Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
83-Jähriger stirbt Heiligabend an giftigen Gasen

Defektes Ofenrohr 83-Jähriger stirbt Heiligabend an giftigen Gasen

Defekt am Ofenrohr: Weil ein Ofenrohr nicht ordnungsgemäß am Schornstein befestigt war, strömte giftiges Kohlenmonoxid in die Wohnung eines 83-jährigen Mannes. Wenig später fand ihn der Sohn leblos in der Wohnung.

Voriger Artikel
Diebe verlieren Interesse an Solarmodulen
Nächster Artikel
Milch und Obst sind Ladenhüter an Schulen

Tragisches Unglück an Heiligabend in Schwarzheide.

Quelle: dpa

Schwarzheide . Ein 83-jähriger Mann ist an Heiligabend wegen eines mangelhaften Ofenrohrs in seinem Haus in Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) ums Leben gekommen. Der Mann habe am Vormittag im Keller seines Einfamilienhauses den Ofen angeheizt, berichtete ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Sonntag. Weil das Ofenrohr nicht ordnungsgemäß am Schornstein befestigt gewesen sei, strömte giftiges Kohlenmonoxid in die Wohnung.

Als der Sohn seinen Vater wie jeden Tag besuchen wollte, sei ihm nach dem Öffnen der Haustür starker Qualm entgegen geschlagen, berichtete die Polizeidirektion Süd. Er fand seinen Vater leblos im Bett vor und alarmierte die Rettungskräfte.

Der Notarzt konnte das Leben des Mannes nicht mehr retten. Die Feuerwehr entdeckte nach dem Öffnen der Kellertür das defekte Ofenrohr.

Von Klaus Peters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg