Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 12 Jahre Haft für Raubmord in Berlin
Brandenburg 12 Jahre Haft für Raubmord in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 24.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Nach dem Raubmord an einem 26-Jährigen in Berlin-Prenzlauer Berg muss der geständige Täter für zwölf Jahre in Haft.

Der ebenfalls 26-jährige Angeklagte habe seinen Bekannten aus der Party-Szene in dessen Wohnung unvermittelt mit einem Schlagstock attackiert und dann mit mindestens 56 Messerstichen getötet, befand das Landgericht am Donnerstag.

Das Verbrechen ereignete sich im Juli 2015. Nach Auffassung der Richter war der Angeklagte, der seit Jahren Drogen missbraucht, vermindert schuldfähig gewesen. Sie ordneten nun an, ihn nach knapp dreieinhalb Jahren Haft in einer Entziehungsanstalt unterzubringen.

Von dpa

Nur 15 Unternehmen aus Brandenburg unterhalten derzeit Geschäftsbeziehungen nach Kuba. Das könnte sich bald ändern, denn das Interesse für Investitionen in dem Karibikstaat ist groß – aber auch die Skepsis.

24.03.2016

Eine Weichenstörung in Berlin-Pankow hat am Donnerstagmorgen im Berufsverkehr für Unterbrechungen auf drei S-Bahnlinien geführt. Davon betroffen waren die Linien S2, S8 und S9.

24.03.2016

Für die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers hatte Robert Koch den Nobelpreis erhalten. Doch mehr als 100 Jahre später ist die gefährliche Infektionskrankheit noch nicht besiegt. Es werden in Brandenburg immer mehr Fälle registriert. Ein Grund für den Anstieg ist die Zuwanderung aus Ländern mit hoher Tuberkulose-Verbreitung.

24.03.2016
Anzeige