Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Auf diesen S-Bahn-Strecken gibt es noch Probleme

Nach dem Sturm Auf diesen S-Bahn-Strecken gibt es noch Probleme

Zwei Tage nach Orkan „Xavier“ gibt es in Berlin noch immer zahlreiche Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr. Wir geben einen Überblick, auf welchen Strecken es noch Probleme gibt.

Voriger Artikel
„Bahn hat Kunden nicht ausreichend informiert“
Nächster Artikel
Forstbetrieb warnt: Wälder nicht betreten!

Die S-Bahn zwischen Berlin und Potsdam verkehrt mittlerweile wieder.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Berlin. Der Nahverkehr in Berlin kehrt langsam aber sicher zur Normalität zurück. Er war am Donnerstag durch den Sturm “Xavier“ komplett eingestellt worden, auch am Freitagvormittag gab es noch massive Beeinträchtigungen auf den Strecken.

Mittlerweile sind viele S-Bahn-Strecken wieder funktionstüchtig. Doch einige Streckenabschnitte der Linien S1, S2, S25, und S3 seien noch gesperrt, teilte die S-Bahn Berlin am Samstagmittag mit. Die gesperrten Streckenabschnitte versuchte die Bahn mit Busersatzverkehr zu überbrücken. Die S7 verkehrte zwischen Ahrensfelde und Potsdam nur alle 20 Minuten. Die Ringbahn kann wegen einer Baustelle zwischen Westend und Gesundbrunnen nicht durchgehend fahren.

Auf diesen Strecken gibt es noch Probleme

– Die S 1 verkehrt zwischen Botanischer Garten und Waidmannslust sowie zwischen Hohen Neuendorf und Oranienburg. Zwischen Waidmannslust und Hohen Neuendorf wurde ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Zwischen Nikolassee und Botanischem Garten besteht ein regulärer SEV wegen Bauarbeiten.

– Die S 2 verkehrt zwischen Lichtenrade und Priesterweg sowie zwischen Südkreuz und Buch. Ein SEV besteht zwischen Blankenfelde und Lichtenrade, Priesterweg und Südkreuz sowie Buch und Bernau.

– Die S 25 verkehrt zwischen Teltow Stadt und Priesterweg sowie Südkreuz und Tegel. SEV wurde zwischen Priesterweg und Südkreuz sowie U Alt-Tegel + S Tegel und Hennigsdorf eingerichtet.

– Die S 3 verkehrt nur zwischen Köpenick und Westkreuz, und das im 20-Minutentakt. Zwischen Erkner und Köpenick besteht ein regulärer SEV wegen Bauarbeiten.

S 41/42 : Der Ersatzverkehr zwischen Westend und Gesundbrunnen verkehrt nicht, da die Busse den Ersatzverkehr an den Außenarmen der S-Bahn bedienen müssen. Den Abschnitt auf dem Ring sollen Fahrgäste mit U-Bahn und Linienbussen umfahren.

– Die S 7 verkehrt zwischen Ahrensfelde und Potsdam Hbf im 20-Minuten-Takt.

Stand: 7.10.2017, 13.30 Uhr. Eine ständige aktuelle Übersicht finden Sie auf der Webseite der S-Bahn.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg