Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Bombenfund: A15 bis Mittwoch dicht
Brandenburg Bombenfund: A15 bis Mittwoch dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 11.04.2016
Symbolbild: Die Autobahn 15 ist bei Forst seit Freitag gesperrt. Quelle: dpa
Anzeige
Forst

Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe unter der Fahrbahn der Autobahn 15 zwischen Roggosen und Forst (Spree-Neiße-Kreis) dauert länger als geplant.

Nun müsse zunächst die Fahrbahn von einer Spezialfirma aufgefräst und die Bombe freigelegt werden, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei am Montag. Erst danach könne der Kampfmittelräumdienst entscheiden, ob die Bombe abtransportiert werden kann oder am Fundort gesprengt werden muss.

Zwei Sprengversuche waren am Freitag gescheitert

Am Wochenende waren zwei Versuche fehlgeschlagen, den Blindgänger unterirdisch zu sprengen. Dann stellte sich heraus, dass er auch nicht mit einem Bergungsgerät erreichbar ist.

„Die Autobahn bleibt auf jeden Fall mindestens bis zum Mittwoch gesperrt“, berichtete der Sprecher. Falls die Bombe gesprengt werden muss, könnte die Sperrung wegen der dann notwendigen Reparaturen an der Autobahn noch länger andauern. Der Blindgänger soll mitten unter der Fahrbahn in drei bis fünf Metern Tiefe liegen.

Lange Staus am Montag

Während es am Wochenende nicht zu erheblichen Behinderungen kam, staute sich am Montag der Verkehr rund um das gesperrte Teilstück der A15. Vor allem die Umfahrungsmöglichkeiten waren dicht.

Er war am vergangenen Freitag bei Arbeiten zum Verlegen einer Gasleitung unter der Fahrbahn entdeckt worden. Ein Tunnelbohrer war auf die Bombe gestoßen und hat sie möglicherweise beschädigt. Daraufhin wurde die Autobahn in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird derzeit über eine Landstraße umgeleitet.

Von dpa

Er sollte die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg in der Öffentlichkeit besser präsentieren – der neue Sprecher Daniel Abbou. In einem Interview räumte er schwerwiegende Fehler der „alten Flughafen-Crew“ ein – und ist prompt seinen Job los. Abbou war nur gut vier Monate im Amt.

12.04.2016

Die Landratswahl im Havelland geht in zwei Wochen in eine neue Runde. Die Stichwahl wird dann zeigen, ob Roger Lewandowski seinen Sieg vom Sonntag wiederholen kann. Der CDU-Mann setzte sich etwas überraschend gegen seinen SPD-Widersacher Martin Gorholt durch. In der Brandenburger Politik wird das Ergebnis der Landratswahl unterschiedlich beurteilt.

11.04.2016
Polizei Unfallbilanz vom Wochenende - Feuerwehr befreit schwer verletzten Fahrer

113 Menschen sind am vergangenen Wochenende bei Verkehrsunfällen auf Brandenburgs Straßen verletzt worden. Besonders hart traf es einen 38-jährigen Autofahrer, als er am Sonntagabend zwischen Vieritz und Böhne (Havelland) gegen einen Baum krachte.

11.04.2016
Anzeige