Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Bahnverkehr in Berlin erheblich beeinträchtigt
Brandenburg Bahnverkehr in Berlin erheblich beeinträchtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 25.07.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Bahnfahrer in Berlin haben am Montag nach einem möglichen Unfall erhebliche Beeinträchtigungen hinnehmen müssen.

Fernzüge aus Richtung Frankfurt/Main wurden über Schönefeld umgeleitet, auch auf den Nord-Süd-Verbindungen im Regionalverkehr gab es Umleitungen, wie ein Bahnsprecher sagte. Einzelne Züge fielen aus.

In Lichterfelde war am Nachmittag ein Mensch unter einen ICE geraten. Ob es sich um einen Suizid handelte, ist nach Polizeiangaben noch nicht endgültig geklärt.

Die Probleme im Bahnverkehr sollten noch bis in den Abend hinein andauern.

Von dpa

Der Hickhack um Klaus-Dieter Hübner (FDP) geht weiter. Der vorbestrafte und wiedergewählte Ex-Bürgermeister von Guben soll nach seinem Amtsantritt sofort den Stuhl räumen. Das beschlossen am Montagabend die Stadtverordneten. Kurz vorher hatte der Wahlausschuss das Wahlergebnis und damit Hübners Wiederwahl bestätigt.

25.07.2016

Berlin ist der Anziehungspunkt schlechthin: Die Stadt wächst jedes Jahr um mehrere Zehntausend Menschen. Viele ziehen aber das (noch) ruhigere Umland von Berlin, den sogenannten Speckgürtel, als Wohnort der Bundeshauptstadt vor. Das hat Folgen. Welche das sind, berichtet Landesplanungsministerin Kathrin Schneider.

25.07.2016

Es bleibt heiß. So heiß, dass der Deutsche Wetterdienst zum dritten Mal in Folge eine Hitzewarnung für Brandenburg herausgegeben hat. Mit der Hitze und der Trockenheit steig t zugleich die Waldbrandgefahr. Es gilt in den meisten Landkreise bereits die zweithöchste Warnstufe.

25.07.2016
Anzeige