Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Bewaffneter Mann überfällt Berliner Spätkauf
Brandenburg Bewaffneter Mann überfällt Berliner Spätkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 16.08.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Ein bewaffneter Mann hat in der Nacht zum Dienstag einen Spätkauf in Berlin-Schöneberg überfallen. Er bedrohte eine 50 Jahre alte Angestellte in der Alvenslebenstraße mit einem Messer, wie die Polizei mitteilte. Der Mann erbeutete eine unbekannte Summe Bargeld und flüchtete. Die Überfallene blieb unverletzt.

Von MAZonline

Seit zwei Jahren ist Bernd Walsch schwarzblind, hat durch eine Krankheit sein komplettes Augenlicht verloren. Auf seinen Lieblingssport möchte der leidenschaftliche Golfer jedoch nicht verzichten – er ist für ihn Ausgleich, Selbstbestätigung und Herausforderung zugleich.

16.08.2016

Einige Kommunen in Brandenburg kommen ihren Sanierungspflichten nicht nach und spekulieren darauf, dass Anwohner dann die Grundsanierung der baufälligen Straßen mittragen müssen. Ein böses Spiel, meint MAZ-Redakteur Volkmar Krause in seinem Kommentar. Die Bürger sollten bei der Sanierung von Straßen mitreden dürfen, findet er.

16.08.2016

Zahllose Proteste in den Kommunen richten sich gegen Anliegerbeiträge für den Straßenausbau. Nach Berlin hat jetzt auch Hamburg beschlossen, darauf zu verzichten. In Brandenburg ist eine Abschaffung in weiter Ferne. Es sollte aber die Meinung der Bürger eingeholt und kostengünstiger gebaut werden, fordern die Freien Wähler.

17.08.2016
Anzeige