Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Berliner Polizei twittert, was das Zeug hält
Brandenburg Berliner Polizei twittert, was das Zeug hält
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 14.06.2015
Quelle: Screenshot
Anzeige
Berlin

Langweilig ist der Beruf des Polizisten sicher nicht. Das zeigt die bereits dritte Twitter-Aktion der Berliner Polizei: Seit Freitag 19.00 Uhr informieren Mitarbeiter der Behörde 24 Stunden lang live aus der Notrufzentrale. Unter der Kennung "#24hPolizei" können Interessierte die Einsätze über den Twitter-Kanal der Berliner Polizei unter @PolizeiBerlinE mitverfolgen. Dank der Aktion stieg die Zahl der Follower von rund 56.000 auf fast 60.000.

Wie der Twitter-Marathon mit mehr als 1600 Kurznachrichten zeigt, hat die Polizei alle Hände voll zu tun: Unfälle, Brände, Streitigkeiten, Diebstähle, Einbrüche, häusliche Gewalt, verlasene Hunde, Randalierer, Drogenfälle, aber auch Tote. Tausende Tweets hat die Polizei abgesetzt, allein in den ersten acht Stunden wurden 660 Einsätze dokumentiert. Mit Sprach- und Fingerspitzengefühl schreiben die Polizisten mal ernsthaft und rein faktisch, mal mit einem Schmunzeln über die Einsätze ihrer Kollegen.

Am besten verbreiten sich die kuriosen Tweets. Die Nachricht, dass ein zwei Meter großer Waschbär in Marzahn unterwegs sein soll, wurde bis Samstagnachmittag bereits 360-mal retweetet.

Weitere kuriose Tweets:

Die Hauptstadtpolizei will sich nach eigenen Angaben als offene und moderne Behörde präsentieren und zeigen, was und wie viel in einer Großstadt wie Berlin zu tun ist. Vor allem aber will sie auf diese Weise um Nachwuchs werben und junge Leute für den Polizeidienst animieren. 

MAZonline

Brandenburg Lange Nacht der Wissenschaften in Potsdam und Berlin - Die klügste Nacht des Jahres

Wie fasst sich Lava an, wie ist eigentlich die Brandenburger und Berliner Erde unter unseren Füßen beschaffen, und wie funktioniert optische Telegrafie? Diese und viele weitere Fragen werden allein in Potsdam bei der Langen Nacht der Wissenschaften beantwortet. Doch die klügste Nacht des Jahres an diesem Sonnabend lockt vor allem nach Berlin.

13.06.2015
Havelland Schäden an neuem Autobahn-Abschnitt des Berliner Rings - Millionen-Pfusch am Dreieck Havelland

Das klingt nach Pfusch: Bereits wenige Monate nach dem Ausbau des Autobahndreiecks Havelland am nordwestlichen Berliner Ring gibt es zahlreiche Mängel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf fast 2 Millionen Euro. Doch wer soll die Reparaturen bezahlen? Diese Frage muss offenbar vor Gericht geklärt werden.

14.06.2015
Brandenburg Brandenburger Landpartie an diesem Wochenende - Landluft schnuppern bei der Landpartie

Raus aus der Stadt und rein ins Land, dafür ist dieses Wochenende bestens geeignet. Denn es steht wieder die Brandenburger Landpartie an. Rund 260 Höfe, Gärtnerein und Gasthäuser locken Besucher aufs Land, wo man Maschinen ausprobieren und etwas über Tierhaltung und Pflanzenproduktion erfahren kann - oder wo man sich einfach nur das hausgemachte Essen schmecken lässt.

13.06.2015
Anzeige