Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Alte Schätze und frisches Gemüse
Brandenburg Alte Schätze und frisches Gemüse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 03.11.2013
Sellows Tagebücher. Quelle: Museum für Naturkunde Berlin, Historische Arbeitsstelle
Anzeige
Potsdam

Wer jetzt keinen Garten hat... dies aber ändern will, sollte sich schon mal Gedanken machen. Denn die Mietgärten in Brandenburg sind heiß begehrt. Zum Beispiel die in Teltow und Werder (Potsdam-Mittelmark.

Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts hat auch Friedrich Sellow ordentlich geackert. Der Potsdamer Gärtner brach zu einer großen Forschungsreise nach Brasilien auf und hat dort 12.000 Pflanzen, 5000 Vögel und 110.000 Insekten gesammelt. Ein neues Buch soll den Forscher aus der Vergessenheit holen.

Noch längst nicht vergessen sind die DDR- und die Wendezeit. In Teltow werden 200 Stücker der Berliner Mauer aufbewahrt - und stehen zum Verkauf. Aber wer weiß, vielleicht gibt es bald eine "Teltow Gallery" mit bemalten Mauerstücken entlang des Mauerradwegs.

Die Themen der aktuellen Ausgabe von MAZ sonntag, dem Magazin der Märkischen Allgemeinen, das es exklusiv für Tablets gibt.

MAZ sonntag ist das Magazin der Märkischen Allgemeinen, das nur als App fürs iPad und Android-Tablets erscheint. Es umfasst 40 bis 50 Themen aus Lifestyle, Mode, Digitale Welten, Musik, Film und Gesundheit. Hochwertige Recherche und Texte werden in MAZ sonntag durch interaktive Grafiken, Bildergalerien und Videoproduktionen ergänzt. Journalisten der MAZ setzen die brandenburgischen Schwerpunkte.

Die neue Ausgabe steht ab Sonntagmorgen im AppStore und bei Google Play für 1,79 Euro zum Download bereit.

Brandenburg Linke-Vorstand unterstützt Kandidatur - Mit Christian Görke in den Wahlkampf

Brandenburgs Linke werden mit Christian Görke als Spitzenkandidat in den Landtagswahlkampf ziehen. Der Vorstand hat den 51-Jährigen in einer Sitzung am Samstag ohne Gegenstimmen unterstützt, für den Posten des Landeschefs zu kandidieren. Görke will sich für soziale Gerechtigkeit, gute Bildung und Arbeit einsetzen.

02.11.2013
Brandenburg Claus Friedrich Holtmann gestorben - Ein Banker mit Herz für den Osten

"Einen Präsidenten von diesem Kaliber hat man selten": Am Mittwoch ist Claus Friedrich Holtmann, früherer Präsident des Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverbands, im Alter von nur 64 Jahren gestorben. Der gebürtige Krefelder lebte in Potsdam und war dem Land Brandenburg eng verbunden. Ihm ist zum Beispiel der Choriner Musiksommer zu verdanken.

02.11.2013

Mit einer Millioneninvestition soll das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde (Spree-Neiße) besser auf das schwankende Stromnetz eingestellt werden. Dazu wurde am Freitag an einem der sechs 500-Megawatt-Blöcke der Grundstein für eine Feuerungsanlage gelegt. Vattenfall investiert nach eigenen Angaben 13 Millionen Euro in die Pilotanlage.

04.11.2013
Anzeige