Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 35 Tonnen Streusalz auf den Straßen verteilt
Brandenburg 35 Tonnen Streusalz auf den Straßen verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 29.03.2018
Ein Schneeräumfahrzeug streut Salz auf eine Straße (Genrefoto). Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Der Winterdienst hat auf Brandenburgs Straßen in dieser Saison ähnlich viel gestreut wie in den Jahren davor. Seit Mitte Oktober seien 35 200 Tonnen Streugut eingesetzt worden, teilte der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) mit.

Potsdam ist auch im Winter eine Augenweide. Ende 2017 gab es zwar noch kaum Schnee. Doch in den vergangenen Jahren war Potsdam mehrfach in Weiß gehüllt, das zeigen die Fotos aus dem MAZ-Archiv.

Streusalz-Verbrauch kann noch steigen

Da nach wie vor teilweise winterliche Straßenverhältnisse herrschten, könne der Wert noch steigen. Der Verbrauch in diesem Winter entwickele sich im Schnitt aber ähnlich wie in den beiden vorangegangenen, hieß es.

Mehr zum Winterwetter in Brandenburg: Jetzt kommt der Dauerfrost nach BrandenburgNirgendwo strahlt die Winter-Sonne öfter

In der Saison 2016/17 hat der Landesbetrieb 46 500 Tonnen, ein Jahr früher 39 500 Tonnen Streusalz eingesetzt. Im Vergleich dazu sei der Winter 2012/13 ein Extremwinter gewesen, in dem knapp 100 000 Tonnen verbraucht worden waren, so die Behörde.

Mehrere Tausend Kilometer Straße

Der Landesbetrieb Straßenwesen betreut im Winterdienst rund 12 000 Kilometer Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen sowie einige Kreisstraßen.

Von MAZonline

In Brandenburg und Berlin sind im März

29.03.2018

Der Frühling lässt auf sich warten. Dennoch wird in Brandenburg das Osterfest mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Wir geben eine Übersicht über die mehr als 200 Osterfeuer im Lande und weitere Ausflugstipps.

29.03.2018

Der „Lila Bäcker“ stellt seine Kuchenproduktion in Dahlewitz (Teltow-Fläming) ein. Insgesamt 220 Mitarbeiter werden für „effizientere Strukturen“ entlassen. Seit 2010 gehört die einstige „Großbäckerei Dahlewitz“ zu der Marke mit Sitz in Pasewalk (Mecklenburg-Vorpommern).

12.04.2018
Anzeige