Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
4 Tote auf Brandenburgs Straßen

Traurige Verkehrsunfallbilanz vom Wochenende 4 Tote auf Brandenburgs Straßen

Traurige Bilanz vom Wochenende: Vier Menschen sind bei Verkehrsunfällen auf Brandenburgs Straßen ums Leben gekommen. Der schwerste Unfall ereignete sich bei Reppinichen im Landkreis Potsdam-Mittelmark, wo gleich drei Männer bei einem Unfall starben.

Voriger Artikel
20-Jähriger neuer Oberpirat in Brandenburg
Nächster Artikel
Der Sommer beginnt mit Aprilwetter

Potsdam. Bei Verkehrsunfällen sind am Wochenende in Brandenburg vier Männer getötet worden. Von Freitag bis Sonntag gab es 512 Unfälle, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte. Verletzt wurden 96 Menschen.

In der Nacht zu Sonntag kamen drei 37, 38 und 47 Jahre alte Männer bei Reppinichen (Potsdam-Mittelmark) ums Leben. Ihr Fahrzeug war in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die drei Männer starben noch am Unfallort. Mehr >

Ein Motorradfahrer verunglückte am Sonntag auf der L435 zwischen Müllrose und Mixdorf (Oder-Spree) tödlich. Der 25-Jährige war in einer Kurve aus unbekannter Ursache gestürzt. dpa

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg