Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg AfD-Mann darf in die CDU-Fraktion
Brandenburg AfD-Mann darf in die CDU-Fraktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 16.06.2014
Quelle: dpa
Finsterwalde

„Er wird als Einzelabgeordneter in die Fraktion aufgenommen”, sagte der CDU-Kreisvorsitzende, Michael Stübgen, am Montag. „Es geht um eine Mitarbeit in der Fraktion mit gleichen Rechten und Pflichten.” Die CDU hat im Kreistag 18 Abgeordnete, die AfD nur den einen, den Andreas Franke für die junge Partei erworben hat. Franke sitzt auch in der neuen Stadtverordnetenversammlung von Elsterwerda.

Linke und SPD werteten den Schritt als deutliches Signal. „Bisher haben führende Christdemokraten so getan, als wäre ihnen die AfD gänzlich unbekannt und keines Gesprächs wert - bei der erstbesten Gelegenheit sucht der Kreisverband die Zusammenarbeit mit den Rechtspopulisten”, kommentierte der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Klaus Ness.

Stübgen hielt dagegen: „Das ist kein Signal für die landes- oder die bundespolitische Ebene.” Es gehe um kommunale Interessen wie einen ausgeglichenen Haushalt.

„Mich hat erstaunt, dass in Land und Bund immer gesagt wird, mit der AfD wollen wir nichts zu tun haben, und nun sitzt die Landesgeneralsekretärin der CDU auf Kreisebene mit uns in einer Fraktion”, sagte AfD-Brandenburg-Chef Alexander Gauland dem „Handelsblatt online”. Das zeige, dass „Ausschließeritis” nicht funktioniere.

Gleichzeitig zeigte sich Gauland offen für eine Zusammenarbeit mit der CDU auch auf Landesebene. „Wir sind zur Kooperation mit allen, außer NPD und DVU, bereit, die den eingeschlagenen Euro-Rettungskurs nicht weiter verfolgen”, sagte das AfD-Bundesvorstandsmitglied dem Blatt. dpa

Brandenburg Staatsanwalt ermittelt im Zusammenhang mit Tagebauerweiterung - Bürgermeisterin unter Bestechungsverdacht

Ein Beratervertrag im Zusammenhang mit der Tagebauerweiterung Welzow-Süd bringt Birgit Zuchold, Bürgermeisterin von Welzow (Spree-Neiße), in Schwierigkeiten. Die brandenburgische Landesregierung hatte Anfang Juni 2014 einer Erweiterung des Tagebaus und einer Umsiedlung mehrerer hundert Menschen zugestimmt.

16.06.2014
Sportbuzzer "Zickenkrieg" beim Model-Tipp - Playmate tippt gegen Deutschland

Sarah Domke (25) aus Werder (Havel) hat geschafft, wovon andere junge Frauen träumen: Sie war Playmate des Monats August 2013 des Männermagazins "Playboy". Zusammen mit drei Freundinnen tippt sie das WM-Spiel Deutschland vs. Portugal. Einig sind sich die Damen nicht – überhaupt nicht!

17.06.2014
Brandenburg Entführter Manager schildert Details von seinem Martyrium - "Maskenmann" ging auf Angebot nicht ein

Für das Entführungs-Opfer steht fest: Der Mann auf der Anklagebank ist sein Peiniger. Bereits letzte Woche hatte der Manager detailliert über seine Entführung vor Gericht ausgesagt, am Montag schilderte er weitere Einzelheiten zu diesem unglaublichen Fall. Um den Entführer milde zu stimmen, wollte er ihm sogar eine Uhr schenken.

16.06.2014