Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 1000 Komparsen für „Homeland“ gesucht
Brandenburg 1000 Komparsen für „Homeland“ gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 23.05.2015
   Quelle: 20th Century Fox
Anzeige
Potsdam/Berlin

Für den US-Serienhit „Homeland“, dessen fünfte Staffel ab Juni im Studio Babelsberg sowie an Schauplätzen in Brandenburg und Berlin gedreht wird, werden 1000 Komparsen zwischen sechs und 80 Jahren aus der Region gesucht. Besonderheit: Die Kleindarsteller müssen arabischer, türkischer, persischer, nordafrikanischer, syrischer, südeuropäischer Herkunft sein oder generell aus dem Mittleren Osten stammen, heißt es im Casting-Aufruf der Komparsenagentur „Filmgesichter“, die die Produktion „mit internationalen Star-Schauspielern“ nicht namentlich erwähnt.

Für die Dreharbeiten müssen sich Interessenten nicht wochenlang frei nehmen, erfahrungsgemäß kommen Komparsen etwa ein bis drei Tage zum Einsatz. „Wer mehr Zeit hat, kann bei diesem Projekt aber auch mehrere Drehtage bekommen“, so Agenturchefin Johann Ragwitz. Die Komparseneinsätze werden mit üblichen Komparsengagen ab 85 Euro und Zuschlägen bezahlt. Und so funktioniert’s: Für das Casting am Sonnabend, 23. Mai, muss man sich nicht anmelden, Bewerber kommen einfach vorbei, füllen eine Anmeldung aus und lassen Fotos von sich machen – und hoffen auf eine Drehanfrage.

 
Casting: 23. Mai, 12 bis 15 Uhr, Theater Aufbau Kreuzberg (TAK), Prinzenstraße 85F, 10969 Berlin-Kreuzberg.

Von MAZonline

Brandenburg Gewerkschaft Verdi stimmt Kompromiss zu - ÖPNV-Tarifstreit beendet – mehr Geld für Busfahrer

Ein erneuter Streik der Busfahrer im Land Brandenburg ist abgewendet. Die Bus- und Tramfahrer sollen mehr Geld bekommen. Die Gewerkschaft Verdi spricht von einem guten Kompromiss in den Verhandlungen mit dem Arbeitgeber, obwohl eine wichtige Forderung nicht erfüllt wurde. Nun stimmen die Verdi-Mitglieder über den Kompromiss ab.

14.05.2015
Wirtschaft Postmitarbeiter, Erzieher, Geldtransporteure, Busfahrer - Streik an allen Fronten

Postmitarbeiter, Erzieher, Geldtransporteure, Busfahrer: Überall wird in diesen Tagen gestreikt. Bargeld wird knapp, Eltern sind genervt. Die Brandenburger Busse rollen jetzt aber wieder, die Fahrer erhalten mehr Lohn. Und auch bei den Piloten gibt es Bewegung. Die Post-und Kita-Streiks werden aber ausgeweitet.

14.05.2015
Kultur Internationaler Museumstag in Potsdam - Neue Initiative: „Kultur am Pfingstberg“

Vom Filmmuseum bis zum Fontane-Archiv: Potsdams Museen und Kultureinrichtungen nehmen am Internationalen Museumstag teil und öffnen ihre Häuser am 17. Mai unter dem Motto „Museum. Gesellschaft. Zukunft“ vor. Der Eintritt ist frei.

14.05.2015
Anzeige