Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Brandenburg
Berlin
Dieses Foto hat bundesweit für Entsetzen gesorgt.

Ein Befangenheitsantrag ließ den ersten Prozesstermin platzen. Doch von Montag an steht der mutmaßliche U-Bahn-Treter von Berlin erneut vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau mit einem Fußtritt die Treppe heruntergestoßen zu haben. Aber auch Exhibitionismus wird ihm vorgeworfen.

  • Kommentare
mehr
Flughafen Berlin Brandenburg

Bosch hat die Nase offenbar voll: Laut einem Medienbericht drohte der Konzern damit, die Zusammenarbeit am geplanten Großflughafen BER aufzukündigen. Grund seien permanente Planungsänderungen, die ein solides Arbeiten wohl unmöglich machen.

  • Kommentare
mehr
Potsdam, Berlin
Lange Nacht der Wissenschaften au f dem Telegrafenberg.

Rund 30.000 Menschen haben sich am Samstag in die klügste Nacht des Jahres gestürzt und wissenschaftliche Einrichtungen auf dem Potsdamer Telegrafenberg und in Berlin besucht. Wer etwas verpasst hat: Der Termin für die nächste Lange Nacht der Wissenschaften steht bereits fest.

mehr
Zoo Berlin
Der Panda in Berlin.

Sie sollen der neue Besuchermagnet im Berliner Zoo werden: Nach 12-stündigem Flug sind am Samstag in Schönefeld die beiden Pandas aus China gelandet. Meng Meng und Jiao Qing sind die einzigen Pandas, die in Deutschland leben. An ihre neue Heimat müssen sie sich erst gewöhnen. Doch gut gefressen und geschlafen haben sie schon mal.

  • Kommentare
mehr
Lange Nacht der Wissenschaften
NOX the Robot hat 2015 die Gäste der Langen Nacht begrüßt.

Den Laufstil verbessern, das Bierbrauen verstehen oder nachempfinden, wie sich Flüchtlinge fühlen. - All das und noch viel mehr können Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften am Sonnabend in Potsdam und Berlin erleben.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Aktion
Die Sprüche zeigen: Der Brandenburger liebt die Seen im Land.

„Brandenburg: Hier kommste hin und willst nich weg.“ Wir haben Sie gebeten, uns Sprüche zu schicken, die Ihre Liebe zur Heimat besonders gut ausdrücken. Etliche MAZ-Leser sind unserem Aufruf gefolgt und zeigen mit kreativen Sätzen, dass es viele gute Gründe gibt, in Brandenburg zu leben. Hier präsentieren wir eine Auswahl.

  • Kommentare
mehr
Fantasy-Handel „Elbenwald“
Bei Elbenwald werden Star-Wars-Fans glücklich.

Der „Elbenwald“ liegt im Südosten Brandenburgs. Wer ihn besucht, begegnet möglicherweise Einhörnern und Elfen. Mindestens ebenso zauberhaft wie die Kundschaft ist die Firmengeschichte des märkischen Fantasy-Händlers. Das Cottbuser Unternehmen hat sich vom kleinen Start-Up zum Online-Riesen gemausert.

  • Kommentare
mehr
Ludwigsfelde
Eine kreative Idee, um die Hand der Liebsten anzuhalten.

Stefan Lange aus Ludwigsfelde wusste: Er will seine Freundin Jennifer heiraten. Doch der Antrag musste schon etwas hermachen. Wie praktisch, dass der 29-Jährige Miteigentümer eines Autohauses ist. So kam es zu dieser romantischen Viererkette.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg

Zuhause ist es doch am schönsten? Oder doch eher am günstigsten? Den Sommerurlaub verbringen die meisten Brandenburger in Deutschland. Viele zieht es an die Ostsee – aber auch jeder dritte bleibt gleich ganz daheim. Nur rund 30 Prozent fliegen in den Ferien ins Ausland.

  • Kommentare
mehr
Netzwerk
Kommunen vernetzen sich, um Energie zu sparen.

Pilotprojekt in Brandenburg: Zehn Gemeinden machen gemeinsame Sache beim Klimaschutz und schließen sich zum landesweit ersten, kreisübergreifenden Netzwerk zusammen, um Energie zu sparen.

  • Kommentare
mehr
Kreisgebietsreform
Die Gegner der Kreisreform hoffen beim Volksbegehren auf einen ähnlichen Erfolg wie bei ihrer Volksinitiative.

Zum Ende der Sommerferien beginnt das Volksbegehren gegen die Kreisreform, wie der Landeswahlleiter mitteilte. Die Reformgegner vermuten allerdings Absicht bei dem relativ späten Termin. Sie äußerten sich dennoch zuversichtlich, die nötigen 80 000 Unterschriften zusammenzubekommen. Dann könnte es im Juni 2018 zum Volksentscheid kommen.

  • Kommentare
mehr
Automatische Gesichtserkennung
Im Auge des Betrachters: Videoüberwachung. In Berlin testet die Bundespolizei nun ein Verfahren zur automatischen Gesichtserkennung

Das Projekt ist stark umstritten: Mit Kameras will die Polizei den Berliner Bahnhof Südkreuz beobachten und die Gesichter der Menschen mit „intelligenter Videotechnik“ automatisch erkennen. 300 Teilnehmer haben gemeldet. Vielleicht auch, weil es im Testraum Preise zu gewinnen gibt für den, der am häufigsten durch einen bestimmten Bereich läuft und sich dabei filmen lässt.

  • Kommentare
mehr

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg