Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 50.000 Euro für Künstler-Ateliers
Brandenburg 50.000 Euro für Künstler-Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 31.10.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Brandenburg

Brandenburg stellt im kommenden Jahr rund 50.000 Euro für Künstler-Ateliers bereit. Anträge könnten bis zum 6. November gestellt werden, teilte das Kulturministerium am Montag mit. Das Geld sei für Mieten, aber auch für den Ausbau der Räume gedacht.

Programm ist für Bildende Künstler gedacht

Kunst und Künstler benötigten Räume, um sich entfalten zu können, betonte Kulturministerin Martina Münch (SPD). Die Atelier-Förderung soll dabei helfen, sich freier von Alltagszwängen auf neue künstlerische Projekte zu konzentrieren.

Das Programm ist für Bildende Künstler gedacht, die ihren Wohnsitz oder den Schwerpunkt ihres Schaffens in Brandenburg haben. Die Atelier-Miete wird für ein Jahr bis zu 250 Euro monatlich gewährt. Für den Atelier-Ausbau können bis zu 5000 Euro beantragt werden.

Von MAZonline/dpa

Er gehörte nun mal zur Familie: der Trabant. Am 7. November hat er Geburtstag. Der Trabi wird 60 Jahre alt. Die MAZ sammelt Fotos und Erinnerungen an die DDR-Rennpappe. Bernd Kaliga aus Potsdam erinnerte sich an das Ersatzteil-Problem und hat uns seine Geschichte erzählt.

31.10.2017

Potsdam sendet in diesen Tagen ein Zeichen von Frieden und Freiheit aus. Nicht nur wegen der symbolbeladenen Garnisonkirche, deren Turm nun wieder aufgebaut wird. Aber auch. Ein Kommentar von MAZ-Chefredakteurin Hannah Suppa.

02.11.2017

Sturm „Herwart“ hat in Brandenburg deutliche Spuren hinterlassen. Bahn- und S-Bahn-Verkehr in der Region waren stark beeinträchtigt. Viele Events wurden abgesagt. Rund 30.000 Menschen waren ohne Strom. Und die Polizei war 150 Mal im Einsatz. Eine Übersicht über die Schäden.

30.10.2017