Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Allein im September sterben 27 Menschen

Verkehrstote in Brandenburg Allein im September sterben 27 Menschen

Traurige Bilanz: Im Monat September dieses Jahres starben auf Brandenburgs Straßen 27 Menschen. Das sind zwölf Tote mehr als im Vorjahresmonat, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt.

Voriger Artikel
Til Schweiger tanzt in Potsdam
Nächster Artikel
Lageso-Wachmann fliegt nach Ausländerhetze

Tödlicher Unfall Ende Oktober auf der A10 bei Phöben.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Traurige Bilanz: Im Monat September dieses Jahres starben auf Brandenburgs Straßen 27 Menschen. Das sind zwölf Tote mehr als im September 2014, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte.

Es gab auch wesentlich mehr Verletzte: 240 Schwerverletzte (über 12 Prozent mehr als im Vorjahresmonat) und 801 Leichtverletzte (3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat).

Außerdem ereigneten sich mehr Unfälle mit Sachschaden. Der einzige Rückgang ist bei den Unfällen unter Drogen- oder Alkoholeinfluss zu verzeichnen.

Ingesamt hat Brandenburg bis September dieses Jahres 123 Unfallopfer zu beklagen, vier mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Polizeimeldungen aus Brandenburg

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg