Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg 900 Polizisten auf Berlins Silvesterparty
Brandenburg 900 Polizisten auf Berlins Silvesterparty
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 31.12.2015
90 Polizisten sind in Berlin zur Silvesterparty im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Für die Berliner Polizei besteht nach der Absage der Silvesterparty in Brüssel kein Anlass, die Feier am Brandenburger Tor infrage zu stellen. „Es gibt keine konkreten Hinweise auf Anschlagspläne“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Das Sicherheitskonzept für Deutschlands größte Silvesterfeier war bereits zuvor überprüft und etwas verändert worden. So werden mit rund 900 Beamten etwa 150 Kräfte mehr eingesetzt.

Größere Taschen und Rucksäcke sind auf der Partymeile verboten. Ebenso verboten sind Feuerwerkskörper, Glasflaschen und andere gefährliche Gegenstände. Die Polizei empfiehlt dringend, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Der Bereich um die Feier sowie der gesperrte Tiergarten seien im Vorfeld abgesucht worden, sagte der Sprecher am Vormittag. Die Ordner der Veranstalter seien dazu angehalten, genau darauf zu achten, dass niemand über einen Zaun klettere und so auf das Gelände gelange. Am frühen Silvestermorgen seien die umliegenden Straßen für den Verkehr gesperrt worden.

Hunderttausende Besucher werden zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule erwartet.

In Brüssel wurde das Silvesterfeuerwerk wegen Terrordrohungen abgesagt. Die Behörden dort hatten Anschlagspläne für die Silvesternacht aufgedeckt und zwei Männer in Haft genommen.

Lesen Sie auch:

Metropolen verstärken Sicherheitsmaßnahmen zu Silvester

Zwei Drittel rechnen 2016 mit Anschlag in Deutschland

Erlaubt und verboten: Wichtige Regeln für die Silvester-Nacht

Silvesterparty in Berlin: Diese Stars kommen

Von dpa

Polizei Neugeborenes in Babyklappe - Totes Baby in Berlin: Erst ein Hinweis

Nachdem in der Nacht zu Donnerstag in einer Babyklappe in Berlin ein totes Neugeborenes gefunden wurde, ist bei der Polizei erst ein Hinweis eingegangen. Bislang ist nur bekannt, dass es sich bei dem toten Säugling um ein Mädchen handelt.

01.01.2016
Brandenburg Sternenhimmel über Brandenburg im Januar 2016 - "Der Funkelnde" ist der Star am Nachthimmel

Noch dominieren die Wintersternbilder mit ihren hellen Sternen den Nachthimmel über Brandenburg. Allen voran leuchtet der Sirius, "der Funkelnde" oder auch Hundsstern genannt. Doch von Osten her steigen auch die Frühjahrssternbilder langsam wieder am Himmel auf.

31.12.2015
Brandenburg Neujahrsansprache des Ministerpräsidenten - Woidke: Brandenburg wird sich verändern

Angesichts von demografischem Wandel und Flüchtlingszuwanderung werde sich Brandenburg verändern, sagt Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in seiner Neujahrsansprache. „Aber Sie können mit Optimismus und Menschlichkeit dazu beitragen, dass es zum Besseren geschieht“, ruft er die Brandenburger auf.

31.12.2015
Anzeige