Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 11 Verletzte nach Unfällen wegen Schneefalls
Brandenburg 11 Verletzte nach Unfällen wegen Schneefalls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 18.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Plötzlich auftretende starke Schneefälle haben am Mittwochabend zu einer Häufung von Unfällen in Brandenburg geführt. Dadurch kam es witterungsbedingt zu 37 Unfällen, wobei elf Menschen verletzt wurden, wie die Polizei am Donnerstag in Potsdam mitteilte. Insgesamt gab es am Mittwoch binnen 24 Stunden 231 Unfälle mit 26 Verletzten.

Auch Donnerstag könnte es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) vereinzelt Schneefälle und Straßenglätte geben. Am Mittag soll es aber auf den Straßen keine Problem mehr geben.

Für die Nacht zu Freitag sind Minustemperaturen von -1 bis -3 Grad vorhergesagt, außerdem könnte sich vereinzelt Nebel bilden. Deswegen könnte es in der Nacht erneut glatt auf den Straßen werden.

Der Wetterbericht für Ihre Region: www.MAZ-online.de/wetter

Von dpa

Ein Haus, das seinen privaten Besitzern 130 000 Euro Miete im Monat abwirft, soll nur 8,6 Millionen Euro wert sein? Daran zweifelt die CDU. Sie will den Verkauf des Ex-Landtags durch das Finanzministerium 2015 von der EU untersuchen lassen. Vorwurf: Der „Kreml“ sei weit unter Wert verkauft worden.

17.02.2016

Die große Euphorie, Flüchtlinge könnten personelle Engpässe in Unternehmen lösen, ist einer Ernüchterung gewichen. Größtes Hindernis einer raschen Integration in den Arbeitsmarkt sind nicht vorhandene Sprachkenntnisse.

20.02.2016

Der 42-Jährige, der wegen bundesweit 24 Überfällen auf Supermärkte und wegen Mordes in Hannover vor Gericht steht, ist am Mittwochnachmittag zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann, der auch in Brandenburg sein Unwesen trieb, hatte am letzten Prozesstag sein Schweigen gebrochen und der Polizei schwere Vorwürfe gemacht.

17.02.2016
Anzeige