Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Alle Hungerstreikenden im Krankenhaus
Brandenburg Alle Hungerstreikenden im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 19.07.2013
Vor dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eisenhüttenstadt (Brandenburg).
Eisenhüttenstadt

Die vier hungerstreikenden Flüchtlinge aus der brandenburgischen Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt sind inzwischen alle im Krankenhaus. Am Freitagvormittag sei auch der vierte Abschiebehäftling in eine Klinik gebracht worden, sagte eine Sprecherin des Innenministeriums in Potsdam. Die anderen drei Flüchtlinge, die sich mehrere Tage lang an dem Hungerstreik beteiligt haben, werden zum Teil bereits seit Mittwoch im Krankenhaus behandelt.
Für Freitagnachmittag war in Eisenhüttenstadt eine Solidaritätsdemonstration mit den Flüchtlingen in der Abschiebehaft geplant. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Axel Vogel, kündigte nach einem Besuch der Einrichtung am Donnerstag an, die Situation in der Abschiebehaft und der benachbarten Erstaufnahmestelle für Asylbewerber zum erneut Landtagsthema zu machen.
Die Abschiebeeinrichtung werde als „teilprivatisierter Abschiebeknast“ betrieben, der schnellstmöglich aufgelöst werden müsse, erklärte Vogel. Die medizinische und soziale Versorgung im Abschiebegewahrsam weise Mängel auf. Die Inhaftierten könnten zwar vor Ort die Dienste eines Arztes und einer Krankenschwester in Anspruch nehmen, die Betreuung leide jedoch unter erheblichen Verständigungsproblemen. Dolmetscher würden nach seiner Erkenntnis nicht immer eingesetzt. „Nach Insider-Angaben steht meist das Ansinnen der Behörden im Raum, die Haftfähigkeit zu gewährleisten“, erklärte Vogel.

epd

Brandenburg Hoffnung für Mitarbeiter in Frankfurt (Oder) - Conergy-Produktion soll wieder anlaufen

In dem Frankfurter Werk mit rund 320 Beschäftigten wird normalerweise sieben Tage die Woche rund um die Uhr gearbeitet. Doch nach dem Insolvenzantrag war es ruhig. Am Montag geht es aber wieder los - die Produktion wird wieder aufgenommen. Zudem wurde bekannt, dass ein US-Investor Teile von Conergy übernimmt.

19.07.2013
Brandenburg Aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen - Drei Tote bei Unfall auf B167 nahe Seelow

Drei junge Männer sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagabed nahe Seelow (Märkisch-Oderland) ums Leben gekommen. Ein 14-jähriges Mädchen überlebte schwer verletzt.

19.07.2013
Brandenburg Kurse für Brandenburgs Verwaltungsbedienstete - Gegen das Beamtendeutsch

Der Amtsschimmel wiehert noch immer. Schreiben von der Verwaltung sind oft unverständlich. In Seminaren soll den Beamten in Brandenburg mehr Bürgernähe beigebracht werden.

19.07.2013