Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Arbeitslosigkeit in Brandenburg gesunken

Niedrigster Stand seit Wiedervereinigung Arbeitslosigkeit in Brandenburg gesunken

Rekord-Tiefstand. So gering war die Zahl der Arbeitslosen in Brandenburg schon lange nicht. Genauer gesagt: seit der deutschen Wiedervereinigung wurde noch nie eine so gute Arbeitslosenquote erreicht.

Voriger Artikel
Ein Potsdamer Sommernachtstraum
Nächster Artikel
NSU-Ausschuss in Brandenburg startet im Juli


Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam. Die Arbeitslosigkeit in Brandenburg ist auf den niedrigsten Stand seit der deutschen Wiedervereinigung gesunken.

Die Arbeitslosenquote fiel im Juni auf 7,7 Prozent, das sind 0,3 Prozentpunkte weniger als im Vormonat Mai. Vor einem Jahr lag die Quote noch bei 8,3 Prozent.

Service

Tausende Jobs überall im Land Brandenburg: MAZjob.de

Wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Donnerstag mitteilte, waren im Juni in Brandenburg 101 428 Arbeitslose gemeldet. Damit waren rund 3500 Frauen und Männer weniger ohne Beschäftigung als im Mai. Im Vergleich zu Juni 2015 sank die Erwerbslosenzahl um gut 8400.

Im Land waren im Juni 20 170 offene Stellen im Angebot, rund 5000 mehr als vor einem Jahr.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg