Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
60.000 Besucher im Brandenburger Dom

Beliebte Veranstaltungen zur 850-Jahr-Feier 60.000 Besucher im Brandenburger Dom

Der Dom in Brandenburg an der Havel ist in den vergangenen 25 Jahren saniert und verschönert worden. Dieses Jahr besteht das Gotteshaus 850 Jahre. Dieses Jubiläum ist ausgiebig mit mehreren Veranstaltungen gefeiert worden. Das hat besonders viele Besucher angelockt.

Voriger Artikel
Das sagen Psychologen über Silvio S.
Nächster Artikel
Ekel-Protest mit toten Tieren in Berlin


Quelle: MAZ

Brandenburg an der Havel. Die 850-Jahr-Feier zum Jubiläum des Domes St. Peter und Paul in Brandenburg/Havel hat der ältesten Institution des Landes große Resonanz beschert. Es kamen etwa doppelt so viele Besucher wie im Vergleichszeitraum der Vorjahre, teilten die Organisatoren am Samstag zum Abschluss der Feierlichkeiten mit. Pro Jahr kommen etwa 60.000. Im kommenden Jahr solle an den Erfolg der Veranstaltungen angeknüpft werden. Geplant ist bereits eine Sonderausstellung unter dem Motto „Märkische Drahtzieher“, die sich mit Persönlichkeiten der Region beschäftigt.

Das Gotteshaus ist in den vergangenen 25 Jahren einer umfangreichen Schönheitskur unterzogen worden. Rund 50 Millionen Euro flossen in Sanierungen und Restaurierungen. Die Archive und Sammlungen beherbergen zahlreiche Schätze. Bewahrt wird hier unter anderem die Urkunde, die 1287 erstmals den Ort Berlin erwähnt.

Grundsteinlegung für den Dom war am 11. Oktober 1165 durch Bischof Wilmar. Das Domstift wurde 1161 gegründet. Heute kümmert es sich um Erhaltung und Nutzung des Denkmals.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg