Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Bewaffnete überfallen Zeitungskiosk in Berlin

Überfall Bewaffnete überfallen Zeitungskiosk in Berlin

Zigaretten, Alkohol und Geld erbeuteten vier Unbekannte bei einem bewaffneten Überfall am Donnerstagmorgen in Berlin. Zwei von ihnen überfielen einen Zeitungskiosk im südlichen Berliner Stadtteil Lichterfelde. Sie bedrohten nach Polizeiangaben den 22-jährigen Angestellten mit einer Pistole und flüchteten mit zwei Komplizen, die vor dem Kiosk warteten.

Voriger Artikel
Festnahmen bei Großeinsatz gegen Schleuser
Nächster Artikel
Polizei zweifelt an Brandanschlag in Nauen

Nach Polizeiangaben gab es am frühen Donnerstagmorgen in einem Kiosk in Berlin-Lichterfelde einen bewaffneten Raubüberfall.

Quelle: dpa

Berlin. Zwei bewaffnete Männer haben am frühen Donnerstagmorgen einen Zeitungskiosk im südlichen Berliner Stadtteil Lichterfelde überfallen. Sie bedrohten in der Baseler Straße einen 22-jährigen Angestellten mit einer Pistole, wie die Polizei mitteilte. Die Täter erpressten die Herausgabe von Zigaretten, Alkohol und Geld. Anschließend flüchteten sie mit zwei Komplizen, die vor dem Laden gewartet hatten. Der Angestellte blieb unverletzt.

Von MAZonline mit dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg