Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Moabit-Ausbrecher ist gefasst
Brandenburg Moabit-Ausbrecher ist gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 04.06.2014
Berlin

Mehr als zwei Wochen nach der filmreifen Flucht aus einem Untersuchungsgefängnis in Berlin ist einer der beiden ausgebrochenen Häftlinge am Mittwoch gefasst worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Morgen nach Zeugenhinweisen festgenommen worden. Nach Informationen der "Berliner Zeitung" handelt es sich um einen 25 Jahre alten verurteilten Betrüger. Das bestätigte die Polizei zunächst nicht, kündigte jedoch eine Mitteilung an.

ISt noch weiter auf der Flucht: Metin Michael Müslü. Quelle: Polizei

Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) gratulierte den Beamten zu dem Fahndungserfolg. "Die Berliner Polizei wird weiter mit hohem Engagement daran gehen, auch den zweiten Flüchtigen zu fassen", erklärte er. Für die Ergreifung dieses zweiten Geflohenen, eines 34 Jahre alten mutmaßlichen Mörders, sind 5000 Euro Belohnung ausgesetzt. Insgesamt waren nach der Flucht 38 Hinweise eingegangen, hatte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen gesagt. Nach den Männern war mit Fahndungsfotos gesucht worden.

Die Häftlinge hatten in der Nacht zum 19. Mai die Gitter vor ihren Zellenfenstern in der Haftanstalt in Moabit durchgesägt, sich abgeseilt und waren über einen hohen Zaun und eine Mauer entflohen. Es war die erste gelungene Flucht aus dem Gefängnis mit rund 1000 Plätzen seit rund 15 Jahren.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem filmreifen Ausbruch zweier Häftlinge Montag sind im Berliner Gefängnis Moabit die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt worden. "Lücken im System darf es nicht geben", sagte Justizsprecherin Lisa Jani.

20.05.2014
Brandenburg Berlins Justizsenator: "Rücktritt kein Thema" - Moabit-Häftlinge weiter auf der Flucht

Nach dem spektakulären Ausbruch zweier Häftlinge aus dem Berliner Gefängnis Moabit sieht Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) Fehler beim Personal. Gegen Mitarbeiter in der Alarmzentrale sei ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, sagte der CDU-Politiker am Dienstag. Er selbst lehnt persönliche Konsequenzen ab.

20.05.2014
Brandenburg Foto-Fahndung nach den entflohenen Häftlingen läuft - So sehen die Moabit-Ausbrecher aus

Am Montag sind zwei Männer aus einer Berliner Haftanstalt ausgebrochen. Die Polizei leitete umgehend eine große Fahndung ein. Bisher allerdings erfolglos. Drei Tage nach dem spektakulären Ausbruch aus dem Berliner Untersuchungsgefängnis Moabit werden nun auch öffentlich Bilder der Ausbrecher präsentiert.

22.05.2014
Brandenburg Streit um Werbung anstelle von Wandbild in Berlin - Brandenburg gegen Denkmalschutz für Graffiti

Schmiererei oder Zeitzeugnis? Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg wollen Graffiti aus der Zeit der Hausbesetzungen in Berlin unter Denkmalschutz stellen lassen. Brandenburgs Bauminister Jörg Vogelsänger stellt dagegen klar, dass Graffiti nicht als Kavaliersdelikte bagatellisiert werden dürfe.

04.06.2014
Brandenburg Brandenburgs Immobilienmarkt ist gespalten - 70.000 Wohnungen stehen leer

In Brandenburg stehen 70.000 Wohnungen leer, die meisten davon in berlinfernen Gebieten. Viele Häuser verfallen und müssen abgerissen werden. Doch dafür könnte bald das Geld fehlen, warnt der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen. Zugleich fürchtet der Verband Eingriffe in die Mietpreisgestaltung.

04.06.2014
Brandenburg Schüler aus Mahlow könnte längster Brandenburger werden - Sascha ist erst 15 und schon 2,04 Meter groß

Mit 2,04 Meter ist Sascha Content aus Mahlow (Teltow-Fläming) beleibe nicht der längste Märker, aber der erst 15-Jährige könnte es noch locker werden. Vor dem Weiterwachsen hat er keine Angst – wäre da nur nicht das Problem mit den Mädchen.

03.06.2014