Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 360 Menschen sitzen nach Unfall in Zug fest
Brandenburg 360 Menschen sitzen nach Unfall in Zug fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 02.12.2017
Symbolbild Quelle: AFP
Anzeige
Ludwigslust

360 Bahnreisende eines Eurocity haben am Samstag in Brandenburg stundenlang auf freier Strecke festgesessen. Nach dreieinhalb Stunden konnten sie bei Ludwigslust in einen anderen Zug steigen, der auf dem Nachbargleis stand, wie die Bundespolizei am Abend mitteilte. Ein Mensch war von dem Eurocity auf der für die Bahn wichtigen Trasse zwischen Berlin und Hamburg erfasst worden. Er starb. Nach Angaben eines Sprechers wird geprüft, ob es sich möglicherweise um einen Suizid gehandelt hat. Die Trasse war rund fünf Stunden gesperrt und wurde am Abend wieder freigegeben.

Von dpa

Brandenburg 1. Internationales Schlittenhunderennen in Klaistow - Schlittenhunde streifen durch Brandenburgs Wälder

Im Spargelhof Klaistow findet an diesem Wochenende das erste Internationale Schlittenhundrennen Klaistow statt. Rund 400 Schlittenhunde unterschiedlicher Rassen gehen an den Start. Dabei ist auch Europameister Jörg Pohmer, der die Veranstaltung organisiert hat. Seine ganze Freizeit gilt den Hunden.

02.12.2017
Potsdam MAZ-Kommentar von Hannah Suppa - Kommentar: Ganz sicher sind wir nie

Nach dem Bombenalarm am Freitag auf dem großen Potsdamer Weihnachtsmarkt ist de abstrakte Angst nun auch in Brandenburg konkret geworden. Die Gefahr von Anschlägen hat schon in den vergangenen Jahren unser Leben im Alltag verändert. Doch wir sollten nicht in Panik geraten, plädiert MAZ-Chefredakteurin Hannah Suppa.

04.12.2017

Die Polizei durchsuchte eine Wohnung, stieß jedoch nicht auf den betreffenden Mann. Dafür nahmen sie diverses Diebesgut mit. Außerdem nahmen sie noch einen Mann mit, denen sie nicht in der Wohnung vermuteten

01.12.2017
Anzeige