Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 17-Jähriger randaliert und pöbelt im Regionalexpress
Brandenburg 17-Jähriger randaliert und pöbelt im Regionalexpress
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 03.01.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Cottbus

Ein 17-Jähriger ist in einem Regionalexpress von Leipzig nach Cottbus ausgerastet, hat Reisende belästigt und muss nun mit vier Strafanzeigen rechnen. Für einen Alkoholtest sei er zu betrunken gewesen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Nachdem die Identität des Jugendlichen am Montagabend geklärt war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wobei er die Beamten den Angaben zufolge beleidigte und handgreiflich wurde. Ihn erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Ursprünglich sollte der 17-Jährige zu seinem Betreuer in eine Jugendunterkunft gebracht werden.

Von dpa

In den kommenden Jahren soll sich die Zahl der Windräder in Brandenburgs Wäldern mehr als verdoppeln. Derzeit gibt es laut Umweltministerium 293 Anlagen, weitere 330 sind beantragt. Die CDU fordert einen Waldwindkraft-Stopp. Derweil wirft ein Zwischenfall in der Uckermark Sicherheitsfragen auf.

03.01.2017
Brandenburg Brandenburger sind Elter-Könige - Diese Neuerungen warten auf Elster-Nutzer

In keinem Bundesland werden mehr private Steuererklärungen elektronisch ausgefüllt und digital abgegeben als in Brandenburg. Das Computerprogramm Elster hilft dabei. Im Jahr 2017 kommen Neuerungen auf die Elster-Nutzer zu.

03.01.2017
Brandenburg Regierungserlass in Brandenburg - Keine Abschiebung von Opfern rechter Gewalt

Ein bemerkenswerter Erlass in Zeiten des Misstrauens: Brandenburg will abgelehnte Asylbewerber dulden, die Opfer von rechtsextremistischer Gewalt geworden sind. Nur die AfD hat etwas an der Regelung auszusetzen.

03.01.2017