Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg BER ist eröffnet! ... sagt das Schulbuch
Brandenburg BER ist eröffnet! ... sagt das Schulbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 16.03.2016
Mit diesem Buch wird an Schulen in Brandenburg und Berlin gearbeitet. Quelle: Verlag
Anzeige
Berlin

Hätte dieses Schulbuch nur Recht: „Der rund drei Milliarden Euro teure Flughafen Berlin Brandenburg BER (auch BBI) bei Schönefeld ist seit 2012 einziger Flughafen der Region.“ So steht es in einem Text über den „Verkehrsknoten Berlin“ in einem erstmals 2012 veröffentlichten Geografiebuch für Neunt- und Zehntklässler. Das Buch wird laut Verlag nur in Schulen in Berlin und Brandenburg verwendet.

„Aktuell zu sein, ist für Schulbücher eine große Herausforderung“, erklärte eine Verlagssprecherin. Als das Buch 2014 und 2015 nachgedruckt wurde, wären Aktualisierungen zwar generell möglich gewesen. In Erdkunde sei das wegen häufiger Veränderungen aber mit viel Aufwand verbunden. Auch sorgten verschiedene Versionen im Unterricht für Verwirrung, da oft nicht alle Schüler die gleiche Auflage nutzen. „Im Fall des Berliner Flughafens wäre eine Korrektur aber sicherlich wünschenswert gewesen“, hieß es weiter.

Aufgefallen ist der Fehler bisher offenbar nicht: Kein Lehrer habe sich bisher gemeldet. Für 2017 - das Jahr der geplanten BER-Eröffnung - kündigte der Verlag eine Neubearbeitung an. „Dort wird der Fehler natürlich nicht mehr vorkommen.“

Von dpa

Lange Zeit war Brandenburg beim Ausbau der Windenergie führend, doch damit scheint es vorerst vorbei. Der Ausbau der Windenergie in Brandenburg ging 2015 deutlich zurück. Ein Branchenvertreter tritt der Befürchtung entgegen, durch Windräder im Wald würden geschützte Buchen- und Eichenwälder zerstört. Noch bis Anfang Juli läuft hierzu ein Volksbegehren.

16.03.2016

Unter den Mitgliedern der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verbotenen Gruppierung „Weisse Wölfe Terrorcrew“ sind auch Brandenburger. Kopf der hiesigen Wölfe-Sektion soll ein Mann aus Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) sein.

16.03.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat heute den rechtsextremistischen Verein „Weisse Wölfe Terrorcrew“ verboten. Seit dem Morgen laufen in zehn Bundesländern Durchsuchungen – auch in Brandenburg.

16.03.2016
Anzeige