Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Auf Regen folgt viel Sonnenschein
Brandenburg Auf Regen folgt viel Sonnenschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 13.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam, Offenbach

Noch ein paar Tage - dann scheint sich in Deutschland zur Wochenmitte allmählich sommerliches Wetter mit Temperaturen von mehr als 25 Grad durchzusetzen. Für die Tendenzwende sorgt warme Luft, die aus Südeuropa nach Deutschland strömt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Doch zunächst geben am Wochenende und zum Wochenauftakt Starkregen und kräftige Gewitter den Ton an.

Zum Start in die neue Woche wechseln sich Sonne und Wolken ab, es besteht weiterhin ein erhöhtes Schauer- und Gewitterrisiko. Die Temperaturen steigen wieder auf frühlingshafte Werte zwischen 17 und 24 Grad.

Die letzten Schauer und Gewitter ziehen in der Nacht zum Dienstag über Brandenburg hinweg. Tagsüber ist es im Norden und Osten dicht, ansonsten leicht bewölkt und trocken. Die Temperaturen bleiben bei über 20 Grad.

Am wärmsten soll es laut DWD am Donnerstag werden – mit sommerlichen 26 Grad Höchsttemperatur.

Regionenwetter für Brandenburg

Hitzewelle in Griechenland und Zypern

Während sich in Deutschland mühsam der Sommer durchsetzt, herrschen in Griechenland und Zypern zum Teil tropische Temperaturen von 35 Grad. Außerdem brachten die starken Winde Unmengen von Feinstaub aus Nordafrika. Die Sicht war auf Kreta vielerorts beschränkt auf etwa 100 Meter, wie Augenzeugen sagten. Die Luftfeuchtigkeit erreichte vielerorts die 90 Prozent-Marke. Ärzte rieten den Bürgern, keine schwere Arbeit zu verrichten, leichte und helle Kleidung zu tragen und viel Wasser zu sich zu nehmen. Das heißfeuchte Wetter soll bis zum Montag dauern, wie Meteorologen sagten.

Von MAZonline,dpa

Die Reiterstaffel der Bundespolizei war bereits im März von Berlin nach Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) gezogen. Am Samstag dann wurden bei einem Festakt offiziell die Schlüssel übergeben. Dazu war nicht nur Prominenz, sondern auch Otto Normalverbraucher geladen.

13.05.2017

Im Februar 2016 klettert ein Mädchen in Fürstenwalde (Oder-Spree) an einem Güterzug herum und erleidet einen tödlichen Stromschlag. – Obwohl der Zutritt zu Bahnanlagen streng verboten ist, werden sie immer wieder als „Spielplatz“ genutzt. Neuester gefährlicher Trend: Selfies auf Bahngleisen.

13.05.2017
Brandenburg Tipps für Touristen und Einheimische - Sechs Erlebnis-Highlights in Brandenburg

Verborgene Schätze, ein Surfmekka im Havelland, Wüstenfeeling im Löwenberger Land, Paddeln wie auf Hawaii und ein Hörspielkino unterm Sternenzelt: In Brandenburg gibt es so viel zu erleben! Wir haben die spannendsten Erlebnisse zusammengestellt.

12.05.2017
Anzeige