Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Besucheransturm auf die klügste Nacht
Brandenburg Besucheransturm auf die klügste Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 25.06.2017
Lange Nacht der Wissenschaften au f dem Telegrafenberg. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam, Berlin

Etwa 30.000 Menschen haben am Samstag die Lange Nacht der Wissenschaften 2017 in Potsdam und Berlin besucht. Diese Zahl wurde anhand der Zählungen an den Eingangstüren geschätzt, wie der Veranstalter am Sonntag mitteilte. Im vergangenen Jahr waren es etwas weniger Besucher.

Zur Galerie
Potsdam, 24. Juni 2017 – 30.000 Menschen haben dieses Jahr die Lange Nacht der Wissenschaften in Potsdam und Berlin besucht. Ein Besuchermagnet war der Potsdamer Telegrafenberg mit seinen vielen Instituten.

Besuchermagnete waren diesmal die Institute auf dem Potsdamer Telegrafenberg, die Technische und die Freie Universität, die Beuth Hochschule für Technik und die Charité auf ihrem Campus in Berlin-Mitte.

Laut Veranstalter gab es in diesem Jahr besonders viele junge Gäste. „Sie sind vielleicht mit neuem Wissen, bestimmt aber mit einem besseren Verständnis darüber, dass Wissenschaft ein faszinierender und manchmal auch widersprüchlicher Erkenntnisprozess ist und, dass es gut ist, Sachverhalte mit einer bestimmten Skepsis und aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, nach Hause gegangen“, so Peter-André Alt, Präsident der Freien Universität Berlin und Vorsitzender des Lange Nacht der Wissenschaften e. V.

Der Termin für die nächste Lange Nacht der Wissenschaften steht bereits fest: Samstag, 9. Juni 2018.

Von MAZonline

Sie sollen der neue Besuchermagnet im Berliner Zoo werden: Nach 12-stündigem Flug sind am Samstag in Schönefeld die beiden Pandas aus China gelandet. Meng Meng und Jiao Qing sind die einzigen Pandas, die in Deutschland leben. An ihre neue Heimat müssen sie sich erst gewöhnen. Doch gut gefressen und geschlafen haben sie schon mal.

28.02.2018
Brandenburg Lange Nacht der Wissenschaften - Heute lockt die klügste Nacht des Jahres

Den Laufstil verbessern, das Bierbrauen verstehen oder nachempfinden, wie sich Flüchtlinge fühlen. - All das und noch viel mehr können Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften am Sonnabend in Potsdam und Berlin erleben.

24.06.2017

„Brandenburg: Hier kommste hin und willst nich weg.“ Wir haben Sie gebeten, uns Sprüche zu schicken, die Ihre Liebe zur Heimat besonders gut ausdrücken. Etliche MAZ-Leser sind unserem Aufruf gefolgt und zeigen mit kreativen Sätzen, dass es viele gute Gründe gibt, in Brandenburg zu leben. Hier präsentieren wir eine Auswahl.

24.06.2017
Anzeige