspielen

Brandschutzanlage sticht Lichtpanne – und der Wowi-Joker verdoppelt die Baukosten: Fans und Gegner des Pannenflughafens BER können sich die Wartezeit bis zur Eröffnung nun mit einem Kartenspiel verkürzen. Die MAZ zeigt eine Auswahl des Pannen-Quartetts von Julia Fuchs.

Neues Verkehrskonzept soll entwickelt werden

Verkehrsprobleme in Elstal entstehen vor allem an den beiden Anschlussstellen – Abfahrt B 5/Outletcenter und B 5/Erlebnis-Dorf. Die Gemeindeverwaltung Wustermark will als ersten Schritt zu einem neuen Verkehrskonzept einen Leistungskatalog erarbeiten, dabei habe der Landesbetrieb Straßenwesen seine Unterstützung zugesagt.

mehr
Babyglück im Klinikum "Ernst von Bergmann"

Dreifaches Glück für eine bisher noch kleine Familie in Potsdam: Sandra Bettin und Tom Freitag sind seit einigen Tagen stolze Eltern von Peri, Theo und Pouline – und auch der vierjährige Matu freut sich mit.

mehr
Anzeige
Die Spieler von Fortuna Düsseldorf waren nach dem Saisonstart weitgehend enttäuscht.
Fußball

Nach dem furiosen 2:2 (1:0) gegen Eintracht Braunschweig gewann Düsseldorfs Sportvorstand Helmut Schulte als einer der wenigen Fortunen diesem Zweitliga-Auftakt etwas Positives ab.

mehr
Basketball
Spielmacher Heiko Schaffartzik wurde vom Bundestrainer kritisiert.
Mutapcic: Formschwäche von Schaffartzik und Benzing

Die Zeit wird knapp bis zur EM-Qualifikation. Gut eine Woche vor den ersten Pflichtspielen dieses Sommers beklagt Basketball-Bundestrainer Emir Mutapcic eine deutliche Formschwäche seiner Leistungsträger Heiko Schaffartzik und Robin Benzing.

mehr
Tennis Petkovic folgt Kerber ins Halbfinale in Stanford

Andrea Petkovic und Angelique Kerber stehen beim WTA-Tennisturnier in Stanford im Halbfinale. Die Fed-Cup-Spielerin trifft bei der 710 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in Kalifornien nun auf die ehemalige Weltranglisten-Erste Serena Williams (USA).

mehr
Der US-Softwarekonzern Microsoft wirft Samsung vor, gegen eine Patent-Vereinbarung aus dem Jahr 2011 verstoßen zu haben.
Unternehmen

Microsoft hat den Smartphone-Marktführer Samsung wegen mutmaßlich ausbleibender Patentzahlungen verklagt. Der US-Softwarekonzern wirft der südkoreanischen Firma vor, gegen eine Patent-Vereinbarung aus dem Jahr 2011 verstoßen zu haben.

mehr
Finanzen
Argentiniens Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner spricht in Buenos Aires vor Anhängern. Das südamerikanische Land ist formal zahlungsunfähig.
Argentinien sucht Ausweg aus der Staatspleite

Kurz nach der erzwungenen Staatspleite von Argentinien suchen Regierung und Gläubiger nach einem Ausweg aus dem Dilemma. Die Möglichkeiten reichen vom Einspringen von Banken bei der Schuldentilgung bis hin zu einem Prozess vor dem Internationalen Gerichthof in Den Haag.

mehr
Auto VW trennt sich von Produktionsvorstand Macht

Europas größter Autobauer Volkswagen trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Produktionsvorstand Michael Macht. Der Top-Manager (53) und der Aufsichtsrat des Konzerns hätten sich "einvernehmlich" darauf verständigt, dass macht das Amt niederlege, teilte das Unternehmen in Wolfsburg mit.

mehr
Reise & Tourismus
Tourismus
Kunsthandwerk-Festival in Al Ain: Emiratische Traditionen lassen sich dabei erleben - Touristen dürfen aber auch mitmachen.
Malerei, Tanz und Akrobatik: Kunst im Urlaub

Emiratische Traditionen erleben Touristen in Abu Dhabi. In Workshops können sie die Küche und Handwerkskunst des Emirates kennenlernen. Videokünstlern kann man in Nürnberg über die Schulter schauen.

mehr
Auto & Verkehr
Verkehr
E-Bike- und Radfahrer sind im Verkehrsrecht gleichgestellt.
Gleiche Haftung für Pedelec- und Radfahrer?

Ist ein Pedelec noch ein Fahrrad? Immerhin hat ein Pedelec einen Elektro-Antrieb. Diese Frage stellt sich, wenn es um die Höhe der Teilschuld bei einem Unfall geht.

mehr
Beruf & Bildung
Angebot des „Runden Tisches Studienabbruch“ geht heute online
Neues Informationsportal für Studienabbrecher

Die Arbeitswelt ist auch nach einem Studienabbruch voller Chancen und Perspektiven – das neue Info-Portal dient als Handwerkszeug und liefert Inspirationen, um den für sich richtigen beruflichen Weg zu finden

mehr
Israelische Panzer rollen in Richtung Gaza.
Konflikte

Nach der Entführung eines israelischen Soldaten setzt Israel die Suche nach dem Verschleppten fort. Eine Militärsprecherin sagte, Israel habe in der Nacht zum Samstag rund 50 Ziele im Gazastreifen angegriffen.

mehr
Konflikte
Petr Papousek, Vizepräsident des Jüdischen Weltkongresses: «Der linke Antisemitismus kommt nicht nur getarnt daher, er ist auch weitgehend akzeptiert.»
Jüdischer Weltkongress: "Linker Antisemitismus gefährlicher"

Antisemitismus aus dem linken politischen Lager ist nach Ansicht des Vizepräsidenten des Jüdischen Weltkongresses, Petr Papousek, gefährlicher als der von rechts.

mehr
Flüchtlinge Strengere Regeln für Asylbewerber aus Balkanstaaten?

Für Asylbewerber aus den Balkanstaaten sollten aus Sicht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge noch strengere Regeln herrschen als geplant. "Bei den sicheren Herkunftsländern sollten wir noch mehr machen", sagte Bundesamts-Chef Manfred Schmidt der Nachrichtenagentur dpa.

mehr
In einem Krankenhaus im liberianischen Monrovia wird eine Schwester desinfiziert.
Gesundheit

Die nigerianische Luftaufsichtsbehörde NCAA hat das Flugverbot für die Airline ASky wegen Fahrlässigkeit angesichts der schweren Ebola-Epidemie in Westafrika wieder aufgehoben.

mehr
Unfälle
Nach der Explosion in einer Fabrik im ostchinesischen Kunshan transportieren Rettungskräfte eine verletzte Person ab.
Mindestens 65 Tote bei Explosion in Fabrik im Osten Chinas

Bei einer gewaltigen Explosion in einer Fabrik im Osten Chinas sind nach Angaben staatlicher Medien mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 weitere wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag meldete.

mehr
Kriminalität Leichen in Thailand und Baden: Polizei setzt auf Obduktion

Nach dem Fund eines getöteten Ehepaars in Bretten bei Karlsruhe hofft die Polizei auf weitere Erkenntnisse bei der Untersuchung der Leichen. Der Mann sei bereits eindeutig identifiziert, bei der Frau liefen die Maßnahmen noch, sagte ein Sprecher.

mehr
Die Gastgeber: Fürst Albert und Fürstin Charlène. Foto: Sebastien Nogier
Gesellschaft

Der monegassische Sommer hat mit dem Rot-Kreuz-Ball den Höhepunkt der Festivitäten in Monte Carlo erreicht. Auf Einladung von Fürst Albert II. von Monaco (56) kamen am Freitagabend rund tausend Gäste in den Salle des Etoiles des Sporting-Clubs, um über die Benefizveranstaltung Mittel für das Rote Kreuz zu sammeln.

mehr
Leute
Spaß in Grönland. Foto: Keld Navntoft
Dänische Kronprinzenfamilie im kalten Grönland

Das dänische Kronprinzenpaar ist gemeinsam mit seinem Nachwuchs zu einem offiziellen Besuch in Grönland eingetroffen. Mit der Königsjacht Dannebrog steuerte die Familie zunächst Südgrönland an.

mehr
Architektur Erste Frau am Bauhaus: Von der Hitze Australiens ins kalte Wasser

"Ganz wunderbar" fühle sie sich hier, am Bauhaus Dessau, sagt Claudia Perren. Die 41 Jahre alte Architektin lässt den Blick von der legendären Bauhausbühne nach draußen schweifen, durch die markante Fensterfront des Gebäudes, das zum Unesco-Welterbe zählt.

mehr
Raumsonde Rosetta mit Komenten-Lander "Philae".
Wissenschaft

Eine Schicht aus Staub und Eis bedeckt den Kometen, den die Weltraum-Sonde "Rosetta" derzeit im All verfolgt. Das deuten Forscher der europäischen Weltraumorganisation ESA aus den ersten Messergebnissen, die die Sonde per Funk zur Erde schickte.

mehr
Wissenschaft
Heftiger Sonnensturm: Ein Ring aus Messstationen könnte zumindest früh davor warnen.
Satellitenring könnte vor gewaltigen Sonnenstürmen warnen

Eine gewaltige Sonneneruption, die auf der Erde als magnetischer Supersturm spürbar wäre, könnte zu großflächigen Stromausfällen führen. Eine Gruppe von Sonnenexperten schlägt deshalb vor, ein Frühwarnsystem aus 16 die Sonne umkreisenden Satelliten einzurichten.

mehr
Raumfahrt "Curiosity"-Nachfolger 2020 mit UV-Laser

Der Nachfolger des Marsrovers "Curiosity" soll im Jahr 2020 einen UV-Laser und ein Sauerstoff-Herstellgerät mit auf den Roten Planeten nehmen. Insgesamt werde der bislang noch namenlose Rover sieben Forschungsgeräte an Bord haben, die "zuvor nie dagewesene wissenschaftliche Untersuchungen" ermöglichten, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag (Ortszeit) in Washington mit.

mehr