Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg „Zirkeltag“: Wir suchen Ihre Geschichten
Brandenburg „Zirkeltag“: Wir suchen Ihre Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 03.02.2018
Genau 10.315 Tage trennte die Mauer die Berliner.   Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

 Der 5. Februar 2018 ist ein historisches Datum: Am Montag ist der Mauerfall achtundzwanzig Jahre, zwei Monate und siebenundzwanzig Tage her. Die Mauer ist an diesem Tag genauso lange weg, wie sie existiert hat.

Der „Zirkeltag“ ist eine biografische Wegmarke für alle, die die Zeit vor und nach dem Mauerfall bewusst erlebt haben. Die MAZ sucht Brandenburger, die uns ihre Geschichten erzählen wollen.

Zur Galerie
In den vergangenen 25 Jahren hat sich eine Menge getan. MAZonline stellt Stadtansichten aus Potsdam und Potsdam-Mittelmark aus den Jahren 1981-1989 und 2014 gegenüber.

Wie war das früher und was ist davon geblieben? Welche Erinnerungen verbinden Sie mit dem Mauerfall? Wie hat sich Ihr Leben nach 1989 verändert? Mussten Sie sich beruflich umorientieren? Wie haben Sie den Neustart gemeistert? Und – wie gehen Sie mit diesem Teil der Geschichte bei Gesprächen in ihrer Familie, mit ihren Kindern und Enkelkindern um?

Schreiben Sie uns: Per E-Mail an leserbriefe@maz-online.de oder per Post an Märkische Allgemeine, Kennwort Leserpost, Postfach 601153, 14411 Potsdam.

Lesen Sie mehr:

25 Gründe, warum die Deutsche Einheit gut ist Älter, weniger, bunter: Brandenburg nach der Wende

Von MAZonline

Brandenburg Demos für und gegen Flüchtlinge - Entsteht in Cottbus ein zweites Dresden?

Im aufgeheizten Cottbus standen sich am Samstag zwei Lager gegenüber: Fast 1000 Menschen gingen gegen Fremdenhass auf die Straße, doch die Demo der Zuwanderungsgegner erhielt deutlich mehr Zulauf. Entsteht in der Lausitz ein zweites Dresden?

16.02.2018

Einigung der GroKo-Unterhändler: Eine Kommission, an der auch die betroffenen Regionen beteiligt werden, sollen die strittigen Energiethemen wie Kohleausstieg und Strukturwandel bis Ende 2018 klären. Die „Handlungslücke“ zur Erreichung des deutschen Klimaziels 2020 solle so schnell wie möglich geschlossen werden, hieß es.

05.02.2018

Am Freitagabend traf der SV Babelsberg 03 auf die BSG Chemie Leipzig und gewann Zuhause 4:0. Beide Fanlager protestierten gegen den Norddeutschan Fußballverband (NOFV).

02.02.2018
Anzeige