Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg bei Kinderbetreuung spitze
Brandenburg Brandenburg bei Kinderbetreuung spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 02.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

Insbesondere in Brandenburgs kreisfreien Städten werden sehr viele Kleinkinder bereits in einer Kindertagesstätte oder in der Tagespflege betreut. Mit 98,8 Prozent der Zweijährigen lag Brandenburg an der Havel zum Stichtag 1. März 2015 bundesweit an der Spitze, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Bei den Einjährigen wies Frankfurt (Oder) mit 83,9 Prozent die höchste Betreuungsquote unter allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands auf.

Auch wenn man das gesamte Land betrachtet, werden in Brandenburg wie im ganzen Osten Deutschlands weiterhin wesentlich mehr Kinder in einer Kindertagesstätte oder in der Tagespflege betreut als im Westen. In allen Kreisen und kreisfreien Städten des Landes waren es mehr als die Hälfte aller Kinder unter drei Jahren. Im Westen lag die durchschnittliche Betreuungsquote mit 28 Prozent weit darunter.

Nimmt man diese Altersgruppe, landet der Landkreis Elbe-Elster mit 62,3 Prozent betreuten Kindern bundesweit auf Platz drei. Der niedrigste Wert wurde im Landkreis Berchtesgadener Land in Bayern mit 13,0 Prozent verzeichnet.

Im Durchschnitt müssen sich Erzieherinnen in Brandenburgs Kitas allerdings um deutlich mehr Kinder kümmern als im Westen. Zum selben Stichtag waren es 6,3 Kinder unter drei Jahren (bundesweiter Schnitt: 4,3). Der Betreuungsschlüssel hat sich zuletzt aber etwas verbessert: 2012 lag er noch bei 6,6 Krippenkindern, die auf eine Erzieherin kamen.

Ost und West bei Kita-Betreuung noch immer gespalten

Von dpa

Brandenburg hat im Januar mehr Arbeitslose als im Dezember. Das teilte die regionale Arbeitsagentur am Dienstag mit. Die Arbeitslosenquote stieg von 8,3 auf 9,2 Prozent. Trotzdem sei die Lage auf dem Arbeitsmarkt gut, sagt die Agentur-Chefin.

02.02.2016

Die AfD dürfe nicht dämonisiert werden, warnt der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU). Denn sie thematisiere Sorgen weiter Teile der Bevölkerung. Ex-AfD-Chef Bernd Lucke geht mit seiner ehemaligen Partei härter ins Gericht. Sie sei inzwischen beim Thema Asyl „nicht zu ertragen“.

02.02.2016
Potsdam Potsdamer Kabarettistin veröffentlicht Sex-Buch - Tatjana Meissner meint: „Du willst es doch auch“

In ihrem neuen, soeben erschienenen Buch „Du willst es doch auch“ blickt die Potsdamer Kabarettistin, TV-Moderatorin und Autorin Tatjana Meissner in deutsche Schlafzimmer. Ihr Buch sei die eine tolle „Bettlektüre“, lobt RTL-Star Inka Bause.

04.02.2016
Anzeige