Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 4° Regenschauer

Navigation:
Brandenburg
Diebstahl aufgeklärt
Symbolbild

Diese Nachricht hatte für viel Aufregung gesorgt – im Havelland ist am Montag 8 Hektar Wald gestohlen worden. Nun kommt heraus: Der Diebstahl war gar keiner. Das hat die Polizei am Mittwoch mitgeteilt. Doch hinter der Geschichte scheint sich etwas anderes – ein Familienkonflikt – zu verbergen.

mehr
Fremdenfeindliche Facebook-Posts

Ihm wird vorgeworfen, auf Facebook fremdenfeindliche Kommentare gepostet zu haben. Nun wollen die Linken aus der Lausitz ihr Mitglied und den Kommunalpolitiker René Prüfer aus der Partei werfen. Der Beschuldigte wehrt sich und wirft den Parteigenossen vor, nicht fair mit ihm umgesprungen zu sein. Auf Facebook wettert er gegen die Medien.

mehr
Geplanter Hauptstadtflughafen

Dass beim Bau des geplanten Hauptstadt Flughafens BER in Schönefeld bereits einiges schief gelaufen ist, ist offensichtlich. Die Eröffnung des Flughafens ist mehrmals verschoben worden, immer wieder sind Pannen bekannt geworden. Nun könnte ein bisher geheimer Bericht weitere Details ans Licht bringen.

mehr
Gewaltattacke in S7
Mit diesen Fotos fahndet die Polizei nach den Tätern und bittet Zeugen um Mithilfe.

Erster Fahndungserfolg für die Polizei: Einer der drei S-Bahn-Randalierer vom Bahnhof Griebnitzsee hat sich nun der Polizei gestellt. Er soll sich auf dem Fahndungsfoto erkannt haben. Doch die Gewalttaten zwischen den Bahnhöfen Griebnitzsee und Charlottenburg sind damit noch nicht aufgeklärt. Ein Fahrgast wurde dabei attackiert.

mehr
Geistig Behinderten 14-Jährigen missbraucht
Der wegen Missbrauchs Angeklagte, Thomas W. (r), sitzt am 29.01.2016 mit seinem Verteidiger Wolfram Beck in einem Verhandlungssaal des Landgerichts Cottbus (Brandenburg).

Ende Januar hatte das Landgericht Cottbus den 54-jährigen Taxifahrer Thomas W. aus Lübbenau wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs eines geistig behinderten Jungen zu sieben Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Nun geht der Verurteilte in Revision, wie das Landgericht Cottbus mitteilte.

mehr
Verhandlung am Donnerstag
Seit Jahren wehren sich Altanschließer wie hier in Potsdam gegen die nachträglichen Gebührenbescheide.

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Gebühren für Abwasseranschlüsse aus DDR-Zeiten hat für Aufsehen gesorgt. Es hatte entschieden, dass die bisherige Beitragspraxis rechtswidrig ist. Nun muss sich am Donnerstag das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg erneut mit dem Fall befassen.

mehr
Reaktion auf Zugunglück
Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben.

Eigentlich wollte die Brandenburger CDU am Mittwoch für ihren politischen Aschermittwoch im Landkreis Elbe-Elster zusammenkommen. Doch die Christdemokraten haben die launige Verantstaltung mit Blick auf das Zugunglück in Bayern abgesagt. Damit folgen sie ihrer bayrischen Schwesterpartei.

mehr
Schulobstprogramm Potsdam
Die Linke fordert Äpfel für alle.

Mehr kostenlose Vitamine an Potsdams Schulen! Die Linke will das Modellprojekt für Schulobst- und -gemüse vorantreiben. In diesem Zusammenhang fordert Linke-Kreischef Sascha Krämer von der Stadt mehr „Eigeninitiative“. Seit 2009 gibt es das EU-Schulobstprogramm.

mehr
Landeshaushalt Brandenburg
Finanzminister Christian Görke

Brandenburg steht haushaltspolitisch vor schweren Zeiten. Finanzminister Christian Görke (Linke) rechnet für die Jahre 2017 und 2018 mit zusätzlichen Kosten für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen von über einer Milliarde Euro. Er appelliert erneut an den Bund, sich mindestens zur Hälfte an den Kosten zu beteiligen.

mehr
Kunststoff kostet künftig
Kostenlose Werbeträger: Die Gratistüten könnten bald aus den Fußgängerzonen verschwinden.

Wer sich im Textilgeschäft neu einkleidet, bekommt die Plastiktüte an der Kasse gratis dazu. Das soll bald ein Ende haben – verspricht der Brandenburgs Handel. Der Verbrauch von Kunststofftüten soll schrittweise sinken. Umweltschützer sehen die freiwillige Initiative skeptisch.

mehr
Umweltverbände fordern Fleischverzicht
Viele Landwirte halten die Idee eines Gülle-Euro für Mist.

Diese Idee stinkt den Bauern: Umweltverbände fordern Fleischverzicht und eine Dünge-Abgabe, den sogenannten Gülle-Euro. Laut der Naturschutzorganisation WWF leidet Deutschland unter einer „massiven Überdüngung“, unter anderem wegen der gestiegenen Fleischproduktion. Die MAZ hat mit dem Erfinder der Gülle-Abgabe gesprochen.

mehr
Uckermark: 5000 Euro Belohnung
Seeadler gehören in Deutschland zu den streng geschützten Tieren.

„Beispiellose Serie von Umweltverbrechen“: Seit Jahren machen Unbekannte in der Nähe von Prenzlau (Uckermark) Jagd auf geschützte Greifvögel. Von den Tätern fehlt immer noch jede Spur. Das Komitee gegen den Vogelmord lobt jetzt eine hohe Belohnung aus.

mehr


Ist der Leinenzwang für Hunde bei Waldspaziergängen sinnvoll

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg