Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Am Montag Streik in Brandenburg
Brandenburg Am Montag Streik in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 16.03.2018
Verdi macht Druck: Für kommenden Montag ruft die Gewerkschaft in Brandenburg zu ersten Warnstreiks auf. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In den zähen Tarifgesprächen für die Beschäftigungen beim Bund und den Kommunen erhöht die Gewerkschaft Verdi nun auch in Brandenburg den Druck. Am kommenden Montag seien die Beschäftigten zu Warnstreiks aufgerufen, teilte Verdi Berlin-Brandenburg mit. Schwerpunkt der ganztägigen Arbeitsniederlegungen sollen der Raum Oranienburg, Nauen und Falkensee sein. Eine Ausweitung der Streikmaßnahmen wird nicht ausgeschlossen. Voraussichtlich werden sich rund 200 Beschäftigte am Warnstreik beteiligen.

Hintergrund zum Streik

Hintergrund sind Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Ländern. Verhandelt wird für bundesweit 2,3 Millionen Beschäftigte bei Bund und Kommunen, unter anderem für Erzieher, Mitarbeiter von Müllabfuhr, Straßenreinigung und Kliniken.

Verdi fordert ein Erhöhung der Löhne um sechs Prozent und einen Mindestbetrag von 200 Euro mehr im Monat. Für Auszubildende und Praktikanten soll eine Erhöhung um 100 Euro monatlich verhandelt werden. Die Arbeitgeber lehnen den geforderten Mindestbetrag ab.

Die zweite Verhandlungsrunde war am vergangenen Dienstag in Potsdam ohne Annäherung geblieben. Die abschließende Verhandlungsrunde ist für den 15. und 16. April geplant – bis dann könnten die Aktionen andauern.

Bäder in Berlin bestreikt

Am Donnerstag wurden in Berlin die Bäderbetriebe bestreikt. Rund 100 Mitarbeiter hätten sich an dem Ausstand beteiligt, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Nach Angaben der Bäderbetriebe hatten morgens sechs Bäder zu, einige sollten am Nachmittag wieder öffnen.

Die Schulen und Vereine hätten sich bereits auf den Warnstreik eingestellt, sagte eine Unternehmenssprecherin. „Bisher haben wir noch keine Beschwerden erhalten.“ Sie hätten auch auf ihrer Internetseite über die Auswirkungen informiert.

Von Torsten Gellner

Brandenburg Veranstaltungstipps 16. bis 18. März - Das ist los am Wochenende in Brandenburg

Von kleinen Angsthasen, Märchen lesenden Komikerinnen, literarischen Zeitreisen nach Ost-Berlin bis zu lebendig gewordenen Romanfiguren oder der ersten Kanu-Tour des Jahres: Auch an diesem Wochenende gibt es allerhand zu erfahren, besichtigen, hören und zu sehen.

16.03.2018
Brandenburg MAZ-Serie Teil 6 - Das große Wagnis

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das trifft in der Schwangerschaft auf viele Dinge zu, auf kaum eins aber so treffend wie auf die schier unendliche Auswahl des Kinderwagens. MAZ-Autorin Saskia Kirf berichtet über das verflixte erste Jahr mit Baby.

16.03.2018

Die Potsdamerin Gisela Uhlig hat das therapeutische Heilfasten ausprobiert und dabei den Feind Hunger besiegt. Trotz Schmalhans-Kost sagt die 71-Jährige: „Mein Körper hat wunderbar reagiert.“ Geholfen hat ihr ein erfahrenes Ärzteteam rund um den bekannten Naturheilkunde-Experten Prof. Dr. Andreas Michalsen.

19.03.2018
Anzeige