Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
AfD-Mann Weiß ein Zigarettenschmuggler?

Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt AfD-Mann Weiß ein Zigarettenschmuggler?

Der Brandenburger AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß hat vermutlich keine weiße Weste: Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt gegen den Uckermärker wegen Steuerhinterziehung – durch groß angelegten Zigarettenschmuggel. Es ist nicht das erste Mal, dass gegen den umstrittenen AfD-Mann ermittelt wird.

Voriger Artikel
Im Mai verstärkte Kontrollen auf dem Wasser
Nächster Artikel
Polen will russische Nachtwölfe stoppen

Jan-Ulrich Weiß

Quelle: privat

Neuruppin. Gegen den Brandenburger AfD-Politiker Jan-Ulrich Weiß ermittelt die Staatsanwaltschaft Neuruppin wegen des Verdachts auf Zigarettenschmuggel im großen Stil. Oberstaatsanwalt Detlef Hommes bestätigte am Samstag einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“.

Die Zigaretten seien ins westeuropäische Ausland geschmuggelt worden, sagte Hommes. Weitere Einzelheiten wollte er mit Blick auf die laufenden Ermittlungen nicht nennen. Weiß war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Steuerschaden: Eine halbe Million Euro

Nach dem „Focus“- Bericht soll der Kreisvorsitzende der AfD in der Uckermark im März 2013 einen illegalen Transport von drei Millionen Zigaretten nach England organisiert haben. Bei dem Ermittlungsverfahren gehe es um den Verdacht der Steuerhinterziehung in Höhe von einer halben Million Euro.

Antisemitische Karikatur auf Facebook

Bereits vor anderthalb Jahren gab es in einem anderen Fall Ermittlungen gegen Weiß. Wegen der Veröffentlichung einer antisemitischen Karikatur ermittelte die Staatsanwaltschaft Cottbus gegen den AfD-Kreisvorsitzenden aus der Uckermark wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Politiker

Gauland wollte den Parteiausschluss

In seiner eigenen Partei ist Jan-Ulrich Weiß umstritten. Landeschef Alexander Gauland wollte Weiß aus der AfD ausschließen, ist damit aber gescheitert. Er konnte jedoch verhindern, dass Weiß als Nachrücker in den Landtag einzieht.

AfD: Parteiausschluss gegen Mitglied scheitert

.

Von dpa, MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Staubsauger für irre Rechte"
Tolerant gegenüber „Reichsbürgern“ in den eigenen Reihen? Alexander Gauland.

Die AfD und die "Reichsbürger" -  beide vertreten umstrittene Ansichten und sind teilweise eng miteinander verbunden. Einige „Reichsbürger“ sitzen für die AfD in Kreistagen und Stadtparlamenten.  Die Grünen werfen der rechtspopulistischen Partei mangelnde Abgrenzung vor.

mehr
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg