Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Cottbus: 15-Jähriger greift Pädagogin an

Übergriff in Bildungseinrichtung Cottbus: 15-Jähriger greift Pädagogin an

Der Teenager stieß die 34-Jährige gegen eine Wand, weil sie ihn dazu aufgefordert hatte, sein Handy beiseite zu legen. Mit einem Rettungswagen musste sie ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Voriger Artikel
Mit Axt und Pistole: Männer verletzen Jugendliche
Nächster Artikel
Plessa: Toter nach Hausbrand

Der Teenager stieß die 34-Jährige gegen eine Wand, weil sie ihn dazu aufgefordert hatte, sein Handy nicht weiter im Unterricht zu benutzen.

Quelle: dpa

Cottbus. Nachdem ein 15-Jähriger am Montagmittag mit seinem Handy den Unterricht in einer Bildungseinrichtung am Ostrower Damm störte und aufgefordert wurde, dies zu unterlassen, stieß er die 34 Jahre alte Pädagogin gegen eine Regalwand.

Die Frau verletzte sich und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren stationären medizinischen Versorgung ins Carl-Thiem-Krankenhaus gebracht werden. Der Jugendliche flüchtete in Richtung Peitz. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der Körperverletzung.

Von MAZonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg