Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 15 Millionen für Flughafen-Anwohner
Brandenburg 15 Millionen für Flughafen-Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 23.08.2015
Beim Starten und Landen wird es am BER richtig laut. Zur Entschädigung sind bereits Millionen geflossen. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Potsdam

Weil sie ihre Terrassen, Balkone und Hausgärten nicht mehr ungestört nutzen können, haben Anwohner des künftigen Flughafens BER bislang 15 Millionen Euro Entschädigung bekommen. Das Geld wurde für rund 3400 Objekte im sogenannten Außenwohnbereich gezahlt, wie aus einer Antwort von Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) auf eine parlamentarische Anfrage der Freien Wähler hervorgeht.

Auch der Schallschutz sei nicht zu kurz gekommen. In rund 2700 Wohnungen und Häuser ist laut Flughafengesellschaft-Sprecher Ralf Kunkel bis Ende Juli ein „mittlerer zweistelliger Millionen-Betrag“ geflossen.

Von MAZonline

Fluch oder Segen der Gebietsreform? Wittstock an der Dosse spielt seit der Gemeindegebietsreform 2003 in der Liga der Großen. Mit 18 Ortsteilen umfasst ist sie die größte Stadt im Land Brandenburg. Mit 417 Quadratkilometern Fläche liegt sie in Deutschland sogar auf Rang sechs. Wer von A nach B will, der darf deshalb auch gern hin und wieder etwas mehr Zeit einplanen.

23.08.2015

Anschläge auf Büros von Politikern in Brandenburg nehmen zu. Nicht nur die Linke gerät ins Visier von Neonazis. Auch CDU-Landesparteichef Ingo Senftleben wurde schon bedroht. Die Polizei braucht mehr Personal, um die Delikte aufzuklären, fordert der CDU-Chef im Interview.

23.08.2015

Gemeinsam pflanzen, pflegen, ernten – und das ganz ohne Gebundenheit und Verpflichtungen: Gemeinschaftsgärten erfreuen sich in Brandenburg großer Beliebtheit. So manchem Schrebergarten könnte das alternative Konzept ebenfalls gut tun, doch starre Satzungen und Ablehnung alteingesessener Gärtner verhindern oft die Alternativnutzung.

22.08.2015
Anzeige