Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 6° wolkig

Navigation:
Brandenburg
Rechtsmedizin
Der Rechtsmediziner Jörg Semmler.

Auf eine 40-jährige berufliche Tätigkeit kann Jörg Semmler zurückblicken. Als Direktor und Chefarzt des Brandenburgischen Landesinstituts für Rechtsmedizin hat er täglich mit traurigen Gewissheiten zu tun, wenn es um die Aufklärung von Mordfällen geht. Der Mediziner, der am Montag 65 Jahre alt wird, warnt vor der personellen Unterbesetzung seines Hauses.

  • Kommentare
mehr
Angelwettbewerb der MAZ
Nach der Preisverleihung ging es  an den Kiessee: Helga Nerlich  (l.)  und Lothar Jokiel  mit MAZ-Los-Fee    Lisa Ritscher.

80 Angelfreunde haben für die Aktion „Fisch des Jahres 2015“ von MAZ, Anglerverband und Fachgeschäft „Angeljoe“ ihre besten Fänge eingereicht – beziehungsweise Bilder davon. Pflicht war dabei der abgebildete Zollstock. Am Wochenende stieg in Rangsdorf die Abschlussparty.

mehr
Festival „Rhythm against Racism“
Abfeiern beim Festival „Rhythm against Racism“ am Samstagabend auf dem Luisenplatz.

Laut gegen Rassismus: Fünf Bands haben am Vorabend des 1. Mai auf dem Luisenplatz vor rund 5000 zumeist jungen Potsdamern aufgespielt. Mit dabei waren die Lokalmatadoren „44 Leningrad“ und die Hannoveraner Punkrocker Montreal“. Am 1. Mai demonstrierten mehr als 400 Potsdamer für gute Arbeit und gerechte Löhne.

mehr
SPD-Parteitag in Berlin
Michael Müller.

Einer für alles - aber nicht alle für Einen: Regierungschef Michael Müller ist neuer Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der Berliner SPD. Bei der Wahl zum Parteichef erhielt der Regierende Bürgermeister allerdings nur 81,7 Prozent der Stimmen. Jetzt müsse Geschlossenheit her, mahnen alle.

  • Kommentare
mehr
Vom Parteitag am Sonnabend
Frauke Petry, Alexander Gauland, Jörg Meuthen (v.l.).

Die Stimmung beim AfD-Parteitag am Sonnabend in Stuttgart ist aufgeheizt – draußen wie drinnen. Draußen sichern 1000 Polizisten den Parteitag ab, 500 Protestler werden festgenommen. Drinnen tobt stundenlang ein Kampf um die Tagesordnung. Viel Beifall gibt es für AfD-Vize Jörg Meuthen, der einen „friedlichen, wehrhaften Nationalstaat“ fordert.

  • Kommentare
mehr
Tag der Arbeit
Symbol der Arbeiterbewegung: eine rote Nelke.

“Wir brauchen sie heute mehr denn je“: Unter dem Motto „Solidarität“ lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Tag der Arbeit auch in Brandenburg und Berlin zu Kundgebungen ein. In Berlin steigt zudem das Myfest – für die Polizei ein Großeinsatz.

  • Kommentare
mehr
Eröffnung in Werder am Samstag
Baumblütenfest am Sonnabend in Werder.

Auf ein neues: Das 137. Baumblütenfest in Werder/Havel (Potsdam-Mittelmark) ist am Sonnabend feierlich eröffnet worden. Zuvor gab es den traditionellen Umzug durch die Stadt – mit Rekordbeteiligung und rund 10.000 Zuschauern. Danach konnten die Weinkorken knallen.

mehr
Teures Wohnen in Brandenburg
Preiswerte Wohnungen sind in Brandenburg knapp.

In Brandenburg ist der soziale Wohnungsbau über viele Jahre hinweg vernachlässigt worden. Trotz Mietpreisbremse ist Wohnen für viele Familien eine teure Angelegenheit. In vielen Kommunen gibt es gar keine Mietspiegel.

  • Kommentare
mehr
Einreiseverbot für Rocker
Im vorigen Jahr haben es die Nachtwölfe bis nach Bayern und weiter geschafft.

Die Reise des russischen Rockerclubs „Nachtwölfe“ wird auch in diesem Jahr zum Politikum. Die Rocker, die zum Gedenken an das Ende des 2. Weltkriegs nach Berlin fahren wollen, haben in Polen ein Einreiseverbot. Doch das konnte die „Nachtwölfe“ auch im vorigen Jahr nicht stoppen.

  • Kommentare
mehr
Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt
Jan-Ulrich Weiß

Der Brandenburger AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß hat vermutlich keine weiße Weste: Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt gegen den Uckermärker wegen Steuerhinterziehung – durch groß angelegten Zigarettenschmuggel. Es ist nicht das erste Mal, dass gegen den umstrittenen AfD-Mann ermittelt wird.

  • Kommentare
mehr
Wasserschutzpolizei Brandenburg
Das Odervorland im Oderbruch bei Lebus (Märkisch-Oderland).

Freizeitkapitäne aufgepasst: Zum Start der Wassersportsaison wird die Polizei Anfang Mai verstärkt kontrollieren. Und das aus gutem Grund, denn die Hälfte der Schiffsunfälle wird von Hobby-Skippern verursacht. Wer sich nicht an die Regeln hält, hat ab diesem Jahr mit höheren Strafen zu rechnen.

  • Kommentare
mehr
Giftunfall auf der A10: MAZ-Leserreaktionen
Gefahrvoll: das Arbeiten an der Unglücksstelle A10.

Der schwere Lkw-Unfall am Dienstagmittag auf der A 10 am Dreieck Nuthetal hat viele MAZ-Leser bewegt. Besonders auf Facebook ist viel darüber diskutiert worden. Die Reaktionen reichen von Respektbekundungen für die Arbeit der Feuerwehr bis hin zu Unverständnis für das Chaos nach dem Unfall. Ein Überblick.

  • Kommentare
mehr


Einige Parteien fordern, dass an staatlichen Schulen täglich die Nationalflagge gehisst wird.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg