Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 18-Jähriger fährt mit Auto gegen Hauswand und stirbt
Brandenburg 18-Jähriger fährt mit Auto gegen Hauswand und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 22.10.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Forst

Ein junger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall in Forst ums Leben gekommen. Der 18-Jährige war mit seinem Wagen gegen eine Hauswand geprallt. Seine Verletzungen waren so schwer, dass der Autofahrer noch an der Unfallstelle starb.

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Laut Mitteilung der Polizei war der 18-Jährige gegen 5 Uhr auf Euloer Straße von der Fahrbahn abgekommen. Zunächst durchbrach das Auto einen Grundstückszaun. Wenige Augenblicke später prallte der Wagen dann gegen die Hauswand.

Von MAZonline

In den Jüterboger Ortsteilen Markendorf und Fröhden versteht man die Welt nicht mehr. Nachdem sich Bürger gegen die – aus ihrer Sicht – anhaltende Untätigkeit juristisch erfolgreich zur Wehr gesetzt hatten, brummte ihnen das Verwaltungsgericht Potsdam die Verfahrenskosten auf. Die Sache landet nun vorm Bundesverfassungsgericht.

21.10.2016

Am Donnerstagmittag hat ein Kletterer einen grausigen Fund gemacht. Er stieß bei seiner Tour auf eine teilweise skelettierte Leiche. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen Mann aus Brandenburg, der seit Wochen vermisst wird, teilte die Polizei mit.

21.10.2016

Die Flüchtlingsinitiative Sea Watch hat am Freitag viele Tote nach einem „Überfall der Libyschen Küstenwache“ auf ein Sea-Watch-Rettungsboot gemeldet. Das von einem Brandenburger ins Leben gerufene Projekt berichtet von einem „brutalen Vorgehen“ und einer „Massenpanik“ bei den Flüchtlingen.

21.10.2016
Anzeige