Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandanschlag auf Deutsche-Bahn-Fuhrpark
Brandenburg Brandanschlag auf Deutsche-Bahn-Fuhrpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 27.05.2016
Löscharbeiten auf dem Geländer Deutschen Bahn. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Elf Autos sind auf einem Parkplatz der Deutschen Bahn nahe dem Ostkreuz abgebrannt oder von dem Feuer beschädigt worden. Hinter dem Brandanschlag in der Nacht zu Freitag stehen möglicherweise linksextremistische Täter. Der für politisch motivierte Staatsschutz der Kriminalpolizei ermittelt, wie mitgeteilt wurde.

Quelle: Julian Stähle

Ein Bahn-Mitarbeiter hatte das Feuer gegen 3.30 Uhr am Markgrafendamm in Friedrichshain entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Die Spurensicherung der Polizei sperrte den Tatort am Vormittag ab.

Quelle: Julian Stähle

Auf dem Gelände gab es in den vergangenen Jahren schon mehrmals ähnliche Vorfälle. Seit vielen Jahren verüben Linksextremisten immer wieder Brandanschläge auf Autos der Bahn, Fahrzeuge auf Bahngrundstücken oder Kabelschächte an Zugstrecken.

Von MAZonline

Für fünf Deutsche Filmpreise ist die Hitler-Satire „Er ist wieder da“ nach de, gleichnamigen Bestseller von Timur Vermes nominiert. Auf eine Lola für die beste Regie darf David Wnendt hoffen, Absolvent der Babelsberger Filmhochschule „Konrad Wolf“. Am heutigen Freitag werden die Trophäen im Berliner Palais am Funkturm verliehen.

18.08.2016

Nach knapp zwei Jahren sind die Ermittlungen zu einem geköpften Wolf in Brandenburg eingestellt worden. Es habe sich trotz aller Aufrufe keine Zeugen gemeldet. Wer der Täter der schlimmen Tat ist, bleibt somit ungeklärt.

27.05.2016
Brandenburg Drei Affären belasten Brandenburger Landesregierung - Rot-Rot, Erklärungsnot

Korruptionsvorwürfe im Polizeipräsidium, mögliche Privatfahrten mit Feuerwehr-Dienstwagen und Untreue-Vorwürfe um den neuen Justizminister: Die Liste der Verdachtsfälle, die auch auf das rot-rote Regierungsbündnis zurückfallen, ist lang. Am Donnerstag musste die Landesregierung zu den Beschuldigungen Stellung beziehen.

27.05.2016
Anzeige