Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Björn Höcke: Reizfigur und Hoffnungsträger
Brandenburg Björn Höcke: Reizfigur und Hoffnungsträger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 10.03.2017
Björn Höcke am Donnerstag in Jüterbog. Quelle: dpa
Anzeige
Jüterbog

Bei seinem Auftritt in Jüterbog hielt Höcke eine rund 15 Minuten lange Rede. Unser Videoreporter fasst die Botschaften zusammen.

Björn Höcke setzt sich zum Beispiel mit relativierenden Hitler-Äußerungen und der Forderung nach einer „erinnerungspolitischen Wende um 180 Grad“ für einen anderen Umgang mit deutscher Geschichte ein.

Höcke gibt sich auch als Kämpfer gegen das Establishment, als Bewahrer der traditionellen Familie und als „Multikulti“-Gegner.

Von André Bauer

Brandenburg nimmt Abschied: Einer der beiden Ende Februar bei Beeskow getöteten Polizisten wird an diesem Samstag beigesetzt. An der Trauerfeier nehmen Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Innenminister Karl-Heinz Schröter (beide SPD) teil.

10.03.2017

Brandenburg und Berlin können sich auf ein traumhaftes Frühlingswochenende freuen. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) vertreibt Hoch „Johanna“ die letzten Regenwolken und lässt die Temperaturen steigen.

10.03.2017

Der Bundesrat hat heute für den Gesetzentwurf zur Verschärfung der Strafen bei Gewalt gegen Polizisten gestimmt. Bis zuletzt war unklar, wie sich Brandenburgs rot-rote Regierung verhalten wird. Nur durch einen Deal konnte die SPD ihren Koalitionspartner Die Linke zu einem Ja bewegen.

10.03.2017
Anzeige