Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Home
Top-Themen: Augenblicke 2017 | Foto-Zeitreise durch Brandenburg
Besucher beobachten am 19.01.2018 auf der 83. Internationalen Grünen Woche in Berlin eine Schwäbisch-Hällische-Sau mit ihren Ferkeln in der Tierhalle. Foto: Gregor Fischer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Grüne Woche in Berlin

Er betreibt in Werder (Potsdam-Mittelmark) einen Biobauernhof und gilt als eine der treibenden Kräfte der Ökologischen Landwirtschaft. Jochen Fritz organisiert die Demo „Wir haben es satt“. Tausende fordern dabei eine ökologische Wende. Parallel läuft dazu in Berlin die Grüne Woche – eine Messe, die viele Ökobauern kritisch sehen.

mehr
  • Wie ein Öko-Bauer aus Werder für die Agrarwende kämpft
  • Autos krachen frontal ineinander: 47-Jähriger stirbt
  • Blindenhund Mika in letzter Not gerettetKostenpflichtiger Inhalt
  • So lief der Dschungelcamp-Einzug
  • Zugverkehr nach Orkantief weiter eingeschränkt
Nach Häufung von Straftaten
Polizei-Einsatz am Blechen-Carré: Dort ist es immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Wiederholt eskaliert in Cottbus Streit zwischen Deutschen und Syrern. Nun hat Brandenburgs SPD-Innenminister Konsequenzen gezogen. Das Land wird zunächst keine Flüchtlinge mehr in die Stadt schicken. Der Flüchtlingsrat übt daran scharfe Kritik.

  • Kommentare
mehr
Bildung in Brandenburg

Zum 1. August wird das letzte Kita-Jahr in Brandenburg kostenlos sein. Doch die rot-rote Landesregierung strebt an, die gesamte Kita-Zeit beitragsfrei zu gestalten. Das teilte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Freitag mit. Einen Zeitplan nannte sie nicht. Die Opposition forderte mehr Personal für längere Kita-Öffnungszeiten.

  • Kommentare
mehr

Messe in Berlin eröffnet
Essen – natürlich eines der Hauptthemen bei der Grünen Woche.

400.000 Besucher werden erwartet: die Grüne Woche ist am Freitag in Berlin eröffnet worden. Die weltweit bedeutendste Ernährungsmesse ist das wichtigste Schaufenster für Brandenburger Produzenten. Auch dieses Jahr gibt es allerhand Exotisches. Das lockt Prominente und provoziert Proteste. Das Wichtigste im Überblick.

mehr
Wilhelmshorst
Abgeholztes Unterholz nach dem Abzug der Männer mit den Kettensägen.

In Wilhelmshorst, das den Beinamen Waldgemeinde trägt, haben Männer mit Kettensägen für Wirbel gesorgt. Anwohner, die im letzten großen zusammenhängenden Waldstück am Grünen Weg einen Kahlschlag befürchteten, hatten Ordnungsamt, Forstbehörde und Polizei gerufen.

  • Kommentare
mehr
53d9b8f6-fd41-11e7-90a2-a388f9eff187
Entlaufene Wisente eingefangen

Mitarbeiter des Wildparks Johannismühle haben die vier während des Sturms entkommenen Wisente auf dem Parkgelände wieder eingefangen.

Foruzan Mohammadi  mit zwei ihrer Kinder: Wir fühlen uns sicher.
Debatte um Rechtsextremismus
Wie rechts ist Zehdenick?

Die Kleinstadt Zehdenick im Kreis Oberhavel ist durch das Buch „Deutschboden“ des Zeit-Autoren Moritz von Uslar berühmt geworden. Nun steht die Stadt erneut im Mittelpunkt. Im „Spiegel“ erhebt die Zehdenicker Autorin Manja Präkels Vorwürfe gegen von Uslar – er verharmlose den Rechtsextremismus in der Stadt. Wie rechts ist Zehdenick – wir haben uns dort umgehört.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Unfall im Landkreis Barnim
Kinder steigen in einen Schulbus ein. (Symbolbild)
Unwetter: Schulbus rutscht in Auto

Das Orkantief „Friederike“ hat teilweise für Chaos auf den Straßen gesorgt. Schnee, Wind und Regen waren eine nicht ungefährliche Mischung. Diese Erfahrung machte auch ein Busfahrer, als er die Kontrolle über den Schulbus verlor.

  • Kommentare
mehr
Ausgehtipps vom 19. bis 21. Januar 2018 Das ist los am Wochenende in Brandenburg

Von Freitag bis Sonntag wird in ganz Brandenburg und Berlin gerockt, getanzt, Theater gespielt, gelesen und Sport getrieben. Die MAZ hat in ihrem Veranstaltungskalender gestöbert und feine und farbenfrohe Termine gefunden – aber auch eine kleine Enttäuschung für Theaterfreunde. Die besten Ausgehtipps.

  • Kommentare
mehr
Kulturministerin Martina Münch zupft es zurecht: das Bundesverdienstkreuz am Band für Bettina Maes.
Potsdam
Schulgründung am Küchentisch

Bettina Maes (51) ist am Freitag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Sie nahm die Ehrung im Kulturministerium von Ministeriin Martina Münch entgegen. Grund der Auszeichnung ist unter anderen ihr unermüdliches Eintreten für die Wiedereinrichtung der katholischen Marienschule. Das zeigte ihr damals: Jeder kann überall helfen.

  • Kommentare
mehr
Kulturförderung in Potsdam
Die bei Potsdamern und Touristen beliebte Figurengruppe Familie Grün wurde 2013 nach einer Häufung von Schäden abgebaut.
Familie Grün kehrt in die Stadt zurück

Die Landeshauptstadt Potsdam stellt 2018 erstmals mehr als 20 Millionen Euro für die Kulturförderung zur Verfügung. Deutlich erhöht werden die Zuschüsse für das Habs-Otto-Theater und den Nikolaisaal, in beiden Häusern steht 2018 ein Führungswechsel an. Erstmals seit Jahren gibt es auch wieder nennenswerte Investitionen in Kultureinrichtungen.

  • Kommentare
mehr
Radfahren in Potsdam Mann schlägt 11-Jährigem mit Faust ins Gesicht

Zwischen Radfahrer und Fußgänger herrscht in Potsdam ein, sagen wir: angespanntes Verhältnis. In diesem Fall jedoch reagierte ein älterer Herr viel zu drastisch auf das Verhalten eines jungen Radfahrers. Er schlug einfach zu. Ins Gesicht. Mit der Faust.

  • Kommentare
mehr
Die Erneuerung des Friedhofsweges in Hohengörsdorf war eines der im Vorjahr verwirklichen, auf der Prioritätenliste stehenden Projekte.
Lichterfelde
Prioritätenliste hat viele Häkchen

Bevor die Vorhabenliste der Gemeinde Niederer Fläming fortgeschrieben wird, informierte sich der Gemeindeentwicklungsausschuss über den Stand der Abarbeitung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Treuenbrietzen
Birgitta Anders schlüpft für Stadtführungen gern in die Rolle des Heinrich Himmel.
Führungen durch die Stadt kommen gut an

Weil die Kommune knapp bei Kasse ist, waren Treuenbrietzens neue Stadtführungen umstritten. Nach dem ersten Jahr kann Tourismusverantwortliche Birgitta Anders gute Nachrichten verkünden: Die Touren schreiben schwarze Zahlen und tragen sogar die kostenfreien Kinderführungen. Für 2018 wurde das Angebot nun noch einmal mit Themenrundgängen aufgewertet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Perleberg Teamwettbewerb auf obersten Niveau

Rechnen, schwitzen, denken: Das taten am Dienstag wieder 14 Mannschaften aus der Prignitz beim alljährlichen Bolyai-Wettbewerb, einem mathematischen Teamwettbewerb aus Ungarn. Nach intensiver Vorbereitung waren die Schüler der siebten bis elften Klasse am Gymnasium in Perleberg voller Elan dabei und erhoffen sich nun gute Ergebnisse.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Feierliches Jubiläum
1875 lehrte Wilhelm Carl Röntgen für eine kurze Zeit an der Universität Hohenheim.

Welche Hochschule hat schon einen Vulkan als quasi Gründungsvater? Wo werden Kuhbürsten und Ohr-Chips für Schweine entwickelt? Wo lehrte (kurz) Wilhelm Carl Röntgen und wo wurde Winfried Kretschmann politisch? Herzlichen Glückwunsch zum 200sten, Universität Hohenheim.

mehr
Umfrage-Ergebnis
Qualität statt Billigware: Diese Prioritäten setzen Käufer laut einer Umfrage.

Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das Aussehen und eine für die Umwelt schonende Produktion ist vielen Käufern wichtig.

mehr
Sicherheitsstandards
Gebrauchtwagen-Käufer sollten das Auto gut prüfen.

Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das Unfallverhalten des Fahrzeuges in ihre Entscheidung miteinfließen lassen.

mehr
Soccerhalle statt Bundesliga
BVB: Aubameyang sorgt für nächsten Eklat

Das gibt es doch gar nicht! Der Stürmer provoziert seinen Arbeitgeber immer weiter. Während Borussia Dortmund in Berlin um Punkte kämpft, kickt Aubameyang in Dortmund - mit Freunden in einer Soccerhalle.

  • Kommentare
mehr
Bundesliga
Kein Auba, kein Sieg! BVB gewinnt auch gegen Hertha nicht

Borussia Dortmund kann ohne den Torjäger nicht gewinnen. Im Berliner Olympiastadion rettet Shinji Kagawa den Westfalen immerhin einen Punkt. Währenddessen kickt Aubameyang in einer Soccerhalle.

  • Kommentare
mehr
Handball-EM Sieg gegen Tschechien: DHB-Auswahl wahrt Medaillenchancen

Wieder einmal tun sich die deutschen Handballer bei der EM schwer. Dennoch reicht es am Ende gegen die starken Tschechen zum Auftaktsieg in der Hauptrunde. Um den Titel erfolgreich zu verteidigen, muss sich das Team aber steigern.

mehr
Können sich nicht auf eine Stiftung einigen: Alice Weidel und Alexander Gauland
Staatliche Zuschüsse in Millionenhöhe
AfD-Vorstand streitet über Stiftung

Bis zu 50 Millionen Euro pro Jahr könnte die AfD an Staatsgeld für eine politische Stiftung kassieren. Doch auch bei diesem Thema gibt es in der Partei Streit. Ein Bewerber hat allerdings taktische Vorteile.

  • Kommentare
mehr
Anstieg um 65 Prozent
Fast eine Million Menschen aus den acht wichtigsten Asylherkunftsländern in Deutschland beziehen Hartz-IV-Leistungen.
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist Flüchtling

Die Zahl der Flüchtlinge, die Hartz-IV-Leistungen beziehen, ist drastisch gestiegen. Im September 2017 stammte fast jedes sechste Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft aus einem der acht wichtigsten Asylherkunftsländer.

  • Kommentare
mehr
Kurdenmiliz Türkei startet Militäroffensive in Syrien

Das türkische Militär hat begonnen, erste Dörfer im Norden Syriens zu beschießen. Es geht damit gegen die kurdische Miliz YPG vor. Die Aktion geht auch gegen die USA, die mit der Miliz im Kampf gegen den IS zusammenarbeitet.

mehr
„Wenn Sie es allen recht machen wollen, können Sie das Unternehmen nicht voranbringen“: Aktionäre kritisieren Konzernchef Heinrich Hiesinger.
Hauptversammlung
Aktionäre fordern mehr Mut von Thyssenkrupp

Die wahrscheinliche Fusion der Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata ist vielen Aktionären nicht genug: Auf der Hauptversammlung forderten sie Konzernchef Heinrich Hiesinger zu mehr Mut zur Veränderung auf. Der wehrt sich gegen die Kritik.

mehr
Ernährungsmesse
Eine Ausstellerin baut ihren Stand in der französischen Halle auf – sie hat verschiedene Salamiwürste im Angebot.
Bei der Grünen Woche wird es politisch

An diesem Freitag öffnet die Internationale Grüne Woche in Berlin ihre Türen für Besucher. Landwirte und Lebensmittelfirmen aus aller Welt bieten viele Leckereien zum Probieren an. Es geht aber nicht nur harmonisch zu. Messebesucher und Aussteller streiten auch – zum Beispiel über Massentierhaltung und Glyphosat.

mehr
Flughafen Berlin Brandenburg Was man mit der BER-Milliarde machen könnte

Wie teuer wird die jüngste BER-Verschiebung? Weniger als eine Milliarde Euro, sagt Flughafenchef Lütke Daldrup. Eine Milliarde Euro, sagt BER-Finanzchefin Heike Fölster. Das Verwirrspiel geht also weiter. So viele andere Dinge könnte man mit dem Geld, über das gestritten wird, finanzieren. Zum Beispiel: 24 Jahre Kita-Beitragsfreiheit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Von Mikroplastik aus Kosmetikprodukten bis hin zu Fischereinetzen: In den Ozeanen treibt immer mehr Plastikmüll. Boyan Slat, Gründer von “The Ocean Cleanup“, will das ändern – und mit dem sauberen Geschäftsmodell Geld verdienen.
Von Plastikmüll und Businessplänen
Der alte Müll und das Meer

Der 23-jährige Student Boyan Slat will die Ozeane von Plastikabfall befreien. Mit schwimmenden Barrieren soll der Nordpazifik von kleinen und großen Partikeln gereinigt werden. Im Mai geht es los. Doch ist “The Ocean Cleanup“ nicht eher ein sehr cleveres Geschäftsmodell? Eine Reise an die Schnittstelle von Ökologie und Ökonomie.

mehr
Göhrde-Morde
Polizeibeamte einer Hundertschaft durchsuchen im Juli 1989 den Wald in der Göhrde bei Oldendorf nach Spuren der Täter. Wie sich bei der Obduktion herausstellte, wurde Birgit Meier erschossen.
Birgit Meier wurde wohl erschossen

Die 1989 in Niedersachsen verschwundene Birgit Meier ist vermutlich erschossen worden. Das ergab der Obduktionsbericht der Medizinischen Hochschule Hannover. Die sterblichen Überreste waren Mitte Oktober in einer Garage entdeckt worden – nach jahrzehntelanger Suche. Die Polizei geht davon aus, dass der Hauptverdächtige noch eine Vielzahl weiterer Taten begangen hat.

  • Kommentare
mehr
Kanada Polizei löst Mordfall durch Facebook-Selfie

In Deutschland nutzen die Polizeibehörden soziale Netzwerke oft für Fahndungsaufrufe. In Kanada haben Ermittler jetzt durch Facebook sogar einen Mordfall lösen können. Ein dort hochgeladenes Selfie brachte die Polizei auf die Spur der Täterin.

  • Kommentare
mehr
Buch der Deutschlandreisen
Reisebuch
„Buch der Deutschlandreisen“ von Rainer Wendland

Deutschland, wie es von anderen gesehen wird. „Das Buch der Deutschland-Reisen“ von Rainer Wieland versammelt aufwendig illustriert mehr als 50 Berichte von Deutschland-Reisenden aus aller Welt über einen Zeitraum von 2000 Jahren. Ein erhellendes Buch über das Land und seine Besucher.

  • Kommentare
mehr
Bühnenverein alarmiert
Gebläse statt Kunst: Am Heiligabend war die Deutsche Oper in Berlin durch eine Sprinkleranlage geflutet worden, inzwischen läuft der Spielbetrieb eingeschränkt weiter.
Theater ahoi: Löschanlagen sorgen für Millionenschäden auf deutschen Bühnen

In Deutschlands Theatern brennt es nicht mehr. Das ist eine gute Nachricht. Die schlechte: Sie werden geflutet. Automatische Löschanlagen sorgen für Millionenschäden auf den Bühnen, zuletzt in Dresden und Berlin. Der Deutsche Bühnenverein ist alarmiert.

  • Kommentare
mehr
Schriftsteller Wilhelm Genazinos Streuner

Zum 75. Geburtstag am Montag erscheint der neue Roman „Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“.

  • Kommentare
mehr
Ich hab die dickeren Muckis! Donald Trump und sein nationaler Sicherheitberater Herbert Raymond McMaster in einer Folge der Zeichentrickserie „Our Cartoon President“,
Serie: Ein Jahr US-Präsident Trump
Showtime macht Trump zum Trickfilm-Präsidenten

Nach Alec Baldwins Trump-Parodie kommt im Februar eine Trump-Zeichentrickserie ins amerikanische Fernsehen. Mit „Our Cartoon President“ aus dem Hause Showtime wird der seltsamste US-Präsident aller Zeiten zunehmend zur Witzfigur.

  • Kommentare
mehr
Medien
Zwei Hingucker: Attraktiver Jungbauer (Aaron Karl) mit schickem Schimmel.
„Gestüt Hochstetten“ – ARD-Vierteiler mit Gäulen

Eine Wiener Bäckerin erbt ein Trakehnergestüt und bringt frischen Wind in den maroden Laden. Der ARD-Vierteiler „Gestüt Hochstetten“ (Start am Sonnabend, 20. Januar, 20.15 Uhr, ARD) erzählt von den Schwierigkeiten der jungen Heldin, Anerkennung zu finden. Star der Miniserie ist ein Rappe namens Dezember.

  • Kommentare
mehr
Start von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Diese Stars ziehen heute ins Dschungelcamp

Ab heute grüßen täglich wieder Kakerlaken, Kotzfrüchte und Kängurus bei RTL: Am Freitag geht die Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in die zwölfte Runde. Diese Promis kämpfen um den Titel Dschungelkönig 2018.

mehr
Ihr neues Wochenende Zur Übersicht
Der Traum vom schnellen Einschlafen erfüllt sich nicht bei jedem. Laut DAK-Gesundheitsreport 2017 schlafen 80 Prozent der Erwerbstätigen schlecht.
Gesundheit
Schlaf schön!

Jetzt, wo die Tage kürzer und dunkler sind, zieht es uns fast magnetisch ins Bett. Kuschelzeit unter warmer Decke. Doch wer müde ist, schläft nicht unbedingt gut ein oder gar durch. Lesen Sie hier ein paar Tipps für erholsame Stunden ...

  • Kommentare
mehr
Feinkost-Salz
In mehreren „Fleur de Sel“-Produkten wurden Spuren von Mikroplastik nachgewiesen.
Plastik in „Fleur de Sel“ nachgewiesen

In mehreren Proben des Edel-Meersalzes „Fleur de Sel“ wurden Spuren von Mikroplastik gefunden. Wie der NDR berichtet, ist die Verunreinigung auf die Verschmutzung der Weltmeere zurückzuführen.

  • Kommentare
mehr
Schlaufuchs Sprache der Natur: Können Bäume kommunizieren?

„Was würden Bäume wohl sagen, wenn sie sprechen könnten?“, hat man sich den ein oder anderen schon fragen hören. Doch geht das überhaupt? Der Schlaufuchs erklärt...

  • Kommentare
mehr