Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
26.000 Brandenburger besitzen eine Waffe

Sportschützen und Jäger 26.000 Brandenburger besitzen eine Waffe

In den letzten zwei Jahren ist die Zahl der Waffeneigentümer in Brandenburg relativ konstant geblieben. Allerdings nahm der Bestand der Waffenlandesweit um fast 1800 zu. Fast ebenso oft mussten übrigens Gerichte über bewaffnete Täter urteilen.

Voriger Artikel
Die Alten, die Mafia und der Milliardenbetrug
Nächster Artikel
Das ist dieses Twitter, Herr Polizeipräsident

Rund 26.000 Menschen sind in Brandenburg als Waffeninhaber

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. In Brandenburg sind rund 26.000 Menschen als Waffeninhaber registriert. Sie besitzen rund 123.500 Waffen, wie das Innenministerium auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Fraktion mitteilte. Dabei handelt es sich laut Polizei fast ausschließlich um Sportschützen und Jäger.

Die Zahl der Waffeneigentümer blieb in den vergangenen zwei Jahren in Brandenburg bis Ende Januar dieses Jahres nahezu konstant. Der Bestand der Waffen nahm allerdings um fast 1800 zu. Zwischen 2010 und 2015 verurteilten Brandenburger Gerichte etwa 1840 bewaffnete Täter. In den meisten Fällen ging es um gefährliche Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg