Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesweit höchster Krankenstand in Brandenburg

Krankenkassen-Report Bundesweit höchster Krankenstand in Brandenburg

Am Dienstag stellt die Krankenkasse DAK ihren jährlichen Gesundheitsreport vor. Ein Ergebnis ist bereits bekannt. Brandenburg hat den bundesweit höchsten Krankenstand. Im Schnitt lassen sich die Brandenburger deutlich häufiger krankschreiben als Arbeitnehmer aus anderen Bundesländern.

Voriger Artikel
Blitz schlägt in Haus-Antenne ein, ein Verletzter
Nächster Artikel
Peinlicher Chat: Steinmeier kritisiert Genossen

Potsdam. Brandenburg hat nach Erkenntnissen der Krankenkasse DAK-Gesundheit bundesweit den höchsten Krankenstand. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Kasse hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam vorliegt. Demnach erreichte der Krankenstand in Brandenburg im vergangenen Jahr mit 5,2 Prozent den höchsten Wert seit 16 Jahren. Bundesweit lag er bei 4,1 Prozent.

Woran Frauen und Männer erkranken

Besonders wenn es ums Kranksein geht, scheinen sich Männer und Frauen stark zu unterscheiden. So wird Männern zum Beispiel nachgesagt, sie seien wehleidiger als Frauen. Dafür sind Frauen öfter krank, kümmern sich aber mehr um das Thema Vorsorge. Männer hingegen gehen seltener zum Arzt und sterben früher. Mit dem Gesundheitsreport für das Land Brandenburg will die DAK-Krankenkasse am Dienstag geschlechtsspezifische Besonderheiten vorstellen.

Eine Liste mit den häufigsten Frauen- und Männerkrankheiten finden Sie hier.

Für die repräsentative Studie wertete das IGES Institut die Fehlzeiten aller erwerbstätigen DAK-Mitglieder in Brandenburg aus. Eine Quote von 5,2 Prozent bedeutet, dass im Jahr 2015 von 1000 Erwerbstätigen durchschnittlich pro Tag 52 krankgeschrieben waren.

Für die meisten Ausfalltage waren mit rund 23 Prozent Muskel-Skelett-Erkrankungen wie etwa Rückenleiden verantwortlich. Details will die DAK am Dienstag (11 Uhr) in Potsdam bekanntgeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DAK-Gesundheitsreport für Brandenburg
Brandenburgs Männer und Frauen sind so oft und lange krank wie seit 16 Jahren nicht mehr.

Von der „tödlichen Männergrippe“ über Leistenbrüche bis hin zu Blasenentzündungen: Männer und Frauen haben mit unterschiedlichen Leiden zu kämpfen. Das untersucht die DAK in ihrem Gesundheitsreport für Brandenburg, der am Dienstag vorgestellt wird. Wir haben uns auf die Suche nach typischen Männer- und Frauenkrankheiten gemacht.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg